Thurgauer Ü20-Schwinget Weinfelden
Schlussgang

Tobias Krähenbühl gegen Remo Ackermann gestellt. Sieger: Tobais Krähenbühl.

esaf16_kraehenbuehltobias_mitkranz Krähenbühl Tobias ackermannremo Ackermann Remo
Sonntag, 13.06.2021
  • Ort:
    Weinfelden
  • Organisator:

    Thurgauer Kantonal-Schwingerverband

nocontent

Weinfelden. Thurgauer Ü20-Schwinget (37 Schwinger, 0 Zuschauer). Schlussgang: Tobias Krähenbühl (Wetzikon TG) gegen Remo Ackermann (Hinwil) gestellt. Rangliste: 1. Krähenbühl 58,25. 2. Beni Notz (Güttingen) 57,75. 3. Ackermann und Beda Arztmann (Ossingen), je 57,50. 4. Nicola Wey (Stäfa), Tsirkin Stepan (Benglen) und Nicola Funk (Hinwil), je 56,50. 5. Lukas Krähenbühl (Matzingen), Jeremy Vollenweider (Beringen) und Roman Schnurrenberger (Dussnang), je 56,25.

Tobias Krähenbühl ist der Festsieger in Weinfelden. Im Schlussgang stellte er zwar mit Remo Ackermann, allerdings reichte ihm der Vorsprung problemlos für den Sieg. Beni Notz schliesst auf Platz zwei mit einem abschliessenden Sieg über Nicola Wey. Ackermann teilt sich Rang drei mit Beda Arztmann. Stefan Burkhalter beendet das Fest mit einem Sieg, kann aber nicht an der Spitze mittun.

Auch in Weinfelden sind fünf Gänge absolviert. Tobias Krähenbühl zieht mit 49,25 Punkten vondannen. Er bezwang im vierten Gang Roman Schnurrenberger, danach Beni Notz. Remo Ackermann folgt mit 48,50 Punkten, er verlor gegen Notz, bezwang danach aber Thomas Burkhalter. Nicola Wey liegt mit vier Siegen und einer Niederlage gegen Krähenbühl auf Rang drei, gemeinsam mit Notz. Weniger gut läuft es Stefan Burkhalter, er stellte Gang vier und fünf.

37 Schwinger, davon drei Eidgenossen, sind in Weinfelden angetreten. Zur Halbzeit liegt Remo Ackermann mit drei glatten Siegen und dem Punktemaximum voraus, er bezwang der Reihe nach Armin Notz, Michael Steiner und David Dumelin. Ebenfalls die Eidgenossen Beni Notz und Tobias Krähenbühl weisen drei Siegeskreuze auf und folgen mit 29,75 Punkten. Der dritte Eidgenosse im Feld, Stefan Burkhalter, stellte seinen erten Gang mit Jeremy Vollenweider, bezwang Christian Blaser und musste dann gegen Krähenbühl untendurch. Ebenfalls am Start ist Sohn Thomas Burkhalter, der nach dem dritten Gang mit zwei Siegen und einem verlorenen Gang auf Zwischenrang drei zu finden ist.

nocontent

Berichte über Thurgauer Ü20-Schwinget Weinfelden

  • Berichte

    Freitag, 27.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 27.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Donnerstag, 26.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Donnerstag, 26.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Donnerstag, 26.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Mittwoch, 25.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Mittwoch, 25.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Montag, 23.05.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Montag, 23.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 22.05.2022

    Weiter lesen

Shop

Zum Shop
Thurgauer Ü20-Schwinget Weinfelden
Schlussgang

Tobias Krähenbühl gegen Remo Ackermann gestellt. Sieger: Tobais Krähenbühl.

esaf16_kraehenbuehltobias_mitkranz Krähenbühl Tobias ackermannremo Ackermann Remo
Sonntag, 13.06.2021
  • Ort:
    Weinfelden
  • Organisator:

    Thurgauer Kantonal-Schwingerverband

nocontent

Tobias Krähenbühl ist der Festsieger in Weinfelden. Im Schlussgang stellte er zwar mit Remo Ackermann, allerdings reichte ihm der Vorsprung problemlos für den Sieg. Beni Notz schliesst auf Platz zwei mit einem abschliessenden Sieg über Nicola Wey. Ackermann teilt sich Rang drei mit Beda Arztmann. Stefan Burkhalter beendet das Fest mit einem Sieg, kann aber nicht an der Spitze mittun.

Auch in Weinfelden sind fünf Gänge absolviert. Tobias Krähenbühl zieht mit 49,25 Punkten vondannen. Er bezwang im vierten Gang Roman Schnurrenberger, danach Beni Notz. Remo Ackermann folgt mit 48,50 Punkten, er verlor gegen Notz, bezwang danach aber Thomas Burkhalter. Nicola Wey liegt mit vier Siegen und einer Niederlage gegen Krähenbühl auf Rang drei, gemeinsam mit Notz. Weniger gut läuft es Stefan Burkhalter, er stellte Gang vier und fünf.

37 Schwinger, davon drei Eidgenossen, sind in Weinfelden angetreten. Zur Halbzeit liegt Remo Ackermann mit drei glatten Siegen und dem Punktemaximum voraus, er bezwang der Reihe nach Armin Notz, Michael Steiner und David Dumelin. Ebenfalls die Eidgenossen Beni Notz und Tobias Krähenbühl weisen drei Siegeskreuze auf und folgen mit 29,75 Punkten. Der dritte Eidgenosse im Feld, Stefan Burkhalter, stellte seinen erten Gang mit Jeremy Vollenweider, bezwang Christian Blaser und musste dann gegen Krähenbühl untendurch. Ebenfalls am Start ist Sohn Thomas Burkhalter, der nach dem dritten Gang mit zwei Siegen und einem verlorenen Gang auf Zwischenrang drei zu finden ist.

nocontent

Berichte über Thurgauer Ü20-Schwinget Weinfelden

  • Berichte

    Freitag, 27.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 27.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Donnerstag, 26.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Donnerstag, 26.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Donnerstag, 26.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Mittwoch, 25.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Mittwoch, 25.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Montag, 23.05.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Montag, 23.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 22.05.2022

    Weiter lesen
Zurück

Shop

Zum Shop