Berchtold-Schwinget Zürich
Schlussgang

Armon Orlik bezwingt Stephan Studinger nach 2:05 Minuten mit Kurz.

Orlik Armon studingerstephan Studinger Stephan
Dienstag, 02.01.2018
  • Adresse
    Saalsporthalle Zürich-Wiedikon
  • Ort:
    Zürich-Wiedikon
  • Zeit:
    Anschwingen 8.30 Uhr
  • Organisator:

    Schwingklub Zürich

  • Sieger 2017: Armon Orlik

nocontent

Zürich-Wiedikon ZH. Berchtold-Schwinget (135 Schwinger, 1680 Zuschauer). Schlussgang: Armon Orlik (Maienfeld) bezwingt Stephan Studinger (Däniken SO) nach 2:05 Minuten mit Kurz: 1. Orlik 58,50. 2. Michael Bless (Gais) 58,25. 3. Marco Reichmuth (Cham) 58,00. 4. Nick Alpiger (Staufen), Remo Ackermann (Steg im Tösstal) und Sven Schurtenberger (Buttisholz), je 57,75. 5. Studinger und Roger Rychen (Mollis), je 57,25. 6. Christian Bernold (Walenstadt) und Nicola Funk (Hinwil), je 57,00. 7. Roman Hochholdinger (Felsberg), Jeremy Vollenweider (Marthalen), Michael Buchmann (Bubikon), Urs Doppmann (Romoos) und Nicola Wey (Stäfa), je 56,75.

Berchtold-Schwinget Zürich - 02.01.2018 17:02

Wie im Vorjahr hat Armon Orlik den Saisonauftakt in der Saalsporthalle Zürich gewonnen. Im Schlussgang besiegte er den Solothurner Altmeister Stephan Studinger zu Beginn der dritten Minute mit Kurz. Orlik musste einzig im Anschwingen Nick Alpiger eine Punkteteilung zugestehen. Hinter dem Bündner belegt Michael Bless den Ehrenrang, gefolgt von Marco Reichmuth. Studinger folgt im Rang 5a.

Berchtold-Schwinget Zürich - 02.01.2018 15:46

Der Schlussgang zum Saisonauftakt lautet Armon Orlik gegen Stephan Studinger. Beide weisen sie 48,50 Zähler auf. Studinger verdiente sich bei seinem Sieg über Roman Hochholdinger, wie Orlik gegen Sahne Dändliker, eine Zehn. Den Schlussgang um einen Viertelpunkt verpasst haben Michael Bless, Urs Doppmann und Nicola Wey. Auf Platz drei folgen mit 48,00 Marco Reichmuth, Nick Alpiger und Thomas Koch.

Berchtold-Schwinget Zürich - 02.01.2018 15:33

Da nach vier Gängen an der Spitze nicht weniger als 17 Schwinger innerhalb eines Viertelpunktes klassiert waren, präsentierte sich die Ausgangslage für den Schlussgang spannend. Armon Orlik steht mit einer Zehn gegen Shane Dändliker in der Endausmarchung. Ebenfalls siegten Nick Alpiger (gegen Marco Nägeli), Marco Reichmuth (gegen Roger Rychen), Stephan Studinger (gegen Roman Hochholdinger), Michael Bless (gegen Christian Odermatt), Nicola Wey (gegen Marc Jörger), Sven Schurtenberger (gegen Rico Baumann), Urs Doppmann (gegen Marcel Kuster) und Martin Roth (gegen Nicola Funk). Wer davon den Schlussgang-Vorzug erhält ist offen. Jeremy Vollenweider und Michael Steiner stellten. Weit nach vorne gerückt ist auch Andreas Arnold, der Christoph Odermatt besiegte.

Berchtold-Schwinget Zürich - 02.01.2018 14:33

Im vierten Gang wurde der Höhenflug von Stephan Studinger gestoppt. Er verlor, wenn auch etwas flüchtig, gegen Michael Bless. Wie der Appenzeller weisen auch Nick Alpiger (Sieg über Michael Steiner), Armon Orlik (Sieg gegen Patrick Schmid) und Roger Rychen (Sieg gegen Marc Jörger) drei Gewonnene auf. Sie sind damit zur Spitze aufgerückt. Sven Schurtenberger besiegte Christian Bernold, kann aber aufgrund fehlender Noten nicht mehr um den Schlussgang mittun. Ebenfalls bei drei Siegen stehen Marco Nägeli, Marco Reichmuth sowie Shane Dändliker. Halbzeitleader Nicola Funk unterlag dem neu bestklassierten Innerschweizer Christian Odermatt. Roman Schurrenberger unterlag Urs Doppmann und Marcel Kuster besiegte Clemens Stegmüller.

