Newsticker

vor 16 Stunden 44 Minuten
Die Rangliste sowie die Statistik des einzigen heutigen Regionalschwingfestes, dem Geren-Schwinget in Wädenswil, sind nun unter www.schlussgang.ch aufgeschaltet. Das Wochenende bietet nun eine geballte Ladung an weiteren Schwingfesten. Alle Informationen dazu finden Sie wie gewohnt auf der SCHWINGER-App sowie auf der Homepage.
vor 18 Stunden 21 Minuten
Der Sieger des Geren-Schwingets in Wädenswil heisst, wie schon 2012, Stefan Burkhalter. Er bezwingt im Schlussgang Florian Hasler nach 5:22 Minuten mit Kurz. Hasler bleibt am Ende der dritte Rang hinter Burkhalter, Fabian Kindlimann und Alex Schuler.
vor 1 Tag 18 Stunden
Gemäss Auskunft von Stefan Strebel, Technischer Leiter des Nordwestschweizerischen Schwingerverbandes, werden die Spitzenpaarungen für das NWS 2014 am Sonntag, 3. August, in Zuchwil am morgigen Feiertag bekannt. Die Paarungen sind nun unter www.schlussgang.ch oder auf der SCHWINGER-App freigeschaltet.
vor 1 Tag 23 Stunden
Am kommenden Wochenende finden gleich neun Schwingfeste statt. Im Zentrum steht das Nordwestschweizerische Schwingfest, über welches am Sonntag, 3. August, natürlich ausführlich auf der SCHWINGER-App sowie unter www.schlussgang.ch berichtet wird. Von den acht Regionalfesten zwischen Freitag, 1. August, und Sonntag, 3. August, folgen natürlich wie gewohnt Informationen zum Ausgang unter www.schlussgang.ch oder im Gang-Ticker auf der SCHWINGER-App.
vor 2 Tage 21 Stunden
Das Organisationskomitee unter der Leitung von Moritz Schaller hat entschieden, den Bergschwinget Sörenberg am kommenden Sonntag, 3. August, nicht am ursprünglichen Standort im Dorf neben der Gondelbahn Rossweid auszutragen, sondern nach Sörenberg-Platz zu verschieben. Die Böden am ursprünglichen Standort sind nach den intensiven Regenfällen in den letzten Tagen durchnässt. Kommt dazu, dass mit dem Entlebucher Nachwuchsschwinget und dem eigentlichen Sörenberger Bergschwinget zwei Schwingfeste innert zweier Tage am gleichen Ort stattfinden werden. Der neue Standort liegt rund ein Kilometer hinter dem Dorfzentrum gegenüber dem REKA-Feriendorf. Parkplätze sind auch am neuen Standort genügend vorhanden. Eine entsprechende Signalisation wird eingerichtet.
vor 5 Tage 15 Stunden
Kilian Wenger konnte dank seines heutigen Bergfestsieges bei der SCHLUSSGANG-Wertung, der offiziellen Jahrespunkteliste des Eidgenössischen Schwingerverbandes, gut zu Matthias Sempach aufschliessen. Es wird spannend im Rennen um den Sieg im September. Dem Berner Duo folgen Daniel Bösch, Christian Stucki und Christian Schuler. Sie finden die aktualisierte Jahreswertung auf der Homepage unter www.schlussgang.ch aufgeschaltet.
vor 5 Tage 16 Stunden
Auch das Regionalfest des heutigen Tages ist entschieden. Benjamin Gapany entscheidet dieses zu seinen Gunsten. Im Duell der SWSV-Selektionierten für den Kilchberger Schwinget bezwingt er Thomas Glauser nach etwas mehr als der Hälfte der Kampfdauer im Konter. Für Glauser ist es der erste Sieg in dieser Saison.
vor 5 Tage 17 Stunden
Der Sieger vom Brünig-Schwinget 2014 heisst Kilian Wenger. Der Schwingerkönig von 2010 gewinnt in der letzten Minute des Schlussganges gegen seinen Berner Oberländer Verbandskollegen Matthias Glarner mit Kurz. Glarner fällt durch die Niederlage etwas zurück, verbleibt aber in den Spitzenpositionen. Hinter Wenger klassiert sich Christian Stucki auf Rang 2.
vor 5 Tage 17 Stunden
Der sechste Gang am Brünig-Schwinget ist vorbei, nur noch der Schlussgang fehlt. Den Kranz neben den Schlussgangteilnehmern definitiv gesichert haben folgende 12 Schwinger: Christian Stucki, Bernhard Kämpf, Matthias Sempach, Willy Graber, Thomas Zaugg, Florian Gnägi, Adi Laimbacher, Philipp Laimbacher, Benji von Ah, Melk Britschgi, Daniel Bösch sowie Stefan Burkhalter. Ziemlich sicher geht der Kranz mit 56,25 Punkten raus, womit Sven Schurtenberger, Joel Wicki, Remo Käser und Armon Orlik ebenfalls zu kranzehren kommen könnten.
vor 5 Tage 17 Stunden
Information zum Schwing- und Älplerfest auf der grossen Scheidegg. Dieses Fest wurde nicht ausgetragen wegen der Nässe und der Kälte. Der Anlass wurde um eine Woche auf den 3. August verschoben.
