Waadtländer Kantonalschwingfest Lausanne
Schlussgang

Benjamin Gapany bezwingt Steven Moser nach 2:55 Minuten mit Kurz.

Gapany Benjamin mosersteven Moser Steven
Sonntag, 27.05.2018
  • Adresse
    Romanel-sur-Lausanne
  • Ort:
    Lausanne
  • Zeit:
    Anschwingen 9 Uhr
  • Organisator:

    Schwingklub Lausanne

  • Programm: 9.00 Uhr Anschwingen; 13.00 Fortsetzung Schwingen nach Mittagspause; 14.30 Uhr Festakt; 16.00 Uhr Schlussgang

    Sieger 2017: Steven Moser

    Teilnehmer: 131
PDF Downloads
Rang Punkte Schwinger Wohnort Bild Grösse Gewicht
1. 58.75 Gapany Benjamin Marsens 189 115
2a 58.25 Gottofrey Marc Echallens 182 90
2b 58.25 Piemontesi Pascal Eclépens 180 115
2c 58.25 Guisolan Marc St-Aubin 188 106
3a 58.00 Borcard Johann Broc 185 103
3b 58.00 Haenni Stéphane Vucherens 184 115
4. 57.75 Kramer Lario Galmiz 186 98
5a 57.50 Moser Steven Rechthalten 192 112
5b 57.50 Dousse Michel Oberschrot 186 104
6. 57.00 Matthey Mickael Gingins 175 100
7a 56.75 Colo Kilian St-Sulpice NE 180 108
7b 56.75 Dind Samuel Dombresson 185 125
7c 56.75 Rapin Florent Corcelles-près-Payerne
7d 56.75 Roch Vincent Constantine 184 90
7e 56.75 Barras André La Roche 183 84
7f 56.75 Cardinaux Victor Villars-le-Terroir 181 100
7g 56.75 Hofer Sven Kerzers 185 105
7h 56.75 Varone Luc Mission
8a 56.50 Derron Julien Sugiez
8b 56.50 Emonet Frédéric Pensier 185 110
8c 56.50 Mollet Ivan Aigle 186 102

Sieg für Benjamin Gapany
Benjamin Gapany hat nach zwei Wochen Verletzungspause einen perfekten Einstieg erlebt. Er gewann das vierte Kranzfest seiner Laufbahn. Am Waadtländer Ehrentag stellte er zwar zum Auftakt gegen Pascal Piemontesi, war danach aber nicht mehr zu stoppen.

Steven Moser im Schlussgang
Wie Gapany zog auch Steven Moser mit vier Siegen und einem Gestellten in den Schlussgang ein. Dort blieb er im Duell der Freiburger Schwinger aber chancenlos. Die weiteren Favoriten konnten ihre Leistungen abrufen und gewannen den Kranz.

Romanel-sur-Lausanne. Waadtländer Kantonalschwingfest (122 Schwinger, 700 Zuschauer). Schlussgang: Benjamin Gapany (Marsens) bezwingt Steven Moser (Brünisried) nach 2:55 Minuten mit Kurz. Rangliste: 1. Gapany 58,75. 2. Marc Gottofrey (Echallens), Pascal Piemontesi (Eclépens) und Marc Guisolan (St-Aubin), je 58,25. 3. Johann Borcard (Villars-sous-Mont) und Stéphane Haenni (Mézières), je 58,00. 4. Lario Kramer (Galmiz) 57,75. 5. Moser und Michel Dousse (Oberschrot), je 57,50.

Benjamin Gapany bezwingt im Schlussgang Steven Moser nach 2:55 Minuten mit Kurz. Für Gapany ist es der erste Kranzfestsieg in dieser Saison, nachdem er zuletzt zwei Kantonalfeste in der Romandie verletzungsbedingt verpasst hatte.

Der Schlussgang Waadtländer Kantonalschwingfest steht fest. Der Gegner von Benjamin Gapany heisst Steven Moser. Es kommt also zu einem Duell zweier Freiburger Schwinger. Beide haben 48,75 Punkte auf dem Konto.

Benjamin Gapany steht im Schlussgang vom Waadtländer Kantonalfest. Der Freiburger bezwang im fünften Gang Cedric Derron souverän. Ebenfalls vier Siege auf dem Konto haben viele weitere Schwinger. Während Steven Moser, Marc Gottofrey und Victor Cardinaux allesamt noch als Schlussganggegner von Gapany in Frage kommen, sind Stéphane Haenni, Pascal Piemontesi und Lario Kramer bereits zu weit zurück punktemässig. Sobald der Gegner von Gapany bekannt ist, werden wir dies vermelden.

Weil Samuel Dind gegen Benjamin Gapany unterlag und auch Augustin Brodard gegen Pascal Piemontesi verlor, hat es den grossen Zusammenschluss gegeben. Gapany führt nun mit 39,00 Punkten. Chancen auf den Schlussgang haben nun viele Schwinger, darunter neben Piemontesi unter anderem auch Michel Dousse, Steven Moser, Marc Gottofrey, Vincent Roch, Victor Cardinaux, Stéphane Haenni oder Mickael Matthey.

