Newsticker

vor 1 Tag 17 Stunden
Am kommenden Wochenende stehen insgesamt drei Kranzfeste auf dem Programm. Wir werden von allen Schwingfesten auf dem Laufenden halten. Im Fokus steht im Live-Ticker der kostenlosen Schwinger-App das Nordostschweizer Schwingfest in Wattwil. Im Gang-Ticker auf dem Laufenden gehalten wird man vom Emmentalischen Schwingfest in Sumiswald sowie von Freiburger Kantonalschwingfest in Châtel-St-Denis. Ebenfalls informieren wir sie über den Festausgang des Nichtkranzer-Schwingets in Gudo TI.
vor 2 Tage 9 Stunden
Glück im Unglück für Pirmin Reichmuth. Der Verdacht eines Kreuzbandrisses hat sich nicht bewahrheitet. "Das Kreuzband ist überdehnt. Zudem habe ich Wasser im Knie und einen kleinen Riss im Meniskus, was aber nicht weiter schlimm ist", sagt der Zuger gegenüber SCHLUSSGANG. Für Reichmuth, der in der kommenden Woche die Aufnahmeprüfungen für das Sportstudium bestreitet, steht bereits fest, dass er das Innerschweizer Schwingfest und vermutlich auch die Rigi auslässt. "Estavayer2016 hat schwingerisch derzeit absolute Priorität."
vor 2 Tage 19 Stunden
Drei Kranzfeste werden am kommenden Sonntag, 26. Juni, ausgetragen. Der SCHLUSSGANG informiert aus Wattwil (Nordostschweizer) im Live-Ticker sowie aus Sumiswald (Emmentalisches) und Châtel-St-Denis (Freiburger) im Gang-Ticker aktuell auf der kostenlosen Schwinger-App. Neben den Kranzfesten findet mit dem Tessiner Nichtkranzer-Schwinget auch ein Regionalfest statt.
vor 6 Tage 6 Stunden
In der SCHLUSSGANG-Wertung, der offiziellen Jahrespunkteliste des Eidgenössischen Schwingerverbandes, ist aktualisiert. In Führung liegt weiterhin Christian Schuler, der heute nicht im Einsatz stand, vor Armon Orlik (heute ohne Punkte). Einen Sprung nach vorne machte Matthias Sempach dank neun Punkten am Schwarzsee-Schwinget. Die komplette Rangliste gibt es unter www.schlussgang.ch im Menüpunkt Jahreswertung.
vor 6 Tage 6 Stunden
Alle Ranglisten des heutigen Sonntags sind unter www.schlussgang.ch aufgeschaltet. Zur Erinnerung: die Sieger heissen Matthias Sempach (Schwarzsee-Schwinget Plaffeien), Roger Erb (Basellandschaftliches in Lausen), Marcel Reber (Rätikon-Schwinget St. Antönien) sowie Joel Wicki und Pirmin Reichmuth gemeinsam am Michaelskreuz-Schwinget ob Root.
vor 6 Tage 7 Stunden
Nach faden 12 Minuten Schlussgang, der mit einem Gestellten zwischen Matthias Sempach und Christian Stucki endete, sicherte sich der Schwingerkönig von 2013 den Schwarzsee-Sieg. Sempach war in den ersten fünf Gängen derart überlegen, dass ausgeschwungen werden musste. Rang 2 geht an Stucki, Rang 3 an Bernhard Kämpf. Auch Kilian Wenger sichert sich dank einem abschliessenden Sieg einen guten Schlussrang. Die Berner kontrollierten das Geschehen klar und dies wird sich auch in der Kranzbilanz deutlich ausweisen. Als einziger NOSV-Schwinger ist Daniel Bösch kranzsicher, bei den Romands sorgte Marc Guisolan für Freudensprünge.
vor 6 Tage 7 Stunden
Erster Kranzfestsieg für Roger Erb. Der Lokalmatador überraschte im Schlussgang den favorisierten Solothurner Eidgenossen Bruno Gisler nach elf Sekunden mittels Fusstich. Gisler bleibt trotz der Niederlage Rang zwei, den er sich mit Christoph Bieri und Christian Brand teilt. Die beiden weiteren Eidgenossen Remo Stalder und Mario Thürg folgen im Rang drei.
vor 6 Tage 8 Stunden
Zwei Sieger in Root: Am Michaelskreuz-Schwinget besiegte Joel Wicki im Schlussgang Pirmin Reichmuth mit Lätz und belegt Rang 1a. Reichmuth, der zuvor alle Duelle gewonnen hatte bleibt der Co-Sieg im Rang 1b. Leider besteht beim Zuger der erneute Verdacht auf eine Knieverletzung. Marcel Mathis belegt den Ehrenplatz.
vor 6 Tage 8 Stunden
Nach fünf vorangegangenen Siegen und 2 Punkten Vorsprung konnte sich Marcel Reber im Schlussgang des Rätikon-Schwingets gegen Pascal Hirt eine Niederlage leisten - der Festsieg war ihm nicht mehr zu nehmen. Reber siegte vor Hirt und Roman Hochholdinger, ein Bündner Dreifachsieg im Prättigau. Bester Nicht-Bündner wurde der St. Galler Oberländer Edi Bernold als Vierter. Insgesamt waren 46 Schwinger am Start.
vor 6 Tage 8 Stunden
Nachdem Christian Stucki gegen Matthias Siegenthaler platt siegte und Thomas Zaugg gegen Bernhard Kämpf verlor, steht Stucki als Schlussganggegner von Matthias Sempach fest. Stucki hat dank dem Zusatzgang sogar noch die Chance punktemässig zu Sempach aufzuschliessen und ihn in der Rangfolge zu überholen.
vor 6 Tage 8 Stunden
Die Entscheidung ist gefallen. Im Kampf um den Schlussganggegner von Matthias Sempach wird ausgeschwungen. Für den Schlussgang in Frage kommen unter anderem Christian Stucki, Matthias Siegenthaler oder Thomas Zaugg.
vor 6 Tage 9 Stunden
Duell der Jugend im Schlussgang am Michaelskreuz-Schwinget! Pirmin Reichmuth trifft auf Joel Wicki. Reichmuth hat alle fünf Gänge gewonnen, zuletzt gegen Neukranzer Roger Bürli. Joel Wicki sicherte sich die Schlussgangteilnahme dank eines Erfolges über Florian Hasler. Wegen des schlechten Wetters werden nur 5 Gänge geschwungen ehe der Schlussgang folgt.
vor 6 Tage 9 Stunden
