Schwägalp-Schwinget 2022
Schlussgang

Samuel Giger bezwingt Roger Rychen nach 2:14 Minuten mit Kurz und Nachdrücken.

Giger Samuel Rychen Roger
Sonntag, 14.08.2022
  • Adresse
    Talstation Schwägalpbahn
  • Ort:
    Schwägalp
  • Zeit:
    Anschwingen 8 Uhr
  • Organisator:

    Appenzeller Schwingerverband, Toggenburger Schwingerverband

  • Programm: 8.00 Uhr Anschwingen; 13.15 Fortsetzung Schwingen nach Mittagspause; 14.15 Uhr Festansprachen; 17.00 Uhr Schlussgang; 18.00 Uhr Rangverkündigung

    Schwinger: 90 (davon 14 Eidgenossen)

    Zuschauer: 13850

    Teilnehmer: 55 NOSV, 20 NWSV, 15 SWSV

    Sieger 2021: Samuel Giger

  • Website:
PDF Downloads
Rang Punkte Schwinger Wohnort Bild Grösse Gewicht
1. 58.75 Giger Samuel Ottoberg 194 115
2. 58.00 Leuppi Samir Winterthur 194 145
3a 57.25 Rychen Roger Mollis 190 110
3b 57.25 Schlegel Werner Hemberg 187 100
4a 57.00 Borcard Johann Villars-sous-Mont 185 103
4b 57.00 Alpiger Nick Seon 186 117
4c 57.00 Bless Michael Gais 187 115
4d 57.00 Kramer Lario Galmiz 186 98
4e 57.00 Gapany Benjamin Marsens 189 115
5a 56.75 Räbmatter Patrick Uerkheim 189 150
5b 56.75 Schneider Domenic Friltschen 179 135
5c 56.75 Schneider Mario Schönenberg an der Thur 182 138
6a 56.50 Hügli Kaj Attelwil 185 126
6b 56.50 Räbsamen Marcel Müselbach 189 95
nocontent

Fünfter Schwägalp-Triumph für Samuel Giger
Fünfter Sieg auf der Schwägalp und 27. Kranzfestsieg insgesamt für Samuel Giger. Der Thurgauer musste beim heimischen Bergfest einzig Johann Borcard im vierten Gang ein Unentschieden zugestehen. Im Schlussgang bezwang er den Glarner Roger Rychen zu Beginn der dritten Minute mit Kurz.

Für Samuel Giger war es der fünfte Triumph nach 2016, 2018, 2019 und 2021 auf der Schwägalp. Somit ist er nun alleiniger Rekordhalter. In der laufenden Saison feierte der 24-Jährige den fünften Kranzfestsieg nachdem er schon am Thurgauer, Baselstädter, Bündner-Glarner und Nordostschweizer obenausschwang. Giger gewann gemeinsam mit Domenic Schneider alle Duell des Morgenprogrammes. Im vierten Gang erfolgte der Zusammenschluss. Schneider wurde mit einer Niederlage gegen Nick Alpiger gestoppt, Giger konnte den unberechenbaren Freiburger Johann Borcard nicht bezwingen, behielt aber die Führung (gemeinsam mit Werner Schlegel, der nach gestelltem Beginn gegen Nick Alpiger dank drei Erfolgen vorpreschte).

Zwei Mal Giger gegen Rychen
Im fünften Gang bezwang Giger Kaj Hügli, derweil Schlegel gegen Mario Schneider verlor. Profiteur war der Glarner Roger Rychen. Er schaffte sich dank vier Plattwürfen (und einer Niederlage im dritten Gang gegen Giger) mit 0,25 Punkten Rückstand in den Schlussgang. Doch auch das zweite Duell gegen den Thurgauer verlor der Glarner, der letztlich Dritter wurde.

Acht Kränze für Gastgeber
In der Kranzbilanz siegten die Nordostschweizer mit acht Kränzen, den Gästen vom Südwest und Nordwestschweizer Verband blieben je drei Kränze. Insgesamt wurden 14 Kränze abgegeben, wofür es 56,50 Punkte benötigte. Neun der angetreten 14 Eidgenossen gewannen den Kranz. Leer aus gingen Raphael Zwyssig, Fabian Kindlimann, Martin Roth, Beni Notz und Stefan Burkhalter.

