Schwarzsee-Schwinget
Schlussgang

Christian Stucki bezwingt Florian Gnägi nach 5:52 Minuten mit Kurz und Nachdrücken.

s16_stuckichristian Stucki Christian s16_gnaegiflorian Gnägi Florian
Sonntag, 24.06.2018
  • Adresse
    Festplatz Schwarzsee
  • Ort:
    Schwarzsee
  • Zeit:
    Anschwingen 8.30 Uhr
  • Organisator:

    Schwingklub Sense

  • Programm: 8.30 Uhr Anschwingen; 13.15 Fortsetzung Schwingen nach Mittagspause; 16.30 Uhr Schlussgang

    Sieger 2017: Matthias Sempach

    Teilnehmer: 90, 15 Eidgenossen

    Schwinger: 35 SWSV / 35 BKSV / 20 NWSV

  • Homepage Veranstalter:
Rang Punkte Schwinger Wohnort Bild Grösse Gewicht
8a56.25 Gobeli PatrickMatten (St. Stephan)gobeli_patrick178106
8b56.25 Staudenmann FabianGuggisbergs16_staudenmannfabian191110
8c56.25 Thürig MarioMörikenthuerigmario192108
8d56.25 Widmer TobiasKöllikenwidmer_tobias190117
15c54.50 Mangold MichaelHellikonmangoldmichael178100
6a56.75 Gerber ChristianRöthenbachs16_gerberchristian187120
6b56.75 Sempach ThomasHeimenschwands16_sempachthomas186115
6c56.75 Renfer LukasAlterswilrenferlukas185105
7a56.50 Moser MichaelAeschlen bei Oberdiessbachmosermichael179100
7b56.50 Inniger ThomasAdelbodens16_innigerthomas180100
1.58.50 Stucki ChristianLysss16_stuckichristian198145
2.58.25 Gnägi FlorianAarbergs16_gnaegiflorian188125
3.58.00 Anderegg SimonUnterbachs16_andereggsimon181111
4.57.75 Kramer LarioGalmizs16_kramerlario18698
5.57.00 Orlik CurdinThuns16_orlikcurdin187115

Fünfter Triumph für Stucki
Christian Stucki hat den 40. Kranzfestsieg in seiner Laufbahn gefeiert. Der Seeländer Sennenschwinger bezwang im Schlussgang Florian Gnägi nach 5:52 Minuten mit Kurz und Nachdrücken. Dabei war Stucki am Morgen mit dem Gestellten gegen Nick Alpiger mässig gestartet. Danach aber nicht mehr zu bremsen. Für Stucki ist es der fünfte Sieg am Schwarzsee-Schwinget nach den Jahren 2004, 2008, 2009 und 2010.

Schlussgangteilnehmer Florian Gnägi dominierte zuvor die ersten fünf Gänge mit fünf Siegen. Dies als einziger im 90-köpfigen Teilnehmerfeld. In der Endausmarchung war Gnägi gegen seinen Seeländer Gauverbandskollegen nicht in der Lage den nötigen Gestellten zu realisieren. Neben den beiden Seeländern vermochten zwei Schwinger mit fünf Siegen zu überzeugen. Es waren dies Simon Anderegg und Lario Kramer.

Der Schwarzsee-Schwinget bot den Zuschauern guten, aber nicht hochstehenden Schwingsport. Dafür war die Spitze zu dünn besetzt mit „nur“ elf Eidgenossen im Startfeld. Schwingerkönig Matthias Glarner musste den Wettkampf zudem nach drei Gängen und je einer Niederlage, einem Sieg und einem Unentschieden aufgeben.

