Niklausschwinget Dietikon
Schlussgang

Pirmin Reichmuth bezwingt Nick Alpiger nach 7:46 Minuten mit Übersprung.

Reichmuth Pirmin alpigernick Alpiger Nick
Samstag, 01.12.2018
  • Adresse
    Stadthalle Dietikon
  • Ort:
    Dietikon
  • Zeit:
    Anschwingen 14 Uhr
  • Organisator:

    Schwingklub Glatt- und Limmattal

nocontent

Dietikon ZH. Niklausschwinget (86 Schwinger, 1050 Zuschauer). Schlussgang: Pirmin Reichmuth (Cham) bezwingt Nick Alpiger (Staufen) nach 7:46 Minuten mit Übersprung 1. Reichmuth 59,00. 2. Alpiger 58,00. 3. Andreas Döbeli (Sarmenstorf) 57,75. 4. Marco Reichmuth (Cham) 57,50. 5. Patrick Räbmatter (Uerkheim), Lukas Döbeli (Sarmenstorf), Ueli Rohrer (Flüeli-Ranft), Sandro Schlegel (Trimmis) und Remo Ackermann (Steg im Tösstal), je 57,00. 6. Reto Koch (Gonten) und Ivan Rohrer (Sachseln), je 56,75. 7. Johann Borcard (Villars-sous-Mont), Michael Gwerder (Brunnen), Martin Schuler (Schönenberg ZH) und Shane Dändliker (Feldbach), je 56,50.

Niklausschwinget Dietikon - 01.12.2018 20:14

Sechs Siege für Pirmin Reichmuth in Dietikon. Im Schlussgang besiegte der Chamer den Aargauer Nick Alpiger in der achten Minute mit Übersprung. Alpiger blieb trotz der Niederlage der Ehrenplatz. Reichmuth und Alpiger dominierten das Fest von Beginn an. Patrick Räbmatter und Marco Reichmuth stellten den letzten Gang, sie folgen beide ebenfalls mit einer Spitzenplatzierung. Auch für Andreas Döbeli, Sandro Schlegel, Remo Ackermann und Ueli Rohrer gab es eine gute Rangierung. Nichts mit der Entscheidung zu tun hatten die gastgebenden Nordostschweizer, bei denen kein Eidgnosse antrat.

Niklausschwinget Dietikon - 01.12.2018 18:58

Nick Alpiger und Pirmin Reichmuth stehen mit je fünf Gewonnenen im Schlussgang. Alpiger besiegte im fünften Umgang Ivan Rohrer, Reichmuth setzte sich gegen Remo Ackermann durch. Die Möglichkeit bei einem Gestellten zu erben hat Marco Reichmuth, welcher Roman Wittenwiler bezwang. Ihren vierten Sieg fuhren des weiteren Andreas und Lukas Döbeli wie auch Patrick Räbmatter, der Michael Gwerder bezwang, ein. Urs Doppmann ist mit der Niederlage gegen Andreas Döbeli entscheid zurückgebunden worden. Shane Dändliker und Johann Borcard stellten. Samir Leuppi gab den Wettkampf krankheitshalber auf.

Niklausschwinget Dietikon - 01.12.2018 17:19

Aus dem Spitzentrio ist ein Duo geworden. Nick Alpiger stoppte den Höhenflug des Wolhusers Urs Doppenmann. Wie Alpiger kam auch Pirmin Reichmuth zu seinem vierten Sieg, er gegen den Prättigauer Sandro Schlegel. Ihren dritten Sieg verbuchten Michael Gwerder (Sieg gegen Kaj Hügli), Patrick Räbmatter, Marco Reichmuth, Ivan Rohrer, Remo Ackermann sowie das Bruderpaar Lukas und Andreas Döbeli. Roman Schnurrenberger gab gegen Johann Scherrer wichtige Punkte ab.

