Herbstschwinget Siebnen
Schlussgang

Roger Rychen bezwingt Florian Hasler nach 2:05 Minuten mit Kurz/Kreuzgriff.

Rychen Roger hasler_florian Hasler Florian
Sonntag, 24.09.2017
  • Adresse
    Festplatz beim Mittelpunktschulhaus (MPS)
  • Ort:
    Siebnen-Wangen SZ
  • Zeit:
    Anschwingen 8.30 Uhr
  • Organisator:

    Schwingklub March-Höfe

  • Sieger 2016: Reto Nötzli

nocontent

Siebnen/Wangen SZ. Herbstschwinget (123 Schwinger, 3000 Zuschauer). Schlussgang: Roger Rychen (Mollis) bezwingt Florian Hasler (Vorderthal) nach 2:05 Minuten mit Kurz/Kreuzgriff. Rangliste: 1. Rychen 58,50. 2. Reto Nötzli (Pfäffikon SZ) 58,25. 3. Hasler und Stefan Burkhalter (Homburg), je 57,50. 4. Andreas Höfliger (Feusisberg) und Guido Gwerder (Illgau), je 57,25. 5. Franz-Toni Kenel (Goldau) und Christian Lanter (Kollbrunn), je 57,00. 6. Adrian Steinauer (Willerzell) 56,75. 7. Christian Jöhl (Mollis) und Peter Effinger (Alpthal), je 56,50.

Herbstschwinget Siebnen - 24.09.2017 17:26

Als erster Glarner seit 1938 hat Roger Rychen den Herbstschwinget Siebnen gewonnen. Der Molliser besiegte im Schlussgang Lokalmatador Florian Hasler zu Beginn der dritten Minute mit Kurz/Kreuzgriff. Rychen stellte einzig im Anschwingen gegen Alex Schuler, die übrigen Gänge gewann er. Der Glarner siegte mit 58,50 Punkten mit 0,25 Zähler Vorsprung auf Reto Nötzli. Dem Vorjahrssieger fehlten die Noten für den Schlussgangeinzug. Finalist Hasler und Oldie Stefan Burkhalter belegen gemeinsam Rang drei. Der vierte Eidgenossen im 123-köpfigen Teilnehmerfeld, Alex Schuler, ranggiert auf dem achten Schlussrang.

Herbstschwinget Siebnen - 24.09.2017 15:30

Vorjahresfinalist Florian Hasler (48,75 Punkte) und der Glarner Roger Rychen (48,50 Punkte) bestreiten den Schlussgang in Siebnen. Hasler besiegte im vierten Gang den Halbzeitleader Christian Lagler und im fünften Gang überraschend auch Adrian Steinauer. Rychen, zur Halbzeit auf Rang vier, besiegte am Nachmittag Ueli Hegner und Markus Keller. Reto Nötzli, der ebenfalls noch Schlussgangambitionen hegte, verpasste gegen Guido Gwerder die Maximalnote und verpasst dadurch die Endausmarchung um einen Viertelpunkt. Mit einem weiteren Viertelpunkt Rückstand folgen Christian Lagler, Beat Kennel, Andreas Höfliger und Stefan Burkhalter auf dem vierten Zwischenrang.

Herbstschwinget Siebnen - 24.09.2017 11:47

Beim Herbstschwingertag Siebnen führt zur Halbzeit Nichtkranzer Christian Lagler mit 29,25 Punkten. Der Einsiedler bezwang im dritten Gang Unspunnen-Teilnehmer Reto Landolt. Mit einem Viertelpunkt Rückstand folgt Brünig-Kranzer Guido Gwerder an zweiter Stelle. Nach zwei Plattwürfen stellte der Illgauer im dritten Gang mit Florian Hasler. Gut im Rennen ist auch Reto Nötzli mit 28,75 Punkten. Der Lokalmatador stellte zu Beginn mit Stefan Burkhalter, ehe er gegen Urs Schäppi und Christian Schnyder zwei Maximalnoten holte. Auch Florian Hasler weist 28,75 Punkte auf. Mit 28,50 Zählern folgen Roger Rychen und Adrian Steinauer auf dem vierten Zwischenrang. Nicht mehr um die Entscheidung eingreifen können die beiden übrigen Eidgenossen Alex Schuler und Stefan Burkhalter. Sie weisen beide schon zwei Gestellte auf.

Herbstschwinget Siebnen - 24.09.2017 10:03

Beim Herbstschwinget Siebnen ist es zu einer Umteilung gekommen, Fabian Kindlimann ist nicht am Start. In den beiden Eidgenossen-Duellen stellten sowohl Reto Nötzli mit Stefan Burkhalter wie auch Roger Rychen mit Alex Schuler. Hingegen siegten die Nichteidgenossen Guido Gwerder (gegen Pirmin Gmür), Adrian Steinauer (gegen Remo Betschart), Andreas Höfliger (gegen Stefan Ettlin) und Florian Hasler (gegen Fabian Gassmann). Auch der junge Alex Huber gewann sein Startduell. Weitere Informationen folgen nach drei Gängen.

nocontent
  • Berichte

    Sonntag, 26.06.2022

    Weiter lesen
  • Sonntag, 26.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 26.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Samstag, 25.06.2022

    Weiter lesen
  • wengerkilian_brunnenchemihuette
    Berichte

    Freitag, 24.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 24.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 24.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwingerzeitung Schlussgang Nummer 5 2022
    Berichte

    Dienstag, 21.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Montag, 20.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 19.06.2022

    Weiter lesen

Shop

Zum Shop
Herbstschwinget Siebnen
Schlussgang

Roger Rychen bezwingt Florian Hasler nach 2:05 Minuten mit Kurz/Kreuzgriff.

