Newsticker

vor 4 Tage 8 Stunden
Und schon ist der Tag der heutigen Schwingfeste Geschichte, denn mit Christoph Bieri steht der letzte Tagessieg fest. Der Aargauer Eidgenosse gewinnt ob Buttwil den traditionellen Guggibad-Schwinget. Im Schlussgang bezwingt der 29-jährige Sennenschwinger vom Schwingklub Baden-Brugg den Fricktaler David Schmid. Auf Rang 2 landete der NOSV-Eidgenosse Pascal Gurtner.
vor 4 Tage 9 Stunden
Matthias Sempach ist standesgemäss Sieger des Hallenschwingets in Thörigen geworden. Der Schwingerkönig von 2013 bezwang im Schlussgang seinen Teamkollegen Remo Käser. Käser blieb immerhin der Ehrenplatz. Dahinter folgten mit Hansjörg Gloggner, Sven Schurtenberger und Armin Muff die ersten Luzerner Gäste vom Schwingklub Rottal.
vor 4 Tage 9 Stunden
Weil Simon Anderegg und Kilian Wenger in einem animierten Schlussgang nur stellten, profitierte Matthias Glarner als lachender Dritter und gewann den Ballenberg-Schwinget ob Brienz. Vor 1500 Zuschauern traten insgesamt 96 Schwinger, darunter auch ein halbes Dutzend Eidgenossen an.
vor 4 Tage 9 Stunden
Beat Clopath hat wie im vergangenen Jahr den Bündner Frühjahrsschwinget gewonnen. Im Schlussgang besiegte er Fredi Kohler schon in der ersten Minute. Clopath und Kohler standen sich bereits vor 14 Tagen am Rheintal-Oberländischen in Grabs im Schlussgang gegenüber. Damals fiel keine Entscheidung. Daniel Bösch verpasste den Schlussgang durch zwei Gestellte gegen Fabian Kindlimann sowie Andreas Fässler. Der Unspunnensieger platziert sich bei seinem zweiten Einsatz an diesem Wochenende, auf Rang zwei.
vor 4 Tage 10 Stunden
Der erste Sieger des heutigen Tages steht fest. Elias Kempf gewinnt den Urner Ranschwinget in Schattdorf. Im Schlussgang bezwingt er Stefan Gisler. Wegweisend zum Tagessieg war der Sieg von Kempf im fünften Gang gegen Eidgenosse Andi Imhof.
vor 4 Tage 11 Stunden
Ruedi Eugster führt nach vier Gängen in Landquart mit 38,75 Punkten. Drei Siege und ein Gestellter gegen Stefan Burkhalter die Ausbeute des St. Galler Routiniers. Unspunnensieger Daniel Bösch gewann die ersten drei Gänge. Im vierten Gang scheiterte er jedoch, wenig überraschend, am Zürcher Neueidgenossen Fabian Kindlimann. Durch das Unentschieden liegt Bösch einen Viertelpunkt hinter Eugster. Die gleiche Punktzahl wie Bösch weisen auch Fredi Kohler, Beat Clopath und Emil Giger auf. Insgesamt sind fünf Eidgenossen im Bündnerland am Start.
vor 5 Tage 5 Stunden
Heute drei Schwingfeste, morgen fünf Schwingfeste. Der Schwingsport ist wieder in seiner intensivsten Regionalfest-Zeit angelangt. Am Sonntag berichtet der SCHLUSSGANG auf sämtlichen Online-Kanälen von den Anlässen.
vor 5 Tage 7 Stunden
Mario Thürig hat den Surentaler Frühjahrsschwinget zum zweiten Mal in Serie gewonnen. Der 29-jährige Aargauer bezwang im Schlussgang den davor führenden Lutz Scheuber. Scheuber blieb trotz Niederlage in der Endausmarchung der zweite Rang. Als beste Luzerner klassierten Philipp Scheidegger auf Rang 3 sowie Hansjörg Gloggner, Sven Schurtenberger und Joel Wicki auf Rang 4.
vor 5 Tage 8 Stunden
Nicht weniger als fünf Eidgenossen bestritten den Hallenschwinget in Bolligen. Am Schluss setzte sich Thomas Sempach durch. Er bezwang im Schlussgang Stefan Marti. Dank abschliessender Maximalnote klassierte sich auch Andreas Ulrich gemeinsam mit Sempach im Rang 1. Die weiteren Eidgenossen klassierten sich auf folgenden Rängen: 2a Thomas Zaugg, 4b Willy Graber und 4c Hansruedi Lauper.
vor 5 Tage 9 Stunden
Nach vier Gängen am Surentaler Frühjahrsschwinget sieht es ganz nach einem Gästesieg aus. In Führung liegt der Nidwaldner Lutz Scheuber mit vier Siegen. Eidgenosse Mario Thürig, Titelverteidiger aus dem Aargau, folgt dahinter mit einem halben Punkt Rückstand. Für die Luzerner wird es schwierig einen Gästesieg zu verhindern, zumal ihre beiden Eidgenossen Alain Müller und Hansjörg Gloggner bereits aus der Entscheidung gefallen sind. Als bester liegt Joel Wicki gemeinsam mit Thürig auf Rang 2.
vor 5 Tage 9 Stunden
Comeback mit Sieg: Daniel Bösch ist in Amden mit einem Sieg ins Sägemehl zurückgekehrt. Im Schlussgang besiegte er Lokalmatador Martin Glaus, der ebenfalls sein Comeback gab, mit Kreuzgriff. Mit zwei Gestellten gegen Christian Schuler sowie Raphael Zwyssig lag der Unspunnensieger vor dem Ausstich nur auf dem sechsten Zwischenrang. Im fünften Gang lief dann alles für den Sirnacher. Philipp Schuler, der nach fünf Gängen gleich viele Punkte wie Bösch aufwies, erreichte Rang 1b.
vor 5 Tage 10 Stunden
Zwei Comebacker bestreiten den Schlussgang am Rapperswiler Verbandsschwingertag: Martin Glaus und Daniel Bösch. Glaus hat im fünften Gang Roger Rychen bezwungen und dadurch die Führung übernommen. Bösch preschte mit einem Erfolg über Emil Signer, von Rang sechs auf Rang zwei hervor. Bösch bekommt den Vorzug gegenüber den gleichauf im zweiten Rang liegenden Ernst Bühler und Philipp Schuler.
vor 5 Tage 11 Stunden
Nicht einer von sieben gestarteten Eidgenossen, sondern der Glarner Roger Rychen führt vor dem Ausstich in Amden mit 38,75 Zählern. Als bestplatzierter Eidgenosse folgt Martin Glaus gemeinsam mit Emil Signer und Philipp Schuler, mit einem Viertelpunkt Rückstand auf dem zweiten Zwischenrang. Dahinter folgen mit Dominik Oertig und Pirmin Gmür zwei einheimische Nichtkranzer. Unspunnensieger Daniel Bösch musste nach einem Gestellten gegen Christian Schuler auch gegen Raphael Zwyssig über die volle Gangdauer. Christian Schuler vergab seine Chancen im vierten Gang, indem er dem Appenzeller Emil Signer unterlag. Sowohl Bösch mit 37,50 Zähler auf Rang 6a, als auch Schuler mit 37,00 Punkten im Rang 8e sind in Rücklage.
vor 5 Tage 15 Stunden
Vorverschobenes Comeback von Unspunnensieger Daniel Bösch. Der Sirnacher startet bereits heute am Verbandsschwingertag in Amden/SG. Ursprünglich war sein Start erst für Morgen Sonntag in Landquart am Bündner Frühjahrsschwinget vorgesehen gewesen. Bösch bestreitet somit an diesem Wochenende gleich zwei Wettkämpfe. Im Skidorf Amden sind durch die Nachmeldungen von Daniel Bösch und Stefan Burkhalter insgesamt sieben Eidgenossen am Start.
vor 6 Tage 11 Stunden
Das Comeback von Daniel Bösch in Landquart (Bündner Frühjahrsschwinget) sowie sieben weitere Regionalfeste stehen am kommenden Samstag und Sonntag an. Noch bevor die ersten Resultate erfolgen, wird wie gewohnt am Samstag das Interview mit dem Schwinger der Woche (Pirmin Reichmuth) aufgeschaltet.
vor 1 Woche 1 Tag
Nach einem etwas ruhigen vergangenen Wochenende mit drei Regionalanlässen, stehen am kommenden Samstag und Sonntag gleich acht Anlässe auf dem Programm. Der SCHLUSSGANG wird wie gewohnt auf seinen Online-Kanälen über den Ausgang des Schwingfestes informieren.

