Engelberg-Schwinget ob Dulliken
Schlussgang

Tiago Vieira bezwingt Bruno Gisler nach 44 Sekunden mit Wyberhaken.

vieira_tiago Vieira Tiago gislerbruno Gisler Bruno
Sonntag, 08.07.2018
  • Adresse
    Festplatz
  • Ort:
    Engelberg ob Dulliken
  • Zeit:
    Anschwingen 11 Uhr
  • Organisator:

    Schwingklub Olten-Gösgen

  • Sieger 2017: Bruno Gisler

nocontent

Engelberg-Schwinget ob Dulliken. (37 Schwinger/1350 Zuschauer). Schlussgang: Tiago Vieira (Buchs AG) bezwingt Bruno Gisler (Rumisberg) nach 44 Sekunden mit Wyberhaben. Rangliste: 1. Vieira 59,75 Punkte. 2. Giser 57,75. 3. Klemens Stegmüller (Grindel) und Patrick Räbmatter (Uerkheim) je 57,25. 4. Urs Hauri (Niederbipp) und Adrian Schmutz (Langenbruck) je 56,75. 5. Oliver Hermann (Erlinsbach), Kaj Hügli (Attelwil) und Thomas Stüdeli (Bellach) je 56,00.

Tiago Vieira hat seine Galavorstellung am Engelberg-Schwinget ob Dulliken mit einem sechsten Sieg abgerundet. Im Schlussgang besiegte er vor 1350 Zuschauern Bruno Gisler nach 44 Sekunden ein zweites Mal, und zwar mit einem Wyberhaken. Gisler, der einen Zusatzgang bestritt, blieb bei seinem voraussichtlich letzten Regionalschwingfest Rang 2 mit zwei Punkten Rückstand., gefolgt von Klemens Stegmüller und Patrick Räbmatter.

Tiago Vieira hat den 9. Engelberg-Schwinget bereits nach fünf Gängen gewonnen. Er liegt mit zwei ganzen Punkten voraus. Mit seinem Plattwurf gegen Bruno Gisler im vierten Gang mit Gammen sorgte er für die Vorentscheidung. Danach bettete er auch Simon Stoll mit Gammen/Kreuzgriff platt auf den Rücken, womit er das Fest definitiv zu seinen Gunsten entschied. Dahinter muss jetzt ausgeschwungen werden, um den Schlussganggegner für Vieira zu ermitteln. Bruno Gisler hat mit 47,75 Punkten die beste Ausgangslage.

Nach drei Gängen des 9. Engelberg-Schwingets ob Dulliken liegt Tiago Vieira mit 29,75 Punkten alleine an der Spitze. Er ist der einzige der 37 Aktivschwinger mit drei gewonnenen Gängen. Dahinter folgt Bruno Gisler mit 29,00. Der Solothurner Eidgenosse bezwang in den ersten beiden Patrick Räbmatter und Patrick Burren. Dann gelang ihm kein Durchbruch gegen die gute Verteidigung von Oliver Hermann. In Reichweite der Spitze liegen mit 28,50 Punkten unter anderen Kaj Hügli, Patrick Räbmatter, Johann Scherrer und Adrian Schmutz. Der idyllische Festplatz auf der Hochebene ist mit 1350 Zuschauer gut besucht.

nocontent
  • Schwinger der Woche

    Montag, 27.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 26.06.2022

    Weiter lesen
  • Sonntag, 26.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 26.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Samstag, 25.06.2022

    Weiter lesen
  • wengerkilian_brunnenchemihuette
    Berichte

    Freitag, 24.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 24.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 24.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwingerzeitung Schlussgang Nummer 5 2022
    Berichte

    Dienstag, 21.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Montag, 20.06.2022

    Weiter lesen

Shop

Zum Shop
Engelberg-Schwinget ob Dulliken
Schlussgang

Tiago Vieira bezwingt Bruno Gisler nach 44 Sekunden mit Wyberhaken.

vieira_tiago Vieira Tiago gislerbruno Gisler Bruno
Sonntag, 08.07.2018
  • Adresse
    Festplatz
  • Ort:
    Engelberg ob Dulliken
  • Zeit:
    Anschwingen 11 Uhr
  • Organisator:

    Schwingklub Olten-Gösgen

  • Sieger 2017: Bruno Gisler

nocontent

Tiago Vieira hat seine Galavorstellung am Engelberg-Schwinget ob Dulliken mit einem sechsten Sieg abgerundet. Im Schlussgang besiegte er vor 1350 Zuschauern Bruno Gisler nach 44 Sekunden ein zweites Mal, und zwar mit einem Wyberhaken. Gisler, der einen Zusatzgang bestritt, blieb bei seinem voraussichtlich letzten Regionalschwingfest Rang 2 mit zwei Punkten Rückstand., gefolgt von Klemens Stegmüller und Patrick Räbmatter.

Tiago Vieira hat den 9. Engelberg-Schwinget bereits nach fünf Gängen gewonnen. Er liegt mit zwei ganzen Punkten voraus. Mit seinem Plattwurf gegen Bruno Gisler im vierten Gang mit Gammen sorgte er für die Vorentscheidung. Danach bettete er auch Simon Stoll mit Gammen/Kreuzgriff platt auf den Rücken, womit er das Fest definitiv zu seinen Gunsten entschied. Dahinter muss jetzt ausgeschwungen werden, um den Schlussganggegner für Vieira zu ermitteln. Bruno Gisler hat mit 47,75 Punkten die beste Ausgangslage.

Nach drei Gängen des 9. Engelberg-Schwingets ob Dulliken liegt Tiago Vieira mit 29,75 Punkten alleine an der Spitze. Er ist der einzige der 37 Aktivschwinger mit drei gewonnenen Gängen. Dahinter folgt Bruno Gisler mit 29,00. Der Solothurner Eidgenosse bezwang in den ersten beiden Patrick Räbmatter und Patrick Burren. Dann gelang ihm kein Durchbruch gegen die gute Verteidigung von Oliver Hermann. In Reichweite der Spitze liegen mit 28,50 Punkten unter anderen Kaj Hügli, Patrick Räbmatter, Johann Scherrer und Adrian Schmutz. Der idyllische Festplatz auf der Hochebene ist mit 1350 Zuschauer gut besucht.

nocontent
  • Schwinger der Woche

    Montag, 27.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 26.06.2022

    Weiter lesen
  • Sonntag, 26.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 26.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Samstag, 25.06.2022

    Weiter lesen
  • wengerkilian_brunnenchemihuette
    Berichte

    Freitag, 24.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 24.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 24.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwingerzeitung Schlussgang Nummer 5 2022
    Berichte

    Dienstag, 21.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Montag, 20.06.2022

    Weiter lesen
Zurück

Shop

Zum Shop