Schwarzsee. Schwarzsee-Schwinget (90 Schwinger, 4280 Zuschauer). Schlussgang: Christian Stucki (Lyss) bezwingt Florian Gnägi (Aarberg) nach 5:52 Minuten mit Kurz und Nachdrücken. Rangliste: 1. Stucki 58,50. 2. Gnägi 58,25. 3. Simon Anderegg (Unterbach) 58,00. 4. Lario Kramer (Galmiz) 57,75. 5. Curdin Orlik (Kandersteg) 57,00. 6. Christian Gerber (Röthenbach), Thomas Sempach (Heimenschwand) und Lukas Renfer (Plaffeien), je 56,50. 7. Michael Moser (Aeschlen) und Thomas Inniger (Adelboden), je 56,50. 8. Patrick Gobeli (Matten St. Stephan), Fabian Staudenmann (Guggisberg), Mario Thürig (Möriken) und Tobias Widmer (Oberentfelden), je 56,25. (alle mit Kranz)

Schwarzsee-Schwinget - 24.06.2018 17:06

Der Schwarzsee-Sieger heisst Christian Stucki. Er bezwingt im Schlussgang nach 5:52 Minuten Florian Gnägi mit Kurz und Nachdrücken. Gnägi landet auf Rang 2, vor Simon Anderegg auf Rang 3. Vierter wird der erneut starke Lario Kramer aus der Südwestschweiz.

Schwarzsee-Schwinget - 24.06.2018 15:52

Der Schlussgang zwischen Florian Gnägi (49,50) und Christian Stucki (48,50) ist bestätigt. Simon Anderegg wurde wie vermutet keine Maximalnote geschrieben. Damit ist auch klar, dass Gnägi ein Gestellter für den Tagessieg reicht.

Schwarzsee-Schwinget - 24.06.2018 15:42

Florian Gnägi hat sich mit einem weiteren Sieg die Schlussgangqualifikation gesichert. Der Seeländer bezwang Thomas Sempach kurz vor Gangende. Im Schlussgang trifft er sehr wahrscheinlich auf Christian Stucki. Stucki bezwang mit Mühe Severin Schwander, verpasste aber die Maximalnote. Dies ist der Grund wieso Stucki noch nicht sicher im Schlussgang steht, denn auch Simon Anderegg gewann seinen fünften Gang gegen Vincent Roch. Wenn ihm dabei die Maximalnote geschrieben wurde, ist er punktgleich mit Stucki. Hinter diesem Trio hat es einige interessante Resultate gegeben. So bezwang Michael Moser überraschend Eidgenosse David Schmid. Zudem setzte sich Lario Kramer gegen Lukas Renfer durch. Mario Thürig und Christian Gerber stellten. Nicht mehr dabei ist seit der Mittagspause Schwingerkönig Matthias Glarner.

Schwarzsee-Schwinget - 24.06.2018 14:32

Nach vier Gängen scheint bereits fast sicher, dass der Schwarzsee-Sieger ein Berner sein wird. Der einzige Nicht-Berner mit drei Siegen ist Lario Kramer, der Michael Leuenberger bezwingt. In Führung liegt neu alleine Florian Gnägi, der im Spitzenduell Christian Gerber unter die Verlierer reiht. Michael Moser unterlag zudem Christian Stucki, womit Gnägi der einzige Schwinger mit vier Siegen ist. Hinter ihm liegen neben Stucki und Kramer auch Simon Anderegg und Thomas Sempach aussichtsreich in Position. Selbst Gerber und Moser haben noch Chancen auf den Schlussgang. Alle weiteren Spitzenschwinger wie Patrick Räbmatter, Mario Thürig oder Curdin Orlik liegen mit maximal zwei Siegen bereits ausser Reichweite im Kampf um den Tagessieg.

Schwarzsee-Schwinget - 24.06.2018 12:02

Aus zehn mach drei. Von den zehn Schwingern mit zwei Siegen im Anschwingen ist ein Trio mit einem weiteren Sieg enteilt. Christian Gerber bezwang Lario Kramer, Michael Moser siegte gegen Reto Leuthard und Florian Gnägi rang Stefan Marti nieder. Mit dem zweiten Sieg im Rennen bleiben auch die Eidgenossen Mario Thürig, Christian Stucki, Simon Anderegg und Thomas Sempach wie auch die Nichteidgenossen Hanspeter Luginbühl, Fabian Staudenmann und Tobias Widmer. Aus der Entscheidung fielen dagegen Patrick Räbmatter mit einem überraschenden Gestellten gegen Severin Schwander sowie Damian Gehrig, der gegen Michael Mangold verlor.

