Bündner-Glarner Schwingertag Untervaz 2022
Schlussgang

Samuel Giger bezwingt Armon Orlik nach 7:00 Minuten mit Kreugriff/Lätz.

Giger Samuel Orlik Armon
Sonntag, 12.06.2022
  • Adresse
    Festplatz
  • Ort:
    Untervaz
  • Zeit:
    Anschwingen 8 Uhr
  • Organisator:

    Schwingklub Unterlandquart

  • Programm: 8.00 Uhr Anschwingen; 13.15 Uhr Fortsetzung nach Mittagessen; 15.30 Uhr Festakt; 16.45 Uhr Schlussgang

    Schwinger: 135 (davon 8 Eidgenossen)

    Zuschauer: 3500

    Gästeklubs: Cham-Ennetsee, Nidwalden

    Sieger 2021: Samir Leuppi

PDF Downloads
Rang Punkte Schwinger Wohnort Bild Grösse Gewicht
1. 58.50 Giger Samuel Ottoberg 194 115
2. 57.50 Dumelin David Hüttlingen 191 96
3a 57.25 Koch Reto Gonten 184 105
3b 57.25 Good Marco Sargans 176 89
4a 57.00 Orlik Armon Maienfeld 190 112
4b 57.00 Räbsamen Marcel Müselbach 189 95
4c 57.00 Lehmann Philipp Humlikon 190 105
5a 56.75 Biäsch Christian Davos Sertig 187 102
5b 56.75 Dändliker Shane Feldbach 194 108
5c 56.75 Funk Nicola Hinwil
5d 56.75 Jörger Marc Domat/Ems 187 95
5e 56.75 Kindlimann Fabian Fischenthal 185 130
5f 56.75 Buchmann Michael Hombrechtikon 168 80
5g 56.75 Fausch Kjetil Sargans 186 115
5h 56.75 Orlik Curdin Thun 187 115
6a 56.50 Odermatt Andreas Ennetmoos 187 95
6b 56.50 Hochholdinger Roman Felsberg 189 130
6c 56.50 Bless Michael Gais 187 115
6d 56.50 Durrer Jonas Wolfenschiessen 182 105
6e 56.50 Koch Thomas Gonten 184 104
6f 56.50 Schläpfer Markus Niederbüren 175 98
nocontent

Samuel Giger macht NOS-Sammlung komplett
Samuel Giger hat mit dem Sieg am Bündner-Glarner den letzten noch fehlenden Sieg der Kantonalen im NOS-Verbandsgebiet erschwungen. Zugleich feierte er in Untervaz bei seinem 25. Kranzfestsieg seinen 50. Kranz seiner Laufbahn.

Das Duell Giger gegen Orlik gab es schon im Anschwingen, dabei stellten sie. Nach je vier Siegen trafen sich ein zweites Mal aufeinander, wobei sich der Thurgauer nach exakt sieben Minuten durchsetzte. Giger hatte ein Sieg am Bündner Kantonalen noch gefehlt. Der letzte Thurgauer Triumph am Bündner-Glarner liegt schier unglaubliche 63 Jahre zurück. Mit David Dumelin, der unter anderen die beiden Eidgenossen Roger Rychen und Michael Bless bezwang, setzte es einen Thurgauer Doppelsieg ab. Orlik fiel auf Rang vier zurück

Drei Eidgenossen ohne Kopfschmuck
Auch Bruder Curdin Orlik, der im fünften Gang Giger unterlag gewann den Kranz. Ebenfalls die weiteren Eidgenossen Fabian Kindlimann und Michael Bless. Drei der acht angetreten Eidgenossen, Roger Rachen, Martin Roth und Raphael Zwyssig, gingen leer aus. Sein erstes Eichenlaub gewann unter den total 21 abgegebenen Kränzen der Zürcher Michael Buchmann. (JHE)

Untervaz GR. Bündner-Glarner Kantonalschwingfest (135 Schwinger, 3500 Zuschauer). Schlussgang: Samuel Giger (Ottoberg) bezwingt Armon Orlik (Maienfeld) nach 7:00 Minuten mit Kreuzgriff/Lätz. Rangliste: 1. Giger 58,50. 2. David Dumelin (Hüttlingen) 57,50. 3. Reto Koch (Gonten) und Marco Good (Sargans), je 57,25. 4. Orlik, Marcel Räbsamen (Müselbach) und Philipp Lehmann (Humlikon), je 57,00. 5. Christian Biäsch (Davos Platz), Shane Dändliker (Feldbach), Nicola Funk (Hinwil), Marc Jörger (Domat/Ems), Fabian Kildlimann (Fischenthal), Michael Buchmann (Hombrechtikon), Kjetil Fausch (Sargans) und Curdin Orlik (Thun), je 56,75.

