Gonzenschwinget Trübbach
Schlussgang

Mario Schneider bezwingt Marco Oettli nach 4:21 Minuten mit Kurz.

schneidermario Schneider Mario oettlimarco Oettli Marco
Samstag, 18.05.2019
  • Adresse
    Schulanlage OZ Seidenbaum Trübbach
  • Ort:
    Trübbach
  • Zeit:
    Anschwingen 16.30 Uhr
  • Organisator:

    Schwingklub Wartau

  • Sieger 2015: Samuel Giger

nocontent

Trübbach SG. Gonzenschwinget (51 Schwinger, 900 Zuschauer). Schlussgang: Mario Schneider (Schönenberg an der Thur) bezwingt Marco Oettli (Bussnang) nach 4:21 Minuten mit Kurz. 1. Mario Schneider 60,00. 2. Beat Wickli (Ennetbühl) und Tobias Krähenbühl (Wetzikon TG), je 57,25. 3. Oettli, Christian Bernold (Walenstadt) und Marco Good (Sargans), je 57,00. 4. Marcel Räbsamen (Müselbach), Roman Lozza (Walenstadt) und Rico Baumann (Andelfingen), je 56,75. 5. Damian Ott (Dreien) und Domenic Schneider (Friltschen), je 56,50.

Gonzenschwinget Trübbach - 18.05.2019 22:21

Mit dem Punktemaximum von 60 Zählern hat Mario Schneider den Gonzenschwinget dominiert. In einem Klubduell bezwang er zum Abschluss Marco Oettli in der fünften Minute mit Kurz. Schneiders Sieg stand schon vor dem Schlussgang fest, wies er doch nach fünf Gängen 1,75 Punkte Vorsprung auf. Den Ehrenplatz teilen sich Beat Wickli und Eidgenosse Tobias Krähenbühl. Weiter hinten reiht sich der Bruder des Tagessiegers, Domenic Schneider, ein. Er musste zuletzt noch gegen Christian Bernold stellen.

Gonzenschwinget Trübbach - 18.05.2019 21:06

Auch wenn der Siegeszug von Eidgenosse Domenic Schneider gestoppt wurde, die Ottenbergler dominieren trotzdem. Mario Schneider zieht mit dem Punktmaximum in den Schlussgang ein. Der Thurgauer lies sich weder von Beat Wickli noch von Damian Ott aufhalten. 1,75 Punkte dahinter folgt Klubkamerad Marco Oettli. Sie zwei bestreiten den Schlussgang. Auf Platz drei liegt Christian Bernold, gefolgt von Nichtkranzer Lukas Keller. Domenic Schneider stellte im fünften Gang mit Werner Schlegel. Tobias Krähenbühl wurde im vierten Gang mit einem Gestellten gegen Marco Good zurückgebunden.

Gonzenschwinget Trübbach - 18.05.2019 19:41

In Trübbach hat Domenic Schneider die beiden ersten Gänge planmässig gewonnen, doch im dritten Gang geriet sein Siegeszug ins Stocken. Der Thurgauer verlor gegen Beat Wickli. Der St. Galler sowie Mario Schneider, zwei Nichteidgenossen, haben zur Halbzeit die Spitze übernommen. Mario Schneider steht ebenfalls bei drei Gewonnen, er setzte sich im dritten Gang gegen Christian Bernold durch. Ebenfalls bei drei Siegen steht Nichtkranzer Lukas Keller, der im dritten Gang Kjetil Fausch bezwang. Am Start sind am Fusse des Gonzen 51 Schwinger.

