Schwarzsee-Schwinget
Schlussgang

Damian Ott bezwingt Samuel Giger nach 5:05 Minuten mit Fussstich/Kurz und Nachdrücken am Boden.

ottdamian Ott Damian s16_gigersamuel Giger Samuel
Sonntag, 05.09.2021
  • Adresse
    Festplatz
  • Ort:
    Schwarzsee
  • Zeit:
    Anschwingen 8.30 Uhr
  • Organisator:

    Schwingklub Freiburg, Schwingklub Sense

  • Programm: 8.30 Uhr Anschwingen; 13.15 Fortsetzung Schwingen nach Mittagspause; 16.30 Uhr Schlussgang

    Sieger 2019: Matthias Aeschbacher

    Schwinger: 90, davon 12 Eidgenossen

    Teilnehmer: 90 (35 BKSV, 20 NOSV, 35 SWSV)

    Hinweis: Austragung 2021 am 5. September statt 20. Juni. Austragung 2020 wegen Coronavirus abgesagt.

PDF Downloads
Rang Punkte Schwinger Wohnort Bild Grösse Gewicht
1.58.25 Ott DamianDreienottdamian197105
2.57.75 Roth DominikMeikirchrothdominik189110
3.57.50 Gnägi FlorianAarbergs16_gnaegiflorian188125
32.18.50 Anderegg SimonUnterbachs16_andereggsimon181111
4a57.25 Giger SamuelOttobergs16_gigersamuel194115
4b57.25 Roschi RuediOeyroschiruedi190112
4c57.25 Gasser DominikEggiwil188110
556.50 Schmid DavidWittnauschmiddavid18598
5a56.75 Ledermann MichaelMamishausledermannmichael193104
5b56.75 Rychen RogerMolliss16_rychenroger190110
6a56.50 Gerber ChristianRöthenbachs16_gerberchristian187120
6b56.50 Walther AdrianHabstettenwaltheradrian200100
7a56.25 Schneider DomenicFriltschens16_schneiderdomenic179135
7b56.25 Gottofrey MarcEchallensgottofreymarc18290
8a56.00 Sturny NicolasTaferssturnynicolas
8b56.00 Räbsamen MarcelMüselbachraebsamenmarcel18995
9g55.75 Burger MatthieuLes Prés-d'Orvinburgermatthieu19090
9h55.75 Berger LorenzNiederscherlibergerlorenz18598
9i55.75 Arztmann BedaOssingenarztmannbeda180110

Schwarzsee: Zweiter Triumph von Damian Ott
Damian Ott mausert sich immer mehr zum grossen Bergfest-Spezialisten. Der Toggenburger Sennenschwinger gewann nach dem Weissenstein-Schwinget Mitte Juli nun auch den Schwarzsee-Schwinget. Und wie! Im Schlussgang bezwang er den haushohen Favoriten Samuel Giger mit Kurz und Nachdrücken. Für Ott ist es der zweite Kranzfestsieg seiner Laufbahn.

Samuel Giger bleibt trotz der überraschenden Niederlage im Schlussgang die Gewissheit, dass seine Form sehr gut ist. Ein Selbstläufer ist es aber auch für den Thurgauer nicht. Das unterstrich der gestellte zweite Gang gegen den Berner Michael Ledermann.

Hinter Ott und noch vor Giger klassierten sich die beiden Berner Seeländer Dominik Roth und Florian Gnägi auf den Rängen 2 und 3. Eine spezielle Geschichte schrieb zudem der einheimische Nicolas Sturny. Das Mitglied vom Schwingklub Sense gewann seinen ersten Kranz und dies an einem Bergkranzfest. Dies gab es seit vielen Jahren nicht mehr. Die 14 Kränze wurden wie folgt vergeben: 7 Bern, 5 Nordostschweiz, 2 Südwestschweiz. 

Viel Pech bekundete Michael Wiget. Der Schlussgangteilnehmer vom Schwägalp-Schwinget gewann im Morgenprogramm alle drei Gänge und musste danach mit einer noch nicht näher bekannten Beinverletzung den Wettkampf vorzeitig aufgeben.

