Appenzeller Kantonalschwingfest Urnäsch 2022
Schlussgang

Michael Bless gegen Domenic Schneider nach 10 Minuten gestellt. Sieger: Raphael Zwyssig.

Bless Michael Schneider Domenic
Sonntag, 10.07.2022
  • Adresse
    Festplatz
  • Ort:
    Urnäsch
  • Zeit:
    Anschwingen 8 Uhr
  • Organisator:

    Appenzeller Kantonal-Schwingerverband

  • Programm: 8.00 Uhr Anschwingen; 13.30 Fortsetzung Schwingen nach Mittagspause; 15.15 Uhr Festakt; 16.30 Uhr Schlussgang

    Schwinger: 176 (davon 6 Eidgenossen)

    Zuschauer: 2300

    Sieger 2021: Werner Schlegel

PDF Downloads
Rang Punkte Schwinger Wohnort Bild Grösse Gewicht
1. 58.75 Zwyssig Raphael Gais 185 122
2. 58.00 Koch Thomas Gonten 184 104
3a 57.75 Bless Michael Gais 187 115
3b 57.75 Schneider Domenic Friltschen 179 135
4a 57.50 Dörig Erich Haslen
4b 57.50 Hersche Martin Appenzell 190 100
4c 57.50 Schmid Dominik Herisau 180 100
4d 57.50 Wittenwiler Roman Schwellbrunn
5a 57.25 Forrer Arnold Stein 194 120
5b 57.25 Keller Werner Herisau 185 44
5c 57.25 Koch Reto Gonten 184 105
5d 57.25 Poltera Andrin Urnäsch 185 92
5e 57.25 Dumelin David Hüttlingen 191 96
6a 57.00 Bernold Christian Berschis 186 105
6b 57.00 Kurmann Patrick Gähwil 186 105
6c 57.00 Leuppi Karim Winterthur
6d 57.00 Schläpfer Markus Niederbüren 175 98
6e 57.00 Biäsch Christian Davos Sertig 187 102
6f 57.00 Büchler Livio Bühler 189 105
6g 57.00 Fejzaj Naim Wolfhalden 182 110
7a 56.75 Brülisauer Dominik Haslen AI 175 73
7b 56.75 Bühler Hannes Amriswil 189 100
7c 56.75 Giger Lorenz Teufen AR 175 96
7d 56.75 Kolb Pirmin Affeltrangen
7e 56.75 Kuster Thomas Altstätten 180 100
7f 56.75 Elmer Daniel Rüeterswil 177 80
7g 56.75 Fuster Sepp Appenzell 185 100
7h 56.75 Schmid Patrick Appenzell
7i 56.75 Ulmann Fabian Montlingen 185 103
nocontent

Appenzeller: Raphael Zwyssig erbt Tagessieg
Raphael Zwyssig hat zum dritten Mal nach 2015 und 2016 das Appenzeller Kantonalschwingfest gewonnen. Der Eidgenosse profitierte vom gestellten Schlussgang zwischen Michael Bless und Domenic Schneider. Nach fünf Gängen war das Trio punktgleich an der Spitze gelegen. Zwyssig verdiente sich den Sieg mit fünf Erfolgen und nur einem Gestellten. Zuletzt bezwang Zwyssig Fabian Ulmann.

Vor 2300 Zuschauern versuchten die beiden Schlussgangteilnehmer Michael Bless und Domenic Schneider in der Endausmarchung eine Entscheidung herbeizuführen, neutralisierten sich aber immer wieder gegenseitig. Etwas zufriedener dürfte Bless sein, ist doch Zwyssig sein Teamkollege.

Eine besondere Geschichte schrieb auch Schwingerkönig Arnold Forrer. Der 44-jährige Toggenburger gewann seinen 150. Kranz und überschritt damit als erster Schwinger eine Kranzzahl, die noch vor wenigen Jahren als undenkbar galt.

Urnäsch AR. Appenzeller Kantonalschwingfest (176 Schwinger, 2300 Zuschauer). Schlussgang: Michael Bless (Gais) gegen Domenic Schneider (Friltschen) nach 10 Minuten gestellt. Rangliste: 1. Raphael Zwyssig (Gais) 58,75. 2. Reto Koch (Gonten) 58,00. 3. Bless und Schneider, je 57,75. 4. Erich Dörig (Haslen AI), Martin Hersche (Appenzell), Dominik Schmid (Herisau) und Roman Wittenwiler (Schwellbrunn), je 57,50. 5. Arnold Forrer (Stein SG), Werner Keller (Urnäsch), Reto Koch (Gonten), Andrin Poltera (Urnäsch) und David Dumelin (Hüttlingen), je 57,25.

Der Sieger vom Appenzeller Kantonalschwingfest heisst Raphael Zwyssig. Der Eidgenosse aus Gais gewann zum dritten Mal sein Heim-Kantonalfest. Als lachender Dritter profitierte er vom gestellten Schlussgang zwischen seinem Klubkollegen Michael Bless und dem Thurgauer Domenic Schneider. Noch vor den beiden Schlussgangteilnehmern auf Rang 3 klassierte sich der Appenzeller Thomas Koch auf dem zweiten Schlussrang.

Jetzt ist es amtlich: Den Schlussgang am Appenzeller Kantonalschwingfest bestreiten mit 48,75 Punkten Michael Bless und Domenic Schneider. Sie erhielten vor 2300 Zuschauern gegenüber Raphael Zwyssig den Vorzug.

