Waadtländer Kantonalschwingfest Saint-George
Schlussgang

Vincent Roch bezwingt Augustin Brodard nach 7:26 Minuten im Päckli.

rochvincent Roch Vincent brodardaugustin Brodard Augustin
Sonntag, 09.06.2019
PDF Downloads
Rang Punkte Schwinger Wohnort Bild Grösse Gewicht
7b56.50 Derron CédricKerzersderron_cedric_06_13
7c56.50 Rapin FlorentCorcelles-près-Payernerapin_florent
5c57.00 Gottofrey MarcEchallensgottofreymarc18290
6a56.75 Lerch JimmyCrans-près-Célignylerch_jimmy
6b56.75 Hayoz QuentinLa Rochehayoz_quentin19690
6c56.75 Dufey GilLes Thioleyresdufeygil
6d56.75 Borcard ClovisGrandvillardborcardclovis
7a56.50 Ledermann MichaelMamishausledermannmichael193104
3.57.50 Bächli MichaelWürenlingenbaechlimichael205115
4a57.25 Kramer DorianGalmizkramerdorian18387
4b57.25 Kramer LarioGalmizs16_kramerlario18698
4c57.25 Matthey MickaelGinginsmattheymichael175100
4d57.25 Haenni StéphaneMézièreshaennistephane184115
4e57.25 Duplan SteveOllon VDs16_duplansteve183103
5a57.00 Brodard AugustinLa Rochebrodardaugustin18090
5b57.00 Piemontesi PascalEclépenspiemontesipascal180115
1.58.25 Roch VincentConstantinerochvincent18490
2a57.75 Mollet IvanAiglemollet_ivan186102
2b57.75 Gapany BenjaminMarsenss16_gapanybenjamin189115

Zweiter Kranzfestsieg für Vincent Roch
Der Freiburger Vincent Roch hat in St. George das Waadtländer Kantonalschwingfest gewonnen. Bei strömendem Regen während des ganzen Tages profitierte er davon, dass sich die Favoriten gegenseitig zurückbanden. Im Schlussgang drückte er Überraschungsmann Augustin Brodard nach siebeneinhalb Minuten mit einem Päckli auf den Rücken.

Roch hatte im vierten Gang unerwartet gegen Michael Ledermann verloren. Aber im fünften Gang kam keiner der fünf führenden Schwinger zu einem Sieg. Deshalb sicherte sich Vincent Roch mit einem Plattwurf gegen Steve Duplan die Schlussgangteilnahme. Augustin Brodard überrumpelte im fünften Durchgang den favorisierten Einheimischen Michael Matthey. Die Mitfavoriten Benjamin Gapany und der Aargauer Gast Michael Bächli lieferten sich um die Endausmarchung ein packendes Duell, das „gestellt“ endete. Gapany sicherte sich mit Ivan Mollet immerhin den Ehrenplatz hinter Roch. Zweimetermann Bächli musste sich mit dem dritten Schlussrang begnügen.

St. George. Waadtländer Kantonalschwingfest (117 Schwinger, 600 Zuschauer). Schlussgang: Vincent Roch (Constantine) bezwingt Augstin Brodard (La Roche) nach 7:26 Minuten im Päckli. Rangliste: 1. Roch 58,25 Punkte. 2. Ivan Mollet (Ollon) und Benjamin Gapany (Marsens) je 57,75. 3. Michael Bächli (Würenlinen) 57,50. 4. Dorian Kramer (Galmiz), Lario Kramer (Galmiz), Michael Matthey (Gingins), Stéphane Haenni (Mézières) und Steve Duplan (Ollon) je 57,25. 5. Brodard, Pascal Piemontesi (Eclepens) und Marc Gottofrey (Echallens) je 57,00.

Der Sieger vom zweiten Südwestschweizer Kranzfest der Saison 2019 heisst Vincent Roch. Der Sennenschwinger vom Schwingklub Estavayer-le-Lac bezwang im Schlussgang Augustin Brodard im Freiburger Duell. Für Roch ist es der zweite Kranzfestsieg der Laufbahn, nachdem er bereits 2016 das Waadtländer Kantonalfest für sich entschieden hat. In der Endausmarchung führte im Bodenkampf ein Päckli zur Entscheidung. Hinter Roch klassieren sich Benjamin Gapany, der Luc Gottofrey bezwang, und Ivan Mollet, der gegen Johann Borcard siegte, auf den nächsten Rängen.