Schwarzsee. Schwarzsee-Schwinget (90 Schwinger, 0 Zuschauer). Schlussgang: Damian Ott (Dreien) bezwingt Samuel Giger (Ottoberg) nach 5:05 Minuten mit Fussstich/Kurz und Nachdrücken am Boden. Rangliste: 1. Ott 58,25. 2. Dominik Roth (Meikirch) 57,75. 3. Florian Gnägi (Aarberg) 57,50. 4. Giger, Ruedi Roschi (Oey) und Dominik Gasser (Eggiwil), je 57,25. 5. Michael Ledermann (Mamishaus) und Roger Rychen (Mollis), je 56,75. 6. Christian Gerber (Röthenbach) und Adrian Walther (Habstetten), je 56,50. 7. Domenic Schneider (Friltschen) und Marc Gottofrey (Echallens), je 56,25. 8. Nicolas Sturny (Tafers) und Marcel Räbsamen (Wil), je 56,00. (alle mit Kranz)

Schwarzsee-Schwinget - 05.09.2021 16:58

Der Sieger vom Schwarzsee-Schwinget 2021 heisst Damian Ott. Der Weissenstein-Sieger gewinnt auch am Schwarzsee-Schwinget. Damit ist ihm eindrücklich die Bestätigung für den Überraschungssieg auf dem Solothurner Hausberg gelungen. Hinter Ott klassiert sich Philipp Roth auf Rang 2 und Florian Gnägi auf Rang 3. Giger bleibt der vierte Schlussrang.

Schwarzsee-Schwinget - 05.09.2021 16:51

Weil Dominik Roth im sechsten Gang gegen Roger Rychen siegte, ist klar, dass der Seeländer bei einem gestellten Schlussgang den Schwarzsee-Sieg erben würde. Der Schlussgang zwischen Samuel Giger und Damian Ott beginnt in diesen Augenblicken.

Schwarzsee-Schwinget - 05.09.2021 15:26

Nachdem die Berner dem Schwarzsee-Schwinget lange den Stempel aufgedrückt haben, stehen nun zwei Nordostschweizer Schwinger im Schlussgang. Diesen bestreiten Samuel Giger mit 48,50 Punkten und Damian Ott mit 48,25 Punkten. Giger setzte sich souverän gegen Adrian Klossner durch, Ott überzeugte mit einem herrlichen Übersprung gegen Matthieu Burger. Hinter dem Nordostschweizer Duo haben sich Adrian Walther (Sieg gegen Beda Arztmann), Roger Rychen (Sieg gegen Michael Ledermann), Dominik Roth (Sieg gegen Dorian Kramer) und Florian Gnägi (Sieg gegen Domenic Schneider) platziert. Die weiteren Eidgenossen schlugen sich unterschiedlich. Tobias Krähenbühl, Bernhard Kämpf, Philipp Roth und Thomas Sempach siegten, Christian Gerber und Curdin Orlik stellten im Direktduell.

Schwarzsee-Schwinget - 05.09.2021 14:24

Durch die Niederlage von Adrian Walther gegen Damian Ott ist das Feld an der Spitze zusammengerückt. Michael Wiget, der zweite Schwinger mit drei Siegen im Morgenprogramm, musste den Wettkampf verletzungsbedingt aufgeben. In Führung dürften neu Michael Ledermann (Sieg gegen Lukas Tschumi), Samuel Giger (Sieg gegen Severin Schwander), Adrian Klossner (Sieg gegen Lars Geisser) und Beda Arztmann (Sieg gegen Lorenz Berger) mit 38,50 Punkten liegen. Dahinter folgen auch noch Domenic Schneider (Sieg gegen Hanspeter Luginbühl), Roger Rychen (Sieg gegen Dominik Gasser), Matthieu Burger (Sieg gegen Mickael Matthey), Dominik Roth (Sieg gegen Nicola Wey), Dorian Kramer (Sieg gegen Damian Gnägi) und Florian Gnägi (Sieg gegen Gustav Steffen) sowie Ott und Walther mit Chancen auf den Schlussgang. Christian Gerber, Bernhard Kämpf, Tobias Krähenbühl und Curdin Orlik konnten mit Siegen weiter Boden gut machen. Aus dem Kranzrennen gefallen sind Thomas Sempach und Philipp Roth mit je einem Gestellten.

