Jetzt die kostenlosen Online-Dienste vom SCHLUSSGANG unterstützen

SCHLUSSGANG Splitter TV Folge 37 vom 21. September

Newsticker

vor 19 Stunden 58 Minuten
Die kompletten Paarungen des ersten Ganges sind also bekannt. Wir dürfen uns auf spannenden Schwingsport freuen am Samstagmorgen um 8.30 Uhr. Mit der Einteilung des ersten Ganges ist auch klar, dass es neben Marco Reichmuth (Ersatz Remo Vogel) und Armon Orlik (Ersatz David Dumelin) keine weiteren Abmeldungen gab. Es ist zu hoffen, dass dies bis zum Wettkampf auch so bleibt.
vor 20 Stunden 45 Minuten
Neben dem Kilchberger Schwinget, der am 25. September im Fokus des Interesses steht, werden am 26. September auch noch ein Kranzfest (Walliser) und ein Regionalfest (Siebnen) ausgetragen. Das Walliser Kantonalschwingfest ist das letzte Kranzfest der Saison 2021. Ebenfalls sind am 26. September zwei Nachwuchsanlässe angesetzt. Der SCHLUSSGANG berichtet auf seinen Online-Kanälen wie gewohnt über das Geschehen.
vor 1 Tag 10 Stunden
Gewichtige Absage für den Kilchberger Schwinget 2021. Armon Orlik fällt wegen Rückenbeschwerden aus. Ersetzt wird er durch den Thurgauer David Dumelin.
vor 3 Tage 14 Stunden
Die SCHLUSSGANG-Wertung, offizielle Jahrespunkteliste des Eidgenössischen Schwingerverbandes, ist aktualisiert. An der Spitze gab es keine Veränderungen, es führt weiter überlegen Samuel Giger die Zwischenrangliste an. Der heutige Schlussgangverlierer Ruedi Roschi steigerte sich auf Rang 18, Festsieger Thomas Sempach machte einen Sprung nach vorne auf Rang 35. Mehr zur SCHLUSSGANG-Wertung gibt es unter www.schlussgang.ch!
vor 3 Tage 14 Stunden
Der Emmentaler Thomas Sempach hat den Siegeslauf von Ruedi Roschi im Schlussgang gestoppt und dank dem Sieg seinen 10. Kranzfesterfolg realisiert. Sempach, der für den Kilchberger Schwinget bei den Bernern als Ersatz aufgeführt ist, hat sich fünf Siege und einen Gestellten notieren lassen können. Weil viele Südwestschweizer Spitzenschwinger fehlten, waren am Ende die beiden Berner Sempach auf Rang 1 und Roschi auf Rang 2 die dominanten Figuren. Beste Romands waren Ivan Mollet und Johann Borcard auf Rang 3. Zudem holten Hugo Schläfli und Dario Zbinden den ersten Kranz der Laufbahn.
vor 3 Tage 17 Stunden
Am Waadtländischen kommts zum erwarteten Berner Schlussgang zwischen dem fünfmal siegreichen Ruedi Roschi und dem Emmentaler Eidgenossen Thomas Sempach, der im zweiten Gang gegen Johann Borcard einen Gestellten hinnehmen musste. Entsprechend würde Roschi, der im fünften Gang Sandro Balimann schon nach einer Minute besiegte, in der Endausmarchung ein Gestellter genügen. Sempach bezwang im fünften Gang Christoph Baeriswyl mit einem Fussstich schon nach kurzer Gangdauer. Die an der Spitze vertretenen Nichtkranzer Hugo Schlaefli (gegen Johann Borcard) und Paul Tornare (gegen Romain Collaud) verloren beide den fünften Gang. Marcel Wenger, der nach vier Gängen gleichauf mit Sempach lag, verfehlte den Schlussgang durch ein Remis gegen Mickaël Matthey.
vor 3 Tage 18 Stunden
Der vierte Gang am Waadtländer Kantonalen in Oron-la-Ville ist für die Berner Gäste gelaufen. An der Spitze gewann Ruedi Roschi gegen den Südwestschweizer Aufsteiger der Saison, Romain Collaud; dahinter liess sich Thomas Sempach vom defensiv eingestellten Schwergewicht Pascal Piemontesi nicht bremsen. Der Emmentaler kam mittels Kombination Kurz/Kniestich zum Erfolg. Mit Roschi an der Spitze bleibt Sandro Balimann, der Gaël Martin mit einem Linkskurz bodigte. Johann Borcard ist mit einem Gestellten gegen den Berner Ueli Gerber aus der Entscheidung gefallen. Mickaël Matthey kam gegen Grégoire Loup zum dritten Kreuzlein auf dem Notenblatt.