vor 5 Tage 18 Stunden
Den Schlussgang am Brünig-Schwinget bestreiten Kilian Wenger und Matthias Glarner. Die beiden Oberländer totalisieren jeweils 48,75 Punkte. Knapp dahinter liegt Christian Stucki mit 48,50, ebenfalls Matthias Sempach mit derselben Punktzahl wie Stucki.
vor 5 Tage 18 Stunden
Nun dominieren die Berner an der Spitze endgültig. Für den Schlussgang kommen nur noch vier Berner in Frage: Kilian Wenger, Christian Stucki, Matthias Glarner und Matthias Sempach. Alle diese vier Schwinger haben im fünften Gang gewonnen. Für die Überraschung des Ganges sorgte aber Melk Britschgi. Der Obwaldner bezwang Schwingerkönig Arnold Forrer. Forrer muss damit nun um den Kranzgewinn zittern.
vor 5 Tage 19 Stunden
Zusammenschluss an der Spitze der Rangliste. Weil Philipp Laimbacher und Matthias Glarner im Direktduell sowie Christian Stucki (gegen Arnold Forrer) stellten, sind wieder mehrere Schwinger im Kampf um den Schlussgang involviert. Dies sind Simon Anderegg, Bernhard Kämpf, Kilian Wenger und Willy Graber. Sie alle haben im vierten Gang gewonnen. Daniel Bösch hat den vierten Gang zwar gewonnen, hat aber keine Chance mehr auf den Schlussgang.
vor 5 Tage 22 Stunden
Bereits ist der dritte Gang zu Ende. Von den 10 Schwingern, die mit zwei Siegen gestartet sind, ist ein Trio übriggeblieben. Philipp Laimbacher (gegen Bernhard Kämpf), Christian Stucki (gegen Sven Schurtenberger) sowie Matthias Glarner (gegen Marcel Kuster) siegten in ihren Duellen. Wieder aufgeholt hat Matthias Sempach, der Adi Laimbacher bezwingt. Kilian Wenger, Arnold Forrer, Andreas Ulrich, Thomas Sempach und Willy Graber haben mit ihrem zweiten Sieg ebenfalls einen Sprung nach vorne gemacht. Aus der Entscheidung gefallen ist Daniel Bösch durch das Unentschieden gegen Beat Wampfler.
vor 6 Tage 3 Minuten
Die sechs Eidgenossen Matthias Glarner, Bernhard Kämpf, Beat Wampfler, Christian Stucki, Adi Laimbacher und Philipp Laimbacher sind mit zwei Siegen in den Wettkampf auf dem Brünig gestartet. Arnold Forrer hat sein Duell im zweiten Gang gegen Willy Graber gestellt. Der Grossteil der restlichen Favoriten, die im ersten Gang stellten oder verloren, haben den zweiten Gang gewonnen. Ausnahme waren Florian Gnägi mit einem Gestellten und Matthias Siegenthaler mit einer Niederlage. Nebst dem Eidgenossen-Sextett haben auch die Nicht-Eidgenossen Joel Wicki, Matthias Aeschbacher, Marcel Kuster und Sven Schurtenberger zwei Siege auf dem Konto.
vor 6 Tage 1 Stunde
Der erste Gang auf dem Brünig ist bereits zu Ende. Für die grosse Überraschung sorgt Arnold Forrer. Der Schwingerkönig von 2001 bezwingt den Matthias Sempach, den Schwingerkönig von 2013. Für Sempach ist es die erste Niederlage seit seinem Königstitel. Im August 2013 am Nordwestschweizerischen Schwingfest (Christoph Bieri) wurde er letztmals bezwungen. Im anderen Topduell stellen Kilian Wenger und Daniel Bösch, ebenfalls ohne Entscheidung enden die Zweikämpfe zwischen Matthias Siegenthaler und Andreas Ulrich sowie Florian Gnägi und Benji von Ah. Davon profitiert in erster Linie Christian Stucki, der Reto Nötzli souverän bezwingt. Ebenfalls siegreich starteten Thomas Sempach, Adi Laimbacher, Philipp Laimbacher, Willy Graber, Bernhard Kämpf, Matthias Glarner und Simon Anderegg.
vor 6 Tage 2 Stunden
Auf dem Brünig laufen bereits die ersten Zweikämpfe. Beim NOS erwarten wie bereits am Freitag gemeldet die Eidgenossen Michael Bless, Pascal Gurtner und Raphael Zwyssig. Jetzt hat sich aus Innerschweizer Sicht auch Andi Imhof abmelden müssen. Die Berner dagegen haben ausser Eidgenosse Hansruedi Lauper keine gewichtige Abmeldung zu vermelden.
vor 1 Woche 1 Tag
Am Wochenende schaut die ganze Schwingerschweiz auf den Brünig. Auch wir vom SCHLUSSGANG. Im Live-Ticker auf der SCHWINGER-App werden wir mit möglichst vielen Resultaten und Informationen auf dem Laufenden halten. Ebenfalls gibt es wie immer Informationen unter www.schlussgang.ch sowie auf der Facebook-Seite vom SCHLUSSGANG. Nebst dem Brünig-Schwinget finden noch zwei Regionalfeste statt.

