Schwarzsee-Schwinget
Schlussgang

Matthias Aeschbacher bezwingt Simon Anderegg nach 11:26 Minuten mit innerem Haken.

Aeschbacher Matthias s16_andereggsimon Anderegg Simon
Sonntag, 23.06.2019
Rang Punkte Schwinger Wohnort Bild Grösse Gewicht
1. 58.75 Aeschbacher Matthias Rüegsauschachen 191 120
2. 58.25 Lengacher Jonas Aeschiried 188 118
3. 58.00 Anderegg Simon Unterbach 181 111
4a 57.25 Staudenmann Fabian Guggisberg 191 110
4b 57.25 Käser Remo Burgaeschi 189 110
5a 57.00 von Weissenfluh Kilian Hasliberg Hohfluh 186 102
5b 57.00 Orlik Curdin Thun 187 115
5c 57.00 Gobeli Patrick Oey 178 106
5d 57.00 Graber Willy Bolligen 181 97
5e 57.00 Kämpf Bernhard Sigriswil 185 112
6a 56.75 Bösch Daniel Zuzwil 193 135
6b 56.75 Wiget Michael Wünnewil 196 114
6c 56.75 Zenger Niklaus Habkern 183 107
6d 56.75 Weyermann Florian Lotzwil 175 110
nocontent

Schwarzsee: Grösster Erfolg für Matthias Aeschbacher
Matthias Aeschbacher hat den Schwarzsee-Schwinget gewonnen und dabei seinen grössten Erfolg der Laufbahn feiern können. Der Emmentaler bezwang im Schlussgang Simon Anderegg, nachdem er zuvor vier Mal siegte und gegen Daniel Bösch stellte. Für Aeschbacher ist es der sechste Kranzfestsieg in seiner Laufbahn. „Ich habe es schon in den Tagen zuvor gespürt, dass viel möglich ist“, sagte der Sennenschwinger aus Rüegsauschachen. Im Schlussgang setzte er in der letzten Minute auf Alles oder Nichts und konnte den erwünschten Sieg realisieren.

Schlussgangverlierer Simon Anderegg verpasste den zweiten Schwarzsee-Sieg nach 2011 nur um wenige Sekunden. Bei einem Gestellten hätte er den Tagessieg realisiert. Anderegg gewann zuvor die ersten fünf Duelle, darunter auch gegen die Eidgenossen Tobias Krähenbühl im ersten Gang und Remo Käser im fünften Gang. An einem gestellten Schlussgang hätte auch Jonas Lengacher Freude gehabt. Der Turnerschwinger aus dem Berner Oberland hätte bei einem Unentschieden zwischen Anderegg und Aeschbacher den Co-Festsieg feiern können. Nun blieb ihm der zweite Schlussrang.

Während Schwingerkönig Kilian Wenger den Kranzgewinn knapp verpasste, konnte Daniel Bösch, Unspunnen-Sieger von 2011, mit Kopfschmuck die Reise nach Hause in die Nordostschweiz antreten. Positiv auf sich aufmerksam machten auch viele junge Berner Schwinger. Hervorzuheben ist insbesondere der 19-jährige Sennenschwinger Fabian Staudenmann.

Schwarzsee. Schwarzsee-Schwinget (90 Schwinger, 4100 Zuschauer). Schlussgang: Matthias Aeschbacher (Rüegsauschachen) bezwingt Simon Anderegg (Unterbach) nach 11:28 Minuten mit innerem Haken. Rangliste: 1. Aeschbacher 58,75. 2. Jonas Lengacher (Aeschiried) 58,25. 3. Anderegg 58,00. 4. Fabian Staudenmann (Guggisberg) und Remo Käser (Burgaeschi), je 57,25. 5. Kilian von Weissenfluh (Hasliberg), Curdin Orlik (Rubigen), Patrick Gobeli (Matten St. Stephan), Willy Graber (Bolligen) und Bernhard Kämpf (Sigriswil), je 57,00. 6. Daniel Bösch (Zuzwil), Michael Wiget (Wünnewil), Niklaus Zenger (Habkern) und Florian Weyermann (Lotzwil), je 56,75. (alle mit Kranz)

Schwarzsee-Schwinget - 23.06.2019 16:52

Matthias Aeschbacher bezwingt Simon Aderegg in der elften Minute mit Innerem Haken. Für Aeschbacher ist dies der erste Bergfest-Sieg. Jonas Lengacher belegt den Ehrenplatz und Simon Anderegg platziert sich im dritten Schlussrang, gefolgt von Fabian Staudenmann und Remo Käser.