Schwarzsee-Schwinget - 05.09.2021 11:42

Von den neun Bernern, die nach zwei Gängen zwei Siege aufwiesen, konnte das Duo Adrian Walther und Michael Wiget auch den dritten Gang siegreich gestalten. Walther bezwang im Duell der Jungspunde Matthieu Burger mit einem Plattwurf herrlich. Wiget siegte nach Mühe gegen Adrian Klossner. Dabei verletzte sich der Eidgenosse aber und wird über den Mittag abklären, ob es am Nachmittag weitergehen kann. Hinter dem Berner Duo haben sich dank Siegen die Eidgenossen Samuel Giger (gegen Dominik Roth), Roger Rychen (gegen Dominik Binggeli), Christian Gerber (gegen Kilian Colo), Domenic Schneider (gegen Lukas Tschumi) und Florian Gnägi (Sieg gegen David Dumelin) eingefunden. Curdin Orlik und Bernhard Kämpf konnten nach sieglosem Anschwingen im dritten Gang jeweils erstmals einen Sieg realisieren.

Schwarzsee-Schwinget - 05.09.2021 10:50

Die Überraschung des zweiten Ganges beim Schwarzsee-Schwinget lieferte Michael Ledermann ab. Der junge Berner stellte Samuel Giger und bot dabei eine tolle Leistung. Es war bisher der beste Gang des Tages, weil Giger die Offensive suchte und Ledermann sich auch nicht versteckte. Davon profitierten an der Spitze die Berner Michael Wiget (Sieg gegen Ruedi Roschi), Lorenz Berger (Sieg gegen Bernhard Kämpf), Dominik Roth (Sieg gegen Alexander Kämpf), Adrian Walther (Sieg gegen Roger Rychen) und Matthieu Burger (Sieg gegen Tobias Krähenbühl). Das Quintett hat zwei Siege auf dem Konto. Gestellt endete mit Severin Schwander gegen Simon Anderegg ein weiteres Spitzenduell. Den ersten Sieg des Tages gab es für die Eidgenossen Thomas Sempach und Florian Gnägi. Den zweiten Gestellten musste Curdin Orlik einstecken.

Schwarzsee-Schwinget - 05.09.2021 9:40

Im ersten Gang vom Schwarzsee-Schwinget wurde angriffig geschwungen. Nicht weniger als fünf Eidgenossen (Simon Anderegg gegen Tobias Krähenbühl, Samuel Giger gegen Florian Gnägi, Michael Wiget gegen Mario Schneider, Roger Rychen gegen Christian Gerber und Philipp Roth gegen Johann Borcard) sind siegreich in den Wettkampf gestartet. Auch zu erwähnen sind die Startsiege der Nichteidgenossen Lorenz Berger, Dominik Roth, Sevein Schwander, Adrian Walther oder Ruedi Roschi. Gestellt endeten die Spitzenduelle Thomas Sempach gegen Domenic Schneider, Curdin Orlik gegen Marc Gottofrey sowie Bernhard Kämpf gegen Damian Ott. Wenig berauschend war der Auftakt der heimischen Südwestschweizer, die aufgrund von Verletzungen auf alle drei Eidgenossen (Lario Kramer, Steve Duplan und Benjamin Gapany) verzichten müssen.

Schwarzsee-Schwinget - 02.09.2021 12:02

Die Spitzenpaarungen für den Schwarzsee-Schwinget (5. September) stehen fest und lauten wie folgt:

Schwarzsee-Schwinget - 18.05.2021 7:41

Der Schwarzsee-Schwinget findet aufgrund der Covid-19-Pande Der Schwarzsee-Schwinget findet neu am 5. September statt. Ursprünglich hätte der Anlass am 20. Juni stattgefunden. Der 5. September wurde frei, weil das Jubiläumsschwingfest 125 Jahre ESV in Appenzell auf unbestimmte Zeit verschoben wurde.

