Regionalschwingfest Villarimboud 2022
Schlussgang

Lario Kramer bezwingt Dorian Kramer.

Kramer Lario kramerdorian Kramer Dorian
Montag, 18.04.2022
  • Adresse
    Festplatz
  • Ort:
    Villarimboud
  • Zeit:
    Anschwingen 9 Uhr
  • Organisator:

    Schwingklub Cottens

  • Sieger 2021: Romain Collaud

nocontent

Villarimboud. Regionalschwingfest (62 Schwinger). Schlussgang: Lario Kramer (Galmiz) bezwingt Dorian Kramer (Galmiz). 1. Lario Kramer 58,50. 2. Raphael Zwyssig (Gais) 58,00. 3. Gaël Martin (Oron-la-Ville) 57,25. 4. Dorian Kramer, Steve Duplan (Ollon VD) und Etienne Ducrest (Bouloz), je 57,00. 5. Sandro Balimann (Finsterhennen) und Olivier Crettaz (Bramois), je 56,75.

In Villarimboud bezwingt Lario Kramer seinen Bruder Dorian Kramer im Schlussgang und er gewinnt mit 58,50 Punkten. Eidgenosse Raphael Zwyssig folgt auf Schlussrang zwei. Er bezwang noch Sandro Balimann und auch Frédéric Emonet. Der 2004-Jahrgänger und Nichtkranzer Gaël Martin erkämpfte sich Rang drei. Dorian Kramer folgt auf Rang vier, gemeinsam mit Steve Duplan (Siege über Sven Tschachtli und Simon Grossenbacher) sowie Etienne Ducrest (Siege über Fabio Portmann und Dominik Kammermann). Romain Collaud belegt Rang sieben, nachdem der mit Lario Kramer stellte und auch mit Sandro Balimann.

Brüder-Schlussgang in Villarimboud: Lario Kramer und Dorian Kramer sind im Schlussgang. Lario mit 48,50 Punkten (Sieg über Mickael Matthey, gestellt gegen Romain Collaud), Dorian mit 48,25 Punkten (Siege über Gaël Martin und Mickael Matthey). Raphael Zwyssig konnte nach seiner Startniederlage problemlos aufdrehen und gewann zwei weitere Male (gegen Simon Grossenbacher und Sandro Balimann), er hat 48,00 Punkte. Balimann, Frédéric Emonet und Simon Grossenbacher folgen auf Zwischenrang vier mit 47,50 Punkten.

Auch in der Südwestschweiz sind die Schwinger in der Halbzeit angelangt. In Villarimboud führt Romain Collaud mit glatten 30,00 Punkten. Er bezwang den Gast-Eidgenossen Raphael Zwyssig, danach auch noch die beiden Nichtkranzer Dominic Annen und Lorenz Giger. Rang zwei belegt Lario Kramer. Er bezwang der Reihe nach Frédéric Emonet, Silvio Hinrichs und Branighan Monney. Er weist 29,75 Punkte auf. Mit 29,50 Punkten folgen Sandro Balimann und Gaël Martin. Mickael Matthey und Steve Duplan mussten ihre ersten beiden Gänge stellen, ehe sie auf die Siegerstrasse kehrten. Zwyssig fuhr nach seiner Niederlage gegen Collaud zwei Siege ein. 62 Schwinger sind am Start.

nocontent
  • Schwinger der Woche

    Samstag, 28.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 27.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 27.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Donnerstag, 26.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Donnerstag, 26.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Donnerstag, 26.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Mittwoch, 25.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Mittwoch, 25.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Montag, 23.05.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Montag, 23.05.2022

    Weiter lesen

Shop

Zum Shop
Regionalschwingfest Villarimboud 2022
Schlussgang

Lario Kramer bezwingt Dorian Kramer.

Kramer Lario kramerdorian Kramer Dorian
Montag, 18.04.2022
  • Adresse
    Festplatz
  • Ort:
    Villarimboud
  • Zeit:
    Anschwingen 9 Uhr
  • Organisator:

    Schwingklub Cottens

  • Sieger 2021: Romain Collaud

nocontent

In Villarimboud bezwingt Lario Kramer seinen Bruder Dorian Kramer im Schlussgang und er gewinnt mit 58,50 Punkten. Eidgenosse Raphael Zwyssig folgt auf Schlussrang zwei. Er bezwang noch Sandro Balimann und auch Frédéric Emonet. Der 2004-Jahrgänger und Nichtkranzer Gaël Martin erkämpfte sich Rang drei. Dorian Kramer folgt auf Rang vier, gemeinsam mit Steve Duplan (Siege über Sven Tschachtli und Simon Grossenbacher) sowie Etienne Ducrest (Siege über Fabio Portmann und Dominik Kammermann). Romain Collaud belegt Rang sieben, nachdem der mit Lario Kramer stellte und auch mit Sandro Balimann.

Brüder-Schlussgang in Villarimboud: Lario Kramer und Dorian Kramer sind im Schlussgang. Lario mit 48,50 Punkten (Sieg über Mickael Matthey, gestellt gegen Romain Collaud), Dorian mit 48,25 Punkten (Siege über Gaël Martin und Mickael Matthey). Raphael Zwyssig konnte nach seiner Startniederlage problemlos aufdrehen und gewann zwei weitere Male (gegen Simon Grossenbacher und Sandro Balimann), er hat 48,00 Punkte. Balimann, Frédéric Emonet und Simon Grossenbacher folgen auf Zwischenrang vier mit 47,50 Punkten.

Auch in der Südwestschweiz sind die Schwinger in der Halbzeit angelangt. In Villarimboud führt Romain Collaud mit glatten 30,00 Punkten. Er bezwang den Gast-Eidgenossen Raphael Zwyssig, danach auch noch die beiden Nichtkranzer Dominic Annen und Lorenz Giger. Rang zwei belegt Lario Kramer. Er bezwang der Reihe nach Frédéric Emonet, Silvio Hinrichs und Branighan Monney. Er weist 29,75 Punkte auf. Mit 29,50 Punkten folgen Sandro Balimann und Gaël Martin. Mickael Matthey und Steve Duplan mussten ihre ersten beiden Gänge stellen, ehe sie auf die Siegerstrasse kehrten. Zwyssig fuhr nach seiner Niederlage gegen Collaud zwei Siege ein. 62 Schwinger sind am Start.

nocontent
  • Schwinger der Woche

    Samstag, 28.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 27.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 27.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Donnerstag, 26.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Donnerstag, 26.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Donnerstag, 26.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Mittwoch, 25.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Mittwoch, 25.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Montag, 23.05.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Montag, 23.05.2022

    Weiter lesen
Zurück

Shop

Zum Shop