Hallenschwinget Büren a. Aare
Schlussgang

Florian Gnägi gegen Christian Stucki nach zehn Minuten gestellt. Sieger: 1a Gnägi, 1b Stucki.

Gnägi Florian Stucki Christian
Samstag, 24.02.2018
  • Ort:
    Büren a. Aare
  • Zeit:
    Anschwingen: 9 Uhr
  • Organisator:

    Schwingklub Unteres Seeland

  • Sieger 2017: Florian Gnägi

nocontent

Büren an der Aare BE. Hallenschwinget (54 Schwinger, 300 Zuschauer). Schlussgang: Florian Gnägi (Aarberg) gegen Christian Stucki (Lyss) nach zehn Minuten gestellt. Rangliste: 1a Gnägi, 1b Stucki, je 58,50. 2. Josias Wittwer (Reichenbach im Kandertal), Stefan Binggeli (Neuenkirch) und Dominik Roth (Meikirch), je 56,75. 3. Damian Gehrig (Wasen im Emmental) und Philipp Roth (Biberist), je 56,50. 4. Mael Staub (Sonceboz-Sombeval) 56,25. 5. Cyril Vonlanthen (Bellmund) 56,00.

Hallenschwinget Büren a. Aare - 24.02.2018 18:06

Weil die beiden Trainingskameraden Florian Gnägi und Christian im Schlussgang die Punkte teilten, gab es in Büren zwei Erste. Gnägi und Stucki teilen sich den Sieg. Sowohl Gnägi als auch Stucki gewannen zuvor alle fünf Gänge und zogen punktgleich mit 49,75 Zähler in die Endausmarchung ein. Platz zwei teilen sich mit 1,75 Punkten Rückstand auf das Siegerduo Josias Wittwer, Stefan Binggeli und Dominik Roth.

Hallenschwinget Büren a. Aare - 24.02.2018 16:35

Christian Stucki gegen Florian Gnägi lautet der Schlussgang in Büren an der Aare. Stucki hat seinen Siegeszug am Nachmittag gegen Mael Staub und Robin Roth fortgesetzt und qualifiziert sich mit fünf Siegen souverän für die Endausmarchung. Gegner Gnägi siegte an gleicher Städte im vergangenen Jahr. Auch er weist fünf Siege auf, am Nachmittag gegen die Gebrüder Dominik und Philipp Roth. Mit satten zwei Punkten Rückstand auf das Führungsduo liegt Mael Staub an zweiter Stelle gefolgt von Josias Wittwer, Sven Barmet und Lionel Gnägi auf dem dritten Zwischenrang.

Hallenschwinget Büren a. Aare - 24.02.2018 12:59

Florian Gnägi und Christian Stucki gehen den Hallenschwinget Büren im Gleichschritt an. Beide weisen sie zur Halbzeit 30 Punkte auf. Ebenfalls drei Siege, aber einen halben Punkt Rückstand weist der Jurassier Mael Staub auf. Auf dem dritten Zwischenrang folgt der Luzerner Gast Sven Barmet, gefolgt von Marco Hadorn und Robin Roth auf Rang vier. Dominik Roth, der im Anschwingen gegen Stucki unterlag, weist 28,25 Zähler auf und Damian Gehrig als vierter Eidgenosse 28,00.

nocontent
  • Berichte

    Sonntag, 26.06.2022

    Weiter lesen
  • Sonntag, 26.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 26.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Samstag, 25.06.2022

    Weiter lesen
  • wengerkilian_brunnenchemihuette
    Berichte

    Freitag, 24.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 24.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 24.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwingerzeitung Schlussgang Nummer 5 2022
    Berichte

    Dienstag, 21.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Montag, 20.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 19.06.2022

    Weiter lesen

Shop

Zum Shop
Hallenschwinget Büren a. Aare
Schlussgang

Florian Gnägi gegen Christian Stucki nach zehn Minuten gestellt. Sieger: 1a Gnägi, 1b Stucki.

Gnägi Florian Stucki Christian
Samstag, 24.02.2018
  • Ort:
    Büren a. Aare
  • Zeit:
    Anschwingen: 9 Uhr
  • Organisator:

    Schwingklub Unteres Seeland

  • Sieger 2017: Florian Gnägi

nocontent
Hallenschwinget Büren a. Aare - 24.02.2018 18:06

Weil die beiden Trainingskameraden Florian Gnägi und Christian im Schlussgang die Punkte teilten, gab es in Büren zwei Erste. Gnägi und Stucki teilen sich den Sieg. Sowohl Gnägi als auch Stucki gewannen zuvor alle fünf Gänge und zogen punktgleich mit 49,75 Zähler in die Endausmarchung ein. Platz zwei teilen sich mit 1,75 Punkten Rückstand auf das Siegerduo Josias Wittwer, Stefan Binggeli und Dominik Roth.

Hallenschwinget Büren a. Aare - 24.02.2018 16:35

Christian Stucki gegen Florian Gnägi lautet der Schlussgang in Büren an der Aare. Stucki hat seinen Siegeszug am Nachmittag gegen Mael Staub und Robin Roth fortgesetzt und qualifiziert sich mit fünf Siegen souverän für die Endausmarchung. Gegner Gnägi siegte an gleicher Städte im vergangenen Jahr. Auch er weist fünf Siege auf, am Nachmittag gegen die Gebrüder Dominik und Philipp Roth. Mit satten zwei Punkten Rückstand auf das Führungsduo liegt Mael Staub an zweiter Stelle gefolgt von Josias Wittwer, Sven Barmet und Lionel Gnägi auf dem dritten Zwischenrang.

Hallenschwinget Büren a. Aare - 24.02.2018 12:59

Florian Gnägi und Christian Stucki gehen den Hallenschwinget Büren im Gleichschritt an. Beide weisen sie zur Halbzeit 30 Punkte auf. Ebenfalls drei Siege, aber einen halben Punkt Rückstand weist der Jurassier Mael Staub auf. Auf dem dritten Zwischenrang folgt der Luzerner Gast Sven Barmet, gefolgt von Marco Hadorn und Robin Roth auf Rang vier. Dominik Roth, der im Anschwingen gegen Stucki unterlag, weist 28,25 Zähler auf und Damian Gehrig als vierter Eidgenosse 28,00.

nocontent
  • Berichte

    Sonntag, 26.06.2022

    Weiter lesen
  • Sonntag, 26.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 26.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Samstag, 25.06.2022

    Weiter lesen
  • wengerkilian_brunnenchemihuette
    Berichte

    Freitag, 24.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 24.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 24.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwingerzeitung Schlussgang Nummer 5 2022
    Berichte

    Dienstag, 21.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Montag, 20.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 19.06.2022

    Weiter lesen
Zurück

Shop

Zum Shop