Newsticker

vor 1 Woche 18 Minuten
Wie im Vorjahr haben die Berner das nationale Schwinger- Fussballturnier gewonnen. Im Finalspiel bezwangen sie die Nordostschweizer mit 1:0 Toren. Den goldenen Siegtreffer erzielte Konrad Steffen via Elfmeter in der ersten Halbzeit. Der Sieg der Berner ist verdient, sie blieben während den Gruppenspielen unbesiegt und hatten im Finale mehr vom Spiel und auch die besseren Kräftereserven. Speziell geehrt wurden nebst dem Siegerteam, das den obligaten Pokal erhielt, auch Andreas Schletti als bester Torwart sowie Simon Schmutz und Sven Hofer, die sich die Torjägerkrone mit je fünf Treffern teilten.
vor 1 Woche 1 Stunde
Bern gegen Nordostschweiz lautet der Final am 28. Schwinger- Fussballturnier in Interlaken. Die Berner weisen zehn Punkte auf, die Nordostschweizer neun. Im Direktvergleich im letzten Gruppenspiel siegten die Berner mit 2:0, jedoch war diese Spiel nahezu bedeutungslos, da beide Teams bereits aus Finalisten feststanden. Wegweisend für den Nordostschweiter Finaleinzug war ihr Sieg über die Nordwestschweizer im Spiel Nummer acht.
vor 1 Woche 4 Stunden
In Interlaken sind bei erfreulich vielen Zuschauern die Berner- und Nordostschweizer zur Halbzeit vorneweg mit je sechs Punkten. Beide Teams haben ihre ersten beiden Spiele gewonnen. Die Berner haben bei ihrem deutlichen Startsieg zudem etwas für das Torverhältnis getan. Bei einem Sieg und einer Niederlage stehen die Nordwestschweizer. In Rücklage befinden sich die Südwest- und Innerschweizer, denen noch kein Sieg glückte. Nach zehn Gruppenspielen bestreiten die beiden punktehöchsten Teams das Finale.
vor 1 Woche 21 Stunden
Der Oktober ist zwar schwingfrei, dennoch stehen aber am Samstag, 12. Oktober, einige Schwinger wieder im Einsatz. Und zwar am Schwinger-Fussballturnier in Interlaken (Sportanlage Lanzenen). Am runden Leder zu bestaunen sind unter anderem die Eidgenossen Steve Duplan, Florian Gnägi, Thomas, Inniger, Marcel Mathis, Roger Rychen sowie Andreas Ulrich. Beim Schwinger- Fussballturnier spielen alle fünf Teams in der Gruppenphase gegeneinander. Die beiden punktehöchsten bestreiten anschliessend das Finale. Anpfiff ist um 10 Uhr. Nebst den Schwingern im Fussballtenu geben sich anlässlich einer Autogrammstunde auch Schwingerkönig Matthias Glarner und die weiteren Eidgenossen Curdin Orlik sowie Niklaus Zenger in Interlaken die Ehre.
Ein weiterer Meilenstein für den SCHLUSSGANG! Die erste App vom und über den Schwingsport für iPhone und Android ist verfügbar. Und dies erst noch kostenlos.

Jahrespunkteliste

9 Kränze, 47 Punkte
7 Kränze, 46 Punkte
7 Kränze, 41 Punkte
9 Kränze, 37 Punkte
9 Kränze, 36 Punkte
Nummer 18 - 15. Oktober 2019

SCHLUSSGANG

  • Anschwingen: Super10Kampf
  • Regionalfeste
  • Eidgenössischer Frauenschwinget
  • 4 Neueidgenossenporträts
  • Festdaten Saison 2019/2020
  • Nachwuchs
  • Hintergrund: 15 Jahre SCHLUSSGANG
  • Porträt: Christian Ambühl
  • Panorama: ESAF2019; die schönsten Bilder
  • Blick in den ESAF-Gabentempel
  • Ringen und Nationalturnen
Ausgabe August 2019

TYPISCH. DAS MAGAZIN FÜR TRADITION

SCHWINGEN, LAND und MUSIG

  • Böser Nachwuchs in der Stadt Zürich
  • Königskandidaten in der Übersicht
  • Schwingerpedia mit viel Wissenswertem
  • Reportage über Zug
  • Ranggeln im Pinzgau
  • Vielfältige Volksmusik im Hintergrund
  • viel Wissenswertes rund um den Schweizer Brauchtum in Schwingen, Land und Musig