Newsticker

vor 10 Stunden 56 Minuten
Neben den beiden Kranzfesten, stehen am kommenden Wochenende auch fünf Regionalfeste auf dem Programm. Die Kranzfeste finden in Zihlschlacht (Thurgauer, im Live-Ticker) und Baar (Zuger, im Gang-Ticker) am 30. April statt. Bei den Regionalfesten (alle im Gang-Ticker) wird an zwei Tagen geschwungen: Am 29. April in Frutigen sowie am 30. April in Hochdorf, Rüschegg, Schönenbuch und Montborget. Der SCHLUSSGANG hält auf seinen Kanälen über die Schwingfeste auf dem Laufenden.
vor 4 Tage 6 Stunden
7 Regionalfeste, 8 Sieger am Sonntag, 23. April: Die Ranglisten sind unter www.schlussgang.ch aufgeschaltet. Die Sieger lauten wie folgt: Armon Orlik am Bündner Frühjahrsschwinget Seewis, Stefan Burkhalter am Frühjahrsschwinget Gossau, Michael Müller und Joel Wicki am Bad-Schwinget Wolhusen, Steven Moser am Regionalschwingfest Courtepin, Tobias Widmer am Guggibad-Schwinget Buttwil, Samuel Giger am Toggenburger Verbandsschwingfest sowie Christian Bucher am Nichtkranzer Schwinget Hergiswil. Mehr Informationen zu allen Schwingfesten sind am Dienstag, 25. April, in der nächsten SCHLUSSGANG-Ausgabe.
vor 4 Tage 6 Stunden
Sechs Siege für Samuel Giger am Toggenburger Verbandsfest in Flawil. Im Schlussgang besiegte er in einem Klubduell Domenic Schneider. Giger siegte vor Raphael Zwyssig, Mario Schneider und Christian Bernold. Der Unterlegene Domenic Schneider fiel auf Rang fünf zurück. Schwingerkönig Arnold Forrer, der im Anschwingen Giger unterlag, findet sich im Rang 5d wieder. Er stellte im fünften Gang noch mit Mario Schneider. Insgesamt war das Fest fest in Thurgauer Händen.
vor 4 Tage 6 Stunden
Zwei Sieger am Bad-Schwinget Wolhusen: Michael Müller bezwingt Joel Wicki nach 2:52 Minuten mit einem wuchtigen Kurz. Er hat nun die Punkte zu Wicki aufgeholt und belegt Rang 1a, Wicki Rang 1b. Hinter den Siegern folgt Marcel Bieri, danach folgen Werner Suppiger, Josef Portmann und Eidgenosse Philipp Gloggner.
vor 4 Tage 7 Stunden
Tobias Widmer gewinnt den Guggibad-Schwinget Buttwil. Er bezwingt im Schlussgang Joel Strebel. Strebel bleibt der 3. Rang. Hinter Widmer folgt Eidgenosse Mario Thürig, gegen den Widmer im 3. Gang stellte. Auch Andreas Döbeli belegt den 2. Schlussrang, und auch er stellte mit Thürig. Patrick Räbmatter kämpfte sich noch auf den 4. Rang, gemeinsam mit Marco Reichmuth.
vor 4 Tage 7 Stunden
Steven Moser hat den Regionalanlass in Courtepin gewonnen. In einem reinen Freiburger Schlussgang besiegte er die Nachwuchshoffnung Lario Kramer in der sechsten Minute mittels Kniestich. Moser dominierte den Anlass und musste einzig Johann Borcard im fünften Gang ein Unentschieden zugestehen. Den Ehrenplatz sicherte sich der Mittelländer Remo Schenkel. Kramer fiel auf Rang vier zurück.
vor 4 Tage 7 Stunden
Sechs Siege für Armon Orlik am Bündner Frühjahrsschwinget in Seewis. Im Schlussgang bezwingt er im Eidgenossen-Duell auch Beat Clopath. Orlik dominierte das Fest nach Belieben. So besiegte er neben Clopath im vorherigen Festverlauf auch die beiden Glarner Eidgenossen Peter Horner und Roger Rychen. Beat Clopath wurde trotz der abschliessenden Niederlage Zweiter, gefolgt von Roger Rychen und Roman Hochholdinger. Im Prättigau waren lediglich 38 Schwinger am Start.
