Gonzen-Schwinget Trübbach 2022
Schlussgang

Benjamin Gapany bezwingt Marco Oettli nach 6:30 Minuten mit Kurz.

s16_gapanybenjamin Gapany Benjamin oettlimarco Oettli Marco
Samstag, 07.05.2022
  • Adresse
    Schulanlage OZ Seidenbaum Trübbach
  • Ort:
    Trübbach
  • Zeit:
    Anschwingen 17.00 Uhr
  • Organisator:

    Schwingklub Wartau

  • Sieger 2019: Mario Schneider

nocontent

Trübbach. Gonzen-Schwinget (60 Schwinger, 500 Zuschauer). Schlussgang: Benjamin Gapany (Hauteville) bezwingt Marco Oettli (Bussnang) nach 6:30 Minuten mit Kurz. Rangliste: 1. Gapany 58,50. 2. Martin Hersche (Appenzell) und Sandro Schlegel (Fideris), je 57,75. 3. Etienne Ducrest (Bouloz) 57,25. 4. Oettli 57,00. 5. André Büsser (Amden) und Patrick Schmid (Appenzell), je 56,75.

Benjamin Gapany hat auch den Schlussgang beim Gonzen-Schwinget gewonnen. Mit Kurz bezwingt er Marco Oettli und feiert einen Südwestschweizer Gästesieg vor 500 Zuschauern. Auf Rang 2 landen gemeinsam Eidgenosse Martin Hersche und Sandro Schlegel. Oettli fiel auf Rang 4 zurück.

Den Schlussgang beim Gonzen-Schwinget in Trübbach werden Eidgenosse Benjamin Gapany und Marco Oettli. Gapany gewann in den Gängen vier und fünf gegen Reto Schlegel und Fabian Ulmann und kommt somit auf 48,50 Punkte. Einen Viertelpunkt weniger hat Marco Oettli auf dem Konto. Er verlor zwar im vierten Gang gegen Eidgenosse Martin Hersche, konnte danach im fünften Gang aber Ramon Baumgartner besiegen. Mit 48,00 Punkten verpasst Martin Hersche, der zweite Eidgenosse im 60-köpfigen Teilnehmerfeld, den Schlussgang knapp.

60 Schwinger sind beim Gonzen-Schwinget in Trübbach angetreten. Mit Benjamin Gapany und Martin Hersche sind auch zwei Eidgenossen darunter. Im Direktduell im Anschwingen setzte sich der Südwestschweizer Gast durch. Hersche gewann in der Folge zwei Gänge und liegt zur Halbzeit auf Rang 5. Gapany stellte im zweiten Gang gegen Sandro Schlegel, gewann aber im dritten Gang wieder und liegt derzeit auf Rang 4. In Führung ist Reto Schlegel mit 30,00 Punkten. Er bezwang der Reihe nach André Barras und die beiden Nichtkranzer Jann Spirig und Jan Wehrli. Ebenfalls drei Siege, aber ein Viertelpunkt weniger als Schlegel, weist Fabian Ulmann auf. Er besiegte Manuel Lüthi sowie die beiden Nichtkranzer Simon Vogel und Andreas Ziegler. Der dritte Schwinger mit zwei Siegen ist Marco Oettli mit 29,50 Punkten. Er bezwang in der ersten Wettkampfhälfte Christian Biäsch, Fabian Bärtsch und Roman Hochholdinger.

nocontent
nocontent
nocontent
  • Berichte

    Donnerstag, 19.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Donnerstag, 19.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Mittwoch, 18.05.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Montag, 16.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 15.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 15.05.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Samstag, 14.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 13.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 13.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 13.05.2022

    Weiter lesen

Shop

Zum Shop
Gonzen-Schwinget Trübbach 2022
Schlussgang

Benjamin Gapany bezwingt Marco Oettli nach 6:30 Minuten mit Kurz.

s16_gapanybenjamin Gapany Benjamin oettlimarco Oettli Marco
Samstag, 07.05.2022
  • Adresse
    Schulanlage OZ Seidenbaum Trübbach
  • Ort:
    Trübbach
  • Zeit:
    Anschwingen 17.00 Uhr
  • Organisator:

    Schwingklub Wartau

  • Sieger 2019: Mario Schneider

nocontent

Benjamin Gapany hat auch den Schlussgang beim Gonzen-Schwinget gewonnen. Mit Kurz bezwingt er Marco Oettli und feiert einen Südwestschweizer Gästesieg vor 500 Zuschauern. Auf Rang 2 landen gemeinsam Eidgenosse Martin Hersche und Sandro Schlegel. Oettli fiel auf Rang 4 zurück.

Den Schlussgang beim Gonzen-Schwinget in Trübbach werden Eidgenosse Benjamin Gapany und Marco Oettli. Gapany gewann in den Gängen vier und fünf gegen Reto Schlegel und Fabian Ulmann und kommt somit auf 48,50 Punkte. Einen Viertelpunkt weniger hat Marco Oettli auf dem Konto. Er verlor zwar im vierten Gang gegen Eidgenosse Martin Hersche, konnte danach im fünften Gang aber Ramon Baumgartner besiegen. Mit 48,00 Punkten verpasst Martin Hersche, der zweite Eidgenosse im 60-köpfigen Teilnehmerfeld, den Schlussgang knapp.

60 Schwinger sind beim Gonzen-Schwinget in Trübbach angetreten. Mit Benjamin Gapany und Martin Hersche sind auch zwei Eidgenossen darunter. Im Direktduell im Anschwingen setzte sich der Südwestschweizer Gast durch. Hersche gewann in der Folge zwei Gänge und liegt zur Halbzeit auf Rang 5. Gapany stellte im zweiten Gang gegen Sandro Schlegel, gewann aber im dritten Gang wieder und liegt derzeit auf Rang 4. In Führung ist Reto Schlegel mit 30,00 Punkten. Er bezwang der Reihe nach André Barras und die beiden Nichtkranzer Jann Spirig und Jan Wehrli. Ebenfalls drei Siege, aber ein Viertelpunkt weniger als Schlegel, weist Fabian Ulmann auf. Er besiegte Manuel Lüthi sowie die beiden Nichtkranzer Simon Vogel und Andreas Ziegler. Der dritte Schwinger mit zwei Siegen ist Marco Oettli mit 29,50 Punkten. Er bezwang in der ersten Wettkampfhälfte Christian Biäsch, Fabian Bärtsch und Roman Hochholdinger.

nocontent
nocontent
nocontent
  • Berichte

    Donnerstag, 19.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Donnerstag, 19.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Mittwoch, 18.05.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Montag, 16.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 15.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 15.05.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Samstag, 14.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 13.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 13.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 13.05.2022

    Weiter lesen
Zurück

Shop

Zum Shop