Newsticker

vor 1 Stunde 8 Minuten
Zum Abschluss der Serie ist die Schwingerwoche Armon Orlik gewidmet, welche vom 27. Februar bis 3. März 2017 unter www.schlussgang.ch läuft. Der junge Bündner gewann 2016 die SCHLUSSGANG-Jahreswertung, holte sich zudem sechs Kranzfestsiege und stand in Estavayer im Schlussgang. Mit Armon Orlik endet die Schwingerwoche Herbst/Winter 2016/2017.
vor 22 Stunden 50 Minuten
Michael Matthey hat das Hallenschwinget Lausanne dominiert. Der 27-jährige siegte mit sechs Siegen und wiederholte seinen Sieg aus dem Vorjahr. Im Schlussgang besiegte er Marc Gottofey. Dieser zog mit vier Siegen und einem Gestellten gegen Pascal Piemontesi in den Schlussgang ein. Während Gottofrey dadurch auf Rang drei abrutsche verdiente sich Piemontesi mit vier Erfolgen und zwei Punkteteilungen den Ehrenplatz. Gemeinsam mit Schlussgangteilnehmer Gottofrey nimmt Nichtkranzer Jérôme Rohrbach den dritten Schlussrang ein.
vor 23 Stunden 19 Minuten
Michael Matthey und Marc Gottofrey bestreiten den Schlussgang in Lausanne. Matthey gewann fünf Mal in Serie, im fünften Gang gegen Samuel Dind. Gottofrey verdiente sich den Schlussgangeinzug mittels eines Erfolges über Stéphane Haenni. Er weisst vier Siege und einen Gestellten auf.
vor 1 Tag 1 Stunde
Beim Hallenschwinget in Lausanne führt zur Halbzeit Michael Matthey. Der Waadtländer weißt als einziger Athlet drei Siege auf und führt mit 29,50 Punkten. Mit 28,50 Punkten folgen nicht weniger als acht Schwinger auf dem zweiten Zwischenrang. Darunter befinden sich unter anderem Samuel Dind und Pascal Piemontesi. Ebenfalls auf dem zweiten Zwischenrang befindet sich mit Thomas Theiler ein Gast vom Luzerner Verband. In Lausanne sind sowohl die Aktiven wie auch der Nachwuchs im Einsatz.
vor 1 Tag 22 Stunden
Florian Gnägi bezwingt Simon Röthlisberger in der 8. Minute mit einer Kreuzgriff-/innerer Haken-Kombination. Er gewinnt mit 6 Siegen und 59,25 Punkten überlegen vor Dominik Roth mit 57,50 Punkten. Auf dem 3. Schlussrang finden sich Röthlisberger und Peter Beer. Weitergeschwungen wird morgen am Hallenschwinget in Lausanne. Der SCHLUSSGANG informiert über die Resultate.
vor 2 Tage 2 Minuten
Florian Gnägi und Simon Röthlisberger stehen im Schlussgang. Gnägi bezwang im vierten Gang auch noch Jan Wittwer und im fünften Peter Beer und weist 49,25 Punkte auf, Röthlisberger bezwang Lionel Gnägi und Fabian Staudenmann und hat 48,50 Punkte auf dem Notenblatt. Rund 300 Zuschauer fanden den Weg nach Büren.
vor 2 Tage 2 Stunden
Nach der Hälfte beim Hallenschwinget in Büren an der Aare zieht der Seeländer Favorit und Eidgenosse Florian Gnägi mit drei Siegen von dannen. Er bezwang nacheinander Adrian Dober, Sven Lang und Fabian Staudenmann. Hinter Gnägi folgt Simon Röthlisberger. Er bezwang Christian Gnägi und Mael Staub. Den dritten Gang stellte er mit dem Nichtkranzer Peter Beer, mit dem er nun den zweiten Zwischenrang teilt. Den dritten Platz teilen sich unter anderen Jan Wittwer, Dominik Roth und Patrick Gobeli. Der zweite Eidgenosse am Start, Philipp Roth, konnte erst nach zwei Gestellten einen Sieg verbuchen. Nicht am Start ist Christian Stucki. Er befindet sich in Therapie, da ein Nerv eingeklemmt scheint.