Rychen Roger hasler_florian Hasler Florian
Sonntag, 24.09.2017
  • Adresse
    Festplatz beim Mittelpunktschulhaus (MPS)
  • Ort:
    Siebnen-Wangen SZ
  • Zeit:
    Anschwingen 8.30 Uhr
  • Organisator:

    Schwingklub March-Höfe

  • Sieger 2016: Reto Nötzli

nocontent
Herbstschwinget Siebnen - 24.09.2017 17:26

Als erster Glarner seit 1938 hat Roger Rychen den Herbstschwinget Siebnen gewonnen. Der Molliser besiegte im Schlussgang Lokalmatador Florian Hasler zu Beginn der dritten Minute mit Kurz/Kreuzgriff. Rychen stellte einzig im Anschwingen gegen Alex Schuler, die übrigen Gänge gewann er. Der Glarner siegte mit 58,50 Punkten mit 0,25 Zähler Vorsprung auf Reto Nötzli. Dem Vorjahrssieger fehlten die Noten für den Schlussgangeinzug. Finalist Hasler und Oldie Stefan Burkhalter belegen gemeinsam Rang drei. Der vierte Eidgenossen im 123-köpfigen Teilnehmerfeld, Alex Schuler, ranggiert auf dem achten Schlussrang.

Herbstschwinget Siebnen - 24.09.2017 15:30

Vorjahresfinalist Florian Hasler (48,75 Punkte) und der Glarner Roger Rychen (48,50 Punkte) bestreiten den Schlussgang in Siebnen. Hasler besiegte im vierten Gang den Halbzeitleader Christian Lagler und im fünften Gang überraschend auch Adrian Steinauer. Rychen, zur Halbzeit auf Rang vier, besiegte am Nachmittag Ueli Hegner und Markus Keller. Reto Nötzli, der ebenfalls noch Schlussgangambitionen hegte, verpasste gegen Guido Gwerder die Maximalnote und verpasst dadurch die Endausmarchung um einen Viertelpunkt. Mit einem weiteren Viertelpunkt Rückstand folgen Christian Lagler, Beat Kennel, Andreas Höfliger und Stefan Burkhalter auf dem vierten Zwischenrang.

Herbstschwinget Siebnen - 24.09.2017 11:47

Beim Herbstschwingertag Siebnen führt zur Halbzeit Nichtkranzer Christian Lagler mit 29,25 Punkten. Der Einsiedler bezwang im dritten Gang Unspunnen-Teilnehmer Reto Landolt. Mit einem Viertelpunkt Rückstand folgt Brünig-Kranzer Guido Gwerder an zweiter Stelle. Nach zwei Plattwürfen stellte der Illgauer im dritten Gang mit Florian Hasler. Gut im Rennen ist auch Reto Nötzli mit 28,75 Punkten. Der Lokalmatador stellte zu Beginn mit Stefan Burkhalter, ehe er gegen Urs Schäppi und Christian Schnyder zwei Maximalnoten holte. Auch Florian Hasler weist 28,75 Punkte auf. Mit 28,50 Zählern folgen Roger Rychen und Adrian Steinauer auf dem vierten Zwischenrang. Nicht mehr um die Entscheidung eingreifen können die beiden übrigen Eidgenossen Alex Schuler und Stefan Burkhalter. Sie weisen beide schon zwei Gestellte auf.

Herbstschwinget Siebnen - 24.09.2017 10:03

Beim Herbstschwinget Siebnen ist es zu einer Umteilung gekommen, Fabian Kindlimann ist nicht am Start. In den beiden Eidgenossen-Duellen stellten sowohl Reto Nötzli mit Stefan Burkhalter wie auch Roger Rychen mit Alex Schuler. Hingegen siegten die Nichteidgenossen Guido Gwerder (gegen Pirmin Gmür), Adrian Steinauer (gegen Remo Betschart), Andreas Höfliger (gegen Stefan Ettlin) und Florian Hasler (gegen Fabian Gassmann). Auch der junge Alex Huber gewann sein Startduell. Weitere Informationen folgen nach drei Gängen.

nocontent
  • Berichte

    Sonntag, 26.06.2022

    Weiter lesen
  • Sonntag, 26.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 26.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Samstag, 25.06.2022

    Weiter lesen
  • wengerkilian_brunnenchemihuette
    Berichte

    Freitag, 24.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 24.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 24.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwingerzeitung Schlussgang Nummer 5 2022
    Berichte

    Dienstag, 21.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Montag, 20.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 19.06.2022

    Weiter lesen
Zurück

Shop

Zum Shop