Oberländisches Schwingfest Interlaken
Schlussgang

Patrick Gobeli gegen Simon Anderegg gestellt. Sieger 1a Bernhard Kämpf, 1b Niklaus Zenger.

Gobeli Patrick s16_andereggsimon Anderegg Simon
Sonntag, 14.07.2019
  • Adresse
    Flugplatz
  • Ort:
    Interlaken
  • Zeit:
    Anschwingen 8 Uhr
  • Organisator:

    Schwingklub Interlaken

  • Programm: 8.00 Uhr Anschwingen; 13.00 Uhr Fortsetzung Schwingen; 15.30 Uhr Festakt; 17.00 Uhr Schlussgang

    Sieger 2018: Curdin Orlik

    Teilnehmer: 217, davon 7 Eidgenossen

    Gastklubs: Mümliswil-Ramiswil, Wattwil

  • Homepage:
PDF Downloads
Rang Punkte Schwinger Wohnort Bild Grösse Gewicht
1a 58.50 Kämpf Bernhard Sigriswil 185 112
1b 58.50 Zenger Niklaus Habkern 183 107
2. 57.75 Gobeli Patrick Oey 178 106
3a 57.50 Anderegg Simon Unterbach 181 111
3b 57.50 Wittwer Josias Reichenbach 183 125
3c 57.50 Staudenmann Fabian Guggisberg 191 110
3d 57.50 Lengacher Jonas Aeschiried 188 118
3e 57.50 Roschi Ruedi Oey 190 112
4a 57.25 Wenger Kilian Horboden 190 112
4b 57.25 Schwander Severin Riggisberg 202 128
4c 57.25 Ramseier Thomas Süderen 174 98
5a 57.00 Graber Willy Bolligen 181 97
5b 57.00 Glarner Matthias Heimberg bei Thun 184 116
5c 57.00 Stalder Remo Mümliswil 184 115
5d 57.00 Klossner Adrian Horboden 186 104
5e 57.00 Inniger Thomas Adelboden 180 100
5f 57.00 Ramseier Fritz Süderen 174 100
5g 57.00 Kneubühl Christian Wattenwil 203 105
5h 57.00 Grossen John Frutigen
5i 57.00 Aellen Florian Grund bei Gstaad 188 100
6a 56.75 von Weissenfluh Kilian Hasliberg Hohfluh 186 102
6b 56.75 Aellen Philipp Lauenen 195 125
6c 56.75 Leuenberger Michael (OL) Uebeschi 190 100
6d 56.75 Weyermann Florian Lotzwil 175 110
7a 56.50 Sommer Roman Wasen 185 98
7b 56.50 Luginbühl Hanspeter Aeschiried 178 113
7c 56.50 Gasser Dominik Eggiwil 188 110
7d 56.50 Steffen Valentin Koppigen 180 96
8a 56.25 Wiget Michael Wünnewil 196 114
8b 56.25 Schlegel Werner Hemberg 187 100
8c 56.25 Fankhauser Thomas Steffisburg 183 98
nocontent

Bernhard Kämpf und Niklaus Zenger hiessen die Sieger am Oberländischen Schwingfest in Interlaken. Sie erreichten gemeinsam den Festsieg, weil Patrick Gobeli und Simon Anderegg im Schlussgang stellen mussten. Gobeli blieb der zweite Schlussrang, Anderegg gemeinsam mit Josias Wittwer, Fabian Staudenmann, Jonas Lengacher und Ruedi Roschi der dritte.

Junge Schwinger liessen aufhorchen
Aufhorchen liessen die jungen Werner Schlegel, der Niklaus Zenger besiegte, Michael Wiget, der Kilian Wenger bezwang, und Fabian Staudenmann, der Simon Anderegg ins Sägemehl drückte. Christian Kneubühl wurde Neukranzer. Kranzgeschmückt sind auch Wenger, Willy Graber, Matthias Glarner und Remo Stalder.

Interlaken. Oberländisches Schwingfest (211 Schwinger, 5520 Zuschauer). Schlussgang: Patrick Gobeli (Matten/St. Stephan) gegen Simon Anderegg gestellt. Rangliste: 1. Bernhard Kämpf (Sigriswil) und Niklaus Zenger (Habkern), je 58,50. 2. Gobeli 57,75. 3. Anderegg, Josias Wittwer (Reichenbach im Kandertal), Fabian Staudenmann (Guggisberg), Jonas Lengacher (Aeschi) und Ruedi Roschi (Oey), je 57,50. 4. Kilian Wenger (Horboden), Severin Schwander (Riggisberg) und Thomas Ramseier (Süderen), je 57,25.

