Luzerner Kantonalschwingfest Rothenburg 2022
Schlussgang

Erich Fankhauser bezwingt Werner Suppiger nach 11:55 Minuten mit innerem Haken.

Fankhauser Erich suppigerwerner Suppiger Werner
Sonntag, 29.05.2022
  • Adresse
    Sportplatz Chärnsmatt
  • Ort:
    Rothenburg
  • Zeit:
    Anschwingen 7.30 Uhr
  • Organisator:

    Schwingklub Rothenburg

  • Programm: 7.30 Uhr Anschwingen; 10.15 Uhr Sonntagsstille; 13.15 Uhr Fortsetzung Schwingen; 15.30 Uhr Festakt; 17.00 Uhr Schlussgang

    Gästeklubs: Gais, Unteres Seeland

    Schwinger: 289 (davon 5 Eidgenossen)

    Zuschauer: 7500

    Sieger 2021: Joel Wicki

  • Homepage:
Rang Punkte Schwinger Wohnort Bild Grösse Gewicht
1. 59.25 Fankhauser Erich Hasle 176 103
2a 58.25 Ambühl Joel Hergiswil b. Willisau 190 98
2b 58.25 Wicki Joel Sörenberg 183 110
3a 57.75 Lemmenmeier Lukas Mauensee 186 100
3b 57.75 Müller Michael Kottwil 180 95
4a 57.50 Lustenberger Marc Hasle 182 98
4b 57.50 Müllestein Mike Steinen 186 108
4c 57.50 Steinauer Adrian Vorderthal 184 110
4d 57.50 Lang Sven Emmenbrücke 185 95
5a 57.25 Suppiger Werner Wauwil 181 100
5b 57.25 Fankhauser Reto (LU) Hasle 181 100
5c 57.25 Fellmann Roman Winikon 186 125
5d 57.25 Kurmann Toni Hergiswil b. Willisau 188 97
5e 57.25 Schuler Alex Rothenthurm 178 100
5f 57.25 Schurtenberger Sven Buttisholz 190 133
5g 57.25 Zurfluh Roman Dietwil 185 93
6a 57.00 Bernhard Lukas Engelberg 178 93
6b 57.00 Heiniger Marco Menznau 187 90
6c 57.00 Lustenberger Josef Hasle LU 184 94
6d 57.00 Arnold Raphael Bürglen 179 90
6e 57.00 Durrer Jonas Wolfenschiessen 182 105
6f 57.00 Egli Damian Steinhuserberg 186 100
6g 57.00 Kaufmann Reto Wilihof 192 98
6h 57.00 Reichmuth Marco Root 186 105
6i 57.00 Rohrer Ueli Flüeli-Ranft 177 100
6j 57.00 Scherrer Patrick Uffikon 190 108
6k 57.00 Troxler Jonas Urswil 187 95
6l 57.00 Vogel Remo Hasle 178 95
6m 57.00 Bissig Lukas Attinghausen 192 105
6n 57.00 Doppmann Urs Romoos 188 110
6o 57.00 Jund Matthias Oberkirch 184 100
6p 57.00 Müller Luca Unterägeri 194 88
6q 57.00 Scherrer Fabian Uffikon 180 98
6r 57.00 Schöpfer Ronny Wiggen 185 90
7a 56.75 Scherer Niklaus Escholzmatt
7b 56.75 Zurfluh Michael Attinghausen 180 94
7c 56.75 Kuster Thomas Altstätten 180 100
7d 56.75 Vogel Marcel Menznau
7e 56.75 Waser Dominik Alosen 187 125
7f 56.75 Wüest David Grosswangen 178 90
7g 56.75 Bühler Kilian Grosswangen 193 100
7h 56.75 Bürli Roger Ruswil 186 105
7i 56.75 Schärli Reto Langnau b. Reiden 180 100
8a 56.50 Kennel Stefan Oberarth 180 100
8b 56.50 Omlin Toni Wilen 179 110
8c 56.50 Schmid Simon Flühli LU 170 85
8d 56.50 Stöckli Damian Wolhusen 182 94
8e 56.50 Gut Koni Wolfenschiessen 185 85
8f 56.50 Zemp Christian Kerns 185 87
nocontent

Luzerner: Sechs Siege für Erich Fankhauser
Der Entlebucher Eidgenosse Erich Fankhauser hat das 102. Luzerner Kantonalschwingfest in Rothenburg vor 7500 Zuschauern in der Arena zu seinen Gunsten entschieden. Im Schlussgang siegte er fünf Sekunden vor Schluss gegen Werner Suppiger. Fankhauser gewann alle sechs Duelle. Wegweisend neben dem Sieg im Schlussgang war der Erfolg im Eidgenossenduell im vierten Gang gegen Sven Schurtenberger. Für Fankhauser ist es der vierte Kranzfestsieg der Laufbahn, der zweite am Luzerner nach 2015.