vor 3 Tage 20 Stunden
Von den Spitzenschwingern haben am Waadtländischen in Oron-la-Ville nur Ruedi Roschi und etwas überraschend Sandro Balimann die ersten drei Gänge gewonnen. Dahinter folgen mit je zwei Siegen und einem Gestellten der grosse Favorit Thomas Sempach sowie Pascal Piemontesi, Romain Collaud und Johann Borcard. Balimann besiegte im dritten Gang problemlos Liam Meoud, ebenso meisterte Roschi den Sensler Christoph Baeriswyl im Schnellverfahren.
vor 3 Tage 21 Stunden
Am Waadtländer Kantonalen herrscht weiterhin garstigstes Regenwetter. Dies bekam Favorit Thomas Sempach nicht gut. Er kam gegen den zähen Johann Borcard trotz dominantem Beginn nicht über ein Remis hinaus. Hingegen gewann Ruedi Roschi auch seinen zweiten Gang souverän. Der Berner Oberländer besiegte Cyril Ambresin mit Kurz im ersten Zug platt. Marcel Wenger gewann gegen Nichtkranzer Ismael Jacot. Pascal Piemontesi kam gegen Steve Golliard zu seinem ersten Kreuzlein auf dem Notenblatt. Dorian Kramer besiegte Martin Gael mit Gammen. Romain Collaud feierte seinen ersten Sieg des Tages gegen Anthony Chofflon. Sandro Ballimann gewann auch seinen zweiten Gang. Sein überraschendes Opfer war Mickaël Matthey auf einen Kurzzug. Janis Wieland setzte sich gegen Ivan Mollet.
vor 3 Tage 22 Stunden
Am Waadtländer Kantonalen in Oron-la-Ville ist der erste Gang zu Ende. Im strömenden Regen setzte sich der einzige Eidgenosse im 93-köpfigen Teilnehmerfeld, der Emmentaler Gast Thomas Sempach, gegen Dorian Kramer durch. Der junge Freiburger musste sich trotz hartnäckiger Gegenwehr der Bodenarbeit von Sempach beugen. Der zweite starke Berner Gast, Ruedi Roschi, setzte sich gegen Stéphane Haenni durch. Romain Collaud stellte gegen den Berner Oberländer Marcel Wenger. Dessen Bruder Kilian Wenger hatte sich abgemeldet. Der Schwingerkönig von 2010 ist am Freitag zum zweiten Mal Vater geworden. Mickaël Matthey besiegte Ueli Gerber , Sandro Ballimann gewann gegen Alexandre Loup. Ivan Mollet bezwang Schwarzsee-Kranzer Nicolas Sturny. Von den drei SWS-Eidgenossen ist keiner angetreten.
vor 4 Tage 15 Stunden
Konrad Steffen heisst der Sieger des Chemihütte-Schwingets 2021. Der Sumiswalder profitierte davon, dass sich im Schlussgang Adrian Klossner und Dominik Gasser resultatlos trennten. Gasser und Klossner standen sich schon im fünften Gang gegenüber, dabei fing der Oberländer den bis dato klar führenden Emmentaler ab. Steffen wies nach fünf Gängen gleiche viele Punkte wie Klossner und Gasser auf. Da die beiden Schlussgangteilnehmer für ihren Gestellten nur eine 8,75 erhielten und Steffen im Gegenzug für seinen Gestellten im letzten Gang gegen Jan Wittwer eine Neun, blieb er um einen Viertelpunkt vor den beiden Finalisten. Dritter wurde Fritz Ramseier.
vor 4 Tage 17 Stunden
Vier Gänge lang dominierte Dominik Gasser den Chemihütte-Schwinget. Im fünften Gang jedoch unterlag er Adrian Klossner. Damit sind nach fünf Gängen Gasser, Klossner und Konrad Steffen punktgleich. Im Schlussgang kommt es nochmals zum Duell Gasser gegen Klossner. Jan Wittwer ist mit 47,50 Punkten Zweiter, gefolgt von Lars Zaugg und Gustav Steffen, die bei 47,25 Zählern stehen. Im Rang vier folgen Matthias Wittwer und Fritz Ramseier. Nicht um den Sieg mittun können Eidgenosse Philipp Roth sowie Hanspeter Luginbühl.