Am Waadtländer Kantonalen in St. George kommts zu einem überraschenden Schlussgang. Weil keiner der fünf führenden Schwinger nach vier Gängen im fünften Durchgang zu einem Sieg kam, stehen sich in der Endausmarchung die beiden Freiburger Vincent Roch und Augustin Brodard gegenüber. Brodard überraschte den einheimischen Michael Matthey mit einem Fussstich, und Roch besiegte Steve Duplan mit Kniekehlengriff. Michael Bächli wusste seine zahlreichen Chancen gegen Benjamin Gapany nicht zu nützen und stellte ebenso wie Lario Kramer gegen Pascal Piemontesi.

Am verregneten Waadtländer Kantonalen in St. George haben sich die Favoriten im vierten Gang mehrheitlich durchgesetzt. Der alleine führende Dorian Kramer unterlag dem Gast Michael Bächli auf eine Gammen-Kurz-Kombination. Der Ranglistenzweite, Florent Rapin, unterlag Benjamin Gapany auf einen Kurzzug. Um den Schlussgang kämpfen im 5. Gang auch die siegreichen Lario Kramer (gegen Michael Ledermann) und Steve Duplan (gegen Marco Cottier). Auch Pascal Piemontesi gewann den vierten Gang, und zwar gegen Etienne Ducrest, den er am Boden einpackte. Hingegen ist Marco Gottofrey nach einem Gestellten gegen Antoine Ducry weg vom Fenster, das heisst aus der Entscheidung gefallen.

Nach drei Gängen liegt Dorian Kramer am Waadtländer Kantonalen alleine mit drei Siegen und 29,25 Punkten an der Spitze. Im dritten Gang gewann der Freiburger gegen Luc Gottofrey. Sein Bruder Lario Kramer stellte in einem spektakulären Gang gegen Michael Matthey. Vincent Roch verlor im strömenden Regen in St. George überraschend gegen den Greyerzer Michael Ledermann. Mit 29,00 folgt Florent Rapin an 2. Stelle. Der Sennenschwinger von Estavayer-le-Lac meisterte im dritten Gang den Waadtländer Liam Menoud mit Gammen platt.

Am verregneten Waadtländer Kantonalfest in St. George weisen nach zwei Gängen von den Spitzenschwingern die Gebrüder Lario und Dorian Kramer, Michael Matthey und Vincent Roch zwei Siege auf. Michael Bächli feierte gegen den hartnäckigen Widerstand leistenden Augustin Brodard seinen ersten Sieg. Marc Gottofrey gewann gegen Nichtkranzer Lukas Zbinden im Buur. Pascal Piemontesi kam gegen Hans Fankhauser zu seinem ersten Kreuzlein auf dem Notenblatt. Der verteidigungsstarke Florin Rapin bremste überraschend Steve Duplan mit einem Gestellten.

In St. George ist am Waadtländer Kantonalen der 1. Gang bei zunehmend stärkerem Regen zu Ende gegangen. Für die grösste Überraschung sorgte Steve Duplan, der Benjamin Gapany mit einem Stich besiegte. Die beiden Festfavoriten Marc Gottofrey und Michael Bächli stellten trotz mehreren guten Chancen des grossgewachsenen Aargauer Gastes. Dagegen besiegte Lario Kramer Marc Guison nach ausgeglichenem Beginn. Michael Matthey bezwang Antoine Ducry mittels Armzug eine halbe Minute vor Ablauf der Zeit. Ihren ersten Gang gewannen weiter Ivan Mollet, Dorian Kramer, Luc Gottofrey, Augustin Brodard und Vincent Roch. Letzterer setzte sich mit Kreuzgriff gegen Stéphanne Haenni durch.