Berchtold-Schwinget Zürich - 02.01.2018 12:26

Im dritten Gang stoppte Stephan Studinger den Siegeslauf von Shane Dändliker. Somit liegt der Solothurner mit drei Siegen in aussichtsreicher Position. Armon Orlik kam gegen Marco Reichmuth zu seinem zweiten Sieg. Auch Sven Schurtenberger (gegen Thomas Koch), Michael Bless (gegen Christian Jöhl), Roger Rychen gegen (Damian Ott) und Nick Alpiger (gegen Jeremy Vollenweider) siegten. Marcel Kuster musste gegen Dominik Streiff stellen und Christoph Odermatt teilte gegen Kaj Hügli die Punkte. In Führung liegt zur Halbzeit Nichtkranzer Nicola Funk mit dem Punktemaximum, 0,25 Zähler vor Studinger und Marc Jörger. Nick Alpiger, Michael Bless und Armon Orlik weisen je 28,50 Zähler auf.

Berchtold-Schwinget Zürich - 02.01.2018 11:07

Im zweiten Gang haben sich die Ereignisse überschlagen: Sven Schurtenberger verlor gegen Shane Dändliker. Jedoch wurde zuvor dem Luzerner der Sieg (angeblich ausserhalb des Platzes) nicht gegeben. Auch Roger Rychen verlor, er wurde von Stephan Studinger gekontert. Zu ihrem ersten Sieg kam Nick Alpiger (gegen Martin Roth), Armon Orlik (gegen Remo Ackermann), Michael Bless (gegen Andreas Arnold) und Marcel Kuster (gegen Patrick Gobeli), die allesamt den Anschluss gewahrt haben. Im Odermatt-Duell besiegte der Zürcher Oberländer (Christoph) den Nidwaldner (Christian). Christoph Odermatt weißt wie Marco Reichmuth, Shane Dändliker, Stephan Studinger und Christian Jöhl zwei Siege auf.

Berchtold-Schwinget Zürich - 02.01.2018 9:56

Im Spitzenduell am 121. Berchtold-Schwinget zwischen Armon Orlik und Nick Alpiger fiel keine Entscheidung – gestellt. Keine Mühe bekundete Sven Schurtenberger mit Michael Bless- der Luzerner siegte nach kurzer Gangdauer. Roger Rychen wurde umgeteilt und siegte gegen den Solothurner Matthias Imobersteg. Rychens ursprünglicher Gegner Curdin Orlik fehlt krankheitshalber. Marcel Kuster unterlag überraschend Christian Odermatt. Siegreich gestartet sind auch Martin Roth, Stephan Studinger, Remo Ackermann, Patrick Gobeli, Marco Reichmuth und Christoph Odermatt, derweil Marc Zbinden und Tobias Riget stellten.

Berchtold-Schwinget Zürich - 01.01.2018 11:42

Die Spitzenpaarungen vom Berchtold-Schwinget sind bekannt und lauten wie folgt:

Berchtold-Schwinget Zürich - 30.12.2017 18:30

Samir Leuppi hat den Start am Berchtold-Schwinget vom 2. Januar absagen müssen. Den Winterthurer plagt eine Bronchitis, wie er auf seiner Facebook-Seite bekannt gab. Leuppi galt im 110-köpfigen Teilnehmerfeld mit sechs Eidgenossen als Sieger des Zürcher Kantonalen 2017 in Weiach als Aussenseiter auf den Tagessieg.