Rücktritt von Arnold Forrer
Während des Festaktes wurde Schwingerkönig Arnold Forrer verabschiedet. Der letzte noch aktive Schwingerkönig aus den Reihen des NOS-Schwingerverbandes gab am Vortag des Anlass seinen offiziellen Rücktritt bekannt. Dies aufgrund eines Zwickes im Knie, den er am beim Training am Freitagabend verspürte. Erst am Appenzeller Kantonalen im Juli dieses Jahres erlangte er als erster Schwinger der Geschichte die magistrale Marke von 150 Kränzen. (JHE)

Hundwil AR. Schwägalp-Schwinget (90 Schwinger, 13’850 Zuschauer). Schlussgang: Samuel Giger (Ottoberg) bezwingt Roger Rychen nach 2:14 Minuten mit Kurz und Nachdrücken. Rangliste: 1. Giger 58,75. 2. Samir Leuppi (Winterthur) 58,00. 3. Rychen und Werner Schlegel (Hemberg), je 57,25. 4. Johann Borcard (Villars-sous-Mont), Nick Alpiger (Seon), Michael Bless (Gais), Lario Kramer (Galmiz) und Benjamin Gapany (Hauteville), je 57,00. 5. Patrick Räbmatter (Uerkheim), Domenic Schneider (Friltschen) und Mario Schneider (Rothenhausen), je 56,75. 6. Kaj Hügli (Attelwil) und Marcel Räbsamen (Müselbach), je 56,50. (alle mit Kranz).

Schwägalp-Schwinget 2022 - 14.08.2022 17:40

Samuel Giger gewinnt zum fünften Mal auf der Schwägalp und ist somit alleiniger Rekordhalter. Giger bezwingt im Schlussgang Roger Rychen nach 2:14 Minuten mit Kurz und Nachdrücken. Den Ehrenplatz nimmt Samir Leuppi ein, gefolgt von Rychen und Werner Schlegel. Als beste Gäste folgen Johann Borcard und Nick Alpiger. Insgesamt wurden 14 Kränze abgegeben. Speziell im letzten Gang war, dass beide Schneiders ihren Gang verloren, der Kranz ist ihnen aber dennoch sicher. Knapp nicht gereicht hat es Adrian Odermatt mit 56,25 Punkten.

Schwägalp-Schwinget 2022 - 14.08.2022 16:34

Im fünften Gang ist Samuel Giger gegen Kaj Hügli auf die Siegerstrasse zurückgekehrt. Somit steht er im Schlussgang. Sein Gegner ist der Glarner Roger Rychen, der Nick Alpiger schlunggte. Trotz einer Zehn über Werner Schlegel nicht in den Schlussgang reicht es Mario Schneider. Jedoch ist der Ottenberger kranzsicher, wie auch Samir Leuppi, der Marcel Räbsamen bezwang. Weiter nach vorne geschaffen haben sich Domenic Schneider (Sieg gegen Samuel Schmid), Lario Kramer, der Martin Roth bezwang Adrian Odermatt mit dem Sieg über Stefan Burkhalter, Benjamin Gapany, der Christian Bernold bezwang, Michael Bless mit dem Erfolg über Théo Rogivue, Patrick Räbmatter mit dem Sieg über Shane Dändliker, Samuel Brun der Geburtstagskind Marco Good bezwang und Oliver Hermann der Michael Bernold bezwingen konnte. Raphael Zwyssig stellte wieder (gegen Marco Oettli) und auch Fabian Kindlimann und Kjetil Fausch konnten sich nichts antun und auch Lukas Döbeli und This Kolb stellten. Trotz der Niederlage im fünften Gang weiter um den Kranz kämpfen Marcel Räbsamen Nick Alpiger und Werner Schlegel.