Schwarzsee-Schwinget - 23.06.2019 15:18

Am zweiten Bergkranzfest in dieser Saison kommt es zu einem Berner-Schlussgang zwischen Simon Anderegg und Matthias Aeschbacher. Anderegg erreicht die Schlussgangqualifikation mit fünf einwandfreien Siegen und einem Punktetotal von 49.25 Punkten. Sein Gegner Aeschbacher hat vier Gewonnene und einen Gestellten auf dem Notenblatt und kommt auf 48.75 Punkte.

Schwarzsee-Schwinget - 23.06.2019 14:33

Nach vier Gängen hat Simon Anderegg mit vier Siegen die Führung übernommen, er gewann Stefan Gäumann. Die Berner dominieren das Fest und es sieht sehr stark nach einem Berner-Schlussgang aus, da Daniel Bösch die Punkte mit Kilian von Weissenfluh teilen musste und auch Lario Kramer stellte gegen Dominik Roth. Im Weiteren stellten Willy Graber und Curdin Orlik. Ebenso gestellt trennten sich Fabian Staudenmann und Martin Roth sowie Hanspeter Luginbühl und Roger Rychen. Matthias Aeschbacher (gegen David Dumelin), Remo Käser (gegen Vincent Roch), Bernhard Kämpf (gegen Fritz Ramseier) und Niklaus Zenger konnten alle einen dritten Sieg realisieren.

Schwarzsee-Schwinget - 23.06.2019 11:45

Nach der ersten Wettkampfhälfte weisen fünf Schwinger drei Siege auf. Es sind dies Willy Graber (gegen Niklaus Zenger), Kilian von Weissenfluh (gegen Fritz Ramseier), Stefan Gäumann (gegen Romain Collaud), Simon Anderegg (gegen Thomas Koch) und Curdin Orlik (gegen Thomas Sempach). Daniel Bösch, Roger Rychen, Domenic Schneider, Bernhard Kämpf, Remo Käser, Lario Kramer und Mathias Aeschbacher konnten ihre dritte Partie gewinnen. Kilian Wenger stellte gegen Marco Good.

Schwarzsee-Schwinget - 23.06.2019 10:48

Nach zwei Gängen ist von den Eidgenossen ein Quartett mit sauberer Weste an der Spitze, ebenfalls mit zwei Siegen an der Ranglistenspitze befinden sich Curdin Orlik und Stefan Gäumann. Simon Anderegg bezwang Werner Schlegel, Thomas Sempach blieb siegreich über Etienne Ducrest, Niklaus Zenger bodigte Nicola Wey, Willy Graber besiegte Romain Collaud und Curdin Orlik bezwang Reto Koch. Ebenfalls zu einem Sieg kamen Tobias Krähenbühl, Bernhard Kämpf, Remo Käser, Kilian Wenger sowie Lario Kramer. Domenic Schneider (gegen Stefan Studer) und Stefan Burkhalter (gegen Fabian Staudenmann) sind mit zwei Gestellten frühzeitig aus der Entscheidung. Florian Gnägi verlor gegen Thomas Koch.

Schwarzsee-Schwinget - 23.06.2019 9:39

Im ersten Gang konnten folgende Eidgenossen als Sieger vom Platz gehen: Daniel Bösch, Roger Rychen, Simon Anderegg, Thomas Sempach, Niklaus Zenger und Willy Graber. Gestellt haben Domenic Schneider gegen Schwingerkönig Kilian Wenger, Florian Gnägi gegen Lario Kramer und Stefan Burkhalter gegen Patrick Gobeli. Tobias Krähenbühl, Marcel Kuster, Bernhard Kämpf und Remo Käser mussten eine Niederlage hinnehmen. Curdin Orlik hingegen konnte mit einem Sieg (gegen Vincent Roch) in den Tag starten. Auch Matthias Aeschbacher (gegen Benjamin Gapany) und Reto Koch (gegen Ivan Mollet) konnten sich ein Siegeskreuz notieren lassen.

Schwarzsee-Schwinget - 20.06.2019 13:07

Die Spitzenpaarungen für den Schwarzsee-Schwinget (23. Juni) sind bekannt und lauten wie folgt:

nocontent
nocontent
  • Berichte
    Ringen

    Samstag, 26.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 25.11.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Dienstag, 22.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Montag, 21.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte
    Ringen

    Samstag, 19.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 18.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte
    Ringen

    Samstag, 12.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 11.11.2022

    Weiter lesen
  • schwaegalp
    Berichte

    Mittwoch, 09.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte
    Ringen

    Samstag, 05.11.2022

    Weiter lesen

Shop

Zum Shop