Samuel Dind, nachdem er im zweiten Gang fälschlicherweise als Verlierer bezeichnet wurde, hat nun drei Siege auf dem Konto. Er setzt sich im dritten Gang gegen Alain Kilchoer durch. Ebenfalls drei Siege auf dem Konto hat Augustin Brodard, der sich Victor Cardinaux durchzusetzen vermochte. Cardinaux hatte im Anschwingen zwei Siege auf sein Notenblatt gebracht und bleibt dadurch natürlich trotz Niederlage weiterhin im Rennen. Mit zwei Siegen und einem Gestellten oder einer Niederlage liegen auch Marc Gottofrey, Steven Moser, Stéphane Haenni, Pascal Piemontesi, Lario Kramer und Mickael Matthey noch in Schlagdistanz.

122 Schwinger sind in Romanel-sur-Lausanne am Start. Mit zwei Siegen perfekt ins Anschwingen starteten Victor Cardinaux (Sieg im 2. Gang gegen Adrian Lötscher), Augustin Brodard (Sieg gegen Michael Ledermann und Samuel Dind (Sieg Jean-Jacques Bersier). In den Spitzenduellen zwischen Steven Moser und Cedric Derron sowie Michel Dousse gegen Pascal Piemontesi gab es einen Gestellten. Nach dem verlorenen oder gestellten Auftakt siegreich ging es für Lario Kramer, Mickael Matthey, Marc Guisolan, Benjamin Gapany, Stéphane Haenni, Marc Gottofrey und Vincent Roch weiter.

In Romanel-sur-Lausanne ist der erste Gang beendet. Steven Moser bezwang dabei Lario Kramer im Spitzengang. Ebenfalls siegreich waren Michel Dousse gegen Jonathan Giroud, Samuel Dind gegen Marc Guisolan sowie Pascal Piemontesi gegen Frédéric Emonet. Gestellt endete das erste Duell nach der Rückkehr für Benjamin Gapany. Er konnte Mickael Matthey nicht bezwingen. Ebenfalls gestellt endeten die Zweikämpfe zwischen Vincent Roch und Stéphane Haenni sowie Marc Gottofrey gegen Johann Borcard. Am Waadtländer Ehrentag sind keine Gäste am Start.

Die Spitzenpaarungen für das Waadtländer Kantonalschwingfest in Romanel-sur-Lausanne sind bekannt und lauten wie folgt:

nocontent
nocontent
  • Berichte

    Donnerstag, 30.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Mittwoch, 29.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Dienstag, 28.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Montag, 27.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Montag, 27.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Montag, 27.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 26.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 26.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 26.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Samstag, 25.06.2022

    Weiter lesen
" "

Shop

Zum Shop
" "
Waadtländer Kantonalschwingfest Lausanne
Schlussgang

Benjamin Gapany bezwingt Steven Moser nach 2:55 Minuten mit Kurz.

Gapany Benjamin mosersteven Moser Steven
Sonntag, 27.05.2018
  • Adresse
    Romanel-sur-Lausanne
  • Ort:
    Lausanne
  • Zeit:
    Anschwingen 9 Uhr
  • Organisator:

    Schwingklub Lausanne

  • Programm: 9.00 Uhr Anschwingen; 13.00 Fortsetzung Schwingen nach Mittagspause; 14.30 Uhr Festakt; 16.00 Uhr Schlussgang

    Sieger 2017: Steven Moser

    Teilnehmer: 131
PDF Downloads
Rang Punkte Schwinger Wohnort Bild Grösse Gewicht
1. 58.75 Gapany Benjamin Marsens 189 115
2a 58.25 Gottofrey Marc Echallens 182 90
2b 58.25 Piemontesi Pascal Eclépens 180 115
2c 58.25 Guisolan Marc St-Aubin 188 106
3a 58.00 Borcard Johann Broc 185 103
3b 58.00 Haenni Stéphane Vucherens 184 115
4. 57.75 Kramer Lario Galmiz 186 98
5a 57.50 Moser Steven Rechthalten 192 112
5b 57.50 Dousse Michel Oberschrot 186 104
6. 57.00 Matthey Mickael Gingins 175 100
7a 56.75 Colo Kilian St-Sulpice NE 180 108
7b 56.75 Dind Samuel Dombresson 185 125
7c 56.75 Rapin Florent Corcelles-près-Payerne
7d 56.75 Roch Vincent Constantine 184 90
7e 56.75 Barras André La Roche 183 84
7f 56.75 Cardinaux Victor Villars-le-Terroir 181 100
7g 56.75 Hofer Sven Kerzers 185 105
7h 56.75 Varone Luc Mission
8a 56.50 Derron Julien Sugiez
8b 56.50 Emonet Frédéric Pensier 185 110
8c 56.50 Mollet Ivan Aigle 186 102

Sieg für Benjamin Gapany
Benjamin Gapany hat nach zwei Wochen Verletzungspause einen perfekten Einstieg erlebt. Er gewann das vierte Kranzfest seiner Laufbahn. Am Waadtländer Ehrentag stellte er zwar zum Auftakt gegen Pascal Piemontesi, war danach aber nicht mehr zu stoppen.