Weil Michael Bless (gegen Janosch Kobler) und Domenic Schneider (gegen Reto Koch) „nur“ mit der Note 9,75 siegten und Raphael Zwyssig seinerseits Daniel Elmer platt bezwang, stehen nach fünf Gängen drei Schwinger mit 48,75 Punkten an der Ranglistenspitze. Noch ist nicht sicher, welche beiden Schwinger aus dem Trio für den Schlussgang ausgewählt werden. Bereits kranzsicher dürften auch Markus Schläpfer (Sieg gegen Christian Biäsch) und Roman Wittenwiler (Sieg gegen Jan Hug) auf Rang 2 mit 48,50 Punkten sein. Auch für Thomas Koch, Patrick Schmid und Fabian Ulmann mit 48,25 Punkten sowie Hannes Bühler mit 48,00 Punkten sieht es sehr gut aus. Eidgenosse Martin Hersche (gegen Lars Hugelshofer) und Schwingerkönig Arnold Forrer (gegen Sepp Fuster) blieben wieder siegreich und liegen im Kampf um die Kränze in einer günstigen Ausgangslage. Beni Notz dagegen stellte gegen Florian Neff und muss arg um den Kranzgewinn zittern.

Michael Bless und Domenic Schneider haben die Führung am Appenzeller Ehrentag nach vier Gängen übernommen. Bless setzte sich gegen Andy Signer durch, Schneider bezwang den nach drei Gängen führenden Roman Wittenwiler. Der ebenfalls im Morgenprogramm drei Mal siegreiche Reto Koch musste sich gegen Ramon Baumgartner mit einem Gestellten zufrieden geben und folgt nun auf Rang 2 gemeinsam mit Eidgenosse Raphael Zwyssig, der sich gegen David Dumelin die dritte Maximalnote in Serie sicherte. Nicht mehr ganz vorne an der Spitze befindet sich Schwingerkönig Arnold Forrer. Der 149-fache Kranzschwinger unterlag dem Appenzeller Markus Schläpfer. Die weiteren Eidgenossen Martin Hersche und Beni Notz schlugen sich unterschiedlich. Während Hersche gegen Valentin Mettler platt siegte, gab es für Notz gegen Pascal Heierli „nur“ einen Gestellten.

Zur Halbzeit in Urnäsch liegen mit drei Siegen Roman Wittenwiler und Reto Koch in Führung. Wittenwiler bezwang Christian Bernold, Christian Biäsch und Sepp Fuster jeweils mit der Maximalnote und totalisiert damit 30,00 Punkte. Koch seinerseits siegte gegen David Dumelin, Lars Hugelshofer und Werner Keller. Er bringt 29,75 Punkte auf sein Konto. Dahinter folgen bereits die ersten Eidgenossen mit Michael Bless, der sich gegen Karim Leuppi durchsetze, Schwingerkönig Arnold Forrer, der gegen Dominik Schmid siegte, und Domenic Schneider, der sich im dritten Gang die Maximalnote gegen Thomas Koch sicherte. Sie haben alle 29,00 Punkte, genau auch wie Andrin Poltera. Dahinter folgt unter anderem Raphael Zwyssig, der Reto Schlegel unter die Verlierer reihte. Auch Beni Notz (gegen Patrick Schmid) sicherte sich seinen zweiten Sieg des Tages. Aus der erweiterten Spitze gefallen ist Martin Hersche, der gegen Enrico Joos nicht über einen Gestellten hinauskam.

Nachdem die sechs Eidgenossen im Feld im ersten Gang in drei Direktduellen alle stellten, haben im zweiten Gang alle Titulare gesiegt. Schwingerkönig Arnold Forrer bezwang Florian Neff, Michael Bless blieb gegen Pirmin Kolb siegreich, Martin Hersche siegte gegen Fabian Ulmann, Domenic Schneider setzte sich gegen Naim Fejzaj durch, Beni Notz bezwang Andreas Inauen und Raphael Zwyssig besiegte Tobias Schönenberger. Zwei Siege von Kranzschwingern können Sepp Fuster, Werner Keller, Thomas Koch, Dominik Schmid, Roman Wittenwiler, Reto Koch und Patrick Schmid vorweisen. Zusätzlich haben auch sieben Nichtkranzer die ersten beiden Gänge gewonnen.

Lauter Gestellte bei den Eidgenossen im ersten Gang in Urnäsch. Dabei sicherten sich Schwingerkönig Arnold Forrer und Martin Hersche sowie Michael Bless und Domenic Schneider in den Direktduellen dank offensiver Schwingweise die Note 9,00. Jeweils eine 8,75 gab es für Beni Notz und Raphael Zwyssig. Bei den Nichteidgenossen starteten unter anderem die Teilverbandskranzer Naim Fejzaj, Thomas Koch, Dominik Schmid, Roman Wittenwiler und Reto Koch mit einem Sieg in den Wettkampf. Von den „einfachen“ Kranzern konnten unter anderem Christian Biäsch und Urs Giger einen Startsieg feiern.

Die Spitzenpaarungen für das Appenzeller Kantonalschwingfest (10. Juli in Urnäsch) sind bekannt und lauten wie folgt:

Forrer Arnold*** – Hersche Martin***
Bless Michael*** – Schneider Domenic***
Notz Beni*** – Zwyssig Raphael***
Schläpfer Markus** – Signer Andy**
Dumelin David** – Koch Reto**
Bernold Christian** – Wittenwiler Roman**
Koch Thomas** – Steiner Michael**
Heierli Pascal** – Kuster Thomas**

nocontent
nocontent
  • Berichte
    Ringen

    Samstag, 26.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 25.11.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Dienstag, 22.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Montag, 21.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte
    Ringen

    Samstag, 19.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 18.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte
    Ringen

    Samstag, 12.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 11.11.2022

    Weiter lesen
  • schwaegalp
    Berichte

    Mittwoch, 09.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte
    Ringen

    Samstag, 05.11.2022

    Weiter lesen

Shop

Zum Shop