Rapperswiler Verbandsschwingfest Schänis
Schlussgang

Michael Bless bezwingt Roger Rychen nach 8:24 Minuten mit Kopfgriff.

Bless Michael Rychen Roger
Sonntag, 15.04.2018
  • Adresse
    Mehrzweckanlage Hof
  • Ort:
    Schänis
  • Zeit:
    Anschwingen 10 Uhr
  • Organisator:

    Männerriege Schänis, Schwingerverband Rapperswil

  • Sieger 2017: Roger Rychen

nocontent

Schänis SG. Rapperswiler Verbandsschwinget (71 Schwinger, 1100 Zuschauer). Schlussgang: Michael Bless (Gais) bezwingt Roger Rychen (Mollis) nach 8:24 Minuten mit Kopfgriff. Rangliste: 1. Bless 58,25. 2. Tobias Riget (Schänis) 57,75. 3. Rychen 57,25. 4. Pirmin Gmür (Amden) und Roman Lozza (Walenstadt), je 56,75. 5. Martin Roth (Herisau), Dominik Oertig (Uznach) und Dominik Schmid (Hundwil), je 56,25. 6. Alex Huber (Tuggen), Samir Leuppi (Winterthur), Ruedi Eugster (Quarten) und Raphael Zwyssig (Gais), je 56,00.

Zum zweiten Mal nach 2011 (in Benken) gewinnt Michael Bless den Rapperswiler Verbandsschwingertag. In Schänis setzte sich der Appenzeller in einem packenden Schlussgang gegen den Glarner Roger Rychen in der neunten Minute mit Kopfgriff durch. Bless stellte zum Auftakt mit Alex Schuler, dann folgten lauter Siege. Den Ehrenplatz nimmt Tobias Riget ein, der zum Abschluss Eidgenosse Raphael Zwyssig bezwang. Riget hätte bei einem gestellten Schlussgang den Sieg geerbt. Rychen belegt Rang drei gefolgt von Pirmin Gmür.

Zwei Eidgenossen bestreiten den Schlussgang in Schänis. Es sind dies der Glarner Roger Rychen und der Appenzeller Michael Bless. Beide stehen mit vier Siegen und einem Gestellten zu Buche. Rychen bezwang im fünften Gang Martin Roth, Bless Lokalmatador Roman Rüegg. Dieser hatte im vierten Gang überraschend Michael Rhyner bezwungen. Rychen weist 48,50 Punkte auf – Bless 48,25. Auf dem dritten Zwischenrang liegt Tobias Riget mit 47,75 Zählern. Während Raphael Zwyssig mit zwei Siegen Terrain gut gemacht hat, läuft es Alex Schuler nicht nach Plan. Er weisst schon vier Gestellte auf.

Beim Rapperswiler Verbandsschwinget ist zur Halbzeit alles offen. Im Anschwingen stellten die Eidgenossen in den Direktduellen Michael Bless gegen Alex Schuler und Roger Rychen gegen Raphael Zwyssig. Samir Leuppi gewann sein Startduell gegen Michael Rhyner, stellte aber in der Folge mit Thomas Kuster und Martin Roth. Damit ist Leuppi wie auch Alex Schuler und Raphael Zwyssig mit zwei Gestellten entscheiden zurückgebunden. Mit zwei Siegen an der Spitze mit tun unter anderem Roger Rychen, Dominik Schmid, Michael Bless, Tobias Riget und Dominik Oertig.

nocontent
  • Schwinger der Woche

    Samstag, 25.06.2022

    Weiter lesen
  • wengerkilian_brunnenchemihuette
    Berichte

    Freitag, 24.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 24.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 24.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwingerzeitung Schlussgang Nummer 5 2022
    Berichte

    Dienstag, 21.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Montag, 20.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 19.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Samstag, 18.06.2022

    Weiter lesen
  • schwarzsee
    Berichte

    Freitag, 17.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 17.06.2022

    Weiter lesen

Shop

Zum Shop
Rapperswiler Verbandsschwingfest Schänis
Schlussgang

Michael Bless bezwingt Roger Rychen nach 8:24 Minuten mit Kopfgriff.

Bless Michael Rychen Roger
Sonntag, 15.04.2018
  • Adresse
    Mehrzweckanlage Hof
  • Ort:
    Schänis
  • Zeit:
    Anschwingen 10 Uhr
  • Organisator:

    Männerriege Schänis, Schwingerverband Rapperswil

  • Sieger 2017: Roger Rychen

nocontent

Zum zweiten Mal nach 2011 (in Benken) gewinnt Michael Bless den Rapperswiler Verbandsschwingertag. In Schänis setzte sich der Appenzeller in einem packenden Schlussgang gegen den Glarner Roger Rychen in der neunten Minute mit Kopfgriff durch. Bless stellte zum Auftakt mit Alex Schuler, dann folgten lauter Siege. Den Ehrenplatz nimmt Tobias Riget ein, der zum Abschluss Eidgenosse Raphael Zwyssig bezwang. Riget hätte bei einem gestellten Schlussgang den Sieg geerbt. Rychen belegt Rang drei gefolgt von Pirmin Gmür.

Zwei Eidgenossen bestreiten den Schlussgang in Schänis. Es sind dies der Glarner Roger Rychen und der Appenzeller Michael Bless. Beide stehen mit vier Siegen und einem Gestellten zu Buche. Rychen bezwang im fünften Gang Martin Roth, Bless Lokalmatador Roman Rüegg. Dieser hatte im vierten Gang überraschend Michael Rhyner bezwungen. Rychen weist 48,50 Punkte auf – Bless 48,25. Auf dem dritten Zwischenrang liegt Tobias Riget mit 47,75 Zählern. Während Raphael Zwyssig mit zwei Siegen Terrain gut gemacht hat, läuft es Alex Schuler nicht nach Plan. Er weisst schon vier Gestellte auf.

Beim Rapperswiler Verbandsschwinget ist zur Halbzeit alles offen. Im Anschwingen stellten die Eidgenossen in den Direktduellen Michael Bless gegen Alex Schuler und Roger Rychen gegen Raphael Zwyssig. Samir Leuppi gewann sein Startduell gegen Michael Rhyner, stellte aber in der Folge mit Thomas Kuster und Martin Roth. Damit ist Leuppi wie auch Alex Schuler und Raphael Zwyssig mit zwei Gestellten entscheiden zurückgebunden. Mit zwei Siegen an der Spitze mit tun unter anderem Roger Rychen, Dominik Schmid, Michael Bless, Tobias Riget und Dominik Oertig.

nocontent
  • Schwinger der Woche

    Samstag, 25.06.2022

    Weiter lesen
  • wengerkilian_brunnenchemihuette
    Berichte

    Freitag, 24.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 24.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 24.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwingerzeitung Schlussgang Nummer 5 2022
    Berichte

    Dienstag, 21.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Montag, 20.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 19.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Samstag, 18.06.2022

    Weiter lesen
  • schwarzsee
    Berichte

    Freitag, 17.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 17.06.2022

    Weiter lesen
Zurück

Shop

Zum Shop