vor 4 Tage 8 Stunden
Der erste Sieger des Tages ist bekannt: Der 43-jährige Stefan Burkhalter siegte am Frühjahrsschwinget in Gossau ZH trotz zwei Gestellten. Im Schlussgang besiegte er den einheimischen Zürcher Andreas Gwerder, den er schon im Anschwingen besiegt hatte. Gwerder blieb der Ehrenrang, gefolgt von Daniel Kunz, Christian Lanter und Daniel Inderbitzin auf Rang drei. Im Zürcher Oberland waren lediglich 43 Athleten am Start.
vor 4 Tage 8 Stunden
Tobias Widmer und Joel Strebel bestreiten voraussichtlich den Schlussgang am Guggibad-Schwinget Buttwil. Es gab bis zum fünften Gang den grossen Zusammenschluss an der Spitze, zwölf Schwinger waren auf den ersten drei Ranglistenplätzen zu finden, darunter die Eidgenossen Mario Thürig und Titelverteidiger Nick Alpiger. Die beiden anderen Eidgenossen Christoph Bieri und Patrick Räbmatter bekundeten etwas mehr Mühe am heutigen Wettkampftag.
vor 4 Tage 8 Stunden
Steven Moser gegen Lario Kramer lautet der Schlussgang in Courtepin. Moser konnte sich im fünften Gang gegen Johann Borcard einen Gestellten leisten, um in Führung zu bleiben. Er führt mit 48,75 Punkten die Rangliste an. Lario Kramer weist einen halben Punkt weniger auf. Um den Schlussgangeinzug besiegte Kramer Marco Hadorn.
vor 4 Tage 8 Stunden
Thurgauer Schlussgang in Flawil: Samuel Giger und Domenic Schneider duellieren sich um den Tagessieg. Giger hat alle fünf Duelle gewonnen und weist 49,00 Zähler auf. Domenic Schneider stellte im Thurgauer Direktduell mit Tobias Krähenbühl und siegte vier Mal. Er weist 48,25 Zähler auf. Bruder Mario Schneider vergab seine Chancen auf den Schlussgangeinzug mit einem Gestellten im fünften Gang gegen Schwingerkönig Arnold Forrer.
vor 4 Tage 8 Stunden
Joel Wicki und Michael Müller stehen am Bad-Schwinget Wolhusen im Schlussgang. Wicki mit 49,50 Punkten hat fünf Gänge für sich entschieden. Müller wurde der Vorzug wegen dem besseren Notenblatt gegenüber von Marcel Bieri gewährt, sie beide weisen 48,25 Punkte auf. Wicki und Müller trafen im dritten Gang schon aufeinander, mit dem besseren Ende für Wicki.
vor 4 Tage 8 Stunden
Dank einem Plattwurf über Nichtkranzer Marcel Arnold zieht Eidgenosse Stefan Burkhalter trotz zwei Gestellten in den Schlussgang ein. Sein Gegner ist Andreas Gwerder, der im fünften Gang Benjamin Nock bezwang. Dieses Duell gab es bereits im Anschwingen, dabei siegte Burkhalter.
vor 4 Tage 8 Stunden
Der erste Schlussgang des Tages steht fest. In Seewis duellieren sich Armon Orlik (49,25 Punkte) und Beat Clopath (48,50). Orlik zieht mit fünf Siegen in den Schlussgang ein. Im fünften Gang lies er Roger Rychen keine Chance. Clopath verdiente sich die Schlussgangteilnahme mit vier Siegen und einem Unentschieden. Im fünften Gang setzte sich Clopath im Eidgenossen-Duell gegen Mike Peng durch.
vor 4 Tage 10 Stunden
Doppelte Thurgauer Führung in Flawil trotz Direktduell im dritten Gang! Mario Schneider führt am Toggenburger Verbandsanlass mit dem Punktemaximum, 0,50 Punkte vor Samuel Giger. Jedoch besiegte Giger mit Arnold Forrer und Raphael Zwyssig bereits zwei Eidgenossen. Domenic Schneider und Tobias Krähenbühl, die beide ebenfalls mit zwei Siegen starteten, mussten im dritten Gang gegeneinander ins Sägemehl und stellten. Schwingerkönig Arnold Forrer hat die Gänge zwei und drei gewonnen, ist mit 28,25 Punkten aber erst auf Rang sechs zu finden. Benji von Ah musste den Wettkampf nach dem ersten Gang verletzt aufgeben.
vor 4 Tage 10 Stunden
Armon Orlik führt zur Halbzeit mit 29,75 Zählern in Seewis. Er besiegte im dritten Gang Sandro Sprecher. Orlik führt bereits mit 1,25 Zählern vor Beat Clopath, Roman Hochholdinger, Alexander Baumgartner und Ursin Battaglia. Auf Platz drei liegen Mike Peng und Roger Rychen. Im Prättigau sind bloss 38 Schwinger am Start.
vor 4 Tage 10 Stunden
Nicht weniger als vier Schwinger liegen in Gossau voran: Der Einsiedler Daniel Schuler, Benjamin Nock, Shane Dändliker und Andreas Gwerder weisen nach vier Gängen allesamt 38,25 Punkte auf. Einen Viertelpunkt dahinter folgen Roman Schnurrenberger und Marcel Arnold. Eidgenosse Stefan Burkhalter musste sowohl gegen Ivan Riget wie auch gegen Daniel Inderbitzin stellen und muss an vierter Stelle liegend, die Schlussgangteilnahme wohl abschreiben.
vor 4 Tage 10 Stunden
Steven Moser führt zur Halbzeit in Courtepin FR mit drei Siegen. Moser besiegte nacheinander Thomas Pulver, Frédéric Emonet und Roger Aebi. Der Freiburger Teamleader führt nach drei Gängen einen halben Punkt vor Lario Kramer, der ebenfalls drei Siege aufweist, jedoch keine Maximalnote. Auf Platz drei folgt mit 29 Punkten der beste Berner Gast, Remo Schenkel.
vor 4 Tage 12 Stunden
Samuel Giger hat das Starduell am Toggenburger Verbandschwingfest in Flawil gegen Schwingerkönig Arnold Forrer gewonnen. Damit hat der Thurgauer innert Wochenfrist drei Schwingerkönige besiegt. Ebenfalls ihren Startgang gewonnen haben Domenic Schneider (gegen Gast Benji von Ah), Tobias Krähenbühl (gegen Simon Kid) und Raphael Zwyssig gegen Beni Notz. Weitere Informationen zu den heutigen Regionalfesten folgen nach drei bzw. fünf Gängen.
vor 4 Tage 12 Stunden
In Seewis ist bereits Pause. Zwei Gänge sind Geschichte. Das Duell Graubünden gegen Glarus ist eindeutig zugunsten der Gastgeber ausgegangen. Beat Clopath behielt gegen Roger Rychen die Oberhand und Armon Orlik besiegte Peter Horner. Orlik führt nach zwei Gängen mit 20 Punkten. Er besiegte im zweiten Gang auch Roman Hochholdinger. Während Roger Rychen seinen zweiten Gang gegen Ursin Battaglia gewann, musste Beat Clopath im zweiten Umgang gegen Sandro Schlegel etwas überraschend ein Unentschieden hinnehmen.
Ein weiterer Meilenstein für den SCHLUSSGANG! Die erste App vom und über den Schwingsport für iPhone und Android ist verfügbar. Und dies erst noch kostenlos.
Nummer 5 - 25. April 2017

SCHLUSSGANG

  • Anschwingen: Saisonvorschau
  • SCHLUSSGANG-Wertung
  • Regionalfeste
  • Panorama: Ostermontag-Feste
  • Unspunnen: Steinstossen
  • Hintergrund: Fernsehvertrag ESV
Ausgabe Frühling/Sommer 2017

SCHWINGEN. DAS MAGAZIN.

Leaderqualitäten und Leidenschaft

  • Herr der Herzen: Armon Orlik
  • Bernis Böse: Metzgermeister Locher
  • Schoggi oder Stahlbad: Sportler-WKs
  • Prestige und Profit: Werbebotschafter
  • Kampf der Kranzer: Feste und Favoriten