Guggibad-Schwinget ob Buttwil 2022
Schlussgang

Joel Strebel bezwingt Andreas Döbeli nach 1:08 Minuten mit Kurzkonter und Überstossen.

s16_strebeljoel Strebel Joel s16_doebeliandreas Döbeli Andreas
Sonntag, 24.04.2022
  • Adresse
    Festplatz ob Buttwil
  • Ort:
    Guggibad ob Buttwil
  • Zeit:
    Anschwingen 11.30 Uhr
  • Organisator:

    Schwingklub Freiamt

  • Sieger 2019: Nick Alpiger

nocontent

Buttwil. Guggibad-Schwinget (71 Schwinger, 800 Zuschauer). Schlussgang: Joel Strebel (Aristau) bezwingt Andreas Döbeli (Sarmenstorf) nach 1:08 Minuten mit Kurzkonter und Überstossen. Rangliste: 1. Strebel 59,25. 2. Lukas Döbeli (Sarmenstorf) 58,50. 3. Andreas Döbeli und Tobias Widmer (Kölliken), je 57,50. 4. Roger Erb (Metzerlen) 56,75. 5. Jan Roth (Erlinsbach) 56,50.

Der Sieger vom Guggibad-Schwinget heisst Joel Strebel. Der Freiämter Sennenschwinger bezwingt im Schlussgang seinen Klubkollegen Andreas Döbeli. Hätte es im Duell der beiden Eidgenossen keinen Sieger gegeben, hätte mit Lukas Döbeli ein weiterer Freiämter den Tagessieg als lachender Dritter geerbt. Nun bleibt Lukas Döbeli Rang 2. Gemeinsam mit Schlussgangverlierer Andreas Döbeli klassierte sich Tobias Widmer als bester Nicht-Freiämter auf dem dritten Rang. Einen guten Wettkampf zeigte auch der 16-jährige ENST-Sieger vom Jahrgang 2006, Sinisha Lüscher, auf Rang 8.

Die beiden Freiämter Eidgenossen Joel Strebel und Andreas Döbeli bestreiten ob Buttwil den Schlussgang beim Guggibad-Schwinget. Strebel qualifiziert sich mit fünf Siegen und 49,25 Punkten für die Endausmarchung, bei Döbeli sind es vier Siege und ein Gestellter bei 48,75 Punkten. Nur knapp am Schlussgang vorbei geschrammt ist indess Lukas Döbeli. Er hat 48,50 Punkte auf dem Konto. Entscheidend für seine Nicht-Qualifikation für den Schlussgang war der Gestellte im vierten Gang gegen Tobias Widmer.

Beim Guggibad-Schwinget ob Buttwil sind heute 71 Schwinger angetreten. Nach drei Gängen führt ein Freiämter Duo mit je drei Siegen. Lukas Döbeli hat dabei 29,75 Punkte auf dem Konto, Eidgenosse Joel Strebel 29,50 Punkte. Lukas Döbeli bezwang der Reihe nach Kaj Hügli, David Widmer und Jan Roth, Joel Strebel besiegte Roger Erb, Adrian Reinhard und Jonas Odermatt. Der zweite Eidgenosse im Feld, Andreas Döbeli, folgt auf Rang 3. Er hat im ersten Gang gegen Tobias Widmer gestellt und danach zwei Gänge gewonnen. Tobias Widmer seinerseits hat nach zwei Siegen und einem Gestellten ebenfalls 28,75 Punkte auf dem Konto. Nicht angetreten ist Eidgenosse Patrick Räbmatter.

Der Guggibad-Schwinget vom Sonntag, 10. April, ist um zwei Wochen auf den 24. April verschoben worden. Zusätzlich wurde der Urner Rangschwinget von Samstag, 9. April, um einen Tag auf Sonntag, 10. April, geschoben. Von den weiteren Schwingfesten des Wochenendes sind noch keine Absagen oder Verschiebungen bekannt.