Niklausschwinget Dietikon - 01.12.2018 16:29

Pirmin Reichmuth und Nick Alpiger bestimmen das Geschehen in Dietikon. Beide weisen drei Siege auf. Reichmuth bezwang mit Andreas auch den zweiten der Döbeli-Brüder, Alpiger stoppte Ueli Rohrer. Auch drei Siege weisst Urs Doppmann auf, der Roman Wittenwiler bezwang. Patrick Räbmatter kam in einem ungleichen Duell gegen Johann Borcard zu seinem zweiten Sieg. Aus der Entscheidung ist Samir Leuppi, der mit Michael Gwerder stellen musste. Gleiches gilt für Shane Dändliker, der mit Victor Cardinaux stellte.

Niklausschwinget Dietikon - 01.12.2018 15:54

Pirmin Reichmuth und Nick Alpiger haben auch ihren zweiten Gang gewonnen. Reichmuth bezwang Lukas Döbeli, derweil Alpiger Reichmuths Bruder Marco kurz vor Ablauf der Zeit bezwang. Ebenfalls bei zwei Siegen stehen Michael Gwerder, Ueli Rohrer, Us Doppmann und Andreas Döbeli. Patrick Räbmatter kam gegen Remo Ackermann zu seinem ersten Sieg und auch Samir Leuppi und Shane Dändliker konnten ihren ersten Sieg verbuchen.

Niklausschwinget Dietikon - 01.12.2018 15:09

Zwei der drei Eidgenossen (es kam zu keinem Direktduell) haben ihr Startduell gewonnen. Pirmin Reichmuth bekundete gegen Shane Dändliker keine Mühe. Etwas länger hatte Nick Alpiger, bis sein Sieg über Samir Leuppi feststand. In einem farblosen Gang stellten Patrick Räbmatter und Roman Schurrenberger. Siegreich starten beide Döbelis: Lukas gegen Matthias Schläpfer und Andreas gegen den Appenzeller Andreas Inauen. Gleich vier Mal konnten weitere Innerschweizer jubeln: Ueli Rohrer bezwang Valentin Mettler, Michel Gwerder setzte sich gegen Werner Schlegel durch, Urs Doppmann bezwang Thomas Koch und Marco Reichmuth bezwang Urs Schäppi. Der Oberländer Remo Ackermann besiegte etwas überrrasched Vorjahresfinalist Damian Egli und der Freiburger Johann Borcard setzte sich gegen Urs Giger durch.

nocontent
  • Berichte

    Dienstag, 28.06.2022

    Weiter lesen
  • Montag, 27.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Montag, 27.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Montag, 27.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 26.06.2022

    Weiter lesen
  • Sonntag, 26.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 26.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Samstag, 25.06.2022

    Weiter lesen
  • wengerkilian_brunnenchemihuette
    Berichte

    Freitag, 24.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 24.06.2022

    Weiter lesen
" "

Shop

Zum Shop
" "
Niklausschwinget Dietikon
Schlussgang

Pirmin Reichmuth bezwingt Nick Alpiger nach 7:46 Minuten mit Übersprung.

Reichmuth Pirmin alpigernick Alpiger Nick
Samstag, 01.12.2018
  • Adresse
    Stadthalle Dietikon
  • Ort:
    Dietikon
  • Zeit:
    Anschwingen 14 Uhr
  • Organisator:

    Schwingklub Glatt- und Limmattal

nocontent
Niklausschwinget Dietikon - 01.12.2018 20:14

Sechs Siege für Pirmin Reichmuth in Dietikon. Im Schlussgang besiegte der Chamer den Aargauer Nick Alpiger in der achten Minute mit Übersprung. Alpiger blieb trotz der Niederlage der Ehrenplatz. Reichmuth und Alpiger dominierten das Fest von Beginn an. Patrick Räbmatter und Marco Reichmuth stellten den letzten Gang, sie folgen beide ebenfalls mit einer Spitzenplatzierung. Auch für Andreas Döbeli, Sandro Schlegel, Remo Ackermann und Ueli Rohrer gab es eine gute Rangierung. Nichts mit der Entscheidung zu tun hatten die gastgebenden Nordostschweizer, bei denen kein Eidgnosse antrat.