Schwarzsee-Schwinget - 15.04.2020 17:09

Das Organisationskomitee hat sich in Anbetracht der angespannten Lage mit dem Corona Virus entschieden, das Schwing- und Älplerfest Schwarzsee vom 21. Juni 2020 nicht durchzuführen. Die Gesundheit aller Beteiligten hat für das Organisationskomitee absolute Priorität. Des Weiteren entspricht ein Anlass mit einer gedrückten Stimmung und Einschränkungen nicht dem Bergschwingfest mit seiner geselligen Atmosphäre. Das nächste Schwing- und Älplerfest findet am 20. Juni 2021 statt.

nocontent
  • Berichte

    Montag, 23.05.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Montag, 23.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 22.05.2022

    Weiter lesen
  • Sonntag, 22.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 22.05.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Samstag, 21.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 20.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 20.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 20.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Donnerstag, 19.05.2022

    Weiter lesen

Shop

Zum Shop
Schwarzsee-Schwinget
Schlussgang

Damian Ott bezwingt Samuel Giger nach 5:05 Minuten mit Fussstich/Kurz und Nachdrücken am Boden.

ottdamian Ott Damian s16_gigersamuel Giger Samuel
Sonntag, 05.09.2021
  • Adresse
    Festplatz
  • Ort:
    Schwarzsee
  • Zeit:
    Anschwingen 8.30 Uhr
  • Organisator:

    Schwingklub Freiburg, Schwingklub Sense

  • Programm: 8.30 Uhr Anschwingen; 13.15 Fortsetzung Schwingen nach Mittagspause; 16.30 Uhr Schlussgang

    Sieger 2019: Matthias Aeschbacher

    Schwinger: 90, davon 12 Eidgenossen

    Teilnehmer: 90 (35 BKSV, 20 NOSV, 35 SWSV)

    Hinweis: Austragung 2021 am 5. September statt 20. Juni. Austragung 2020 wegen Coronavirus abgesagt.

PDF Downloads
Rang Punkte Schwinger Wohnort Bild Grösse Gewicht
1.58.25 Ott DamianDreienottdamian197105
2.57.75 Roth DominikMeikirchrothdominik189110
3.57.50 Gnägi FlorianAarbergs16_gnaegiflorian188125
32.18.50 Anderegg SimonUnterbachs16_andereggsimon181111
4a57.25 Giger SamuelOttobergs16_gigersamuel194115
4b57.25 Roschi RuediOeyroschiruedi190112
4c57.25 Gasser DominikEggiwil188110
556.50 Schmid DavidWittnauschmiddavid18598
5a56.75 Ledermann MichaelMamishausledermannmichael193104
5b56.75 Rychen RogerMolliss16_rychenroger190110
6a56.50 Gerber ChristianRöthenbachs16_gerberchristian187120
6b56.50 Walther AdrianHabstettenwaltheradrian200100
7a56.25 Schneider DomenicFriltschens16_schneiderdomenic179135
7b56.25 Gottofrey MarcEchallensgottofreymarc18290
8a56.00 Sturny NicolasTaferssturnynicolas
8b56.00 Räbsamen MarcelMüselbachraebsamenmarcel18995
9g55.75 Burger MatthieuLes Prés-d'Orvinburgermatthieu19090
9h55.75 Berger LorenzNiederscherlibergerlorenz18598
9i55.75 Arztmann BedaOssingenarztmannbeda180110

Schwarzsee: Zweiter Triumph von Damian Ott
Damian Ott mausert sich immer mehr zum grossen Bergfest-Spezialisten. Der Toggenburger Sennenschwinger gewann nach dem Weissenstein-Schwinget Mitte Juli nun auch den Schwarzsee-Schwinget. Und wie! Im Schlussgang bezwang er den haushohen Favoriten Samuel Giger mit Kurz und Nachdrücken. Für Ott ist es der zweite Kranzfestsieg seiner Laufbahn.

Samuel Giger bleibt trotz der überraschenden Niederlage im Schlussgang die Gewissheit, dass seine Form sehr gut ist. Ein Selbstläufer ist es aber auch für den Thurgauer nicht. Das unterstrich der gestellte zweite Gang gegen den Berner Michael Ledermann.

Hinter Ott und noch vor Giger klassierten sich die beiden Berner Seeländer Dominik Roth und Florian Gnägi auf den Rängen 2 und 3. Eine spezielle Geschichte schrieb zudem der einheimische Nicolas Sturny. Das Mitglied vom Schwingklub Sense gewann seinen ersten Kranz und dies an einem Bergkranzfest. Dies gab es seit vielen Jahren nicht mehr. Die 14 Kränze wurden wie folgt vergeben: 7 Bern, 5 Nordostschweiz, 2 Südwestschweiz. 