vor 4 Tage 20 Stunden
Beim einzigen Regionalschwingfest von heute Samstag, 18. September, führt zur Halbzeit der Emmentaler Dominik Gasser mit dem Punktemaximum. Einen Viertelpunkt dahinter folgt Konrad Steffen, dem auch drei Siege glückten. Auf Rang drei folgen mit 28,75 Punkten Michael Moser und Matthias Wittwer. Mit 28,50 Punkten folgen im vierten Rang unter anderem Lars Zaugg, Adrian Klossner sowie Fritz Ramseier. Der einzige Eidgenosse im 62-köpfigen Teilnehmerfeld, Philiip Roth, liegt mit zwei Gestellten lediglich auf dem neunten Zwischenrang.
vor 5 Tage 12 Stunden
Erster Ausfall für den Kilchberger Schwinget 2021. Der Zuger Marco Reichmuth kann den schwingerischen Saisonhöhepunkt nicht bestreiten. Anstelle von ihm rückt der Luzerner Remo Vogel nach.
vor 1 Woche 1 Tag
Am kommenden Wochenende geht es auf den Schwingplätzen etwas ruhiger zu und her. Bei den Aktiven wird am Samstag, 18. September, der Chemihütte-Schwinget in Aeschiried durchgeführt. Einen Tag später gibt es mit dem Waadtländer Kantonalschwingfest das einzige Kranzfest des Wochenendes. Geschwungen wird am 19. September in Oron-la-Ville. Wie gewohnt berichten wir im Gang-Ticker vom Kranzfest. Auch die Jungschwinger werden an einem Anlass in der Nordostschweiz im Einsatz stehen. Alle Ranglisten und Statistiken der Schwingfeste werden wie gewohnt unter www.schlussgang.ch aufgeschaltet.
vor 1 Woche 1 Tag
Jetzt ist die Teilnehmerliste fix für den Saisonhöhepunkt, da auch die Innerschweizer ihre Selektionen bekanntgaben. Unter den 17 Schwingern aus dem ISV sind sieben Eidgenossen auszumachen. Mehr zur Selektion der Innerschweizer und zum Kilchberger Schwinget vom 25. September gibt es unter www.schlussgang.ch sowie auf der kostenlosen Schwinger-App im Kilchberger Dossier.
vor 1 Woche 2 Tage
Gestern Abend wurde auch die Selektion des Berner Teams für den Kilchberger Schwinget bekannt. Die grösste Überraschung ist die Ersatzrolle von Thomas Sempach. Insgesamt werden 9 Eidgenossen und 7 Teilverbands-/Bergkranzer teilnehmen, zusätzlich wurden vier Ersatzschwinger nominiert. Mehr dazu unter www.schlussgang.ch und auf der Schwinger-App im Kilchberger Dossier.
vor 1 Woche 2 Tage
Keine Überraschungen im Aufgebot der Südwestschweizer Schwinger für den Kilchberger Schwinget. Angeführt wird das fünfköpfige Team von den Eidgenossen Benjamin Gapany und Steve Duplan. Mehr zum Kilchberger Schwinget und den Selektionen gibt es unter www.schlussgang.ch im Kilchberger Dossier sowie auf der Schwinger App im Dossier für den Saisonhöhepunkt.
Ein weiterer Meilenstein für den SCHLUSSGANG! Die erste App vom und über den Schwingsport für iPhone und Android ist verfügbar. Und dies erst noch kostenlos.

Jahrespunkteliste

9 Kränze, 51 Punkte
9 Kränze, 28 Punkte
8 Kränze, 28 Punkte
6 Kränze, 27 Punkte
10 Kränze, 25 Punkte
Nummer 16 - 21. September 2021

SCHLUSSGANG

  • Anschwingen: Interview Strebel
  • Favoriten: Siegesanwärter
  • Favoriten: Herausforderer
  • SCHLUSSGANG-Wertung
  • Vorschauen der Teilverbände
  • Panorama: Kranzfestsieger 2021
  • Schwingfestsieger
  • Siegerliste Kilchberger Schwinget
  • Kilchberger Sieger/Geschichte
  • Programm 2021
  • Organisation
  • Siegermuni
Ausgabe August 2021

TYPISCH. DAS MAGAZIN FÜR TRADITION

SCHWINGEN, LAND UND MUSIG

  • Der Schwingkeller
  • Die Vergabe
  • Die Badi
  • John Lemm
  • Die Wurst
  • Ueli Mooser
  • Örgelibauer Wermuth
  • Das Schwyzerörgeli
  • Der Gassenhauer