vor 2 Tage 5 Stunden
Am letzten Wochenende im Februar stehen zwei Regionalschwingfeste auf dem Programm. Heute Samstag, 25. Februar, der Hallenschwinget in Büren an der Aare sowie morgen Sonntag, 26. Februar, der Hallenschwinget in Lausanne (Anschwingen ist um 9.30 Uhr). In Büren an der Aare wird seit 9 Uhr geschwungen. Der Berner Eidgenosse Florian Gnägi ist dabei mit einem Sieg über Adrian Dober gestartet, Neueidgenosse Philipp Roth und Curdin Orlik haben ihren ersten Gang gegeneinander gestellt. Alle Informationen zu den Resultaten folgen wie gewohnt unter www.schlussgang.ch.
vor 1 Woche 22 Stunden
Roger Rychen hat zum vierten Mal in Serie den Hallenschwinget Niederurnen gewonnen. Der 25-jährige Lokalmatador konnte sich nach fünf vorangegangenen Siegen zuletzt im Schlussgang gegen Peter Horner einen Gestellten leisten. Rychen siegte mit 58,00 Punkten. Den Ehrenplatz belegt der Albisser Marco Nägeli gefolgt von Schlussgangteilnehmer Horner im Rang drei.
vor 1 Woche 1 Tag
Die beiden Einheimischen Eidgenossen Roger Rychen und Peter Horner stehen im Schlussgang. Rychen hat den Anlass mit fünf Siegen klar dominiert, im fünften Gang besiegte er den Appenzeller Dominik Schmid. Horner musste im dritten Gang gegen Marco Nägeli eine Niederlage in Kauf nehmen. Mit Siegen über Nicola Wey und Roland Kälin hat er sich wieder nach vorne gekämpft. Rychen weißt 49,25 Zähler auf, Horner 48,50. Unbesiegt, aber mit fehlenden Noten, verpasst Dominik Oertig mit 48,25 Zählern den Schlussgang. Marco Nägeli musste im vierten Gang gegen Reto Landolt stellen.
vor 1 Woche 1 Tag
Roger Rychen führt zur Halbzeit in Niederurnen. Er weisst als einziger Athlet drei Siege auf. Nach Roland Kälin im Anschwingen konnten auch Dominik Oertig und Daniel Inderbitzin den Siegeszug des Neueidgenossen nicht stoppen. Gestoppt wurde im dritten Gang hingegen Peter Horner. Der Eidgenosse vom Schwingklub Glarus, der ebenfalls mit zwei Siegen gestartet war, unterlag Marco Nägeli. Rychen führt mit 29,25 Zählern einen Viertelpunkt vor Nägeli. Mit 28,75 Zählern folgen Rico Baumann, Reto Landolt und Joel Kessler.
vor 1 Woche 1 Tag
54 Schwinger sind in Niederurnen angetreten, darunter die beiden einheimischen Eidgenossen Peter Horner und Roger Rychen. Sie erwischten einen optimalen Start. Horner besiegte den Appenzeller Dominik Schmid und Rychen setzte sich gegen den Schwyzer Roland Kälin durch. Ebenfalls ihren ersten Gang gewonnen haben Dominik Oertig und Christian Jöhl, derweil Daniel Inderbitzin und Marco Nägeli stellten.
Ein weiterer Meilenstein für den SCHLUSSGANG! Die erste App vom und über den Schwingsport für iPhone und Android ist verfügbar. Und dies erst noch kostenlos.
Nummer 2 - 14. Februar 2017

SCHLUSSGANG

  • Anschwingen: Vor der AV ESV
  • Regionalfeste
  • Neueidgenossen im Porträt
  • Unspunnen: Entstehungsgeschichte
  • Historie: Jubiläumsfest Baden 1970
  • Hintergrund: Schwingklub Oberwallis
  • Nachwuchs: die Geschichte des ENST
Ausgabe Herbst/Winter 2016

SCHWINGEN. DAS MAGAZIN.

Estavayer2016

  • DER KÖNIG: Heavy Mätthel
  • DER FAN: Nachhilfeunterricht
  • DIE MISS: Lauriane Sallin
  • DER RICHTER: Sieg und Niederlage
  • DAS ESSEN: Schwingerernährung