Viel Pech bekundete Michael Wiget. Der Schlussgangteilnehmer vom Schwägalp-Schwinget gewann im Morgenprogramm alle drei Gänge und musste danach mit einer noch nicht näher bekannten Beinverletzung den Wettkampf vorzeitig aufgeben.

Schwarzsee-Schwinget - 05.09.2021 16:58

Der Sieger vom Schwarzsee-Schwinget 2021 heisst Damian Ott. Der Weissenstein-Sieger gewinnt auch am Schwarzsee-Schwinget. Damit ist ihm eindrücklich die Bestätigung für den Überraschungssieg auf dem Solothurner Hausberg gelungen. Hinter Ott klassiert sich Philipp Roth auf Rang 2 und Florian Gnägi auf Rang 3. Giger bleibt der vierte Schlussrang.

Schwarzsee-Schwinget - 05.09.2021 16:51

Weil Dominik Roth im sechsten Gang gegen Roger Rychen siegte, ist klar, dass der Seeländer bei einem gestellten Schlussgang den Schwarzsee-Sieg erben würde. Der Schlussgang zwischen Samuel Giger und Damian Ott beginnt in diesen Augenblicken.

Schwarzsee-Schwinget - 05.09.2021 15:26

Nachdem die Berner dem Schwarzsee-Schwinget lange den Stempel aufgedrückt haben, stehen nun zwei Nordostschweizer Schwinger im Schlussgang. Diesen bestreiten Samuel Giger mit 48,50 Punkten und Damian Ott mit 48,25 Punkten. Giger setzte sich souverän gegen Adrian Klossner durch, Ott überzeugte mit einem herrlichen Übersprung gegen Matthieu Burger. Hinter dem Nordostschweizer Duo haben sich Adrian Walther (Sieg gegen Beda Arztmann), Roger Rychen (Sieg gegen Michael Ledermann), Dominik Roth (Sieg gegen Dorian Kramer) und Florian Gnägi (Sieg gegen Domenic Schneider) platziert. Die weiteren Eidgenossen schlugen sich unterschiedlich. Tobias Krähenbühl, Bernhard Kämpf, Philipp Roth und Thomas Sempach siegten, Christian Gerber und Curdin Orlik stellten im Direktduell.

Schwarzsee-Schwinget - 05.09.2021 14:24

Durch die Niederlage von Adrian Walther gegen Damian Ott ist das Feld an der Spitze zusammengerückt. Michael Wiget, der zweite Schwinger mit drei Siegen im Morgenprogramm, musste den Wettkampf verletzungsbedingt aufgeben. In Führung dürften neu Michael Ledermann (Sieg gegen Lukas Tschumi), Samuel Giger (Sieg gegen Severin Schwander), Adrian Klossner (Sieg gegen Lars Geisser) und Beda Arztmann (Sieg gegen Lorenz Berger) mit 38,50 Punkten liegen. Dahinter folgen auch noch Domenic Schneider (Sieg gegen Hanspeter Luginbühl), Roger Rychen (Sieg gegen Dominik Gasser), Matthieu Burger (Sieg gegen Mickael Matthey), Dominik Roth (Sieg gegen Nicola Wey), Dorian Kramer (Sieg gegen Damian Gnägi) und Florian Gnägi (Sieg gegen Gustav Steffen) sowie Ott und Walther mit Chancen auf den Schlussgang. Christian Gerber, Bernhard Kämpf, Tobias Krähenbühl und Curdin Orlik konnten mit Siegen weiter Boden gut machen. Aus dem Kranzrennen gefallen sind Thomas Sempach und Philipp Roth mit je einem Gestellten.

