Sonntag, 10.04.2022
  • Adresse
    Festplatz
  • Ort:
    Warth
  • Zeit:
    Anschwingen 10 Uhr
  • Organisator:

    Schwingklub Unterthurgau

  • Sieger 2021: Werner Schlegel

Warth. Thurgauer Frühjahrsschwinget (91 Schwinger). Schlussgang: Samuel Giger (Ottoberg) bezwingt Domenic Schneider (Friltschen). 1. Giger und Marco Oettli (Bussnang), je 58,25. 2. Mario Schneider (Schönenberg an der Thur) 58,00. 3. Thomas Burkhalter (Homburg) 57,50. 4. Schneider und Marco Reimann (Wittnau), je 57,25. 5. Silvio Oettli (Bussnang) und David Dumelin (Hüttlingen), je 57,00.

nocontent

Zwei Sieger in Warth. Samuel Giger bezwingt im Schlussgang Domenic Schneider und wird Sieger im Rang 1a. Sieger 1b wird Marco Oettli mit einem abschliessenden Sieg über David Dumelin. Zweiter wird Mario Schneider, der im fünften Gang mit Giger stellte, Dritter wird Thomas Burkhalter. Dahinter folgen Domenic Schneider und Marco Reimann. Beni Notz landet auf Rang sechs, Stefan Burkhalter stellte drei Gänge und ist auf Rang elf zu finden.

In Warth liegt Domenic Schneider mit 48,50 Punkten an der Ranglistenspitze. Er bezwang in Gang vier und fünf Sepp Fuster und Fabian Koller platt. Hinter dem Führenden folgen Samuel Giger (Sieg gegen Marco Oettli, Gestellter gegen Mario Schneider), David Dumelin (platte Siege gegen Jan Hug und Thomas Burkhalter) sowie Marco Oettli, der im fünften Gang Niklas Blaser bezwang. Sie weisen 48,25 Punkte auf. Rang drei belegen Mario Schneider und Silvio Oettli, Zwischenrang vier belegt Janic Voggensperger. Beni Notz verlor gegen Manuel Keller, Stefan Burkhalter musste zweimal stellen.

Ebenfalls beim Thurgauer Frühjahrsschwinget Warth sind drei Gänge absolviert. Marco Oettli führt mit glatten 30,00 Punkten. Ihm dicht auf den Fersen ist Favorit Samuel Giger. Er bezwang Janic Voggensperger nicht platt. Mario Schneider folgt auf Rang drei mit 29,50 Punkten. 91 Schwinger sind angetreten. Ebenfalls am Start sind die Eidgenossen Beni Notz, er stellte mit Niklas Blaser, Domenic Schneider, der mit Urs Schäppi stellte, und Stefan Burkhalter, er stellte mit This Kolb.

nocontent
  • Berichte

    Montag, 23.05.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Montag, 23.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 22.05.2022

    Weiter lesen
  • Sonntag, 22.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 22.05.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Samstag, 21.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 20.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 20.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 20.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Donnerstag, 19.05.2022

    Weiter lesen

Shop

Zum Shop
Sonntag, 10.04.2022
  • Adresse
    Festplatz
  • Ort:
    Warth
  • Zeit:
    Anschwingen 10 Uhr
  • Organisator:

    Schwingklub Unterthurgau

  • Sieger 2021: Werner Schlegel

Warth. Thurgauer Frühjahrsschwinget (91 Schwinger). Schlussgang: Samuel Giger (Ottoberg) bezwingt Domenic Schneider (Friltschen). 1. Giger und Marco Oettli (Bussnang), je 58,25. 2. Mario Schneider (Schönenberg an der Thur) 58,00. 3. Thomas Burkhalter (Homburg) 57,50. 4. Schneider und Marco Reimann (Wittnau), je 57,25. 5. Silvio Oettli (Bussnang) und David Dumelin (Hüttlingen), je 57,00.

Zwei Sieger in Warth. Samuel Giger bezwingt im Schlussgang Domenic Schneider und wird Sieger im Rang 1a. Sieger 1b wird Marco Oettli mit einem abschliessenden Sieg über David Dumelin. Zweiter wird Mario Schneider, der im fünften Gang mit Giger stellte, Dritter wird Thomas Burkhalter. Dahinter folgen Domenic Schneider und Marco Reimann. Beni Notz landet auf Rang sechs, Stefan Burkhalter stellte drei Gänge und ist auf Rang elf zu finden.

In Warth liegt Domenic Schneider mit 48,50 Punkten an der Ranglistenspitze. Er bezwang in Gang vier und fünf Sepp Fuster und Fabian Koller platt. Hinter dem Führenden folgen Samuel Giger (Sieg gegen Marco Oettli, Gestellter gegen Mario Schneider), David Dumelin (platte Siege gegen Jan Hug und Thomas Burkhalter) sowie Marco Oettli, der im fünften Gang Niklas Blaser bezwang. Sie weisen 48,25 Punkte auf. Rang drei belegen Mario Schneider und Silvio Oettli, Zwischenrang vier belegt Janic Voggensperger. Beni Notz verlor gegen Manuel Keller, Stefan Burkhalter musste zweimal stellen.

Ebenfalls beim Thurgauer Frühjahrsschwinget Warth sind drei Gänge absolviert. Marco Oettli führt mit glatten 30,00 Punkten. Ihm dicht auf den Fersen ist Favorit Samuel Giger. Er bezwang Janic Voggensperger nicht platt. Mario Schneider folgt auf Rang drei mit 29,50 Punkten. 91 Schwinger sind angetreten. Ebenfalls am Start sind die Eidgenossen Beni Notz, er stellte mit Niklas Blaser, Domenic Schneider, der mit Urs Schäppi stellte, und Stefan Burkhalter, er stellte mit This Kolb.

nocontent
  • Berichte

    Montag, 23.05.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Montag, 23.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 22.05.2022

    Weiter lesen
  • Sonntag, 22.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 22.05.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Samstag, 21.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 20.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 20.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 20.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Donnerstag, 19.05.2022

    Weiter lesen
Zurück

Shop

Zum Shop