Berchtold-Schwinget Zürich - 30.12.2017 7:44

113 Schwinger haben sich für den Berchtold-Schwinget 2018 angemeldet. Darunter befinden sich mit Titelverteidiger Armon Orlik sowie Sven Schurtenberger, Nick Alpiger, Michael Bless, Roger Rychen und Marcel Kuster auch sechs Eidgenossen. Das Feld wird ergänzt mit starken Nichteidgenossen angeführt von Curdin Orlik. Das Anschwingen startet um 8.30 Uhr.

nocontent
nocontent
  • Montag, 27.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Montag, 27.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Montag, 27.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 26.06.2022

    Weiter lesen
  • Sonntag, 26.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 26.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Samstag, 25.06.2022

    Weiter lesen
  • wengerkilian_brunnenchemihuette
    Berichte

    Freitag, 24.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 24.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 24.06.2022

    Weiter lesen

Shop

Zum Shop
Berchtold-Schwinget Zürich
Schlussgang

Armon Orlik bezwingt Stephan Studinger nach 2:05 Minuten mit Kurz.

Orlik Armon studingerstephan Studinger Stephan
Dienstag, 02.01.2018
  • Adresse
    Saalsporthalle Zürich-Wiedikon
  • Ort:
    Zürich-Wiedikon
  • Zeit:
    Anschwingen 8.30 Uhr
  • Organisator:

    Schwingklub Zürich

  • Sieger 2017: Armon Orlik

nocontent
Berchtold-Schwinget Zürich - 02.01.2018 17:02

Wie im Vorjahr hat Armon Orlik den Saisonauftakt in der Saalsporthalle Zürich gewonnen. Im Schlussgang besiegte er den Solothurner Altmeister Stephan Studinger zu Beginn der dritten Minute mit Kurz. Orlik musste einzig im Anschwingen Nick Alpiger eine Punkteteilung zugestehen. Hinter dem Bündner belegt Michael Bless den Ehrenrang, gefolgt von Marco Reichmuth. Studinger folgt im Rang 5a.

Berchtold-Schwinget Zürich - 02.01.2018 15:46

Der Schlussgang zum Saisonauftakt lautet Armon Orlik gegen Stephan Studinger. Beide weisen sie 48,50 Zähler auf. Studinger verdiente sich bei seinem Sieg über Roman Hochholdinger, wie Orlik gegen Sahne Dändliker, eine Zehn. Den Schlussgang um einen Viertelpunkt verpasst haben Michael Bless, Urs Doppmann und Nicola Wey. Auf Platz drei folgen mit 48,00 Marco Reichmuth, Nick Alpiger und Thomas Koch.

Berchtold-Schwinget Zürich - 02.01.2018 15:33

Da nach vier Gängen an der Spitze nicht weniger als 17 Schwinger innerhalb eines Viertelpunktes klassiert waren, präsentierte sich die Ausgangslage für den Schlussgang spannend. Armon Orlik steht mit einer Zehn gegen Shane Dändliker in der Endausmarchung. Ebenfalls siegten Nick Alpiger (gegen Marco Nägeli), Marco Reichmuth (gegen Roger Rychen), Stephan Studinger (gegen Roman Hochholdinger), Michael Bless (gegen Christian Odermatt), Nicola Wey (gegen Marc Jörger), Sven Schurtenberger (gegen Rico Baumann), Urs Doppmann (gegen Marcel Kuster) und Martin Roth (gegen Nicola Funk). Wer davon den Schlussgang-Vorzug erhält ist offen. Jeremy Vollenweider und Michael Steiner stellten. Weit nach vorne gerückt ist auch Andreas Arnold, der Christoph Odermatt besiegte.

Berchtold-Schwinget Zürich - 02.01.2018 14:33

Im vierten Gang wurde der Höhenflug von Stephan Studinger gestoppt. Er verlor, wenn auch etwas flüchtig, gegen Michael Bless. Wie der Appenzeller weisen auch Nick Alpiger (Sieg über Michael Steiner), Armon Orlik (Sieg gegen Patrick Schmid) und Roger Rychen (Sieg gegen Marc Jörger) drei Gewonnene auf. Sie sind damit zur Spitze aufgerückt. Sven Schurtenberger besiegte Christian Bernold, kann aber aufgrund fehlender Noten nicht mehr um den Schlussgang mittun. Ebenfalls bei drei Siegen stehen Marco Nägeli, Marco Reichmuth sowie Shane Dändliker. Halbzeitleader Nicola Funk unterlag dem neu bestklassierten Innerschweizer Christian Odermatt. Roman Schurrenberger unterlag Urs Doppmann und Marcel Kuster besiegte Clemens Stegmüller.

