Ricken-Schwinget
Schlussgang

Dominik Oertig bezwingt Pirmin Gmür nach 23 Sekunden mit Hüfter.

s16_oertigdominik Oertig Dominik gmuerpirmin Gmür Pirmin
Sonntag, 06.08.2017
  • Adresse
    Ricken Passhöhe
  • Ort:
    Ricken SG
  • Zeit:
    Anschwingen 8.15 Uhr
  • Organisator:

    Schwingerverband Rapperswil und Umgebung

  • Sieger 2016: Daniel Bösch

nocontent

Ricken SG. Ricken-Schwinget (128 Schwinger, 3100 Zuschauer). Schlussgang: Dominik Oertig (Uznach) bezwingt Pirmin Gmür (Amden) nach 23 Sekunden mit Hüfter: 1. Oertig 58,25. 2. Philipp Schuler (Rothenthurm), Beni Notz (Güttingen), Ruedi Eugster (Quarten) und Florian Pfister (Bronschhofen), je 57,25. 3. Florian Hasler (Vorderthal) 57,00. 4. Gmür, Simon Kid (Weesen), Roman Rüegg (Walde SG), Roman Schnurrenberger (Sternenberg), Adrian Oertig (Goldingen) und Marco Good (Sargans), je 56,75. 5. Cornel Fässler (Reichenburg), Reto Landolt (Näfels) und Daniel Elmer (Rüeterswil), je 56,50. 6. Ueli Hegner (Siebnen), Marco Nägeli (Obfelden), Stefan Burkhalter (Homburg), Marco Oettli (Bussnang) und Rico Baumann (Flawil), je 56,25.

Ricken-Schwinget - 06.08.2017 17:10

Dominik Oertig hat sich 28 Jahre nach seinem Vater Hans ebenfalls in die Siegerliste des Rickenschwingets eintragen lassen. Oertig besiegte im Schlussgang Klubkamerad Pirmin Gmür, der heuer für den Schwingklub Wiggertal schwingt, mit Hüfter schon beim zweiten Zusammengreifen. Oertig siegte vor dem Quartett Philipp Schuler, Beni Notz, Ruedi Eugster und Florian Pfister. Während sich Notz am Nachmittag mit drei Siegen noch nach vorne arbeitete, zogen die weiteren Eidgenossen Stefan Burkhalter und Arnold Forrer einen schwachen Tag ein. Burkhalter stellte drei Begegnungen und findet sich im Rang sechs wieder. Rekordsieger Forrer gar vier womit er nicht über Rang Zehn hinaus kam. Adrian Oertig, ein Cousin des Siegers, bestritt sein letztes Schwingfest.

Ricken-Schwinget - 06.08.2017 15:29

Vier Einheimische zieren die Ranglistenspitze auf dem Ricken. Es sind dies Dominik Oertig (48,25) Punkte vor Pirmin Gmür, Simon Kid und Adrian Oertig (alle 48,00 Punkte). Oertig sicherte sich die Schlussgangteilnahme mit einem Plattwurf über Florian Pfister. Sein Gegner wird ISV-Kranzer Pirmin Gmür sein, der sich im fünften Gang gegen Rico Baumann durchsetzte. Die Eidgenossen tun sich weiterhin schwer. Beni Notz hat am Nachmittag zwei Siege gefeiert, liegt aber nur auf Rang 5a. Stefan Burkhalter (gegen Florian Hasler) und Arnold Forrer (gegen Marco Nägeli) handelten sich schon ihren dritten Gestellten ein.

Ricken-Schwinget - 06.08.2017 11:43

Beim Ricken-Schwinget präsentiert sich die Ausgangslage nach drei Gängen offen, jedoch sind die drei Eidgenossen bereits aus dem Rennen. Kein Athlet weisst mehr drei Siege auf. In Führung liegen die beiden Lokalmatadoren Adrian Oertig und Daniel Elmer mit 29,00 Punkten. Mit einem Viertelpunkt Rückstand folgen nicht weniger als acht Schwinger darunter Philipp Schuler, Roman Schnurrenberger, Fabian Rüegg und Marco Good. Arnold Forrer stellte im Anschwingen mit Philipp Schuler und Florian Hasler und liegt nur auf den sechsten Zwischenrang. Die beiden Thurgauer Beni Notz und Stefan Burkhalter, die den ersten Gang gewannen, wurden in der Folge beide mit zwei Gestellten aus der Entscheidung genommen. Sie liegen mit 27,50 Zählern gar noch einen Viertelpunkt hinter Forrer.

Ricken-Schwinget - 06.08.2017 9:56

Beim Rickenschwinget stellten im Anschwingen Schwingerkönig Arnold Forrer und der Schwyzer Gast Philipp Schuler. Besser starteten die Thurgauer Eidgenossen. Sowohl Beni Notz (gegen Dominik Oertig) als auch Stefan Burkhalter (gegen Simon Kid) starteten siegreich. Ebenfalls siegreich starteten unter anderem Florian Hasler, Marco Nägeli, Adrian Oertig, Ruedi Eugster und Pirmin Gmür. Weitere Informationen folgen nach dem dritten Gang.

Ricken-Schwinget - 06.08.2017 8:22

Beim Rickenschwinget hat es eine prominente Ummeldung gegeben. Aufgrund einer Oberschenkelverletzung hat sich Reto Nötzli, der gegen Schwingerkönig Arnold Forrer eingeteilt war, abgemeldet. Diese Verletzung zog sich der Höfner auf dem Brünig zu. Forrer trifft neu auf den Einsiedler Philipp Schuler. Schuler war bei der Einteilung, die am Donnerstag veröffentlicht wurde, nicht eingeteilt.

Ricken-Schwinget - 04.08.2017 18:44

Die Spitzenpaarungen vom Ricken-Schwinget sind bekannt. Nachzulesen sind die Paarungen, die vier Eidgenossen beinhalten unter www.schlussgang.ch im Agenda-Eintrag vom Ricken-Schwinget.

nocontent
  • Berichte

    Freitag, 20.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 20.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 20.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Donnerstag, 19.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Mittwoch, 18.05.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Montag, 16.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 15.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 15.05.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Samstag, 14.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 13.05.2022

    Weiter lesen

Shop

Zum Shop
Ricken-Schwinget
Schlussgang

Dominik Oertig bezwingt Pirmin Gmür nach 23 Sekunden mit Hüfter.

s16_oertigdominik Oertig Dominik gmuerpirmin Gmür Pirmin
Sonntag, 06.08.2017
  • Adresse
    Ricken Passhöhe
  • Ort:
    Ricken SG
  • Zeit:
    Anschwingen 8.15 Uhr
  • