Newsticker

vor 1 Tag 18 Stunden
Nach der Abmeldung von Michael Nydegger ist die Umteilung für den Kilchberger Schwinget bereits erfolgt. Anstelle des Eidgenossen vertritt Christophe Overney die Farben der Südwestschweizer beim Saisonhöhepunkt. Damit wird der Schwingklub Sense weiterhin aktiv vertreten sein unter den 60 Schwingern.
vor 3 Tage 11 Stunden
In der Zwischenrangliste der SCHLUSSGANG-Jahrespunkteliste hat es auf den ersten vier Plätzen eine Verschiebung gegeben. Neu liegt Daniel Bösch auf Rang 3, dies auf Kosten von Christian Stucki. Weiter auf Rang 1 und 2 liegen die beiden Schwingerkönige Matthias Sempach und Kilian Wenger. Einen grossen Sprung nach vorne machte Mario Thürig mit seinem Schwägalp-Sieg. Er liegt nun als bester Nordwestschweizer auf Rang 6 und damit noch einen Rang vor dem besten Innerschweizer, Christian Schuler. Noch ist alles offen für den Kilchberger Schwinget. Der Jahreswertung-Sieg ist noch für Matthias Sempach, Kilian Wenger, Daniel Bösch und Christian Stucki möglich.
vor 3 Tage 12 Stunden
Das Frauen- und Meitlischwinget in Oberthal, welches bereits am Samstag, 16. August, ausgetragen wurde, endete mit einer grossen Überraschung. Erstmals nach beinahe zwei Jahren verpasste Margrit Vetter-Fankhauser den Tagessieg. Sie stellte im Schlussgang gegen ihre Vorgängerin als Königin, Sonia Kälin. Kälin gewann am Ende mit einem Vorsprung von einem Viertelpunkt. In der Jahreswertung festigte Vetter-Fankhauser ihren Vorsprung allerdings derart, dass sie bereits jetzt als Schwingerkönigin feststeht.
vor 3 Tage 12 Stunden
Der Baselbieter Remo Kocher hat den Steinegg-Schwinget in Himmelried zu seinen Gunsten entschieden. Vor 1000 Zuschauern bezwang Kocher im Schlussgang den Innerschweizer Gast Rainer Betschart vom Schwingklub Oberwil ZG. Insgesamt 39 Schwinger nahmen am Regionalfest in Himmelried teil.
vor 3 Tage 13 Stunden
Der Sieger vom Schwägalp-Schwinget heisst Mario Thürig. Der Aargauer Eidgenosse bezwingt im Schlussgang Benji von Ah bereits im ersten Zug mit seiner Spezialwaffe Wyberhaken. Für Thürig ist es der erste Sieg auf der Schwägalp. Hochverdient sowieso, duellierte sich Thürig doch mit nicht weniger als fünf Eidgenossen. Hinter Sieger Thürig und Schlussgangverlierer von Ah folgen die weiteren Kranzgewinner Daniel Bösch, Samuel Giger, Bruno Nötzli, Christian Schuler, Andreas Ulrich, Urban Götte, Stefan Burkhalter, Adi Laimbacher, Philipp Laimbacher, Christoph Bieri, Arnold Forrer und Michael Bless.
vor 3 Tage 13 Stunden
Hanspeter Luginbühl gewinnt den Rellerlialp-Schwinget ob Schönried. Der 30-jährige Teilverbandskranzer setzte sich am Ende mit fünf Siegen und einem Gestellten durch. Zuletzt bezwang er im Schlussgang Guillaume Remy. Den einzigen Gestellten des Tages handelte er sich im fünften Gang gegen Klubkollege Jonas Lengacher ein. Im 54-köpfigen Teilnehmerfeld klassierte sich Urs Schütz vor 500 Zuschauern auf dem Ehrenplatz. Schlussgangverlierer Remy fiel auf Rang 4 zurück.
vor 3 Tage 14 Stunden
Jetzt ist es definitiv. Den Schlussgang auf der Schwägalp bestreiten Benji von Ah und Mario Thürig. Beide Schwinger weisen 48,50 Punkte aus. Ebenfalls so viele Punkte hat Andreas Ulrich, im Gegensatz zu seinen beiden Kollegen aber das etwas schlechtere Notenblatt.
vor 3 Tage 14 Stunden
Für den Schlussgang kommt aus Nordostschweizer Sicht nur noch Stefan Burkhalter in Frage. Er bezwingt Bruno Nötzli. Weil aber auch Andreas Ulrich (gegen Samuel Giger), Mario Thürig (gegen Armon Orlik) und Benji von Ah (gegen Arnold Forrer) siegen, fehlt "Burki" vermutlich ein Viertelpunkt zur erhoffen Schlussgangqualifikation. Dank Siegen haben die Spitzenschwinger Michael Bless, Christian Schuler, Philipp Laimbacher und Daniel Bösch im fünften Gang wieder etwas Boden gut gemacht.
vor 3 Tage 15 Stunden
Weil Arnold Forrer gegen Andreas Ulrich und Stefan Burkhalter gegen Mario Thürig gewinnen, kommt es an der Spitze zum grossen Zusammenschluss. Neu liegen zahlreiche Schwinger innerhalb von drei Viertel Punkten (38,00 bis 38,75 Punkte). Es sind dies unter anderem: Forrer, Burkhalter, Thürig, Ulrich, Samuel Giger, Bruno Nötzli, Benji von Ah, Adi Laimbacher, Armon Orlik, Christoph Bieri, Raphael Zwyssig und Gerry Süess. Für die grössten Überraschungen sorgten Giger mit seinem Sieg gegen Christian Schuler sowie Bruno Nötzli, der Daniel Bösch unter die Verlierer reihte.
vor 3 Tage 17 Stunden
Nach drei Gängen führen auf der Schwägalp zwei Gäste. Mario Thürig und Andreas Ulrich weisen beide drei Siege auf. Thürig bezwang Daniel Bösch, Ulrich setzte sich gegen Raphael Zwyssig durch. Hinter dem führenden Duo hat sich ein breites Mittelfeld mit zwei Siegen und einer Niederlage oder einem Gestellten formiert. Nicht mehr zum Kreis der Siegesanwärter zählen Michael Bless und Urban Götte mit zwei Gestellten sowie Philipp Laimbacher mit zwei Niederlagen.
vor 3 Tage 19 Stunden
Noch vier Eidgenossen haben nach zwei Gängen lauter Siege auf dem Konto. Es sind dies Daniel Bösch, Mario Thürig, Raphael Zwyssig und Andreas Ulrich. Bösch bezwingt im Spitzenduell Adi Laimbacher, Thürig siegt im Eidgenossenduell gegen Gerry Süess, Zwyssig bezwingt Stefan Stöckli und Ulrich setzt sich gegen Thomas Kuster durch. Ebenfalls zwei Siege weisen die Nicht-Eidgenossen Simon Kid und Armon Orlik auf. Sie bezwingen im zweiten Gang die Eidgenossen Hansjörg Gloggner respektive Reto Nötzli. Schwingerkönig Arnold Forrer und Mitfavorit Christoph Bieri feierten den zweiten Sieg, während Philipp Laimbacher mit der zweiten Niederlage (gegen Tobias Riget) bereits aus der Entscheidung gefallen ist.
vor 3 Tage 20 Stunden
Der erste Gang auf der Schwägalp ist beendet. In den beiden Spitzenduellen Nordost- gegen Nordwestschweiz hat es zwei Mal eine Entscheidung gegeben. Daniel Bösch setzte sich für den NOSV gegen Christoph Bieri durch, Mario Thürig dagegen sicherte sich gegen Schwingerkönig Arnold Forrer einen Sieg für den NWSV. Sechs weitere Eidgenossen haben den ersten Gang siegreich gestaltet: Es sind dies Urban Götte, Raphael Zwyssig, Adi Laimbacher, Bruno Nötzli, Andreas Ulrich und Gerry Süess.
vor 5 Tage 12 Stunden
Thomas Zaugg hat am Melchsee-Frutt Schwinget für einen Berner Gästesieg gesorgt. Im Schlussgang bezwang der Emmentaler den lokalen Nidwaldner Lutz Scheuber in der vierten Minute mit Lätz. Zaugg musste einzig Thomas Hurschler im vierten Gang ein Unentschieden zugestehen. Schlussgang-Verlierer Lutz Scheuber blieb bei nasskalter Witterung der Ehrenplatz, gemeinsam mit Eidgenosse Bruno Müller und Peter Schärli. Weiter hinten findet sich der dritte Eidgenosse im Bunde, Peter Imfeld, wieder.
vor 6 Tage 16 Stunden
Am kommenden Wochenende steht neben drei Regionalfesten auch das Bergkranzfest auf der Schwägalp auf dem Programm. Im Live-Ticker der SCHWINGER-App wird von der Schwägalp berichtet. Im Newsticker unter www.schlussgang.ch gibt neben dem Schwägalp-Schwinget auch Informationen zu den Entscheidung an den Regionalfesten auf der Melchsee-Frutt, aus Himmelried/S0 sowie von der Rellerialp. Das Schwingfest auf der Melchsee-Frutt findet an Maria-Himmelfahrt (15. August) statt. Die übrigen Anlässe am Sonntag, 17. August.
vor 1 Woche 2 Tage
Logan Schallberger hat an der Westküste der USA ein weiteres Schwingfest gewonnen. Der Sennenschwinger aus Kalifornien ist damit der bisherige Dominator an den USA-Schwingfesten. Hinter Schallberger landete Frank Keach auf dem zweiten Rang. Insgesamt sechs Schwinger sicherten sich den Kranz. Total 21 Schwinger traten vor einer grossen Zuschauerschar in Tacoma im Bundesstaat Washington an.

