Mittelländisches Schwingfest Neuenegg
Schlussgang

Bernhard Kämpf bezwingt Michael Wiget nach 4:30 Minuten mit Überdrehen am Boden.

Kämpf Bernhard Wiget Michael
Sonntag, 02.06.2019
PDF Downloads
Rang Punkte Schwinger Wohnort Bild Grösse Gewicht
1. 58.50 Kämpf Bernhard Sigriswil 185 112
2. 58.00 Graber Willy Bolligen 181 97
3. 57.75 Staudenmann Fabian Guggisberg 191 110
4a 57.50 Waber Lorenz Sigriswil 194 116
4b 57.50 Steffen Konrad Koppigen 176 78
4c 57.50 Gobeli Patrick Oey 178 106
5a 57.25 Wiget Michael Wünnewil 196 114
5b 57.25 Schwander Severin Riggisberg 202 128
6a 57.00 Steffen Gustav Koppigen 172 94
6b 57.00 Binggeli Dominik Riggisberg 177 95
6c 57.00 Zenger Niklaus Habkern 183 107
6d 57.00 Thomet Adrian Oberbalm 189 125
6e 57.00 Gehrig Philipp Zollbrück 181 92
6f 57.00 Berger Lorenz Niederscherli 185 98
7a 56.75 Wittwer Josias Reichenbach 183 125
7b 56.75 Luginbühl Hanspeter Aeschiried 178 113
7c 56.75 Zangger Dominik Pfaffnau 186 92
7d 56.75 Wittwer Jan Faulensee 178 100
7e 56.75 Rolli Martin Riggisberg 180 96
7f 56.75 Lengacher Jonas Aeschiried 188 118
7g 56.75 Klossner Adrian Horboden 186 104
7h 56.75 Marti Stefan Biglen 191 110
7i 56.75 Hadorn Marco Mühledorf 185 95
8a 56.50 Leuenberger Michael (OL) Uebeschi 190 100
8b 56.50 Grossen John Frutigen
8c 56.50 Schenk Patrick Koppigen 189 110
9a 56.25 Gerber Christian Röthenbach 187 120
9b 56.25 Bütikofer Lukas Hasliberg 186 82
nocontent

Die Überraschung des Tages war sicherlich Schlussgangteilnehmer Michael Wiget. Für den im November 21-jährig werdenden Berner Schwinger ist es der zweite Kranzgewinn seiner Laufbahn. Bernhard Kämpf allerdings liess dem jungen Überflieger des Tages im Schlussgang keine Chance und holte sich seinen sechsten Kranzfestsieg. Er bezwang Wiget nach 4:30 Minuten mit Überdrehen am Boden.

Hinter Kämpf konnte sich Willy Graber klassieren. Er musste sich nur Jonas Lengacher beugen, die restlichen Gänge entschied er für sich. Fabian Staudenmann sicherte sich Platz drei.

Weitere Eidgenossen konnten nicht eingreifen
Florian Gnägi musste nach dem Ausfall am Seeländischen ebenfalls auf den Start am Mittelländischen verzichten. Er leidet an einer leichten Gehirnerschütterung und einem leichten Schleudertrauma. „Ich hoffe, zum Solothurner Kantonalen in Zuchwil wieder fit zu sein“, liess er auf seiner Homepage verlauten. Niklaus Zenger und Patrick Schenk erlebten ein durchzogenes Fest und konnten nicht um den Festsieg mitreden, blieben aber kranzsicher.

Neuenegg. Mittelländisches Schwingfest (176 Schwinger, 5000 Zuschauer). Schlussgang: Bernhard Kämpf (Sigriswil) bezwingt Michael Wiget (Wünnewil) nach 4:30 Minuten mit Überdrehen am Boden. Rangliste: 1. Kämpf 58,50. 2. Willy Graber (Bolligen) 58,00. 3. Fabian Staudenmann (Guggisberg) 57,75. 4. Lorenz Waber (Sigriswil), Konrad Steffen (Koppigen) und Patrick Gobeli (Matten/St. Stephan), je 57,50. 5. Wiget und Severin Schwander (Riggisberg), je 57,25.

Bernhard Kämpf gewinnt das Mittelländische Schwingfest in Neuenegg. Im Schlussgang bezwingt er Michael Wiget nach 5:00 Minuten mit Überdrehen am Boden. Wiget fällt durch die Niederlage auf Rang fünf zurück. Hinter Kämpf klassiert sich Willy Graber, danach Fabian Staudenmann.