Samuel Giger gewinnt das Bündner-Glarner in Untervaz. Nach exakt sieben Minuten bezwingt er Armon Orlik mit Kreuzgriff/Lätz. Giger siegt vor David Dumelin, was einen Thurgauer Doppelsieg ergibt. Damit hat Giger alle Kantonalen im NOS-Raum mindestens einmal gewonnen.

Der Schlussgang in Untervaz lautet Samuel Giger gegen Armon Orlik. Dahinter sind Marco Good, Shane Dändliker, David Dumelin, Philipp Lehmann, Michael Bless, Marc Jörger, Nicola Funk, Reto Koch, Andreas Odermatt, Kjetil Fausch, Roman Hochholdinger, Christian Biäsch, Curdin Orlik, Fabian Kindlimann und Michael Buchmann kranzsicher. Die Eidgenossen Roger Rychen und Raphael Zwyssig gehen leer aus, ebentuell auch Martin Roth.

Im fünften Gang haben sich die Ereignisse überschlagen. Samuel Giger hatte mit Kurz Curdin Orlik auf der Brücke, geriet dann aber selber unter die Räder, wo er sich ebenfalls über die Brücke rettete. Anschliessend siegte der Thurgauer. Er steht im Schlussgang. Armon Orlik bezwang Marcel Räbsamen. Marco Good wurde der dritte Eidgenosse (Roger Rychen) aufgetischt, der St. Oberländer gewann. Good und Orlik sind punktgleich Zweite. Dritter ist Thomas Koch, der Silvio Oettli bezwang. Wie Rychen bezog auch Michael Bless eine zweite Niederlage, er gegen David Dumelin. Sehr nahe am Kranz ist Shane Dändliker nach seinem Erfolg über Jonas Durrer und auch Reto Koch, Christian Lanter, Andrin Poltera,, Philipp Lehmann, Dominik Schmid, Aron Kiser, Manuel Lüthi , Ronam Hochholdinger und Christian Biäsch siegten. Raphael Zwyssig stellte mir Lars Rotach, Martin Roth siegte über Renato Barmettler und Fabian Kindlimann bezwang Ramon Baumgartner.

Die mit drei Siegen zu Buche stehenden Kranzer wurden im vierten Gang allesamt gestoppt. Marco Good unterlag Samuel Giger, Thomas Koch stand gegen Arnold Orlik auf verlorenem Posten und Reto Koch musste gegen Curdin Orlik untendurch. Giger und Armon Orlik stehen bei drei Siegen und einem Gestellten. Auch drei Siege haben Marcel Räbsamen, der Philipp Lehmann bezwang, Michael Bless nach seinem Sieg über Christian Biäsch, Roger Rychen, der Pascal Nietlispach zurückband und Shane Dändliker nach seinem Erfolg über Linus Rogenmoser. Ebenfalls die Kochs, Curdin Orlik und Good. Martin Roth konnte gegen Florian Riget nicht gewinnen, jedoch kam Fabian Kindlimann gegen Rico Baumann zu einem Erfolg und Raphael Zwyssig bezwang Patrik Kurmann. Christian Odermatt bezwang Namensvetter Gian Maria, Roman Hochholdinger wurde mit einem Gestellten gegen Valentin Mettler weit zurückgebuden. Corsin Jörger behielt gegen Mario Tschudi die Oberhand.

Reto Koch, Bruder Thomas Koch und Marco Good haben auch den dritten Gang gewonnen. Thomas Koch gegen Aron Kiser, Reto Koch gegen Christian Lanter und Good gegen Corsin Jörger. Bei zwei Siegen und einem Gestellten stehen unter anderem Samuel Giger, Martin Roth, Marcel Räbsamen und Armon Orlik. Giger band Shane Dändliker zurück und Orlik setzte sich gegen David Dumelin durch. Räbsamen bezwang Dominik Schmid und Roth erwischte mittels Armzug Roman Hochholdinger. Zwei Siege und eine Niederlage weisen neben Dumelin und Dändliker Pascal Nietlispach, Philipp Lehmann, Michael Bless, Curdin Orlik und Roger Rychen auf. Fabian Kindlimann kam gegen Patrik Schiesser zum ersten Sieg. Raphael Zwyssig weisst auch nur ein Sieg vor, er stellte mit Fabian Rüegg.