Schwarzsee-Schwinget - 24.06.2018 11:00

Von den 30 Schwingern mit einem Startsieg haben neun den zweiten Gang auch gewinnen können. Es sind dies Christian Gerber (gegen Samuel Dind), Lario Kramer (gegen Niklaus Wüthrich), Florian Gnägi (gegen Kaj Hügli) sowie Florian Aellen, Stefan Marti, Severin Schwander, Simon Mathys, Michael Moser und Jan Wittwer. Aus der Entscheidung gefallen sind die Mitfavoriten Christoph Bieri, Curdin Orlik, Nick Alpiger und Schwingerkönig Matthias Glarner, die allesamt stellen mussten. Einen Sieg gab es dagegen für Thomas Sempach, Patrick Räbmatter, David Schmid, Christian Stucki und Simon Anderegg.

Schwarzsee-Schwinget - 24.06.2018 9:50

Zum Ende des ersten Ganges kommt beim Schwarzsee-Schwinget Stimmung auf. Lario Kramer bezwingt Matthias Glarner mit einem herrlichen Hüfter. Von den Spitzenschwingern siegt sonst nur noch Florian Gnägi mit Fussstich/Kreuzgriff gegen Benjamin Gapany. Die restlichen Duelle der Eidgenossen enden allesamt gestellt, so unter anderem Christian Stucki gegen Nick Alpiger, Patrick Räbmatter gegen Thomas Sempach, Christoph Bieri gegen Simon Anderegg oder Mario Thürig gegen Curdin Orlik. Wichtigste Sieger bei den Nichteidgenossen sind Tobias Widmer (gegen Marc Guisolan) und Christian Gerber (gegen Roger Erb).

Schwarzsee-Schwinget - 21.06.2018 14:05

Die Spitzenpaarungen für den Schwarzsee-Schwinget am Sonntag, 24. Juni, sind bekannt und lauten wie folgt:

nocontent
nocontent
  • Berichte

    Mittwoch, 18.05.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Montag, 16.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 15.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 15.05.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Samstag, 14.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 13.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 13.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 13.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Donnerstag, 12.05.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Montag, 09.05.2022

    Weiter lesen

Shop

Zum Shop
Schwarzsee-Schwinget
Schlussgang

Christian Stucki bezwingt Florian Gnägi nach 5:52 Minuten mit Kurz und Nachdrücken.

s16_stuckichristian Stucki Christian s16_gnaegiflorian Gnägi Florian
Sonntag, 24.06.2018
  • Adresse
    Festplatz Schwarzsee
  • Ort:
    Schwarzsee
  • Zeit:
    Anschwingen 8.30 Uhr
  • Organisator:

    Schwingklub Sense

  • Programm: 8.30 Uhr Anschwingen; 13.15 Fortsetzung Schwingen nach Mittagspause; 16.30 Uhr Schlussgang

    Sieger 2017: Matthias Sempach

    Teilnehmer: 90, 15 Eidgenossen

    Schwinger: 35 SWSV / 35 BKSV / 20 NWSV

  • Homepage Veranstalter:
Rang Punkte Schwinger Wohnort Bild Grösse Gewicht
8a56.25 Gobeli PatrickMatten (St. Stephan)gobeli_patrick178106
8b56.25 Staudenmann FabianGuggisbergs16_staudenmannfabian191110
8c56.25 Thürig MarioMörikenthuerigmario192108
8d56.25 Widmer TobiasKöllikenwidmer_tobias190117
15c54.50 Mangold MichaelHellikonmangoldmichael178100
6a56.75 Gerber ChristianRöthenbachs16_gerberchristian187120
6b56.75 Sempach ThomasHeimenschwands16_sempachthomas186115
6c56.75 Renfer LukasAlterswilrenferlukas185105
7a56.50 Moser MichaelAeschlen bei Oberdiessbachmosermichael179100
7b56.50 Inniger ThomasAdelbodens16_innigerthomas180100
1.58.50 Stucki ChristianLysss16_stuckichristian198145
2.58.25 Gnägi FlorianAarbergs16_gnaegiflorian188125
3.58.00 Anderegg SimonUnterbachs16_andereggsimon181111
4.57.75 Kramer LarioGalmizs16_kramerlario18698
5.57.00 Orlik CurdinThuns16_orlikcurdin187115

