Newsticker

vor 3 Stunden 56 Minuten
Das letzte Schwingfest des Jahres steht auf dem Programm. Beim Niklausschwinget in Pratteln werden vorab die einheimischen Baselbieter im Einsatz stehen. Zusätzlich werden weitere Schwinger aus der übrigen Nordwestschweiz erwartet. Der SCHLUSSGANG informiert über das Geschehen in Pratteln mit Ticker-Meldungen im Gang-Ticker der Schwinger-App sowie im Newsticker unter www.schlussgang.ch.
vor 3 Tage 19 Stunden
Die Serie Schwingerwoche läuft von November 2019 bis Februar 2020. In der Woche vom 2. bis 7. Dezember ist die Serie dem Südwestschweizer Lario Kramer gewidmet. Kramer konnte 2019 den eidgenössischen Kranz gewinnen.
vor 5 Tage 16 Stunden
Marco Reichmuth feierte in Dietikon einen ungefährdeten Sieg. Im Schlussgang bezwang er den Berner Überraschungsmann Marco Iseli mit einem Kurzzug. Der Zuger musste einzig Samir Leuppi im vierten Gang einen Gestellten zugestehen. Das Fest in die richtigen bahnen lenkte er bereits in den ersten drei Gängen, als er 30 Punkte realisierte. Marco Reichmuth tritt am Niklausschwinget die Nachfolge von Bruder Pirmin an, der im Vorjahr siegte. Iseli wird Zweiter, gefolgt von Joel Strebel, der eine imposante Aufholjagd hinlegte sowie dem jungen Oberländer Tobias Schmidlin.
vor 5 Tage 17 Stunden
Mit einem wuderschönen Kurzzug bezwang Marco Reichmuth den Oberländer Tobias Schmidlin und hat somit seine Spitzenposition verteidigt. Dahinter folgen zwei Berner. Im Schlussgang steht Marco Iseli, der Philipp Lehmann bezwang und bei 48,50 Punkten steht. Michael Leuenberger bezwang Nicola Wey, ihm fehlt ein Viertelpunkt. Ueli Hegner und Lukas Döbeli liegen auf Rang vier. Auch Samir Leuppi, Joel Strebel, Andreas Döbeli und Marcel Kuster blieben im fünften Gang siegreich.
vor 5 Tage 18 Stunden
Marco Reichmuth musste im vierten Gang gegen Samir Leuppi erstmals Punkte abgeben. Aufgrund seiner vorangegangenen 30 Punkten hat er aber weiterhin ein Polster. Hingegen ist Leuppi mit dem zweiten Gestellten zurückgebunden worden. Diese Duell gab es übrigens bereits am ESAF in Zug. Marcel Kuster stellte mit Franz Toni Kenel und verlor ebenfalls an Terrain. Auch Alex Huber verlor, er gegen Marco Iseli. Somit ist es hinter Reichmuth zu einem Zusammenschluss gekommen. Der Zuger führt 0,25 Zähler vor Tobias Schmidlin und Marco Iseli. Philipp Aellen ist mit dem Erfolg über Damian Ott neu Dritter. Im Rang vier folgen Ueli Hegner, Michael Leuenberger und Cedric Galli. Siege feierten Lukas Döbeli und Joel Strebel, derweil Andreas Döbeli mit Rico Baumann stellte.
vor 5 Tage 19 Stunden
Marco Reichmuth dominiert in Dietikon. Er feierte gegen Marcel Kuster seinen dritten Sieg und ist der Konkurrenz enteilt. Alex Huber musste gegen Lukas Döbeli erstmals Punkte abgeben. Der Höfner steht wie Samir Leuppi bei zwei Siegen und einem Gestellten. Leuppi bezwang Michael Leuenberger. Die Döbeli-Brüder stellten beide ihren dritten Gang. Markus Schlpfer unterlag Franz-Toni Kenel. Mit zwei Siegen gut unterwegs sind auch die einheimischen Nicola Wey und Thomas Kammermann.
vor 5 Tage 20 Stunden
Marco Reichmuth und Marcel Kuster stehen bei zwei Siegen. Kuster bezwang den Berner Marco Iseli und Reichmuth den einheimischen Nicola Wey. Auch Michael Leuenberger und Alex Huber, der Joel Strebel bezwang, weisen von seitens Kranzer zwei Siege auf. Die Gebrüder Döbeli und auch Samir Leuppi haben ihren zweiten Gang gewonnen. Leuppi gegen Philipp Aellen, nachdem er zuvor eine bange Situation zu meistern hatte. Auch Markus Schläpfer feierte seinen ersten Erfolg.
vor 5 Tage 21 Stunden
Vier Eidgenossen haben in Dietikon den Wettkampf in Angriff genommen. Siegreich startete einzig Marcel Kuster, der Joel Strebel bezwang. Im zweiten Eidgenossen-Duell stellten nach ausgeglichenem Kampf Andreas Döbeli und Samir Leuppi. Nicht am Start ist Stefan Stöckli. Ferner siegten Nicola Wey gegen Simon Stoll, Marco Reichmuth über Damian Ott und Ueli Hegner über Thomas Kammermann. Im Duell Lukas Döbeli gegen Markus Schläpfer resultierte ein Unentschieden.
vor 1 Woche 2 Stunden
Es wird wieder geschwungen. Am morgigen Samstag findet in Dietikon in der Stadthalle der Niklausschwinget statt. Mit dabei sind zahlreiche Schwinger aus der Nordostschweiz, aber auch Gäste aus der Nordwest- und Innerschweiz sowie aus dem Kanton Bern an. Gemeldet sind fünf Eidgenossen. Es sind dies Stefan Stöckli, Joel Strebel, Andreas Döbeli, Samir Leuppi und Marcel Kuster. Das Anschwingen startet um 14 Uhr. Der SCHLUSSGANG hält im Gang-Ticker über das Geschehen auf dem Laufenden.
Ein weiterer Meilenstein für den SCHLUSSGANG! Die erste App vom und über den Schwingsport für iPhone und Android ist verfügbar. Und dies erst noch kostenlos.

Jahrespunkteliste

9 Kränze, 47 Punkte
7 Kränze, 46 Punkte
7 Kränze, 41 Punkte
9 Kränze, 37 Punkte
9 Kränze, 36 Punkte
Nummer 19 - 12. November 2019

SCHLUSSGANG

  • Anschwingen: Rolf Gasser
  • Diverses: Matthias Glarner, ESAF-Buch
  • Leserbriefe
  • 3 Neueidgenossenporträts
  • Panorama: Schwinger der Monate
  • Saisonrückblick BKSV, ISV
  • Nachwuchs
  • Historie: Berner 1959
  • Hintergrund: Markus Birchmeier
  • Ringen und Nationalturnen
Ausgabe November 2019

TYPISCH. DAS MAGAZIN FÜR TRADITION

SCHWINGEN, LAND und MUSIG

  • Rückblick aufs Eidgenössische
  • Universum Stucki
  • Diese Schwinger haben sich am ESAF hervorgetan
  • Das Fest gezeichnet von Noyau
  • Bezeichnende Bauernhäuser
  • Feuriger Glasbläser
  • Wandern im Kastanienwald
  • Musig: Ab is Wälschland, Bruno Brot, Jodlerquintett Härztön, Erwin Bertschy