Kein Eidgenosse mit zwei Siegen. Bei zwei Siegen stehen dagegen Shane Dändliker, David Dumelin,  Marco Good, Enrico Joos sowie Roman Hochholdinger, der Tobias Lacher mit Schlungg erwischte. Good gelang es Eidgenosse Michael Bless platt zu bezwingen und Dumelin fällte mit Kniestich Roger Rychen. Samuel Giger und Armon Orlik feierten schnelle Siege. Giger bezwang den Glarner Reto Landolt, Orlik den Rapperswiler Manuel Lüthi. Raphael Zwyssig, Florian und Tobias Riget, Curdin Orlik, Martin Roth, Patrik Schiesser, Pirmin Gmür und Marcel Räbsamen kamen zum ersten Erfolg. Christian Biäsch und Christian Odermatt stellten. Aus dem Rennen ist Fabian Kindlimann, der gegen Thomas Koch wie schon am Thurgauer Kantonalen verlor.

Armon Orlik und Samuel Giger trafen schon im ersten Gang aufeinander. Das Duell ging gestellt aus, wobei Giger sich einmal über die Brücke retten musste. Seitens Eidgenossen siegten lediglich Michael Bless und Roger Rychen. Bless bezwang Curdin Orilk, Rychen setzte sich gegen Rückkehrer Raphael Zwyssig durch. Fabian Kindlimann und Martin Roth stellten wie auch Christian Odermatt und Marcel Räbsamen sowie Lars Rotach und Christian Pianta. Shane Dändliker siegte über Pascal Heierli. Auch siegreicht starteten Christian Biäsch (Christian Lanter) sowie Roman Hochholdinger (Pascal Nietlispach). Nicht am Start ist Martin Hersche.

Durch die Abmeldung von Martin Hersche mussten die Spitzenpaarungen noch etwas angepasst werden. So trifft Roger Rychen, eigentlicher Gegner von Hersche, nun im ersten Gang auf Raphael Zwyssig. Zur Übersicht die Spitzenpaarungen zum Anschwingen um 8 Uhr am Bündner-Glarner Schwingertag in Untervaz:

Orlik Armon*** – Giger Samuel***
Orlik Curdin*** – Bless Michael***
Rychen Roger*** – Zwyssig Raphael***
Roth Martin*** – Kindlimann Fabian***
Odermatt Christian** – Räbsamen Marcel**
Dändliker Shane** – Heierli Pascal**
Hochholdinger Roman** – Nietlispach Pascal**

Eidgenosse Martin Hersche ist nicht mehr auf der Schwingerliste für den Bündner-Glarner Schwingertag in Untervaz vom 12. Juni. Er wird unter anderem auch die Teilverbandskranzer Beda Arztmann und Thomas Kuster nicht antreten. Damit muss für Hersches ursprünglichen Gegner, Roger Rychen, im ersten Gang ein neuer Gegner gesucht werden.

Die Spitzenpaarungen für das Bündner-Glarner Kantonalschwingfest in Untervaz vom 12. Juni sind bekannt und lauten wie folgt:

Orlik Armon*** – Giger Samuel***
Orlik Curdin*** – Bless Michael***
Rychen Roger*** – Hersche Martin***
Roth Martin*** – Kindlimann Fabian***
Zwyssig Raphael*** – Odermatt Christian**

Der Bündner-Glarner Schwingertag 2021 in Untervaz wird um ein Jahr verschoben auf den 12. Juni 2022. Stattdessen werden am Wochenende vom 12./13. Juni Kräftemessen für den Nachwuchs und womöglich für die Aktiven angeboten, sofern diese schwingen können. Noch ist nicht ausgeschlossen, dass im Jahr 2021 trotzdem Bündner-Glarner Kränze abgegeben werden. Erste Gespräche haben im Bündner Kantonalverband bereits stattgefunden.

Ein weiteres Kranzfest ist für die Saison 2020 definitiv gestrichen worden: Das Bündner-Glarner Schwingfest vom 21. Juni in Untervaz. Der Bündner Ehrentag ist das 27. Kranzfest, welches vom Coronavirus betroffen ist und verschoben oder gar abgesagt wird. 10 Kranzfeste stehen noch normal im Kalender, 3 Kranzfeste wurden in den Herbst verschoben, 3 Kranzfeste lassen eine Verschiebung in den Herbst derzeit noch offen und 21 Kranzfeste sind bereits komplett abgesagt für 2020.

nocontent
nocontent
  • Berichte

    Sonntag, 27.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte
    Ringen

    Samstag, 26.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 25.11.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Dienstag, 22.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Montag, 21.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte
    Ringen

    Samstag, 19.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 18.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte
    Ringen

    Samstag, 12.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 11.11.2022

    Weiter lesen
  • schwaegalp
    Berichte

    Mittwoch, 09.11.2022

    Weiter lesen

Shop

Zum Shop