Schybi-Schwinget Escholzmatt
Schlussgang

Joel Wicki bezwingt Marco Fankhauser nach 38 Sekunden mit Kurz und Nachdrücken.

Wicki Joel Fankhauser Marco
Donnerstag, 10.05.2018
  • Adresse
    Sportzentrum Ebnet bei Tennishalle Escholzmatt
  • Ort:
    Escholzmatt
  • Zeit:
    Anschwingen 11 Uhr
  • Organisator:

    Entlebucher Schwingerverband

  • Sieger 2017: Joel Wicki

PDF Downloads
Rang Punkte Schwinger Wohnort Bild Grösse Gewicht
nocontent
nocontent

Escholzmatt. Schybi-Schwinget (130 Schwinger, 900 Zuschauer). Schlussgang: Joel Wicki (Sörenberg) bezwingt Marco Fankhauser (Hasle LU) nach 38 Sekunden mit Kurz und Nachdrücken. Rangliste: 1. Wicki 59,00. 2. Martin Hersche (Appenzell) 58,25. 3. Adrian Thalmann (Flühli LU) 58,00. 4. Fankhauser, Christian Gerber (Röthenbach im Emmental) und Urs Doppmann (Romoos), je 57,50. 5. Ronny Schöpfer (Wiggen) 57,25.

Schybi-Schwinget Escholzmatt - 10.05.2018 17:29

Joel Wicki gewinnt den Schybi-Schwinget Escholzmatt. Er bezwingt im Schlussgang Marco Fankhauser und war überlegener Sieger mit sechs gewonnenen Gängen. Hinter Wicki reiht sich Eidgenosse Martin Hersche ein, der den sechsten Gang noch gewinnen konnte. Adrian Thalmann liegt auf Platz drei, es folgen Schlussgangverlierer Fankhauser, Christian Gerber und Urs Doppmann.

Schybi-Schwinget Escholzmatt - 10.05.2018 16:10

Joel Wicki zieht mit fünf gewonnenen Gängen und 49,00 Punkten souverän in den Schlussgang ein. Er scheint seinen Vorjahressieg wiederholen zu wollen. Sein Gegner ist Marco Fankhauser mit 48,75. Er hat vier gewonnene und einen gestellten vierten Gang auf seinem Notenblatt. Hinter Wicki und Fankhauser folgen Eidgenosse Martin Hersche und Ronny Schöpfer mit 48,25 Punkten auf dem dritten Zwischenrang.

Schybi-Schwinget Escholzmatt - 10.05.2018 14:26

Beim Schybi-Schwinget schaut es zur Halbzeit nach einem Entlebucher Erfolgstag aus. Joel Wicki und Marco Fankhauser, der die Zwischenrangliste mit der Maximalpunktzahl anführt, konnten ihre ersten drei Gänge gewinnen. Wicki bezwang im ersten Gang den einzigen Eidgenossen im Feld, Martin Hersche. Hersche konnte allerdings nach dem Fehlstart seine weiteren beiden Gänge für sich entscheiden und machte wieder Boden gut. Hinter Marco Fankhauser belegt Adrian Thalmann den zweiten Zwischenrang. 130 Schwinger haben sich in Escholzmatt eingefunden.

nocontent
nocontent
nocontent
  • Berichte

    Sonntag, 27.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte
    Ringen

    Samstag, 26.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 25.11.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Dienstag, 22.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Montag, 21.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte
    Ringen

    Samstag, 19.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 18.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte
    Ringen

    Samstag, 12.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 11.11.2022

    Weiter lesen
  • schwaegalp
    Berichte

    Mittwoch, 09.11.2022

    Weiter lesen

Shop

Zum Shop