Mit dem Guggibad-Schwinget ob Buttwil (18. April) fällt ein weiteres Schwingfest dem Coronavirus zum Opfer. Der Traditionsanlass im Kanton Aargau konnte schon im Vorjahr nicht durchgeführt werden. Damit verbleibt Nick Alpiger dank seines Erfolges 2019 der vorerst letzte Guggibad-Sieger.

nocontent
nocontent
  • Berichte

    Donnerstag, 19.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Donnerstag, 19.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Mittwoch, 18.05.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Montag, 16.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 15.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 15.05.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Samstag, 14.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 13.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 13.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 13.05.2022

    Weiter lesen

Shop

Zum Shop
Guggibad-Schwinget ob Buttwil 2022
Schlussgang

Joel Strebel bezwingt Andreas Döbeli nach 1:08 Minuten mit Kurzkonter und Überstossen.

s16_strebeljoel Strebel Joel s16_doebeliandreas Döbeli Andreas
Sonntag, 24.04.2022
  • Adresse
    Festplatz ob Buttwil
  • Ort:
    Guggibad ob Buttwil
  • Zeit:
    Anschwingen 11.30 Uhr
  • Organisator:

    Schwingklub Freiamt

  • Sieger 2019: Nick Alpiger

nocontent

Der Sieger vom Guggibad-Schwinget heisst Joel Strebel. Der Freiämter Sennenschwinger bezwingt im Schlussgang seinen Klubkollegen Andreas Döbeli. Hätte es im Duell der beiden Eidgenossen keinen Sieger gegeben, hätte mit Lukas Döbeli ein weiterer Freiämter den Tagessieg als lachender Dritter geerbt. Nun bleibt Lukas Döbeli Rang 2. Gemeinsam mit Schlussgangverlierer Andreas Döbeli klassierte sich Tobias Widmer als bester Nicht-Freiämter auf dem dritten Rang. Einen guten Wettkampf zeigte auch der 16-jährige ENST-Sieger vom Jahrgang 2006, Sinisha Lüscher, auf Rang 8.

Die beiden Freiämter Eidgenossen Joel Strebel und Andreas Döbeli bestreiten ob Buttwil den Schlussgang beim Guggibad-Schwinget. Strebel qualifiziert sich mit fünf Siegen und 49,25 Punkten für die Endausmarchung, bei Döbeli sind es vier Siege und ein Gestellter bei 48,75 Punkten. Nur knapp am Schlussgang vorbei geschrammt ist indess Lukas Döbeli. Er hat 48,50 Punkte auf dem Konto. Entscheidend für seine Nicht-Qualifikation für den Schlussgang war der Gestellte im vierten Gang gegen Tobias Widmer.

Beim Guggibad-Schwinget ob Buttwil sind heute 71 Schwinger angetreten. Nach drei Gängen führt ein Freiämter Duo mit je drei Siegen. Lukas Döbeli hat dabei 29,75 Punkte auf dem Konto, Eidgenosse Joel Strebel 29,50 Punkte. Lukas Döbeli bezwang der Reihe nach Kaj Hügli, David Widmer und Jan Roth, Joel Strebel besiegte Roger Erb, Adrian Reinhard und Jonas Odermatt. Der zweite Eidgenosse im Feld, Andreas Döbeli, folgt auf Rang 3. Er hat im ersten Gang gegen Tobias Widmer gestellt und danach zwei Gänge gewonnen. Tobias Widmer seinerseits hat nach zwei Siegen und einem Gestellten ebenfalls 28,75 Punkte auf dem Konto. Nicht angetreten ist Eidgenosse Patrick Räbmatter.

Der Guggibad-Schwinget vom Sonntag, 10. April, ist um zwei Wochen auf den 24. April verschoben worden. Zusätzlich wurde der Urner Rangschwinget von Samstag, 9. April, um einen Tag auf Sonntag, 10. April, geschoben. Von den weiteren Schwingfesten des Wochenendes sind noch keine Absagen oder Verschiebungen bekannt.

Mit dem Guggibad-Schwinget ob Buttwil (18. April) fällt ein weiteres Schwingfest dem Coronavirus zum Opfer. Der Traditionsanlass im Kanton Aargau konnte schon im Vorjahr nicht durchgeführt werden. Damit verbleibt Nick Alpiger dank seines Erfolges 2019 der vorerst letzte Guggibad-Sieger.

nocontent
nocontent
  • Berichte

    Donnerstag, 19.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Donnerstag, 19.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Mittwoch, 18.05.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Montag, 16.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 15.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 15.05.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Samstag, 14.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 13.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 13.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 13.05.2022

    Weiter lesen
Zurück

Shop

Zum Shop