Gonzenschwinget Trübbach - 18.05.2019 18:08

Zwei Eidgenossen sind zum Gonzen-Schwinget in Trübbach angetreten, die beiden Thurgauer Domenic Schneider und Tobias Kähenbühl. Schneider gewann sein Startduell gegen Damian Ott. Krähenbühl hingegen startete weniger verheissungsvoll, er musste sich dem Oberländer Christian Bernold beugen. Siegreich startete auch Mario Schneider, der Rico Baumann bezwingen konnte.

nocontent
  • Berichte

    Dienstag, 28.06.2022

    Weiter lesen
  • Montag, 27.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Montag, 27.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Montag, 27.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 26.06.2022

    Weiter lesen
  • Sonntag, 26.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 26.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Samstag, 25.06.2022

    Weiter lesen
  • wengerkilian_brunnenchemihuette
    Berichte

    Freitag, 24.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 24.06.2022

    Weiter lesen
" "

Shop

Zum Shop
" "
Gonzenschwinget Trübbach
Schlussgang

Mario Schneider bezwingt Marco Oettli nach 4:21 Minuten mit Kurz.

schneidermario Schneider Mario oettlimarco Oettli Marco
Samstag, 18.05.2019
  • Adresse
    Schulanlage OZ Seidenbaum Trübbach
  • Ort:
    Trübbach
  • Zeit:
    Anschwingen 16.30 Uhr
  • Organisator:

    Schwingklub Wartau

  • Sieger 2015: Samuel Giger

nocontent
Gonzenschwinget Trübbach - 18.05.2019 22:21

Mit dem Punktemaximum von 60 Zählern hat Mario Schneider den Gonzenschwinget dominiert. In einem Klubduell bezwang er zum Abschluss Marco Oettli in der fünften Minute mit Kurz. Schneiders Sieg stand schon vor dem Schlussgang fest, wies er doch nach fünf Gängen 1,75 Punkte Vorsprung auf. Den Ehrenplatz teilen sich Beat Wickli und Eidgenosse Tobias Krähenbühl. Weiter hinten reiht sich der Bruder des Tagessiegers, Domenic Schneider, ein. Er musste zuletzt noch gegen Christian Bernold stellen.

Gonzenschwinget Trübbach - 18.05.2019 21:06

Auch wenn der Siegeszug von Eidgenosse Domenic Schneider gestoppt wurde, die Ottenbergler dominieren trotzdem. Mario Schneider zieht mit dem Punktmaximum in den Schlussgang ein. Der Thurgauer lies sich weder von Beat Wickli noch von Damian Ott aufhalten. 1,75 Punkte dahinter folgt Klubkamerad Marco Oettli. Sie zwei bestreiten den Schlussgang. Auf Platz drei liegt Christian Bernold, gefolgt von Nichtkranzer Lukas Keller. Domenic Schneider stellte im fünften Gang mit Werner Schlegel. Tobias Krähenbühl wurde im vierten Gang mit einem Gestellten gegen Marco Good zurückgebunden.

Gonzenschwinget Trübbach - 18.05.2019 19:41

In Trübbach hat Domenic Schneider die beiden ersten Gänge planmässig gewonnen, doch im dritten Gang geriet sein Siegeszug ins Stocken. Der Thurgauer verlor gegen Beat Wickli. Der St. Galler sowie Mario Schneider, zwei Nichteidgenossen, haben zur Halbzeit die Spitze übernommen. Mario Schneider steht ebenfalls bei drei Gewonnen, er setzte sich im dritten Gang gegen Christian Bernold durch. Ebenfalls bei drei Siegen steht Nichtkranzer Lukas Keller, der im dritten Gang Kjetil Fausch bezwang. Am Start sind am Fusse des Gonzen 51 Schwinger.

Gonzenschwinget Trübbach - 18.05.2019 18:08

Zwei Eidgenossen sind zum Gonzen-Schwinget in Trübbach angetreten, die beiden Thurgauer Domenic Schneider und Tobias Kähenbühl. Schneider gewann sein Startduell gegen Damian Ott. Krähenbühl hingegen startete weniger verheissungsvoll, er musste sich dem Oberländer Christian Bernold beugen. Siegreich startete auch Mario Schneider, der Rico Baumann bezwingen konnte.

nocontent
  • Berichte

    Dienstag, 28.06.2022

    Weiter lesen
  • Montag, 27.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Montag, 27.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Montag, 27.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 26.06.2022

    Weiter lesen
  • Sonntag, 26.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 26.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Samstag, 25.06.2022

    Weiter lesen
  • wengerkilian_brunnenchemihuette
    Berichte

    Freitag, 24.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 24.06.2022

    Weiter lesen
Zurück

Shop

Zum Shop