Durch den gestellten Schlussgang zwischen Simon Anderegg und Patrick Gobeli erben Bernhard Kämpf und Niklaus Zenger gemeinsam den Festsieg am Oberländischen Schwingfest in Interlaken. Da Kämpf seinen Wettkampf ohne Niederlage beendete klassierte er sich im Rang 1a.

Das Einteilungskampfgericht hat sich aus nicht ganz vertändlichen Gründen gegen Bernhard Kämpf als Schlussgangteilnehmer entschieden. Im Schlussgang stehen somit Patrick Gobeli mit 48.75 Punkten gegen Simon Anderegg mit einem Punktetotal von 48.50 Punkten.

Ebenfalls am Oberländischen zeigt sich Michael Wiget von seiner besten Seite. In einem sehenswerten Kampf behält der aufstrebende Mittelländer die Oberhand gegen Kilian Wenger. Sicher für den Schlussgang qualifiziert ist Patrick Gobeli, der Florian Weyermann im ersten Zug platt besiegen konnte. Sein Gegner im finalen Gang dürfte Bernhard Kämpf heissen, der Werner Schlegel platt besiegen konnte. In einem kampfbetonten Gang teilten Kilian von Weissenfluh und Fabian Staudenmann die Punkte. Ebenfalls resultatlos endete der Gang zwischen Matthias Glarner und Willy Graber. Alle weiteren Mitfavoriten konnten ihren fünften Gang siegreich gestalten.

Nach vier Gängen ist die Ausgangslage am Oberländischen Schwingfest in Interlaken wieder offen. Jonas Lengacher und Philipp Roth neutralisisierten sich gegenseitig und stellten ihren Gang. Mit einem Kurzzug besiegte Fabian Staudenmann Simon Anderegg. Patrick Gobeli, Kilian Wenger, Matthias Glarner, Bernhard Kämpf, Kilian von Weissenfluh, Niklaus Zenger und Willy Graber haben mit ihren Siegen zur Spitze aufgeholt.

Nach drei Gängen führt Jonas Lengacher die Zwischenrangliste mit dem Punktemaximum von 30 Punkten an. Im dritten Gang bezwang der Metzger den Nordostschweizer Gast Werner Schlegel. Ebenfalls drei Siege hat Siman Anderegg vorzuweisen der im dritten Gang Remo Stalder bezwang. Resultatlos endete der Spitzengang zwischen Willy Graber und Bernhard Kämpf. Siege realisierten Kilian Wenger gegen Thomas Ramseier, Matthias Glarner gegen Remo Zosso, Kiian von Weissenfluh gegen Konrad Steffen. Den zweiten Sieg realisierten Ruedi Roschi, Fabian Staudenmann und Michael Wiget.

Matthias Glarner siegt im zweiten Gang gegen Valentin Steffen. Sein Königskollege Kiian Wenger bezwingt Rene Berger. Ebenfalls Patrick Gobeli, Niklaus Zenger, Fabian Staudenmann und Michael Wiget können ihren zweiten Gang siegreich gestalten. Jonas Lengacher gegen Marcel Bremgartner und Bernhard Kämpf gegen Fritz Ramseier können in Interlaken ihren zweiten Sieg verbuchen.

Das Oberländische in Interlaken ist lanciert. Die beiden Spitzengänge Kilian Wenger gegen Fabian Staudenmann und Matthias Glarner gegen Simon Mathys endeten ohne Resultat. Eine Niederlage musste der Einheimische Niklaus Zenger gegen den Gast Werner Schlegel akzeptieren. Remo Stalder und Patrick Gobeli neutralisierten sich gegenseitig. Alle anderen Spitzenschwinger Simon Anderegg gegen Stefan Studer, Willy Graber gegen Thomas Inniger, Jonas Lengacher gegen Simon Stoll und Ruedi Roschi gegen Heinz Habegger konnten ihren ersten Gang siegreich gestalten.

Die Spitzenpaarungen für das Oberländische Schwingfest (14. Juli in Interlaken) stehen fest und lauten wie folgt:

nocontent
nocontent

Berichte über Oberländisches Schwingfest Interlaken

  • Berichte

    Freitag, 25.11.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Dienstag, 22.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Montag, 21.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte
    Ringen

    Samstag, 19.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 18.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte
    Ringen

    Samstag, 12.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 11.11.2022

    Weiter lesen
  • schwaegalp
    Berichte

    Mittwoch, 09.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte
    Ringen

    Samstag, 05.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 04.11.2022

    Weiter lesen

Shop

Zum Shop