Abendschwinget Matten bei Interlaken
Schlussgang

Matthias Aeschbacher bezwingt Curdin Orlik in der 5. Minute mit innerem Haken.

Aeschbacher Matthias Orlik Curdin
Samstag, 19.06.2021
  • Adresse
    Festplatz Matten bei Interlaken
  • Ort:
    Matten bei Interlaken
  • Zeit:
    Anschwingen 16 Uhr
  • Organisator:

    Schwingklub Interlaken

PDF Downloads
Rang Punkte Schwinger Wohnort Bild Grösse Gewicht
nocontent
nocontent

Matten bei Interlaken. Abendschwinget (33 Schwinger, 0 Zuschauer). Schlussgang: Matthias Aeschbacher (Rüegsauschachen) bezwingt Curdin Orlik (Rubigen) in der 5. Minute mit innerem Haken. Rangliste: 1. Aeschbacher 58,25. 2. Orlik 57,25. 3. Christian Gerber (Röthenbach im Emmental) 57,00. 4. Luca Vögeli (Wilderswil) und Thomas Sempach (Heimenschwand), je 56,50. 5. Thomas Inniger (Adelboden) und Bernhard Kämpf (Sigriswil), je 56,25.

Der Sieger vom Abendschwinget in Interlaken heisst Matthias Aeschbacher. Dem Eidgenossen siegte im Schlussgang gegen Curdin Orlik. Es war nach dem Anschwingen (Gestellter) das zweite Duell des Tagen zwischen den beiden Sennenschwingern. Daneben gewannen sie je vier Duelle. Orlik klassierte sich trotz der Niederlage auf dem zweiten Schlussrang. Die weiteren Eidgenossen Christian Gerber auf Rang 3, Thomas Sempach auf Rang 4 sowie Thomas Inniger und Bernhard Kämpf auf Rang 5 klassierten sich in der Schlussrangliste ebenfalls im vorderen Drittel.

Den Schlussgang beim Abendschwinget in Interlaken bestreiten die beiden Eidgenossen Curdin Orlik und Matthias Aeschbacher. Beide Schwinger haben je vier Siege und einen Gestellten auf dem Konto. Punktemässig liegt Orlik mit 48,50 Punkten einen Viertel vor Aeschbacher. Im ersten Gang stellten die beiden im Direktduell. Hinter dem Eidgenossen-Duo liegen Thomas Sempach mit 47,50 Punkten, Bernhard Kämpf mit 47,25 Punkten (er verlor im vierten Gang gegen Matthias Aeschbacher) und Christian Gerber mit 47,00 Punkten. Thomas Inniger hat 46,25 Punkte auf dem Konto.

Beim Abendschwinget in Interlaken, welches um 16 Uhr startete, sind bereits drei Gänge geschwungen. Insgesamt nicht weniger als sechs Eidgenossen angetreten. Dabei kam es schon zu vier Eidgenossen-Duellen: Bernhard Kämpf bezwang im ersten Gang Christian Gerber. Curdin Orlik stellte zu Beginn gegen Matthias Aeschbacher und bezwang im dritten Gang Christian Gerber. Thomas Inniger und Thomas Sempach stellten zu Beginn des Wettkampfs. Keiner der 33 Schwinger konnte alle drei Kämpfe gewinnen. Daher liegt nach drei Gängen Bernhard Kämpf mit 29,00 Punkten am besten drin. Dahinter folgen mit einem halben Punkt Rückstand Curdin Orlik und Matthias Aeschbacher. Die drei weiteren Eidgenossen haben „nur“ einer der drei ersten Kämpfe gewonnen.

nocontent
  • Berichte

    Montag, 15.08.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Montag, 15.08.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 14.08.2022

    Weiter lesen
  • weissenstein2017_stuckichristian_andereggsimon
    Berichte

    Samstag, 13.08.2022

    Weiter lesen
  • forrer_arnold
    Berichte

    Samstag, 13.08.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Samstag, 13.08.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 12.08.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 12.08.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 12.08.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Dienstag, 09.08.2022

    Weiter lesen

Shop

Zum Shop