Roteborger-Schwinget Rothenburg
Schlussgang

Sven Schurtenberger bezwingt Simon Anderegg nach 5:17 mit Kreuzgriff/Lätz. Sieger 1a Sven Schurtenberger, 1b Simon Anderegg, 1c Christian Stucki.

Schurtenberger Sven s16_andereggsimon Anderegg Simon
Sonntag, 05.05.2019
  • Adresse
    Schulanlage Lindau
  • Ort:
    Rothenburg
  • Zeit:
    Anschwingen 11 Uhr
  • Organisator:

    Schwingklub Rothenburg

  • Sieger 2018: Marco Heiniger

PDF Downloads
Rang Punkte Schwinger Wohnort Bild Grösse Gewicht
nocontent
nocontent

Rothenburg. Roteborger-Schwinget (103 Schwinger, 800 Zuschauer). Schlussgang: Sven Schurtenberger (Buttisholz) bezwingt Simon Anderegg (Unterbach) nach 5:17 mit Kreuzgriff/Lätz. Rangliste: 1. Schurtenberger, Anderegg und Christian Stucki (Lyss), je 58,50. 2. Patrick Gobeli (Matten/St. Stephan) 57,00. 3. André Muff (Rain), Stefan Binggeli (Neuenkirch), Joel Ambühl (Hergiswil), Ueli Zürcher (Buttisholz), Silvio Wyrsch (Emmenbrücke), Jonas Troxler (Urswil) und Thomas Suppiger (Wllisau), je 56,75. 4. Daniel Zimmermann (Weggis), Simon Stadelmann (Altbüron) und Simon Schmid (Flühli), je 56,50.

Drei Sieger in Rothenburg. Sven Schurtenberger bezwingt Simon Anderegg im Schlussgang nach 5:17 Minuten mit Kreuzgriff/Lätz und belegt Rang 1a. 1b belegt Schlussgangverlierer Anderegg, Platz 1c gehört Christian Stucki. Dahinter positioniert sich Patrick Gobeli. Danach gab es einen Zusammenschluss von nicht weniger als sieben Schwingern im dritten Schlussrang. 103 Schwinger und 800 Zuschauer waren in Rothenburg vor Ort.

Simon Anderegg und Sven Schurtenberger stehen im Schlussgang. Nachdem sich Schurtenberger und Christian Stucki im vierten Gang resultatelos getrennt hatten, kam es zu dieser Konstellation. Anderegg, der als einziger Schwinger alle fünf Gänge gewonnen hat, weist 49,75 Punkte, Schurtenberger (und Stucki ) 48,50 Punkte auf. Die weiteren Favoriten haben ihren fünften Gang gewonnen.

Fünf Schwinger im 103-köpfigen Teilnehmerfeld haben beim Roteborger Schwinget die ersten drei Gänge gewinnen können. Darunter sind mit Christian Stucki (30,00 Punkte), Sven Schurtenberger (29,75 Punkte) und Simon Anderegg (29,75 Punkte) auch die drei angetretenen Eidgenossen. Ebenfalls drei Siege haben die beiden Nichtkranzer Samuel Schwyzer und Reto Kaufmann auf dem Konto.

nocontent
nocontent
nocontent
  • Berichte
    Ringen

    Samstag, 26.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 25.11.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Dienstag, 22.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Montag, 21.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte
    Ringen

    Samstag, 19.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 18.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte
    Ringen

    Samstag, 12.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 11.11.2022

    Weiter lesen
  • schwaegalp
    Berichte

    Mittwoch, 09.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte
    Ringen

    Samstag, 05.11.2022

    Weiter lesen

Shop

Zum Shop