Oberaargauisches Schwingfest St. Urban 2022
Schlussgang

Kilian von Weissenfluh bezwingt Severin Schwander nach 5:20 Minuten mit Brienzer rückwärts.

von Weissenfluh Kilian Schwander Severin
Samstag, 04.06.2022
  • Adresse
    Festplatz Schulhausanlage
  • Ort:
    St. Urban
  • Zeit:
    Anschwingen 8 Uhr
  • Organisator:

    Schwingclub Langenthal und Umgebung

  • Programm: 8.00 Uhr Anschwingen; 13.00 Uhr Fortsetzung Schwingen; 15.00 Uhr Festakt; 16.30 Uhr Schlussgang

    Schwinger: 156 (davon 10 Eidgenossen)

    Zuschauer: 4700

    Gästeklubs: Wiggertal, Zofingen

    Sieger 2019: Bernhard Kämpf

  • Website:
PDF Downloads
Rang Punkte Schwinger Wohnort Bild Grösse Gewicht
1. 58.50 von Weissenfluh Kilian Hasliberg Hohfluh 186 102
2a 58.25 Aeschbacher Matthias Rüegsauschachen 191 120
2b 58.25 Kämpf Bernhard Sigriswil 185 112
3. 57.50 Schwander Severin Riggisberg 202 128
4a 57.25 Gnägi Florian Aarberg 188 125
4b 57.25 Anderegg Simon Unterbach 181 111
4c 57.25 Roth Dominik Meikirch 189 110
5a 57.00 Gasser Dominik Eggiwil 188 110
5b 57.00 Gobeli Patrick Oey 178 106
5c 57.00 Tschumi Lukas Wolfisberg 183 83
6a 56.75 Berger Lorenz Niederscherli 185 98
6b 56.75 Schenkel Remo Worb 183 96
6c 56.75 Weyermann Florian Lotzwil 175 110
6d 56.75 Müller Michael Kottwil 180 95
7a 56.50 Aellen Florian Grund bei Gstaad 188 100
7b 56.50 Burger Matthieu Les Prés-d'Orvin 190 90
7c 56.50 Sommer Roman Wasen 185 98
7d 56.50 Thomet Adrian Oberbalm 189 125
7e 56.50 Walther Adrian Habstetten 200 100
7f 56.50 Wittwer Jan Faulensee 178 100
7g 56.50 Zangger Dominik Pfaffnau 186 92
8a 56.25 Beer Peter Oey 184 85
8b 56.25 Orlik Curdin Thun 187 115
8c 56.25 Räbmatter Patrick Uerkheim 189 150
nocontent

Oberaargauisches: Eidgenosse setzt sich durch
Kilian von Weissenfluh hat das Oberaargauische Schwingfeste, welches in St. Urban auf Luzerner Kantonsboden ausgetragen wurde, vor 4700 Zuschauern zu seinen Gunsten entschieden. Der Eidgenosse aus dem Berner Oberland gewann fünf seiner sechs Duelle und stellte einzig im dritten Gang gegen den Aargauer Eidgenossen-Gast Patrick Räbmatter. Im Schlussgang setzte sich der 26-Jährige kurz vor Hälfte der Gangdauer gegen den grossgewachsenen Severin Schwander durch. Für von Weissenfluh ist es der dritte Kranfzestsieg seiner Laufbahn, der zweite nach dem Seeländischen in diesem Jahr.

Schlussgangverlierer Schwander überzeugte mit einer guten Leistung und verdiente sich den Einzug in den finalen Gang mit vier Siegen und einem Gestellten. Im Schlussgang griff der Mittelländer nach beidseits abwartendem Start in der sechsten Minute mit Kurz an und wurde danach mit Brienzer rückwärts ausgekontert.

Von den zehn angetretenen Eidgenossen konnten sich neben von Weissenfluh auch Matthias Aeschbacher, Bernhard Kämpf, Florian Gnägi, Simon Anderegg, Curdin Orlik und Patrick Räbmatter einen der 24 abgegeben Kränze sichern.