Schwägalp-Schwinget 2022 - 14.08.2022 14:28

Kein Schwinger mehr mit lauter Siegen. Samuel Giger konnte Johann Borcard nicht bezwingen und Domenic Schneider unterlag Nick Alpiger. Somit stehen Giger und Alpiger bei drei Siegen und einem Gestellten. Dies gilt auch für Werner Schlegel, der Benjamin Gapany bezwang und  Samir Leuppi nach seinem Sieg über Michael Bless. Drei Siege und eine Niederlage weisen Domenic Schneider, Roger Rychen, Kaj Hügli, Kjetil Fausch, Mario Schneider und Marcel Räbsamen auf. Raphael Zwyssig musste mit Oliver Hermann stellen. Weiter siegten Martin Roth,Marco Good,Adrian Odermatt, Samuel Schmid, Théo Rogivue, Marco Oettli, Roger Erb, Stefan Burkhalter, Fabian Kindlimann, Lukas Döbeli, Patrick Räbmatter und Lario Kramer alle ein zweites Mal. Den vierten Gang nicht mehr bestritten hat Lars Voggensperger und Thomas Koch musste ebenfalls aufgeben.

Schwägalp-Schwinget 2022 - 14.08.2022 11:51

Zwei Klubkameraden stehen zur Halbzeit mit einer reinen Weste an der Spitze: Domenic Schneider und Samuel Giger. Beide haben auch den dritten Gang gewonnen. Giger gegen Roger Rychen und Schneider gegen Marcel Räbsamen. Rychen und Räbsamen sind in einer ganzen Reihe von Schwingern mit zwei Siegen. Dazu gehört auch Samuel Brun, der gegen Samir Leuppi verlor, Leuppi selbst auch, Mario Schneider, Raphael Zwyssig, David Dumelin, Michael Bless, Nick Alpiger, Benjamin Gapany, Werner Schlegel, Dean Burch, Thomas Koch, Remo Ackermann, Kaj Hügli, Johann Borcard, This Kolb, Fabian Bader und Oliver Hermann. Hingegen scheiterten Stefan Burkhalter (Niederlage gegen Bless), Adrian Odermatt, Patrick Räbmatter, Martin Roth, Lars Voggensperger und Romain Collaud, die alle noch mehr an Terrain einbüssten. Erstmals jubeln konnten Fabian Kindlimann, Lario Kramer, Steven Moser, Lukas Döbeli und Beni Notz.

Schwägalp-Schwinget 2022 - 14.08.2022 10:43

Von den vier sieggreich gestarteten Eidgenossen, sind drei zu ihrem zweiten Batzen gekommen. Warum nicht alle vier? Raphael Zwyssig verlor das Direktduell gegen Roger Rychen auf einen Kurzzug des Glarners. Samuel Giger bezwang den Appenzeller Markus Schläpfer und Domenic Schneider bezwang Romain Collaud. Auch bei zwei Siegen stehen Marcel Räbsamen und  Samuel Brun. Ihren ersten Sieg feierten Nick Alpiger (gegen Marco Nägeli), Samir Leuppi (Silvan Wetter), Benjamin Gapany (Naim Fejzaj), Michael Bless (Fabian Bader), Patrick Räbmatter (Patrick Kurmann), Stefan Burkhalter (Pascal Heierli) und Martin Roth (Adrian Elmer). Hingegen musste Fabian Kindlimann gegen Janic Voggensperger erneut stellen, ebenfalls stellen musste Lario Kramer, der mit dem Unentschieden gegen Marco Good arge in Rücklage geraten ist und auch noch sieglos ist Beni Notz, der Remo Ackermann nicht bezwingen konnte. Ebenfalls nicht gewinnen konnten Lukas Döbeli und Lars Voggensperger. Seitens Nichteidgenossen feierten etwa Werner Schlegel, Adrian Odermatt, Sahne Dändliker, Johann Borcard, Thomas Koch, Thomas Stüdeli, Dorain Kramer, Jan Roth und Werner Keller ihren ersten Sieg.

