Newsticker

vor 1 Tag 8 Stunden
Nebst dem Eidgenössischen Nachwuchsschwingertag in Aarburg (30. August), der dieses Wochenende voll im Zentrum des Interesses steht, finden am 29. und 30. August drei weitere Schwingfeste statt. Es sind dies der Niklaus-Thut-Schwinget auf dem ENST-Festplatz in Aarburg (29. August) sowie am 30. August der Rellerlialp-Schwinget ob Schönried sowie der Chilbischwinget Einsiedeln.
vor 4 Tage 21 Stunden
Sämtliche Ranglisten des heutigen Sonntags sind unter www.schlussgang.ch aufgeschaltet. Zur Erinnerung: An einem Kranzfest und drei regionalen Anlässen gab es insgesamt fünf Festsiger. Christian Stucki hat das fünfte und letzte Teilverbandsfest, das Berner Kantonale in Seedorf gewonnen. Im Schlussgang bsiegte er Matthias Siegenthaler. Dies war gleichbedeutend das letzte Kranzfest der Saison 2015. Die Sieger der regionalen Anlässe heissen: Nick Alpiger (Homberg-Schwinget), Remo Betschart und Christian Brand (Steinegg-Schwinget) sowie Andreas Ulrich (Klewenalp-Schwinget).
vor 4 Tage 22 Stunden
Der vierte und letzte Sieger des Tages heisst Andreas Ulrich. Der Schwyzer gewann den Klewenalp-Schwinget. Im Duell zweiter Eidgenossen bezwang er im Schlussgang den Nidwaldner Marcel Mathis. Ulrich gewann fünf Duelle und musste lediglich Martin Zimmermann im zweiten Gang ein Remis zugestehen. Hinter dem Mythenverbändler kam Lutz Scheuber auf den Ehrenplatz gefolgt von Schlussgangverlierer Mathis im Rang drei. Nicht am Start war Benji von Ah wegen Knieproblemen.
vor 4 Tage 22 Stunden
Die SCHLUSSGANG-Wertung 2015, die offizielle Jahrespunkteliste des Eidgenössischen Schwingerverbandes, ist entschieden. Sieger der Jahreswertung wird Christian Stucki, dem vor allem der Sieg am Berner Kantonalfest noch mithalf. Auf den nächsten Rängen folgen Daniel Bösch, Philipp Laimbacher, Andreas Ulrich und Matthias Glarner. Alles zur Jahreswertung ist im entsprechenden Dossier "JAHRESPUNKTELISTE" unter www.schlussgang.ch nachzulesen.
vor 4 Tage 22 Stunden
Der Steinegg-Schwinget Himmelried endete mit einem Gästesieg. Der Zuger Remo Betschart bezwang im Schlussgang Andreas Henzer. Diese Duell hatte es zuvor schon im fünften Gang gegeben, das erste Aufeinandertreffen zwischen dem Zuger Gast und dem Nordwestschweizer Routinier endete ohne Entscheidung. Weil Christian Brand den letzten Gang gegen Roland Bucher mit der Maximalnote gewann wurde er im Rang 1b Co-Sieger. Betschart, Henzer und Brand waren nach fünf Gängen punktgleich in Führung. Co-Sieger Brand stand bereits am Vortag am Fraumatt-Schwinget im Einsatz, wo er im Schlussgang Bruno Gisler den Vortritt lassen musste.
vor 4 Tage 23 Stunden
Christian Stucki heisst der Sieger am Berner Kantonalschwingfest 2015. Der Seeländer Hüne gewinnt auch im Schlussgang gegen Matthias Siegenthaler. Siegenthaler fiel durch die Niederlage auf Rang 4 zurück. Zweiter wurde Thomas Sempach, Dritter Jonas Lengacher. Nicht in die Kranzränge schaffte es Matthias Glarner, der damit seinen 100. Kranzgewinn knapp verfehlte.
vor 5 Tage 31 Minuten
Der erste Sieger des Tages steht fest. Nach zwei Schlussgangniederlagen an den Kranzfesten, am Nordwestschweizerischen und am Basellandschaftlichen, hat Nick Alpiger am Homberg-Schwinget zum Siegen zurückgefunden. Der Lenzburger bezwang im Aargauer-Endduell den Zofinger Patrick Räbmatter mit Hüfter. Den Ehrenrang sicherte sich der Innerschweizer, heuer für die Aargauer Farben schwingende, Christian Odermatt. Somit feierte der Schwingklub Lenzburg durch Alpiger und Odermatt einen Doppelsieg. Räbmatter fiel auf Rang drei zurück.
vor 5 Tage 1 Stunde
Christian Stucki zieht mit seinem Blitzsieg gegen Remo Schenkel souverän in den Schlussgang ein. Sein Gegner wird Matthias Siegenthaler heissen. Er besiegte Niklaus Zenger. Thomas Sempach und Jonas Lengacher stellten, was beiden ihre Schlussgangchancen kostete. Wieder nach vorne gekämpft haben sich Thomas Zaugg (Sieg gegen Lukas Renfer), Bernhard Kämpf, Hanspeter Luginbühl, Christian Schuler, Matthias Glarner, Florian Gnägi, Remo Kämpf, Simon Anderegg und Christoph Bieri, die alle ihre fünften Gänge gewannen. Matthias Glarner steht damit kurz vor seinem Jubiläumskranz.
vor 5 Tage 1 Stunde
Auf dem Homberg ob Reinach AG stehen sich erwartungsgemäss Patrick Räbmatter und Nick Alpiger im Schlussgang vor 500 Zuschauern gegenüber. Damit kommts eine Woche nach dem Basellandschaftlichen Kantonalen in Ormalingen zur Revanche zwischen dem Zofinger Leader und dem Lenzburger Aufsteiger der Saison.
vor 5 Tage 2 Stunden