St. Urban. Oberaargauisches Schwingfest (156 Schwinger, 4700 Zuschauer). Schlussgang: Kilian von Weissenfluh (Hasliberg Hohfluh) bezwingt Severin Schwander (Riggisberg) nach 5:20 Minuten mit Brienzer rückwärts. Rangliste: 1. von Weissenfluh 58,50. 2. Matthias Aeschbacher (Rüegsauschachen) und Bernhard Kämpf (Sigriswil), je 58,25. 3. Schwander 57,50. 4. Florian Gnägi (Aarberg), Simon Anderegg (Unterbach) und Dominik Roth (Meikirch), je 57,25. 5. Dominik Gasser (Süderen), Patrick Gobeli (Oey) und Lukas Tschumi (Wolfisberg), je 57,00. 6. Lorenz Berger (Niederscherli), Remo Schenkel (Gerzensee), Florian Weyermann (Schüpbach) und Michael Müller (Kottwil), je 56,75. 7. Florian Aellen (Gstaad), Matthieu Burger (Les Prés-d’Orvin), Roman Sommer (Langnau im Emmental), Adrian Thomet (Rüeggisberg), Adrian Walther (Habstetten), Jan Wittwer (Faulensee) und Dominik Zangger (Ufhusen), je 56,50. 8. Peter Beer (Oey), Curdin Orlik (Thun) und Patrick Räbmatter (Uerkheim), je 56,25. (alle mit Kranz)

Der Sieger vom Oberaargauischen Schwingfest 2022 heisst Kilian von Weissenfluh. Im Schlussgang bezwingt er Severin Schwander nach 5:20 Minuten mit Brienzer rückwärts. Hinter von Weissenfluh und vor Schwander klassieren sich die beiden Eidgenossen Matthias Aeschbacher und Bernhard Kämpf. Unter den 24 Kranzgewinnern sind auch die weiteren Eidgenossen Florian Gnägi, Simon Anderegg, Patrick Räbmatter und Curdin Orlik.

Das Einteilungskampfgericht unter der Leitung von Stefan Sempach hat entschieden: Den Schlussgang am Oberaargauischen Schwingfest werden Severin Schwander und Kilian von Weissenfluh bestreiten. Der Berner Oberländer von Weissenfluh erhielt den Vorzug gegenüber Matthias Aeschbacher, der punktgleich auf Rang 2 liegt nach fünf Gängen. Aeschbacher trifft im sechsten Gang auf Patrick Gobeli.

Fünfter Gang in St. Urban: Florian Gnägi siegt platt über Marcel Wenger, Patrick Gobeli besiegt Roman Sommer, Patrick Schenk stellt mit Matthieu Burger, Curdin Orlik teilt sich die Punkte mit Michael Moser, Adrian Walther besiegt Simon Anderegg, Matthias Aeschbacher siegt über Bernhard Kämpf und Kilian von Weissenfluh siegt platt über Dominik Gasser.

Im Gang vier konnten folgende Schwinger einen Sieg verbuchen: Simon Anderegg siegt über Marcel Kropf, Curdin Orlik besiegt Thomas Ramseier, Adrian Walther verbucht einen Sieg über Michael Müller, Philipp Roth bezwingt David Joss mit nachdrücken am Boden, Kilian von Weissenfluh siegt über Stephan von Büren, Matthias Aeschbacher bodigt Toni Kurmann mit innerem Haken, Severin Schwander bleibt siegreich über Lorenz Waber, Bernhard Kämpf besiegt Lars Zaugg mit Fussstich, Dominik Roth bodigt Patrick Räbmatter und Patrick Gobeli siegt über Dominik Zangger.