Ein weiterer Meilenstein für den SCHLUSSGANG! Die erste App vom und über den Schwingsport für iPhone und Android ist verfügbar. Und dies erst noch kostenlos.

Jahrespunkteliste

9 Kränze, 43 Punkte
9 Kränze, 40 Punkte
6 Kränze, 30 Punkte
7 Kränze, 27 Punkte
6 Kränze, 24 Punkte
Nummer 12 - 29. Juli 2014

SCHLUSSGANG

  • Entwicklung und Bedeutung der Regionalfeste im heutigen Schwingsport
  • Jahreswertung: Matthias Sempach auch nach 31 Kranzfesten in Führung
  • Berichte und Impressionen von zwei Kranzfesten an zwei Wochenenden
  • PANORAMA mit der Auswahl zum Schwinger des Monats Juli
  • Aktuelle Resultate, Berichte und Impressionen der Jungschwinger
  • Porträt Wer sie waren, was sie wurden mit dem Ostschweizer Hans Lüthi
Ausgabe Frühling/Sommer 2014

SCHWINGEN. DAS MAGAZIN.

  • Interview mit dem Kilchberg-Titelverteidiger Christian Stucki
  • Mathis, Burkhalter, Fejzaj, Föhn und Marti im grossen Porträt
  • Steckbrief und Einschätzung zu den 24 stärksten Schwingern 2014
  • Jörg Abderhalden in der Kolumne über königliche Ansprüche
  • Agenda mit allen wichtigen Schwingfesten auf einen Blick
  • Glossar des Schwingens von A wie Aarburg bis Z wie Zug