Schybi-Schwinget Escholzmatt
Schlussgang

Fabian Scherrer bezwingt Lars Zaugg nach 1:13 Minuten mit Fussstich und Nachdrücken.

scherrerfabian Scherrer Fabian zaugg_lars Zaugg Lars
Donnerstag, 13.05.2021
  • Adresse
    Sportzentrum Ebnet bei Tennishalle Escholzmatt
  • Ort:
    Escholzmatt
  • Zeit:
    Anschwingen 11 Uhr
  • Organisator:

    Entlebucher Schwingerverband

  • Sieger 2019: Joel Wicki

    Hinweis: Schwingfest wird ohne Zuschauer für die Jahrgänge 2001 bis 2005 durchgeführt

nocontent

Escholzmatt; Schybi-Schwinget (81 Schwinger, 0 Zuschauer). Schlussgang: Fabian Scherrer (Uffikon) bezwingt Lars Zaugg (Aeschau) nach 1.13 Minuten mit Fussstich und Nachdrücken. Rangliste: 1. Scherrer 59,25. 2. Jonas Durrer (Wolfenschiesen) 57,50. 3. Zaugg und Lukas von Euw (Ingenbohl), je 57,25. 4. Adrian Egli (Steinhuserberg), Urs Meier (Erlenbach im Simmental), Renato Barmettler (Ennetmoos) und Florian Grab (Rothenthurm), je 57,00. 5. Silvan Trittibach (Diemtigen), Tim Lustenberger (Hasle), Marc Lustenberger (Hasle) und André Bucher (Finstersee), je 56,75.

Schybi-Schwinget Escholzmatt - 13.05.2021 15:26

Der Sieger des U-20 Schwingfests in Escholzmatt heisst Fabian Scherrer. Der Luzerner gewann sämtliche sechs Gänge, im Schlussgang gegen den Emmentaler Gast Lars Zaugg. Scherrer siegte mit 59,25 Punkten mit 1,75 Punkten Vorsprung auf Kranzschwinger Jonas Durrer. Der Nidwaldner besiegte zuletzt Florian Grab. Zaugg fiel auf Rang drei zurück, den er sich mit Lukas von Euw teilt. Total standen im Entlebuch 81 Nachwuchsschwinger im Einsatz.

Schybi-Schwinget Escholzmatt - 13.05.2021 14:59

Fabian Scherrer vom Schwingklub Surental und der Emmentaler Lars Zaugg bestreiten den Schlussgang am U20 Schybi-Schwinget in Escholzmatt. Scherrer hat sämtliche fünf Duelle gewonnen. Zaugg verlor zu Beginn mit Noe van Messel, ehe er vier Mal siegte. Zaugg erhielt den Vorzug gegenüber dem punktgleichen Schwyzer Florian Grab. Scherrer weisst vor dem finalen Duell 0,75 Punkte Vorsprung auf. Überschattet wurde der Wettkampf durch die verletzungsbedingten Ausfälle von Noe Van Messel und Roman Wandeler, die bis zu diesem Zeitpunkt lauter Siege aufwiesen.

nocontent
  • Berichte

    Montag, 23.05.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Montag, 23.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 22.05.2022

    Weiter lesen
  • Sonntag, 22.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 22.05.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Samstag, 21.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 20.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 20.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 20.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Donnerstag, 19.05.2022

    Weiter lesen

Shop

Zum Shop
Schybi-Schwinget Escholzmatt
Schlussgang

Fabian Scherrer bezwingt Lars Zaugg nach 1:13 Minuten mit Fussstich und Nachdrücken.

scherrerfabian Scherrer Fabian zaugg_lars Zaugg Lars
Donnerstag, 13.05.2021
  • Adresse
    Sportzentrum Ebnet bei Tennishalle Escholzmatt
  • Ort:
    Escholzmatt
  • Zeit:
    Anschwingen 11 Uhr
  • Organisator:

    Entlebucher Schwingerverband

  • Sieger 2019: Joel Wicki

    Hinweis: Schwingfest wird ohne Zuschauer für die Jahrgänge 2001 bis 2005 durchgeführt

nocontent
Schybi-Schwinget Escholzmatt - 13.05.2021 15:26

Der Sieger des U-20 Schwingfests in Escholzmatt heisst Fabian Scherrer. Der Luzerner gewann sämtliche sechs Gänge, im Schlussgang gegen den Emmentaler Gast Lars Zaugg. Scherrer siegte mit 59,25 Punkten mit 1,75 Punkten Vorsprung auf Kranzschwinger Jonas Durrer. Der Nidwaldner besiegte zuletzt Florian Grab. Zaugg fiel auf Rang drei zurück, den er sich mit Lukas von Euw teilt. Total standen im Entlebuch 81 Nachwuchsschwinger im Einsatz.

Schybi-Schwinget Escholzmatt - 13.05.2021 14:59

Fabian Scherrer vom Schwingklub Surental und der Emmentaler Lars Zaugg bestreiten den Schlussgang am U20 Schybi-Schwinget in Escholzmatt. Scherrer hat sämtliche fünf Duelle gewonnen. Zaugg verlor zu Beginn mit Noe van Messel, ehe er vier Mal siegte. Zaugg erhielt den Vorzug gegenüber dem punktgleichen Schwyzer Florian Grab. Scherrer weisst vor dem finalen Duell 0,75 Punkte Vorsprung auf. Überschattet wurde der Wettkampf durch die verletzungsbedingten Ausfälle von Noe Van Messel und Roman Wandeler, die bis zu diesem Zeitpunkt lauter Siege aufwiesen.

nocontent
  • Berichte

    Montag, 23.05.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Montag, 23.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 22.05.2022

    Weiter lesen
  • Sonntag, 22.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 22.05.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Samstag, 21.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 20.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 20.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 20.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Donnerstag, 19.05.2022

    Weiter lesen
Zurück

Shop

Zum Shop