Schwarzsee-Schwinget - 05.09.2021 11:42

Von den neun Bernern, die nach zwei Gängen zwei Siege aufwiesen, konnte das Duo Adrian Walther und Michael Wiget auch den dritten Gang siegreich gestalten. Walther bezwang im Duell der Jungspunde Matthieu Burger mit einem Plattwurf herrlich. Wiget siegte nach Mühe gegen Adrian Klossner. Dabei verletzte sich der Eidgenosse aber und wird über den Mittag abklären, ob es am Nachmittag weitergehen kann. Hinter dem Berner Duo haben sich dank Siegen die Eidgenossen Samuel Giger (gegen Dominik Roth), Roger Rychen (gegen Dominik Binggeli), Christian Gerber (gegen Kilian Colo), Domenic Schneider (gegen Lukas Tschumi) und Florian Gnägi (Sieg gegen David Dumelin) eingefunden. Curdin Orlik und Bernhard Kämpf konnten nach sieglosem Anschwingen im dritten Gang jeweils erstmals einen Sieg realisieren.

Schwarzsee-Schwinget - 05.09.2021 10:50

Die Überraschung des zweiten Ganges beim Schwarzsee-Schwinget lieferte Michael Ledermann ab. Der junge Berner stellte Samuel Giger und bot dabei eine tolle Leistung. Es war bisher der beste Gang des Tages, weil Giger die Offensive suchte und Ledermann sich auch nicht versteckte. Davon profitierten an der Spitze die Berner Michael Wiget (Sieg gegen Ruedi Roschi), Lorenz Berger (Sieg gegen Bernhard Kämpf), Dominik Roth (Sieg gegen Alexander Kämpf), Adrian Walther (Sieg gegen Roger Rychen) und Matthieu Burger (Sieg gegen Tobias Krähenbühl). Das Quintett hat zwei Siege auf dem Konto. Gestellt endete mit Severin Schwander gegen Simon Anderegg ein weiteres Spitzenduell. Den ersten Sieg des Tages gab es für die Eidgenossen Thomas Sempach und Florian Gnägi. Den zweiten Gestellten musste Curdin Orlik einstecken.

Schwarzsee-Schwinget - 05.09.2021 9:40

Im ersten Gang vom Schwarzsee-Schwinget wurde angriffig geschwungen. Nicht weniger als fünf Eidgenossen (Simon Anderegg gegen Tobias Krähenbühl, Samuel Giger gegen Florian Gnägi, Michael Wiget gegen Mario Schneider, Roger Rychen gegen Christian Gerber und Philipp Roth gegen Johann Borcard) sind siegreich in den Wettkampf gestartet. Auch zu erwähnen sind die Startsiege der Nichteidgenossen Lorenz Berger, Dominik Roth, Sevein Schwander, Adrian Walther oder Ruedi Roschi. Gestellt endeten die Spitzenduelle Thomas Sempach gegen Domenic Schneider, Curdin Orlik gegen Marc Gottofrey sowie Bernhard Kämpf gegen Damian Ott. Wenig berauschend war der Auftakt der heimischen Südwestschweizer, die aufgrund von Verletzungen auf alle drei Eidgenossen (Lario Kramer, Steve Duplan und Benjamin Gapany) verzichten müssen.

Schwarzsee-Schwinget - 02.09.2021 12:02

Die Spitzenpaarungen für den Schwarzsee-Schwinget (5. September) stehen fest und lauten wie folgt:

Schwarzsee-Schwinget - 18.05.2021 7:41

Der Schwarzsee-Schwinget findet aufgrund der Covid-19-Pande Der Schwarzsee-Schwinget findet neu am 5. September statt. Ursprünglich hätte der Anlass am 20. Juni stattgefunden. Der 5. September wurde frei, weil das Jubiläumsschwingfest 125 Jahre ESV in Appenzell auf unbestimmte Zeit verschoben wurde.

Schwarzsee-Schwinget - 15.04.2020 17:09

Das Organisationskomitee hat sich in Anbetracht der angespannten Lage mit dem Corona Virus entschieden, das Schwing- und Älplerfest Schwarzsee vom 21. Juni 2020 nicht durchzuführen. Die Gesundheit aller Beteiligten hat für das Organisationskomitee absolute Priorität. Des Weiteren entspricht ein Anlass mit einer gedrückten Stimmung und Einschränkungen nicht dem Bergschwingfest mit seiner geselligen Atmosphäre. Das nächste Schwing- und Älplerfest findet am 20. Juni 2021 statt.