Im Moment läuft alles auf einen Schlussgang zwischen Christian Stucki und Thomas Sempach zu. Stucki gewann auch gegen den Innerschweizer Gast Christian Schuler souverän, während Sempach gegen Dominic Bloch siegte. Gut im Rennen sind auch Matthias Siegenthaler, der gegen Remo Stalder gewann und Jonas Lengacher, der gegen David Dumelin die Oberhand behielt. Simon Anderegg und Thomas Zaugg stellten, ebenso Matthias Aeschbacher und Florian Gnägi, Matthias Glarner und Hansruedi Lauper, Raphael Zwyssig und Hanspeter Luginbühl. Etwas Boden gut gemacht haben Christoph Bieri, Bernhard Kämpf und Niklaus Zenger, die alle siegten. Andi Imhof zieht einen rabenschwarzen Tag ein und musste wieder stellen.
vor 5 Tage 3 Stunden
Zum 49. Homberg-Schwinget ob Reinach AG sind 38 Schwinger gestartet. Im ersten Gang stellten die beiden Favoriten Patrick Räbmatter und Nick Alpiger im Direktduell. Nach drei Gängen führt Christian Odermatt mit einem ganzen Punkt Vorsprung auf Michael Mangold. Dahinter liegt ein Septett, darunter auch Alpiger und Räbmatter.
vor 5 Tage 4 Stunden
Nach drei Gängen beginnt sich am Berner Kantonalen die Spreu vom Weizen zu trennen. Christian Stucki und Thomas Sempach führen nach ihren dritten Siegen das Feld an. Stucki besiegte Simon Mathys, Sempach überwand Florian Weyermann. Dahinter folgen mit je zwei Siegen und einem gestellten Gang Simon Anderegg, Matthias Aeschbacher, Matthias Glarner, Florian Gnägi, Christian Schuler, Matthias Siegenthaler, Thomas Zaugg und Hansruedi Lauper. Ebenfalls zum zweiten Erfolg kamen Remo Käser, Niklaus Zenger und Raphael Zwyssig. Zum ersten Mal ein Kreuzchen schreiben lassen konnten sich Christoph Bieri und Andi Imhof.
vor 5 Tage 5 Stunden
Nach zwei Gängen stehen nur noch zwei Schwinger mit reiner Weste da: Christian Stucki und Thomas Sempach. Stucki besiegte Niklaus Zenger ohne Mühe, Thomas Sempach setzte sich gegen Remo Stalder durch. Nach einem Gestellten im ersten Gang errangen folgende Eidgenossen ihren ersten Vollerfolg: Simon Anderegg, Matthias Glarner, Florian Gnägi, Bernhard Kämpf, Christian Schuler, Matthias Siegenthaler, Hansruedi Lauper und Thomas Zaugg. Nach einer Startniederlage einen Sieg eingefahren haben Raphael Zwyssig und Remo Käser. Christoph Bieri leistete sich schon den zweiten Gestellten. Andi Imhof kam nach seiner Startniederlage auch im zweiten Gang nicht über einen Gestellten hinaus.
vor 5 Tage 7 Stunden
Christian Stucki hat dem ersten Gang in Seedorf den Stempel aufgedrückt. Er besiegte den Innerschweizer Teilverbandssieger Andi Imhof mit einem hohen Kurz. Ebenfalls siegreich startete der Emmentaler Eidgenosse Thomas Sempach, er setzte sich gegen den Appenzeller Raphael Zwyssig durch. Als dritter Berner Eidgenosse gewann Nicklaus Zenger gegen Johan Borcard. Daneben gab viele ereignislose Gestellte, so teilten Simon Anderegg und Matthias Aeschbacher, Matthias Glarner und Christian Schuler, Florian Gnägi und Matthias Siegenthaler, Bernhard Kämpf und Christoph Bieri, Hanspeter Luginbühl und Hausruedi Lauper sowie Thomas Zaugg und Michael Rhyner. Von den acht Gästen siegte einzig der Solothurner Remo Stalder, der überraschend Remo Käser mit Kreuzgriff bezwang.
vor 6 Tage 5 Minuten
Bruno Gisler hat vor 800 Zuschauern verdientermassen das einzige Schwingfest des heutigen Tages gewonnen. Der Eidgenosse gewann überlegen, auch dank dem Sieg im Schlussgang gegen Christian Brand. Auf dem Weg zum Tagessieg stellte er einzig gegen den Zuger Gast Christian Bieri, bezwang aber Andreas Henzer, Patrick Räbmatter oder auch Marc Stoffel. Hinter Gisler klassierte sich Kranzfestsieger Räbmatter auf Rang 2. Brand wurde 3.
vor 1 Woche 1 Tag
Der Reigen der Schwingfeste geht am kommenden Wochenende (22./23. August) mit fünf Anlässen weiter. In Seedorf BE steht dabei am Sonntag, 23. August, mit dem Berner Kantonalen das 37. und letzte Kranzfeste der Saison an. Dabei fällt auch die Entscheidung in der SCHLUSSGANG-Jahreswertung. Dazu finden noch vier Regionalfeste statt. Am Samstag, 22. August, der Fraumatt-Schwinget in Oberwil BL. Am Sonntag, 23. August, folgen zwei weitere Anlässe in der Nordwestschweiz, der Steinegg-Schwinget in Himmelried sowie der Homberg-Schwinget in Reinach. In der Zentralschweiz schliesslich steigt der Klewenalp-Schwinget. Der SCHLUSSGANG hält von allen fünf Anlässen aktuell auf dem Laufenden.
Ein weiterer Meilenstein für den SCHLUSSGANG! Die erste App vom und über den Schwingsport für iPhone und Android ist verfügbar. Und dies erst noch kostenlos.