Es ist Mittagspause in St. Urban. Folgende Schwinger konnten ihren dritten Gang siegreich gestalten: Philipp Roth über Niklaus Kappeler, Simon Anderegg kommt zum platten Resultat über Patrick Schenk, Joel Ambühl kann seinen ersten Sieg in St. Urban über Matthias Tschan verbuchen, Matthias Aeschbacher bezwingt Hanspeter Luginbühl, Dominik Roth siegt über Martin Sommer, Bernhard Kämpf besiegt mit Gammen Martin Rolli. Curdin Orlik findet kein Siegesrezept gegen Gustav Steffen, dieser Gang endet gestellt. Auch Florian Gnägi muss die Punkte mit Dominik Gasser teilen, sowie Severin Schwander mit Patrick Gobeli und Kilian von Weissenfluh mit Patrick Räbmatter.

Der zweite Gang in St. Urban ist zu Ende: Severin Schwander verbucht mit Kurz einen Sieg  über Michael Weyermann, Adrian Walther konnte seinen Gang siegreich gegen Fabian Mosimann gestalten. Jan Wittwer bezwingt Tim Wüthrich. Hanspeter Luginbühl siegt über Aaron Rüegger, Patrick Gobeli bezwingt Lars Zaugg, Curdin Orlik kommt zum Sieg über Lukas Jäggi, Matthias Aeschbacher siegt über Adrian Klossner, Bernhard Kämpf bodigt Michael Moser, Dominik Gasser besiegt Toni Kurmann, Patrick Räbmatter bettet Matthieu Burger ins Sägemehl, Patrick Schenk bezwingt Stefan Studer, Florian Gnägi kommt zum Sieg über Thomas Fankhauser, Kilian von Weissenfluh bezwingt Michael Müller, Dominik Zangger siegt über Thomas Inniger, Simon Anderegg über Simon Röthlisberger. Joel Ambühl findet kein Siegesrezept gegen Roman Sommer, dieser Gang endet gestellt.

Das Oberaargauische Schwingfest in St. Urban ist laciert. Matthieu Burger verbucht einen Sieg über Jan Wittwer, Severin Schwander bodigt Thomas Inniger, Michael Müller siebt über Florian Weyermann, Dominik Gasser verbucht einen Sieg über Marcel Kropf, Bernhard Kämpf siegt am Boden über Adrian Walther, Patrick Gobeli verbucht einen Sieg über den Eidgenossen Patrick Schenk, Simon Anderegg und Philipp Roth stellen. Auch Curdin Orlik und Dominik Roth und Florian Gnägi und Hanspeter Luginbühl neutralisieren sich gegenseitig und stellen. Kilian von Weissenfluh kommt mit innerem Haken zum platten Resultat über Joel Ambühl sowie Patrick Räbmatter siegt platt über Matthias Aeschbacher. Michael Moser besiegt mit Brienzer Florian Aellen.

Die Spitzenpaarungen für das Oberaargauische Schwingfest vom Pfingstsamstag, 4. Juni, in St. Urban sind bekannt und lauten wie folgt:

Aeschbacher Matthias*** – Räbmatter Patrick***
von Weissenfluh Kilian*** – Ambühl Joel**
Orlik Curdin*** – Roth Dominik**
Anderegg Simon*** – Roth Philipp***
Schenk Patrick*** – Gobeli Patrick**
Kämpf Bernhard*** – Walther Adrian**
Kropf Marcel** – Gasser Dominik**
Weyermann Florian** – Müller Michael**
Inniger Thomas*** – Schwander Severin**
Wittwer Jan** – Burger Matthieu**

nocontent
nocontent
  • Berichte
    Ringen

    Samstag, 03.12.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 02.12.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 27.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte
    Ringen

    Samstag, 26.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 25.11.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Dienstag, 22.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Montag, 21.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte
    Ringen

    Samstag, 19.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 18.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte
    Ringen

    Samstag, 12.11.2022

    Weiter lesen

Shop

Zum Shop