Fünfter Triumph für Stucki
Christian Stucki hat den 40. Kranzfestsieg in seiner Laufbahn gefeiert. Der Seeländer Sennenschwinger bezwang im Schlussgang Florian Gnägi nach 5:52 Minuten mit Kurz und Nachdrücken. Dabei war Stucki am Morgen mit dem Gestellten gegen Nick Alpiger mässig gestartet. Danach aber nicht mehr zu bremsen. Für Stucki ist es der fünfte Sieg am Schwarzsee-Schwinget nach den Jahren 2004, 2008, 2009 und 2010.

Schlussgangteilnehmer Florian Gnägi dominierte zuvor die ersten fünf Gänge mit fünf Siegen. Dies als einziger im 90-köpfigen Teilnehmerfeld. In der Endausmarchung war Gnägi gegen seinen Seeländer Gauverbandskollegen nicht in der Lage den nötigen Gestellten zu realisieren. Neben den beiden Seeländern vermochten zwei Schwinger mit fünf Siegen zu überzeugen. Es waren dies Simon Anderegg und Lario Kramer.

Der Schwarzsee-Schwinget bot den Zuschauern guten, aber nicht hochstehenden Schwingsport. Dafür war die Spitze zu dünn besetzt mit „nur“ elf Eidgenossen im Startfeld. Schwingerkönig Matthias Glarner musste den Wettkampf zudem nach drei Gängen und je einer Niederlage, einem Sieg und einem Unentschieden aufgeben.

Schwarzsee-Schwinget - 24.06.2018 17:06

Der Schwarzsee-Sieger heisst Christian Stucki. Er bezwingt im Schlussgang nach 5:52 Minuten Florian Gnägi mit Kurz und Nachdrücken. Gnägi landet auf Rang 2, vor Simon Anderegg auf Rang 3. Vierter wird der erneut starke Lario Kramer aus der Südwestschweiz.

Schwarzsee-Schwinget - 24.06.2018 15:52

Der Schlussgang zwischen Florian Gnägi (49,50) und Christian Stucki (48,50) ist bestätigt. Simon Anderegg wurde wie vermutet keine Maximalnote geschrieben. Damit ist auch klar, dass Gnägi ein Gestellter für den Tagessieg reicht.

Schwarzsee-Schwinget - 24.06.2018 15:42

Florian Gnägi hat sich mit einem weiteren Sieg die Schlussgangqualifikation gesichert. Der Seeländer bezwang Thomas Sempach kurz vor Gangende. Im Schlussgang trifft er sehr wahrscheinlich auf Christian Stucki. Stucki bezwang mit Mühe Severin Schwander, verpasste aber die Maximalnote. Dies ist der Grund wieso Stucki noch nicht sicher im Schlussgang steht, denn auch Simon Anderegg gewann seinen fünften Gang gegen Vincent Roch. Wenn ihm dabei die Maximalnote geschrieben wurde, ist er punktgleich mit Stucki. Hinter diesem Trio hat es einige interessante Resultate gegeben. So bezwang Michael Moser überraschend Eidgenosse David Schmid. Zudem setzte sich Lario Kramer gegen Lukas Renfer durch. Mario Thürig und Christian Gerber stellten. Nicht mehr dabei ist seit der Mittagspause Schwingerkönig Matthias Glarner.