Die Spitzenpaarungen für das Waadtländer Kantonalschwingfest (9. Juni in Saint-George) sind bekannt und lauten wie folgt:

nocontent
nocontent

Berichte über Waadtländer Kantonalschwingfest Saint-George

  • Schwinger der Woche

    Montag, 16.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 15.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 15.05.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Samstag, 14.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 13.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 13.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 13.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Donnerstag, 12.05.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Montag, 09.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 08.05.2022

    Weiter lesen

Shop

Zum Shop
Waadtländer Kantonalschwingfest Saint-George
Schlussgang

Vincent Roch bezwingt Augustin Brodard nach 7:26 Minuten im Päckli.

rochvincent Roch Vincent brodardaugustin Brodard Augustin
Sonntag, 09.06.2019
PDF Downloads
Rang Punkte Schwinger Wohnort Bild Grösse Gewicht
7b56.50 Derron CédricKerzersderron_cedric_06_13
7c56.50 Rapin FlorentCorcelles-près-Payernerapin_florent
5c57.00 Gottofrey MarcEchallensgottofreymarc18290
6a56.75 Lerch JimmyCrans-près-Célignylerch_jimmy
6b56.75 Hayoz QuentinLa Rochehayoz_quentin19690
6c56.75 Dufey GilLes Thioleyresdufeygil
6d56.75 Borcard ClovisGrandvillardborcardclovis
7a56.50 Ledermann MichaelMamishausledermannmichael193104
3.57.50 Bächli MichaelWürenlingenbaechlimichael205115
4a57.25 Kramer DorianGalmizkramerdorian18387
4b57.25 Kramer LarioGalmizs16_kramerlario18698
4c57.25 Matthey MickaelGinginsmattheymichael175100
4d57.25 Haenni StéphaneMézièreshaennistephane184115
4e57.25 Duplan SteveOllon VDs16_duplansteve183103
5a57.00 Brodard AugustinLa Rochebrodardaugustin18090
5b57.00 Piemontesi PascalEclépenspiemontesipascal180115
1.58.25 Roch VincentConstantinerochvincent18490
2a57.75 Mollet IvanAiglemollet_ivan186102
2b57.75 Gapany BenjaminMarsenss16_gapanybenjamin189115

Zweiter Kranzfestsieg für Vincent Roch
Der Freiburger Vincent Roch hat in St. George das Waadtländer Kantonalschwingfest gewonnen. Bei strömendem Regen während des ganzen Tages profitierte er davon, dass sich die Favoriten gegenseitig zurückbanden. Im Schlussgang drückte er Überraschungsmann Augustin Brodard nach siebeneinhalb Minuten mit einem Päckli auf den Rücken.

Roch hatte im vierten Gang unerwartet gegen Michael Ledermann verloren. Aber im fünften Gang kam keiner der fünf führenden Schwinger zu einem Sieg. Deshalb sicherte sich Vincent Roch mit einem Plattwurf gegen Steve Duplan die Schlussgangteilnahme. Augustin Brodard überrumpelte im fünften Durchgang den favorisierten Einheimischen Michael Matthey. Die Mitfavoriten Benjamin Gapany und der Aargauer Gast Michael Bächli lieferten sich um die Endausmarchung ein packendes Duell, das „gestellt“ endete. Gapany sicherte sich mit Ivan Mollet immerhin den Ehrenplatz hinter Roch. Zweimetermann Bächli musste sich mit dem dritten Schlussrang begnügen.

Der Sieger vom zweiten Südwestschweizer Kranzfest der Saison 2019 heisst Vincent Roch. Der Sennenschwinger vom Schwingklub Estavayer-le-Lac bezwang im Schlussgang Augustin Brodard im Freiburger Duell. Für Roch ist es der zweite Kranzfestsieg der Laufbahn, nachdem er bereits 2016 das Waadtländer Kantonalfest für sich entschieden hat. In der Endausmarchung führte im Bodenkampf ein Päckli zur Entscheidung. Hinter Roch klassieren sich Benjamin Gapany, der Luc Gottofrey bezwang, und Ivan Mollet, der gegen Johann Borcard siegte, auf den nächsten Rängen.