Jahrespunkteliste

10 Kränze, 41 Punkte
8 Kränze, 36 Punkte
7 Kränze, 33 Punkte
7 Kränze, 31 Punkte
8 Kränze, 28 Punkte
Nummer 14 - 18. August

SCHLUSSGANG

  • Anschwingen: Entwicklung des Jungschwingens
  • Zwischenbilanz der Saison 2015 nach 36 von 37 Kranzfesten
  • PANORAMA: Bernhard Kämpf, Schwinger des Monats Juli
  • ENST: Vorschau auf den Saisonhöhepunkt der Schwinger
  • Porträt: Wer sie waren, was sie wurden mit Richard Heinzer
  • Estavayer2016: Interview zur sportlichen Situation ein Jahr voraus
Ausgabe Frühling/Sommer 2015

SCHWINGEN. DAS MAGAZIN.

  • IM SCHUSS: Christiph Bieri ist bereit für den grossen Triumph
  • IM DOPPEL: Früher war alles besser. Wirklich? Generationen im Gespräch
  • IM ARCHIV: Wer, wie, wann, wo, was? Albrecht Siegenthaler kennt die Anworten
  • IM SAFT: In Aarburg messen sich die Könige von Morgen
  • IM WALD: Wie aus einem Baum der perfekte Schwingring wird
  • IM SOLL: Niklaus Hörler und sein Team sind bereit für den Schwägalp-Schwinget