Ballenberg-Schwinget Hofstetten bei Brienz 2022
Schlussgang

Bernhard Kämpf gegen Reto Thöni nach zwölf Minuten gestellt.

kaempfbernhard Kämpf Bernhard Thöni Reto
Samstag, 16.04.2022
  • Adresse
    Freilichtmuseum Ballenberg (Eingang West)
  • Ort:
    Hofstetten bei Brienz
  • Zeit:
    Anschwingen 10 Uhr
  • Organisator:

    Schwingersektion Brienz

  • Sieger 2018: Kilian Wenger

nocontent

Brienz BE. Ballenbergschwinget (51 Schwinger, 1500 Zuschauer). Schlussgang: Bernhard Kämpf (Sigriswil) gegen Reto Thöni (Innertkirchen) nach zwölf Minuten gestellt. Rangliste: 1. Kämpf 58,25. 2. Thöni und Kilian Wenger (Horboden), je 57,00. 3. Ivan Thani (Innertkirchen) 56,75. 4. Josias Wittwer (Frutigen) und Leandro Nägeli (Hasliberg Reuti), je 56,50. 5. Michael Leuenberger (Uebeschi) und Alexander Kämpf (Amsoldingen), je 56,25.

Bernhard Kämpf heisst der Sieger des einzigen Ostersamstag-Wettkampfes in Brienz. Nach fünf Siegen genügte dem Thuner Eidgenossen zuletzt im Schlussgang gegen Nichtkranzer Reto Thöni ein Unentschieden zum Festsieg. Thöni bezwang zwei Kranzer. Gegen Kämpf stand er bereits im dritten Gang gegenüber, dort verlor der Nachwuchsmann. Kilin Wenger sowie Kilian von Weissenfluh beendeten des Wettkampf mit einem Sieg. Sie fielen wegen Gestellten vorzeitig aus der Entscheidung um den Tagessieg. Der langezeit vorne mitschwingende Alexander Kämpf musste zuletzt mit Leandro Nägeli stellen.

Eidgenosse Bernhard Kämpf und Nachwuchshoffnung Reto Thöni bestreiten den Schlussgang am Ballenberg-Schwinget. Kämpf hat sämtliche fünf Gänge gewonnen und weist 1,25 Zähler Vorsprung auf seinen Oberländer Gauverbandskameraden auf. Bereits zwei Punkte hinter dem Thuner liegen Alexander Kämpf und Leandro Nägeli. Kilian Wenger musste einen zweiten Gestellten in Kauf nehmen, Kilian von Weissenfluh gar einen Dritten. Wenger ist im Rang vier, von Weissenfluh im Rang acht klassiert.

Beim einzigen Ostersamstag -Anlass in Brienz, dem Ballenberg-Schwinget, führt zur Halbzeit Eidgenosse Bernhard Kämpf. Der Sigriswiler weisst drei Sieg und 29,75 Punkte auf. Im Anschwingen bezwang er Gast Niklaus Scherer. Mit einem Punkt Rückstand folgen Alexander Kämpf, Daniel und Leandro Nägeli, Kaspar Michel und Schwingerkönig Kilian Wenger. Der König von 2010 stellte zu Beginn mit Kilian von Weissenfluh. Der dritte Eidgenosse im 52-köpfigen Teilnehmerfeld, (von Weissenfluh) musste im zweiten Gang auch mit Nico Hehlen stellen und befindet sich mit 27,50 Zählern nur auf dem siebten Zwischenrang.

nocontent
  • Berichte

    Montag, 23.05.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Montag, 23.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 22.05.2022

    Weiter lesen
  • Sonntag, 22.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 22.05.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Samstag, 21.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 20.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 20.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 20.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Donnerstag, 19.05.2022

    Weiter lesen

Shop

Zum Shop
Ballenberg-Schwinget Hofstetten bei Brienz 2022
Schlussgang

Bernhard Kämpf gegen Reto Thöni nach zwölf Minuten gestellt.

kaempfbernhard Kämpf Bernhard Thöni Reto
Samstag, 16.04.2022
  • Adresse
    Freilichtmuseum Ballenberg (Eingang West)
  • Ort:
    Hofstetten bei Brienz
  • Zeit:
    Anschwingen 10 Uhr
  • Organisator:

    Schwingersektion Brienz

  • Sieger 2018: Kilian Wenger

nocontent

Bernhard Kämpf heisst der Sieger des einzigen Ostersamstag-Wettkampfes in Brienz. Nach fünf Siegen genügte dem Thuner Eidgenossen zuletzt im Schlussgang gegen Nichtkranzer Reto Thöni ein Unentschieden zum Festsieg. Thöni bezwang zwei Kranzer. Gegen Kämpf stand er bereits im dritten Gang gegenüber, dort verlor der Nachwuchsmann. Kilin Wenger sowie Kilian von Weissenfluh beendeten des Wettkampf mit einem Sieg. Sie fielen wegen Gestellten vorzeitig aus der Entscheidung um den Tagessieg. Der langezeit vorne mitschwingende Alexander Kämpf musste zuletzt mit Leandro Nägeli stellen.

Eidgenosse Bernhard Kämpf und Nachwuchshoffnung Reto Thöni bestreiten den Schlussgang am Ballenberg-Schwinget. Kämpf hat sämtliche fünf Gänge gewonnen und weist 1,25 Zähler Vorsprung auf seinen Oberländer Gauverbandskameraden auf. Bereits zwei Punkte hinter dem Thuner liegen Alexander Kämpf und Leandro Nägeli. Kilian Wenger musste einen zweiten Gestellten in Kauf nehmen, Kilian von Weissenfluh gar einen Dritten. Wenger ist im Rang vier, von Weissenfluh im Rang acht klassiert.

Beim einzigen Ostersamstag -Anlass in Brienz, dem Ballenberg-Schwinget, führt zur Halbzeit Eidgenosse Bernhard Kämpf. Der Sigriswiler weisst drei Sieg und 29,75 Punkte auf. Im Anschwingen bezwang er Gast Niklaus Scherer. Mit einem Punkt Rückstand folgen Alexander Kämpf, Daniel und Leandro Nägeli, Kaspar Michel und Schwingerkönig Kilian Wenger. Der König von 2010 stellte zu Beginn mit Kilian von Weissenfluh. Der dritte Eidgenosse im 52-köpfigen Teilnehmerfeld, (von Weissenfluh) musste im zweiten Gang auch mit Nico Hehlen stellen und befindet sich mit 27,50 Zählern nur auf dem siebten Zwischenrang.

nocontent
  • Berichte

    Montag, 23.05.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Montag, 23.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 22.05.2022

    Weiter lesen
  • Sonntag, 22.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 22.05.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Samstag, 21.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 20.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 20.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 20.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Donnerstag, 19.05.2022

    Weiter lesen
Zurück

Shop

Zum Shop