Der grosse Gewinner des fünften Ganges ist Matthias Sempach. Er bezwingt seinerseits Christian Gerber vermutlich platt. Weil dahinter seine ärgsten Verfolger Christian Stucki und Bernhard Kämpf im Direktduell stellten, hat Sempach nun 1,50 Punkte und mehr Vorsprung auf seine restlichen Gegner. Mit 48,25 Punkten dürften Christian Stucki, Matthias Siegenthaler und Thomas Zaugg die nächsten Verfolger sein. Das Wettkampfgericht wird nun entscheiden müssen, ob ausgeschwungen wird oder nicht. Nur so hätte einer aus dem erwähnten Trio noch die Chance, den Festsieg zu ergattern. Dahinter gab es mehrheitlich Siege der Eidgenossen, so unter anderem von Willy Graber, Kilian Wenger, Daniel Bösch, Michael Bless, Raphael Zwyssig oder Matthias Glarner.
vor 6 Tage 9 Stunden
Routinier Marcel Reber weisst in St. Antönien vor dem Ausstich als einziger Schwinger vier Siege auf. Reber führt mit 39,75 Punkten beruhigend mit 1,25 Zählern Vorsprung auf den Schlussgangteilnehmer vom letzten Sonntag in Flims, Sandro Schlegel. Mit einem weiteren Viertelpunkt Rückstand folgt der Appenzeller Nichtkranzer Reto Koch. Auf dem vierten Zwischenrang liegt Stefan Brügger, er mit bereits 2 Punkten Rückstand auf den Führenden. Auf Rang fünf liegt unter anderem der einstige Kantonalfestsieger Pascal Hirt mit 37,25 Punkten.
vor 6 Tage 9 Stunden
Bruno Gisler und Roger Erb stehen im Schlussgang des Basellandschaftlichen Kantonalen in Lausen. Gisler setzte seinen Steigerungslauf mit einem Sieg (Plattwurf im Buur) gegen Remo Kocher fort. Erb packte Samuel Schaffner im Boden ebenfalls ein, kam allerdings zu einer schmeichelhaften Maximalnote. Nick Alpiger bezwang Henryc Thoenen ebenfalls am Boden, erhielt dafür aber nur 9,75 Punkte gutgesprochen, womit er den Schlussgang verfehlte.
vor 6 Tage 10 Stunden
Am Michaelskreuz-Schwinget ob Root hat das Kampfgericht entschieden, nur fünf Gänge zu schwingen. Grund sind die prekären Platzverhältnisse. Nach drei Gängen führen der Zuger Pirmin Reichmuth und der Schwyzer Überraschungsmann Cyrill Villiger mit je 29,75 Punkten. Villiger bezwang im zweiten Gang den Eidgenossen Martin Suppiger und im Anschluss auch den Luzerner Kantonalfestsieger Sven Schurtenberger. An zweiter Stelle folgen mit 29,00 Punkten Guido Schürpf und Thomas Suppiger vor fünf weiteren Schwinger darunter Joel Wicki.
vor 6 Tage 10 Stunden
Die drei führenden Eidgenossen Christian Stucki, Matthias Sempach und Bernhard Kämpf ziehen weiter ungeschlagen durchs Feld. Stucki bezwingt Roger Rychen, Sempach schlägt Michael Bless und Kämpf triumphiert über Florian Gnägi. Dahinter gab es in einigen Spitzenduellen Gestellte, wodurch sich das Trio ein deutlich absetzen konnte. Gestellte gab es zwischen Remo Käser und Simon Anderegg, Matthias Glarner und Tobias Krähenbühl sowie Kilian Wenger und Daniel Bösch. Noch in guter Ausgangslage sind dank drei Siegen unter anderem die Eidgenossen Matthias Siegenthaler und Thomas Zaugg sowie Nichteidgenosse Christian Gerber.
vor 6 Tage 10 Stunden
Am Basellandschaftlichen in Lausen entwickelt sich an der Spitze nach vier Gängen ein klareres Bild. Mit grosser Klasse bezwang Bruno Gisler den defensiv starken Marc Stoffel. Nick Alpiger meisterte Neukranzer Samuel Bruno ebenso souverän. Roger Erb besiegte in den letzten Sekunden Nichtkranzer Fabian Bader mit Übersprung. Mit diesem Spitzentrio bleiben nach Siegen auch Remo Kocher, David Schmid und Samuel Schaffner in Kontakt. Hingegen fielen Mario Thürig und der nach drei Gängen führende Andreas Henzer durch ihren Gestellten zurück.
vor 6 Tage 12 Stunden
Beim Baselbieter Kantonalen in Lausen bleiben die Eidgenossen Mario Thürig (Sieg gegen Marcel Kropf) und Bruno Gisler (Brienzer-Sieg gegen Stephan Studinger) weiter im Rennen um den Tagessieg. Dagegen ist nach Christoph Bieri auch Remo Stalder (Gestellter gegen Joel Strebel) aus der Entscheidung gefallen. Einteilungschef Meinrad Spiess benützte den dritten Gang zu einer rigorosen Korrektur mit zahlreichen einseitigen Paarungen. So weisen von den Baselbietern beispielsweise Janic Voggensberger, Andreas Henzer, Henryc Thoenen, Michael Gschwind, Roger Erb und Cedric Huber zwei gewonnene Gänge auf. Mit 29,00 Punkten liegt Andreas Henzer alleine auf Rang 1.
vor 6 Tage 13 Stunden
Von den 13 Schwingern, die das Anschwingen mit zwei Siegen beendeten, sind drei übrig geblieben. Christian Stucki bezwingt Thomas Zaugg, Matthias Sempach setzt sich gegen Martin Glaus durch und Bernhard Kämpf siegt gegen Michael Moser. In einem weiteren Spitzenduell stellten Matthias Siegenthaler, der bei seinem Comeback einen tollen Eindruck hinterlässt, und Matthias Glarner. Weiter Boden gut gemacht hat Kilian Wenger, der Marc Gottofrey bezwingt. Ebenfalls im Geschäft verbleibt Daniel Bösch durch seinen Sieg gegen Simon Anderegg im Duell zweier Eidgenossen. Neben Wenger und Bösch haben auch folgende Eidgenossen zwei Siege auf dem Konto: Michael Bless, Raphael Zwyssig, Matthias Glarner, Florian Gnägi, Willy Graber, Thomas Sempach, Matthias Siegenthaler, Thomas Zaugg und Stefan Burkhalter. Auch zwei Siege auf seinem Notenblatt hat auch Remo Käser. Armon Orlik dagegen musste beim Gang gegen Thomas Sempach den zweiten Gestellten des Tages einstecken.
Ein weiterer Meilenstein für den SCHLUSSGANG! Die erste App vom und über den Schwingsport für iPhone und Android ist verfügbar. Und dies erst noch kostenlos.