Ein weiterer Meilenstein für den SCHLUSSGANG! Die erste App vom und über den Schwingsport für iPhone und Android ist verfügbar. Und dies erst noch kostenlos.

Shop

SCHLUSSGANG-Shop! Ein Besuch lohnt sich

Der SCHLUSSGANG-Shop, der in Zusammenarbeit mit dem VR-Shop geführt wird, bietet einiges. Hat jemand aus ihrem Umfeld schon lange ein Geschenk verdient? Dann sind Sie auf dem richtigen Weg, ein passendes Geschenk lässt sich auf jeden Fall finden.

Nummer 4 - 1. April 2014

SCHLUSSGANG

  • Interview mit dem neuen Obmann des Eidgenössischen Schwingerverbandes
  • Berichte und Ranglisten von insgesamt sechs Schwingfesten
  • PANORAMA mit Impressionen vom Rheintal-Oberländischen Schwingfest in Grabs
  • Erste Ranglisten und Impressionen von den Jungschwingeranlässen 2014
  • Vorschauen auf nicht weniger als 15 Regionalfeste in den kommenden drei Wochen
  • Hintergrund mit einem Interview vom abgetretenen AV-Präsident Daniel von Euw
Ausgabe Herbst/Winter 2013

SCHWINGEN. DAS MAGAZIN.

  • Grosses Interview mit dem neuen Schwingerkönig Matthias Sempach
  • Im Schwingkeller: Sechs weitere Schwünge erklärt im Detail
  • Der dreifache König Jörg Abderhalden über die Königspflichten
  • Schwingerkönigin Sonia Kälin blickt auf ihr ereignisreiches Jahr zurück
  • Wie gross ist die Nachhaltigkeit für Festorte vom ESAF - Ein Blick darauf
  • Mein Tag mit dem höchsten Schwingerfunktionär Mario John