Schwarzsee-Schwinget - 24.06.2018 14:32

Nach vier Gängen scheint bereits fast sicher, dass der Schwarzsee-Sieger ein Berner sein wird. Der einzige Nicht-Berner mit drei Siegen ist Lario Kramer, der Michael Leuenberger bezwingt. In Führung liegt neu alleine Florian Gnägi, der im Spitzenduell Christian Gerber unter die Verlierer reiht. Michael Moser unterlag zudem Christian Stucki, womit Gnägi der einzige Schwinger mit vier Siegen ist. Hinter ihm liegen neben Stucki und Kramer auch Simon Anderegg und Thomas Sempach aussichtsreich in Position. Selbst Gerber und Moser haben noch Chancen auf den Schlussgang. Alle weiteren Spitzenschwinger wie Patrick Räbmatter, Mario Thürig oder Curdin Orlik liegen mit maximal zwei Siegen bereits ausser Reichweite im Kampf um den Tagessieg.

Schwarzsee-Schwinget - 24.06.2018 12:02

Aus zehn mach drei. Von den zehn Schwingern mit zwei Siegen im Anschwingen ist ein Trio mit einem weiteren Sieg enteilt. Christian Gerber bezwang Lario Kramer, Michael Moser siegte gegen Reto Leuthard und Florian Gnägi rang Stefan Marti nieder. Mit dem zweiten Sieg im Rennen bleiben auch die Eidgenossen Mario Thürig, Christian Stucki, Simon Anderegg und Thomas Sempach wie auch die Nichteidgenossen Hanspeter Luginbühl, Fabian Staudenmann und Tobias Widmer. Aus der Entscheidung fielen dagegen Patrick Räbmatter mit einem überraschenden Gestellten gegen Severin Schwander sowie Damian Gehrig, der gegen Michael Mangold verlor.

Schwarzsee-Schwinget - 24.06.2018 11:00

Von den 30 Schwingern mit einem Startsieg haben neun den zweiten Gang auch gewinnen können. Es sind dies Christian Gerber (gegen Samuel Dind), Lario Kramer (gegen Niklaus Wüthrich), Florian Gnägi (gegen Kaj Hügli) sowie Florian Aellen, Stefan Marti, Severin Schwander, Simon Mathys, Michael Moser und Jan Wittwer. Aus der Entscheidung gefallen sind die Mitfavoriten Christoph Bieri, Curdin Orlik, Nick Alpiger und Schwingerkönig Matthias Glarner, die allesamt stellen mussten. Einen Sieg gab es dagegen für Thomas Sempach, Patrick Räbmatter, David Schmid, Christian Stucki und Simon Anderegg.

Schwarzsee-Schwinget - 24.06.2018 9:50

Zum Ende des ersten Ganges kommt beim Schwarzsee-Schwinget Stimmung auf. Lario Kramer bezwingt Matthias Glarner mit einem herrlichen Hüfter. Von den Spitzenschwingern siegt sonst nur noch Florian Gnägi mit Fussstich/Kreuzgriff gegen Benjamin Gapany. Die restlichen Duelle der Eidgenossen enden allesamt gestellt, so unter anderem Christian Stucki gegen Nick Alpiger, Patrick Räbmatter gegen Thomas Sempach, Christoph Bieri gegen Simon Anderegg oder Mario Thürig gegen Curdin Orlik. Wichtigste Sieger bei den Nichteidgenossen sind Tobias Widmer (gegen Marc Guisolan) und Christian Gerber (gegen Roger Erb).

Schwarzsee-Schwinget - 21.06.2018 14:05

Die Spitzenpaarungen für den Schwarzsee-Schwinget am Sonntag, 24. Juni, sind bekannt und lauten wie folgt:

nocontent
nocontent
  • Berichte

    Mittwoch, 18.05.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Montag, 16.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 15.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 15.05.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Samstag, 14.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 13.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 13.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 13.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Donnerstag, 12.05.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Montag, 09.05.2022

    Weiter lesen
Zurück

Shop

Zum Shop