Jahrespunkteliste

5 Kränze, 20 Punkte
4 Kränze, 19 Punkte
3 Kränze, 18 Punkte
4 Kränze, 15 Punkte
2 Kränze, 14 Punkte
Nummer 9 - 21. Juni 2016

SCHLUSSGANG

  • Anschwingen: Eltern-Unterstützung wird geschätzt
  • Forum: Berner Titulare kehrten endlich zurück
  • PANORAMA: Schwinger des Monats Mai Armon Orlik
  • Porträt: Peter Güntensperger - flinker Turnerschwinger mit starken Standschwüngen
  • Estavayer2016: Otto Vonlanthen
  • Hintergrund: Heinz Habegger zurück im Sägemehl
Ausgabe Frühling/Sommer 2016

SCHWINGEN. DAS MAGAZIN.

  • NÖLDI NATIONAL: Arnold Forrer auf Rekordjagd
  • LOGO LOGISTIK: Das Eidgenössische wird zum logistischen Kraftakt
  • KÖNIGE IN SPE: Die heissesten Kandidaten für die Krone
  • WORLD OF SCHWINGEN: Wer wo wie warum schwingt.
  • ESAF I: Das Fest ruft
  • ESAF II: böse und böser
  • ESAF III: Herkulesaufgabe mit Rendite
  • ESAF IV: Stein und Nouss