Schwinget im Zurzibiet Tegerfelden
Schlussgang

Kevin Stadler bezwingt Remo Vogel nach 5:50 Minuten mit Kurz und Nachdrücken am Boden.

stadlerkevin Stadler Kevin vogel_remo-ag Vogel Remo (AG)
Sonntag, 09.05.2021
  • Adresse
    Festplatz
  • Ort:
    Leibstadt
  • Zeit:
    Anschwingen 12 Uhr
  • Organisator:

    Schwingklub Zurzach

  • Sieger 2019: Nick Alpiger

    Hinweis: Die jüngeren Aktivschwinger (Jahrgänge 2001 bis 2005) sind im Nachwuchsschwingertag integriert

nocontent

Tegerfelden. Schwinget im Zurzibiet (37 Teilnehmer, 0 Zuschauer). Schlussgang: Kevin Stadler (Tennwil) bezwingt Remo Vogel (Bergdietikon) nach 5:50 Minuten mit Kurz und Nachdrücken. Rangliste: 1. Stadler 58,25. 2. Vogel 57,50. 3. Tobias Hengartner (Olten) 57,25. 4. Ivan Lüscher (Stüsslingen) 56,75. 5. Dario Christ (Gempen) und Nico Schärer ((Möriken AG), je 56,50. 6. Pirmin Reinhard (Attelwil) 56,25.

Der Sieger in Tegerfelden heisst Kevin Stadler. Der Freiämter besiegte im Schlussgang seinen Klubkameraden Remo Vogel. Stadler drückte dem Fest mit vier Siegen den Stempel auf, verlor aber die Führung im fünften Gang mit einem Gestellten gegen Pirmin Reinhard zwischenzeitlich. Vogel, der mit einem halben Punkt mehr in den Schlussgang stieg, wurde trotz verlorenem Endkampf Zweiter. Nichtkranzer Tobias Hengartner belegt den dritten Schlussrang beim Wettkampf im Fricktal.

Die beiden Kranzschwinger Remo Vogel und Kevin Stadler bestreiten den Schlussgang in Tegerfelden am Schwinget in Zurzibiet. Die beiden Klubkameraden aus dem Freiamt stehen bei je vier Siegen und einem Gestellten. Vogel, Sohn des Glatt/Limmattalers Christian Vogel, musste nach siegreichem Beginn mit Tobias Hengartner stellen. Er weisst 48,75 Zähler auf. Stadler dominierte den Wettkampf über weite Strecken mit vier gewonnenen Zweikämpfen. Im fünften Gang gegen Pirmin Reinhard musste er aber ein Unentschieden in Kauf nehmen, was ihm die Führung kostete. Er steht bei 48,25 Zählern. Auf dem dritten Zwischenrang liegt Nico Schärer mit 47,75 Zählern.

nocontent
  • Schwinger der Woche

    Samstag, 28.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 27.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 27.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Donnerstag, 26.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Donnerstag, 26.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Donnerstag, 26.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Mittwoch, 25.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Mittwoch, 25.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Montag, 23.05.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Montag, 23.05.2022

    Weiter lesen

Shop

Zum Shop
Schwinget im Zurzibiet Tegerfelden
Schlussgang

Kevin Stadler bezwingt Remo Vogel nach 5:50 Minuten mit Kurz und Nachdrücken am Boden.

stadlerkevin Stadler Kevin vogel_remo-ag Vogel Remo (AG)
Sonntag, 09.05.2021
  • Adresse
    Festplatz
  • Ort:
    Leibstadt
  • Zeit:
    Anschwingen 12 Uhr
  • Organisator:

    Schwingklub Zurzach

  • Sieger 2019: Nick Alpiger

    Hinweis: Die jüngeren Aktivschwinger (Jahrgänge 2001 bis 2005) sind im Nachwuchsschwingertag integriert

nocontent

Der Sieger in Tegerfelden heisst Kevin Stadler. Der Freiämter besiegte im Schlussgang seinen Klubkameraden Remo Vogel. Stadler drückte dem Fest mit vier Siegen den Stempel auf, verlor aber die Führung im fünften Gang mit einem Gestellten gegen Pirmin Reinhard zwischenzeitlich. Vogel, der mit einem halben Punkt mehr in den Schlussgang stieg, wurde trotz verlorenem Endkampf Zweiter. Nichtkranzer Tobias Hengartner belegt den dritten Schlussrang beim Wettkampf im Fricktal.

Die beiden Kranzschwinger Remo Vogel und Kevin Stadler bestreiten den Schlussgang in Tegerfelden am Schwinget in Zurzibiet. Die beiden Klubkameraden aus dem Freiamt stehen bei je vier Siegen und einem Gestellten. Vogel, Sohn des Glatt/Limmattalers Christian Vogel, musste nach siegreichem Beginn mit Tobias Hengartner stellen. Er weisst 48,75 Zähler auf. Stadler dominierte den Wettkampf über weite Strecken mit vier gewonnenen Zweikämpfen. Im fünften Gang gegen Pirmin Reinhard musste er aber ein Unentschieden in Kauf nehmen, was ihm die Führung kostete. Er steht bei 48,25 Zählern. Auf dem dritten Zwischenrang liegt Nico Schärer mit 47,75 Zählern.

nocontent
  • Schwinger der Woche

    Samstag, 28.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 27.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 27.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Donnerstag, 26.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Donnerstag, 26.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Donnerstag, 26.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Mittwoch, 25.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Mittwoch, 25.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Montag, 23.05.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Montag, 23.05.2022

    Weiter lesen
Zurück

Shop

Zum Shop