Die Topfavoriten Joel Wicki, Sven Schurtenberger und Mike Müllestein klassierten sich am Ende alle im Spitzenfeld. Wicki und Müllestein stellten im ersten Gang gegeneinander, Wicki fehlten in der Folge die Maximalnoten für den Schlussgang. Müllestein fiel nach dem Gestellten im dritten Gang gegen Joel Ambühl aus der Entscheidung.

289 Schwinger zeigten in Rothenburg, wo insgesamt 15’000 Zuschauer das Festgelände säumten, attraktiven Schwingsport. Da war es sportlich auch nicht mehr so relevant, dass im Vorfeld Spitzenschwinger wie Schwingerkönig Christian Stucki sowie die Eidgenossen Marcel Bieri, Benji von Ah, Raphael Zwyssig und Stefan Stöckli verletzungsbedingt absagen mussten.

Rothenburg. Luzerner Kantonalschwingfest (289 Schwinger, 7500 Zuschauer). Schlussgang: Erich Fankhauser (Hasle LU) Werner Suppiger (Wauwil) bezwingt nach 11:55 Minuten mit innerem Haken. Rangliste: 1. Fankhauser 59,25. 2. Joel Ambühl (Hergiswil bei Willisau) und Joel Wicki (Sörenberg), je 58,25. 3. Lukas Lemmenmeier (Mauensee) und Michael Mülle (Kottwil), je 57,75. 4. Marc Lustenberger (Hasle LU), Mike Müllestein (Steinerberg), Adrian Steinauer (Vorderthal) und Sven Lang (Emmenbrücke), je 57,50. 5. Suppiger, Reto Fankhauser (Hasle LU), Roman Fellmann (Winikon), Toni Kurmann (Hergiswil bei Willisau), Alex Schuler (Rothenthurm), Sven Schurtenberger (Buttisholz) und Roman Zurfluh (Dietwil), je 57,25.

Erich Fankhauser heisst der Sieger vom 102. Luzerner Kantonalschwingfest in Rothenburg. Mit innerem Haken bezwingt er in der zwölften Minute seinen Herausforderer Werner Suppiger. Den zweiten Rang teilen sich Joel Ambühl und Joel Wicki. Einen Spitzenplatz sichern sich auch Lukas Lemmenmeier und Michael Müller auf Rang 3. Ebenfalls unter die Kranzgewinner reihen sich die Eidgenossen Mike Müllestein, Alex Schuler und Sven Schurtenberger. Insgesamt 49 Kränze wurden vergeben, dabei holten sich die einheimischen Luzerner mit 32 den Hauptteil.

Gerade ist bekannt geworden, dass sich im Schlussgangduell Erich Fankhauser (49.25 Pkt.) und Werner Suppiger (48.50 Pkt.) gegenüberstehen werden .

Erich Fankhauser holt sich durch den Sieg gegen Roman Zurfluh die Schlussgangqualifikation. Auch Joel Wicki hat seinen Gang (gegen Fabian Scherrer) gewonnen, wir wissen jedoch nicht, ob ihm die Maximalnote tatsächlich geschrieben wurde. Falls ja, dann wäre er der zweite Schlussgangteilnehmer. Ebenso hat Werner Suppiger seinen Gang (gegen Sven Lang) gewonnen. Auch gewonnen haben Joel Ambühl (gegen Matthias Jund), Sven Schurtenberger (gegen Nichteidgenosse Alex Schuler), Mike Müllestein (gegen Ueli Zürcher) und der Eidgenosse Alex Schuler (gegen Julian Schmid).