Steven Moser im Schlussgang
Wie Gapany zog auch Steven Moser mit vier Siegen und einem Gestellten in den Schlussgang ein. Dort blieb er im Duell der Freiburger Schwinger aber chancenlos. Die weiteren Favoriten konnten ihre Leistungen abrufen und gewannen den Kranz.

Benjamin Gapany bezwingt im Schlussgang Steven Moser nach 2:55 Minuten mit Kurz. Für Gapany ist es der erste Kranzfestsieg in dieser Saison, nachdem er zuletzt zwei Kantonalfeste in der Romandie verletzungsbedingt verpasst hatte.

Der Schlussgang Waadtländer Kantonalschwingfest steht fest. Der Gegner von Benjamin Gapany heisst Steven Moser. Es kommt also zu einem Duell zweier Freiburger Schwinger. Beide haben 48,75 Punkte auf dem Konto.

Benjamin Gapany steht im Schlussgang vom Waadtländer Kantonalfest. Der Freiburger bezwang im fünften Gang Cedric Derron souverän. Ebenfalls vier Siege auf dem Konto haben viele weitere Schwinger. Während Steven Moser, Marc Gottofrey und Victor Cardinaux allesamt noch als Schlussganggegner von Gapany in Frage kommen, sind Stéphane Haenni, Pascal Piemontesi und Lario Kramer bereits zu weit zurück punktemässig. Sobald der Gegner von Gapany bekannt ist, werden wir dies vermelden.

Weil Samuel Dind gegen Benjamin Gapany unterlag und auch Augustin Brodard gegen Pascal Piemontesi verlor, hat es den grossen Zusammenschluss gegeben. Gapany führt nun mit 39,00 Punkten. Chancen auf den Schlussgang haben nun viele Schwinger, darunter neben Piemontesi unter anderem auch Michel Dousse, Steven Moser, Marc Gottofrey, Vincent Roch, Victor Cardinaux, Stéphane Haenni oder Mickael Matthey.

Samuel Dind, nachdem er im zweiten Gang fälschlicherweise als Verlierer bezeichnet wurde, hat nun drei Siege auf dem Konto. Er setzt sich im dritten Gang gegen Alain Kilchoer durch. Ebenfalls drei Siege auf dem Konto hat Augustin Brodard, der sich Victor Cardinaux durchzusetzen vermochte. Cardinaux hatte im Anschwingen zwei Siege auf sein Notenblatt gebracht und bleibt dadurch natürlich trotz Niederlage weiterhin im Rennen. Mit zwei Siegen und einem Gestellten oder einer Niederlage liegen auch Marc Gottofrey, Steven Moser, Stéphane Haenni, Pascal Piemontesi, Lario Kramer und Mickael Matthey noch in Schlagdistanz.

122 Schwinger sind in Romanel-sur-Lausanne am Start. Mit zwei Siegen perfekt ins Anschwingen starteten Victor Cardinaux (Sieg im 2. Gang gegen Adrian Lötscher), Augustin Brodard (Sieg gegen Michael Ledermann und Samuel Dind (Sieg Jean-Jacques Bersier). In den Spitzenduellen zwischen Steven Moser und Cedric Derron sowie Michel Dousse gegen Pascal Piemontesi gab es einen Gestellten. Nach dem verlorenen oder gestellten Auftakt siegreich ging es für Lario Kramer, Mickael Matthey, Marc Guisolan, Benjamin Gapany, Stéphane Haenni, Marc Gottofrey und Vincent Roch weiter.

In Romanel-sur-Lausanne ist der erste Gang beendet. Steven Moser bezwang dabei Lario Kramer im Spitzengang. Ebenfalls siegreich waren Michel Dousse gegen Jonathan Giroud, Samuel Dind gegen Marc Guisolan sowie Pascal Piemontesi gegen Frédéric Emonet. Gestellt endete das erste Duell nach der Rückkehr für Benjamin Gapany. Er konnte Mickael Matthey nicht bezwingen. Ebenfalls gestellt endeten die Zweikämpfe zwischen Vincent Roch und Stéphane Haenni sowie Marc Gottofrey gegen Johann Borcard. Am Waadtländer Ehrentag sind keine Gäste am Start.

Die Spitzenpaarungen für das Waadtländer Kantonalschwingfest in Romanel-sur-Lausanne sind bekannt und lauten wie folgt:

nocontent
nocontent
  • Berichte

    Donnerstag, 30.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Mittwoch, 29.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Dienstag, 28.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Montag, 27.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Montag, 27.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Montag, 27.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 26.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 26.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 26.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Samstag, 25.06.2022

    Weiter lesen
Zurück

Shop

Zum Shop