Am Waadtländer Kantonalen in St. George kommts zu einem überraschenden Schlussgang. Weil keiner der fünf führenden Schwinger nach vier Gängen im fünften Durchgang zu einem Sieg kam, stehen sich in der Endausmarchung die beiden Freiburger Vincent Roch und Augustin Brodard gegenüber. Brodard überraschte den einheimischen Michael Matthey mit einem Fussstich, und Roch besiegte Steve Duplan mit Kniekehlengriff. Michael Bächli wusste seine zahlreichen Chancen gegen Benjamin Gapany nicht zu nützen und stellte ebenso wie Lario Kramer gegen Pascal Piemontesi.

Am verregneten Waadtländer Kantonalen in St. George haben sich die Favoriten im vierten Gang mehrheitlich durchgesetzt. Der alleine führende Dorian Kramer unterlag dem Gast Michael Bächli auf eine Gammen-Kurz-Kombination. Der Ranglistenzweite, Florent Rapin, unterlag Benjamin Gapany auf einen Kurzzug. Um den Schlussgang kämpfen im 5. Gang auch die siegreichen Lario Kramer (gegen Michael Ledermann) und Steve Duplan (gegen Marco Cottier). Auch Pascal Piemontesi gewann den vierten Gang, und zwar gegen Etienne Ducrest, den er am Boden einpackte. Hingegen ist Marco Gottofrey nach einem Gestellten gegen Antoine Ducry weg vom Fenster, das heisst aus der Entscheidung gefallen.

Nach drei Gängen liegt Dorian Kramer am Waadtländer Kantonalen alleine mit drei Siegen und 29,25 Punkten an der Spitze. Im dritten Gang gewann der Freiburger gegen Luc Gottofrey. Sein Bruder Lario Kramer stellte in einem spektakulären Gang gegen Michael Matthey. Vincent Roch verlor im strömenden Regen in St. George überraschend gegen den Greyerzer Michael Ledermann. Mit 29,00 folgt Florent Rapin an 2. Stelle. Der Sennenschwinger von Estavayer-le-Lac meisterte im dritten Gang den Waadtländer Liam Menoud mit Gammen platt.

Am verregneten Waadtländer Kantonalfest in St. George weisen nach zwei Gängen von den Spitzenschwingern die Gebrüder Lario und Dorian Kramer, Michael Matthey und Vincent Roch zwei Siege auf. Michael Bächli feierte gegen den hartnäckigen Widerstand leistenden Augustin Brodard seinen ersten Sieg. Marc Gottofrey gewann gegen Nichtkranzer Lukas Zbinden im Buur. Pascal Piemontesi kam gegen Hans Fankhauser zu seinem ersten Kreuzlein auf dem Notenblatt. Der verteidigungsstarke Florin Rapin bremste überraschend Steve Duplan mit einem Gestellten.

In St. George ist am Waadtländer Kantonalen der 1. Gang bei zunehmend stärkerem Regen zu Ende gegangen. Für die grösste Überraschung sorgte Steve Duplan, der Benjamin Gapany mit einem Stich besiegte. Die beiden Festfavoriten Marc Gottofrey und Michael Bächli stellten trotz mehreren guten Chancen des grossgewachsenen Aargauer Gastes. Dagegen besiegte Lario Kramer Marc Guison nach ausgeglichenem Beginn. Michael Matthey bezwang Antoine Ducry mittels Armzug eine halbe Minute vor Ablauf der Zeit. Ihren ersten Gang gewannen weiter Ivan Mollet, Dorian Kramer, Luc Gottofrey, Augustin Brodard und Vincent Roch. Letzterer setzte sich mit Kreuzgriff gegen Stéphanne Haenni durch.

Die Spitzenpaarungen für das Waadtländer Kantonalschwingfest (9. Juni in Saint-George) sind bekannt und lauten wie folgt:

nocontent
nocontent

Berichte über Waadtländer Kantonalschwingfest Saint-George

  • Schwinger der Woche

    Montag, 16.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 15.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 15.05.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Samstag, 14.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 13.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 13.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 13.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Donnerstag, 12.05.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Montag, 09.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 08.05.2022

    Weiter lesen
Zurück

Shop

Zum Shop