Philipp Gehrig verbucht einen Sieg über Remo Schenkel, Dominik Zangger besiegt Martin Niederhäuser, Patrick Schenk bezwingt Thomas Fankhauser, Gustav Steffen siegt über Luca Vögeli, Fabian Staudenmann bezwingt Jonas Lengacher, Willy Graber verbucht einen Sieg über Roman Sommer, Alexander Kämpf und Adrian Gäggeler stellen, Patrick Gobeli besiegt Stefan Marti, Dominik Binggeli siegt über Remo Blatter und Niklaus Zenger bezwingt Niklaus Wüthrich. Nun folgt bald der Schlussgang zwischen Bernhard Kämpf und Michael Wiget, welche beide nach fünf Gängen auf dem ersten Rang mit 48.50 Punkten liegen.

Der Schlussgang am Mittelländischen Schwingfest in Neuenegg lautet Michael Wiget gegen Bernhard Kämpf.

Der fünfte Gang in Neuenegg ist zu Ende. Patrick Schenk besiegt Simon Urfer, Willy Graber bezwingt Michael Leuenberger, Bernhard Kämpf macht kurzen Prozess mit Adrian Thomet und geht in diesem Gang als Sieger hervor. Jonas Lengacher bezwingt Martin Rolli am Boden. Fabian Staudenmann findet gegen Hanspeter Luginbühl kein Rezept, dieser Gang endet gestellt. Severin Schwander und Alexander Kämpf stellen ebenfalls. Niklaus Zenger besiegt Stefan Gäumann, Patrick Gobeli bezwingt Lorenz Berger mit einem Hüfter und Michael Wiget verbucht einen Sieg über John Grossen mit Nachdrücken am Boden.

Im vierten Gang konnten folgende Schwinger ihren Gang siegreich gestalten: Willy Graber besiegt Thomas Fankhauser, Niklaus Zenger bezwingt Alfred Graber, Fabian Staudenmann bleibt siegreich über Roman Sommer, Jonas Lengacher besiegt Jürg Zehnder, Bernhard Kämpf siegt über Philipp Gehrig und Hanspeter Luginbühl bezwingt Markus Steffen. Konrad Steffen stellt mit Remo Schaad, Kevin Steudler stellt mit Martin Niederhäuser, Christian Gerber findet kein Rezept gegen Jan Witter. Im bis jetzt mit Abstand attraktivsten Gang trennen sich Michael Wiget und Patrick Gobeli ohne Resultat.

Im dritten Gang konnten folgende Schwinger einen Sieg verbuchen: Severin Schwander besiegt Oliver Wittwer, Niklaus Zenger verbucht einen Sieg über Thomas Pulver, Lorenz Berger bezwingt Patrick Schenk, Bernhard Kämpf bleibt siegreich über Philip Wüthrich, Patrick Gobeli siegt über Benjamin Rohde, Willy Graber verbucht einen Sieg über Thomas Ramseier, Fabian Staudenmann bezwingt Richard Tschanz und Michael Wiget bleibt siegreich über Jonas Lengacher.

Der zweite Gang in Neuenegg ist zu Ende. Fabian Staudenmann verbucht einen Sieg über Lukas Leuenberger, Christian Gerber bezwingt Christian Kneubühl, Dominik Binggeli siegt über Niklaus Zenger, Gustav Steffen siegt über Christoph Hutter, Bernhard Kämpf besiegt Severin Schwander mit einem Fussstich, Patrick Gobeli bezwingt Martin Niederhäuser, Jonas Lengacher siegt über Willy Graber und Michael Wiget verbucht einen Sieg über Jan Wittwer. Patrick Schenk stellt mit Adrian Klossner.

Das Mittelländische Schwingfest in Neuenegg ist lanciert. Severin Schwander bezwingt Heinz Habegger mit einem Gammen, Michael Wiget besiegt Patrick Waldner, Willy Graber verbucht einen Sieg über Patrick Gobeli mit Brienzer und Stefan Marti bezwingt Tobias Siegenthaler.
Niklaus Zenger stellt mit Philipp Gehrig, mit Vorteilen für Fabian Staudenmann stellt er mit Patrick Schenk, in einem farblosen Gang stellt Bernhard Kämpf mit Christian Gerber.

Die Spitzenpaarungen für das Mittelländische Schwingfest in Neuenegg sind bekannt und lauten wie folgt:

nocontent
nocontent
  • Berichte

    Sonntag, 27.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte
    Ringen

    Samstag, 26.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 25.11.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Dienstag, 22.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Montag, 21.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte
    Ringen

    Samstag, 19.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 18.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte
    Ringen

    Samstag, 12.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 11.11.2022

    Weiter lesen
  • schwaegalp
    Berichte

    Mittwoch, 09.11.2022

    Weiter lesen

Shop

Zum Shop