Berchtold-Schwinget Zürich - 02.01.2018 12:26

Im dritten Gang stoppte Stephan Studinger den Siegeslauf von Shane Dändliker. Somit liegt der Solothurner mit drei Siegen in aussichtsreicher Position. Armon Orlik kam gegen Marco Reichmuth zu seinem zweiten Sieg. Auch Sven Schurtenberger (gegen Thomas Koch), Michael Bless (gegen Christian Jöhl), Roger Rychen gegen (Damian Ott) und Nick Alpiger (gegen Jeremy Vollenweider) siegten. Marcel Kuster musste gegen Dominik Streiff stellen und Christoph Odermatt teilte gegen Kaj Hügli die Punkte. In Führung liegt zur Halbzeit Nichtkranzer Nicola Funk mit dem Punktemaximum, 0,25 Zähler vor Studinger und Marc Jörger. Nick Alpiger, Michael Bless und Armon Orlik weisen je 28,50 Zähler auf.

Berchtold-Schwinget Zürich - 02.01.2018 11:07

Im zweiten Gang haben sich die Ereignisse überschlagen: Sven Schurtenberger verlor gegen Shane Dändliker. Jedoch wurde zuvor dem Luzerner der Sieg (angeblich ausserhalb des Platzes) nicht gegeben. Auch Roger Rychen verlor, er wurde von Stephan Studinger gekontert. Zu ihrem ersten Sieg kam Nick Alpiger (gegen Martin Roth), Armon Orlik (gegen Remo Ackermann), Michael Bless (gegen Andreas Arnold) und Marcel Kuster (gegen Patrick Gobeli), die allesamt den Anschluss gewahrt haben. Im Odermatt-Duell besiegte der Zürcher Oberländer (Christoph) den Nidwaldner (Christian). Christoph Odermatt weißt wie Marco Reichmuth, Shane Dändliker, Stephan Studinger und Christian Jöhl zwei Siege auf.

Berchtold-Schwinget Zürich - 02.01.2018 9:56

Im Spitzenduell am 121. Berchtold-Schwinget zwischen Armon Orlik und Nick Alpiger fiel keine Entscheidung – gestellt. Keine Mühe bekundete Sven Schurtenberger mit Michael Bless- der Luzerner siegte nach kurzer Gangdauer. Roger Rychen wurde umgeteilt und siegte gegen den Solothurner Matthias Imobersteg. Rychens ursprünglicher Gegner Curdin Orlik fehlt krankheitshalber. Marcel Kuster unterlag überraschend Christian Odermatt. Siegreich gestartet sind auch Martin Roth, Stephan Studinger, Remo Ackermann, Patrick Gobeli, Marco Reichmuth und Christoph Odermatt, derweil Marc Zbinden und Tobias Riget stellten.

Berchtold-Schwinget Zürich - 01.01.2018 11:42

Die Spitzenpaarungen vom Berchtold-Schwinget sind bekannt und lauten wie folgt:

Berchtold-Schwinget Zürich - 30.12.2017 18:30

Samir Leuppi hat den Start am Berchtold-Schwinget vom 2. Januar absagen müssen. Den Winterthurer plagt eine Bronchitis, wie er auf seiner Facebook-Seite bekannt gab. Leuppi galt im 110-köpfigen Teilnehmerfeld mit sechs Eidgenossen als Sieger des Zürcher Kantonalen 2017 in Weiach als Aussenseiter auf den Tagessieg.

Berchtold-Schwinget Zürich - 30.12.2017 7:44

113 Schwinger haben sich für den Berchtold-Schwinget 2018 angemeldet. Darunter befinden sich mit Titelverteidiger Armon Orlik sowie Sven Schurtenberger, Nick Alpiger, Michael Bless, Roger Rychen und Marcel Kuster auch sechs Eidgenossen. Das Feld wird ergänzt mit starken Nichteidgenossen angeführt von Curdin Orlik. Das Anschwingen startet um 8.30 Uhr.

nocontent
nocontent
  • Montag, 27.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Montag, 27.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Montag, 27.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 26.06.2022

    Weiter lesen
  • Sonntag, 26.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 26.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Samstag, 25.06.2022

    Weiter lesen
  • wengerkilian_brunnenchemihuette
    Berichte

    Freitag, 24.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 24.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 24.06.2022

    Weiter lesen
Zurück

Shop

Zum Shop