Ein weiterer Meilenstein für den SCHLUSSGANG! Die erste App vom und über den Schwingsport für iPhone und Android ist verfügbar. Und dies erst noch kostenlos.

Jahrespunkteliste

10 Kränze, 44 Punkte
9 Kränze, 41 Punkte
8 Kränze, 37 Punkte
9 Kränze, 34 Punkte
9 Kränze, 30 Punkte
Nummer 13 - 12. August 2014

SCHLUSSGANG

  • Weitere Entwicklung des Schwingsportes in der Südwestschweiz
  • Jahreswertung: Matthias Sempach auch nach 34 Kranzfesten in Führung
  • Berichte und Impressionen von drei Kranzfesten an zwei Wochenenden
  • PANORAMA mit dem Schwinger des Monats Juli: Reto Nötzli
  • Aktuelle Resultate, Berichte und Impressionen der Jungschwinger
  • Porträt Wer sie waren, was sie wurden mit dem Berner Oberländer Hans Fuhrer
Ausgabe Frühling/Sommer 2014

SCHWINGEN. DAS MAGAZIN.

  • Interview mit dem Kilchberg-Titelverteidiger Christian Stucki
  • Mathis, Burkhalter, Fejzaj, Föhn und Marti im grossen Porträt
  • Steckbrief und Einschätzung zu den 24 stärksten Schwingern 2014
  • Jörg Abderhalden in der Kolumne über königliche Ansprüche
  • Agenda mit allen wichtigen Schwingfesten auf einen Blick
  • Glossar des Schwingens von A wie Aarburg bis Z wie Zug