Schwägalp-Schwinget 2022 - 14.08.2022 9:29

Der erste Gang war geprägt von vielen Gestellten. Bloss vier Eidgenossen gewannen ihr Startduell. Samuel Giger mit Kurz über Lario Kramer, Klubkamerad Domenic Schneider siegte gegen Benjamin Gapany, Raphael Zwyssig konnte Kaj Hügli bezwingen und der Glarner Roger Rychen erwischte Lukas Döbeli mit Übersprung. Samir Leuppi und Adrian Odermatt, Nick Alpiger und Werner Schlegel, Steven Moser und Michael Bless, Patrick Räbmatter und Fabian Kindlimann, Tiago Vieira und Stefan Burkhalter, sie alle stellten. Beni Notz unterlag Samuel Brun und etwas überraschend verlor auch Mario Schneider gegen Samuel Schmid. Weiter siegten aus NWS-Sicht Roger Erb über Thomas Koch und Lars Voggensperger gegen Shane Dändliker. Für die Südwestschweizer Farben siegte Romain Collaud über Reto Koch und aus Gastgeber Sicht siegten ferner unter anderem Thomas Burkhalter, Patrick Kurmann, Kjetil Fausch, This Kolb, Janic Voggensperger, Marco Good, Marcel Räbsamen, und Naim Fejzaj.

Schwägalp-Schwinget 2022 - 13.08.2022 11:14

Durch den sofortigen Rücktritt von Schwingerkönig Arnold Forrer muss für den Nordwestschweizer Gast Jonas Brun ein neuer Gegner gesucht werden. Eingeteilt sind in der Zwischenzeit auch die vier Eidgenossen, die in den Spitzenpaarungen nicht aufgeführt waren. Beni Notz trifft auf Marc Gottofrey, Raphael Zwyssig auf Kaj Hügli, Martin Roth auf Johann Borcard und Stefan Burkhalter auf Tiago Vieira. Durch den Rücktritt von Forrer könnte es aber natürlich auch in diesen Paarungen noch zu Änderungen kommen.

Schwägalp-Schwinget 2022 - 12.08.2022 12:02

Die Spitzenpaarungen für den Schwägalp-Schwinget (14. August) stehen fest und lauten wie folgt:

Giger Samuel*** – Kramer Lario***
Alpiger Nick*** – Schlegel Werner**
Leuppi Samir*** – Odermatt Adrian**
Gapany Benjamin*** – Schneider Domenic***
Bless Michael*** – Moser Steven**
Brun Samuel** – Forrer Arnold***
Kindlimann Fabian*** – Räbmatter Patrick***
Döbeli Lukas** – Rychen Roger***
Dändliker Shane** – Voggensperger Lars**
Collaud Romain** – Koch Reto**

Schwägalp-Schwinget 2022 - 11.08.2022 11:45

Mit dem Schwägalp-Schwinget wird das letzte Kranzfest vor dem ESAF 2022 am Sonntag, 14. August, ausgetragen. Der SCHLUSSGANG berichtet ab 8 Uhr im Live-Ticker. Insgesamt werden ein Dutzend Schwingfeste (je sechs am Samstag und Sonntag) ausgetragen.

Schwägalp-Schwinget 2022 - 10.08.2022 7:53

Die Zahl der Eidgenossen verkleinert sich auch beim Schwägalp-Schwinget, wie schon bei den anderen Bergkranzfesten in der Saison 2022, je näher das Fest rückt, deutlich. Bis gestern waren noch 16 Eidgenossen gemeldet. Nun hat sich diese Zahl wieder verkleinert durch den Ausfall von Martin Hersche. Zudem wird auch Kilchberger Sieger Damian Ott fehlen, dies weiter wegen seiner Fussverletzung.

nocontent
nocontent
  • Berichte

    Freitag, 25.11.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Dienstag, 22.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Montag, 21.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte
    Ringen

    Samstag, 19.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 18.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte
    Ringen

    Samstag, 12.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 11.11.2022

    Weiter lesen
  • schwaegalp
    Berichte

    Mittwoch, 09.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte
    Ringen

    Samstag, 05.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 04.11.2022

    Weiter lesen

Shop

Zum Shop