Niklausschwinget Dietikon - 01.12.2018 18:58

Nick Alpiger und Pirmin Reichmuth stehen mit je fünf Gewonnenen im Schlussgang. Alpiger besiegte im fünften Umgang Ivan Rohrer, Reichmuth setzte sich gegen Remo Ackermann durch. Die Möglichkeit bei einem Gestellten zu erben hat Marco Reichmuth, welcher Roman Wittenwiler bezwang. Ihren vierten Sieg fuhren des weiteren Andreas und Lukas Döbeli wie auch Patrick Räbmatter, der Michael Gwerder bezwang, ein. Urs Doppmann ist mit der Niederlage gegen Andreas Döbeli entscheid zurückgebunden worden. Shane Dändliker und Johann Borcard stellten. Samir Leuppi gab den Wettkampf krankheitshalber auf.

Niklausschwinget Dietikon - 01.12.2018 17:19

Aus dem Spitzentrio ist ein Duo geworden. Nick Alpiger stoppte den Höhenflug des Wolhusers Urs Doppenmann. Wie Alpiger kam auch Pirmin Reichmuth zu seinem vierten Sieg, er gegen den Prättigauer Sandro Schlegel. Ihren dritten Sieg verbuchten Michael Gwerder (Sieg gegen Kaj Hügli), Patrick Räbmatter, Marco Reichmuth, Ivan Rohrer, Remo Ackermann sowie das Bruderpaar Lukas und Andreas Döbeli. Roman Schnurrenberger gab gegen Johann Scherrer wichtige Punkte ab.

Niklausschwinget Dietikon - 01.12.2018 16:29

Pirmin Reichmuth und Nick Alpiger bestimmen das Geschehen in Dietikon. Beide weisen drei Siege auf. Reichmuth bezwang mit Andreas auch den zweiten der Döbeli-Brüder, Alpiger stoppte Ueli Rohrer. Auch drei Siege weisst Urs Doppmann auf, der Roman Wittenwiler bezwang. Patrick Räbmatter kam in einem ungleichen Duell gegen Johann Borcard zu seinem zweiten Sieg. Aus der Entscheidung ist Samir Leuppi, der mit Michael Gwerder stellen musste. Gleiches gilt für Shane Dändliker, der mit Victor Cardinaux stellte.

Niklausschwinget Dietikon - 01.12.2018 15:54

Pirmin Reichmuth und Nick Alpiger haben auch ihren zweiten Gang gewonnen. Reichmuth bezwang Lukas Döbeli, derweil Alpiger Reichmuths Bruder Marco kurz vor Ablauf der Zeit bezwang. Ebenfalls bei zwei Siegen stehen Michael Gwerder, Ueli Rohrer, Us Doppmann und Andreas Döbeli. Patrick Räbmatter kam gegen Remo Ackermann zu seinem ersten Sieg und auch Samir Leuppi und Shane Dändliker konnten ihren ersten Sieg verbuchen.

Niklausschwinget Dietikon - 01.12.2018 15:09

Zwei der drei Eidgenossen (es kam zu keinem Direktduell) haben ihr Startduell gewonnen. Pirmin Reichmuth bekundete gegen Shane Dändliker keine Mühe. Etwas länger hatte Nick Alpiger, bis sein Sieg über Samir Leuppi feststand. In einem farblosen Gang stellten Patrick Räbmatter und Roman Schurrenberger. Siegreich starten beide Döbelis: Lukas gegen Matthias Schläpfer und Andreas gegen den Appenzeller Andreas Inauen. Gleich vier Mal konnten weitere Innerschweizer jubeln: Ueli Rohrer bezwang Valentin Mettler, Michel Gwerder setzte sich gegen Werner Schlegel durch, Urs Doppmann bezwang Thomas Koch und Marco Reichmuth bezwang Urs Schäppi. Der Oberländer Remo Ackermann besiegte etwas überrrasched Vorjahresfinalist Damian Egli und der Freiburger Johann Borcard setzte sich gegen Urs Giger durch.

nocontent
  • Berichte

    Dienstag, 28.06.2022

    Weiter lesen
  • Montag, 27.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Montag, 27.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Montag, 27.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 26.06.2022

    Weiter lesen
  • Sonntag, 26.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 26.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Samstag, 25.06.2022

    Weiter lesen
  • wengerkilian_brunnenchemihuette
    Berichte

    Freitag, 24.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 24.06.2022

    Weiter lesen
Zurück

Shop

Zum Shop