Erich Fankhauser setzt seine Siegesserie fort und gewinnt auch sein viertes Duell. Mit einem Stich beförderte er Sven Schurtenberger Richtung Boden und konnte dann durch Überdrücken vervollständigen. Der vor dem Mittag zweitplatzierte Nichtkranzer, Patrick Scherrer musste gegen Joel Ambühl unten durch. Joel Wicki hingegen machte mit dem Sieg über Urs Doppmann weiter Boden gut. In den ersten Rängen wird sich auch Sven Lang befinden, der Pascal Röthlin bezwang und nun einen Gestellten und drei Gewonnene aufweist. Ebenfalls in guter Ausgangslage ist Ronny Schöpfer. Er besiegte Dominik Kammermann und steht jetzt mit drei Siegen und einer Niederlage da. Und auch Werner Suppiger hat den dritten Sieg des Tages gefeiert, dies gegen Noah Schaller. Auch Mike Müllestein (gegen Michael Gander) und Alex Schuler (gegen Julian Schmid) siegten.

Nach drei Gängen führt Erich Fankhauser die Rangliste an (29.75 Pkt.), gefolgt von Patrick Scherrer (29.50). Im dritten Zwischenrang totalisiert das Entlebucher-Trio Marc Lustenberger, Simon Schmid und Marco Schöpfer 29.00 Punkte. Hinter ihnen platzieren sich unter anderen Martin Felder, Sven Lang, Michael Müller, Noah Schaller, Sven Schurtenberger, Adrian Steinauer, Werner Suppiger, Roman Zurfluh und Urs Doppmann mit 28.75 Punkte. Joel Wicki befindet sich mit 28.50 Punkten im fünften Zwischenrang. Mike Müllestein und Alex Schuler sind mit 27.50 Punkten auf Rang neun.

Erich Fankhauser führt nach Wettkampfhälfte die Rangliste an. Er besiegte im dritten Gang Reto Kaufmann, jedoch nicht mit der Maximalnote. Ebenfalls drei gewonnene Gänge weist Nichtkranzer Patrick Scherrer auf. Auch Joel Wicki (gegen Roger Bürli) und Sven Schurtenberger (gegen Ronny Schöpfer) gestalteten ihr drittes Duell siegreich. Hingegen Mike Müllestein (gegen Joel Ambühl) und Alex Schuler (gegen Roman Fellmann) fanden kein Rezept um den Gegner zu bezwingen. Sie beide sind nun frühzeitig aus der Entscheidung um den Festsieg gefallen. Weiter siegten Werner Suppiger (gegen Andy Murer), Damian Stöckli (gegen Moritz Ziegler) und Sven Lang (gegen Janik Keller).

Im zweiten Gang reüssierten die Eidgenossen. Joel Wicki (gegen Marcel Betschart), Sven Schurtenberger (gegen Jonas Durrer), Mike Müllestein (gegen Lukas Lemmenmeier) und Alex Schuler (gegen Reto Schärli) holten allesamt ihren ersten Sieg. Erich Fankhauser ist der einzige Eidgenosse, der zwei Siege aufweist. Er bettete Matthias Jund ins Sägemehl und führt mit 20.00 Punkten. Ebenfalls zwei Siege auf dem Notenblatt haben unter anderen Joel Ambühl, Roger Bürli, Reto Kaufmann und Ronny Schöpfer. Werner Suppiger holte sich seinen ersten Sieg gegen Dominik Kammermann während Adrian Steinauer gegen Martin Felder stellte.

Im ersten Gang konnte von den fünf angetretenen Eidgenossen nur Erich Fankhauser (gegen Thomas Kuster) als Sieger den Platz verlassen. Sven Schurtenberger gegen Alex Schuler sowie Joel Wicki mit Mike Müllestein stellten. Weitere Siege verbuchten Adrian Steinauer (gegen Remo Vogel) und Joel Ambühl (gegen Jonas Burch). Werner Suppiger und Ueli Rohrer stellten.

Die Spitzenpaarungen für das Luzerner Kantonalschwingfest am 29. Mai in Rothenburg sind bekannt und lauten wie folgt:

Wicki Joel*** – Müllestein Mike***
Schurtenberger Sven*** – Schuler Alex***
Fankhauser Erich*** – Kuster Thomas**
Ambühl Joel** – Burch Jonas**
Lang Sven** – Ulrich Marco**
Fankhauser Marco** – Bissig Lukas*
Suppiger Werner** – Rohrer Ueli**
Vogel Remo** – Steinauer Adrian**
Schöpfer Ronny** – Reichmuth Marco**

nocontent
nocontent
  • Berichte
    Ringen

    Samstag, 03.12.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 02.12.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 27.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte
    Ringen

    Samstag, 26.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 25.11.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Dienstag, 22.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Montag, 21.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte
    Ringen

    Samstag, 19.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 18.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte
    Ringen

    Samstag, 12.11.2022

    Weiter lesen

Shop

Zum Shop