Wislisau-Schwinget Rüschegg 2022
Schlussgang

Hanspeter Luginbühl bezwingt Severin Schwander in der 8. Minute mit innerem Haken und Kopfgriff.

Schwander Severin Luginbühl Hanspeter
Sonntag, 24.04.2022
  • Adresse
    Restaurant Lamm Rüschegg-Heubach
  • Ort:
    Rüschegg
  • Zeit:
    Anschwingen 9.30 Uhr
  • Organisator:

    Schwingklub Schwarzenburg

  • Sieger 2018: Matthias Aeschbacher

nocontent

Rüschegg. Wislisau-Schwinget (54 Schwinger, 400 Zuschauer). Schlussgang: Hanspeter Luginbühl (Aeschiried) bezwingt Severin Schwander (Riggisberg) in der 8. Minute mit innerem Haken und Kopfgriff. Rangliste: 1. Luginbühl 58,00. 2. Lorenz Berger (Niederscherli) und Fabian Staudenmann (Guggsiberg), je 57,75. 3. Schwander und Patrick Gobeli (Oey), je 57,25. 4. Martin Rolli (Rüeggisberg) 56,75. 5. Michael Ledermann (Mamishaus), Florian Matter (Rubigen) und Lukas Renfer (Riggisberg), je 56,50.

Hanspeter Luginbühl ist der erste Sieger des Tages. Der Berner Routinier bezwang im Schlussgang beim Wislisau-Schwinget in Rüschegg Severin Schwander in der achten Minute mit einem Kopfgriff. Hinter Luginbühl landeten die beiden Mittelländer Lorenz Berger und Eidgenosse Fabian Staudenmann auf dem geteilten zweiten Schlussrang. Schlussgangverlierer Schwander fiel auf Rang 3 zurück. Insgesamt drückte der einheimische Schwingklub Schwarzenburg, obschon der Tagessieg verpasst wurde, dem Fest klar den Stempel auf.

Der erste Schlussgang des Tages steht fest. In Rüschegg werden sich Severin Schwander und Hanspeter Luginbühl duellieren. Schwander gewann vier Mal und stellte im zweiten Gang gegen seinen Schlussganggegner. Das gleiche Notenblatt mit vier Siegen und einem Gestellten weist Luginbühl auf. Schwander hat 48,50 Punkte auf dem Konto, Luginbühl 48,00. Der lange Zeit führende Lorenz Berger wurde nach vier Siegen im fünften Gang von Luginbühl gebremst. Er liegt punktgleich mit seinem Gegner vom fünften Gang auf dem zweiten Zwischenrang. Eidgenosse Fabian Staudenmann konnte in den Gängen vier und fünf zwei Maximalnoten feiern, für ganz nach vorne reichte es nach zwei Gestellten in der ersten Wettkampfhälfte nicht mehr.

54 Schwinger sind beim Wislisau-Schwinget in Rüschegg heute Morgen angetreten. Nach drei Gängen hat sich an der Ranglistenspitze Lorenz Berger etwas vom Rest des Feldes abgesetzt. Als einziger konnte er alle drei Paarungen im ersten Wettkampfteil gewinnen, unter anderem im dritten Gang gegen Patrick Gobeli. Hinter ihm liegen seine Schwarzenburger Teamkollegen Severin Schwander und Nichtkranzer Nicolas Zimmermann. Der einzige Eidgenosse im Feld, Kilchberger Sieger Fabian Staudenmann, liegt bereits etwas im Hintertreffen. Er kam sowohl gegen Patrick Gobeli im ersten Gang und gegen Elias Pierkheim im dritten Gang nicht über einen Gestellten hinau

nocontent
  • Schwinger der Woche

    Samstag, 28.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 27.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 27.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Donnerstag, 26.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Donnerstag, 26.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Donnerstag, 26.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Mittwoch, 25.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Mittwoch, 25.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Montag, 23.05.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Montag, 23.05.2022

    Weiter lesen

Shop

Zum Shop
Wislisau-Schwinget Rüschegg 2022
Schlussgang

Hanspeter Luginbühl bezwingt Severin Schwander in der 8. Minute mit innerem Haken und Kopfgriff.

Schwander Severin Luginbühl Hanspeter
Sonntag, 24.04.2022
  • Adresse
    Restaurant Lamm Rüschegg-Heubach
  • Ort:
    Rüschegg
  • Zeit:
    Anschwingen 9.30 Uhr
  • Organisator:

    Schwingklub Schwarzenburg

  • Sieger 2018: Matthias Aeschbacher

nocontent

Hanspeter Luginbühl ist der erste Sieger des Tages. Der Berner Routinier bezwang im Schlussgang beim Wislisau-Schwinget in Rüschegg Severin Schwander in der achten Minute mit einem Kopfgriff. Hinter Luginbühl landeten die beiden Mittelländer Lorenz Berger und Eidgenosse Fabian Staudenmann auf dem geteilten zweiten Schlussrang. Schlussgangverlierer Schwander fiel auf Rang 3 zurück. Insgesamt drückte der einheimische Schwingklub Schwarzenburg, obschon der Tagessieg verpasst wurde, dem Fest klar den Stempel auf.

Der erste Schlussgang des Tages steht fest. In Rüschegg werden sich Severin Schwander und Hanspeter Luginbühl duellieren. Schwander gewann vier Mal und stellte im zweiten Gang gegen seinen Schlussganggegner. Das gleiche Notenblatt mit vier Siegen und einem Gestellten weist Luginbühl auf. Schwander hat 48,50 Punkte auf dem Konto, Luginbühl 48,00. Der lange Zeit führende Lorenz Berger wurde nach vier Siegen im fünften Gang von Luginbühl gebremst. Er liegt punktgleich mit seinem Gegner vom fünften Gang auf dem zweiten Zwischenrang. Eidgenosse Fabian Staudenmann konnte in den Gängen vier und fünf zwei Maximalnoten feiern, für ganz nach vorne reichte es nach zwei Gestellten in der ersten Wettkampfhälfte nicht mehr.

54 Schwinger sind beim Wislisau-Schwinget in Rüschegg heute Morgen angetreten. Nach drei Gängen hat sich an der Ranglistenspitze Lorenz Berger etwas vom Rest des Feldes abgesetzt. Als einziger konnte er alle drei Paarungen im ersten Wettkampfteil gewinnen, unter anderem im dritten Gang gegen Patrick Gobeli. Hinter ihm liegen seine Schwarzenburger Teamkollegen Severin Schwander und Nichtkranzer Nicolas Zimmermann. Der einzige Eidgenosse im Feld, Kilchberger Sieger Fabian Staudenmann, liegt bereits etwas im Hintertreffen. Er kam sowohl gegen Patrick Gobeli im ersten Gang und gegen Elias Pierkheim im dritten Gang nicht über einen Gestellten hinau

nocontent
  • Schwinger der Woche

    Samstag, 28.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 27.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 27.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Donnerstag, 26.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Donnerstag, 26.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Donnerstag, 26.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Mittwoch, 25.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Mittwoch, 25.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Montag, 23.05.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Montag, 23.05.2022

    Weiter lesen
Zurück

Shop

Zum Shop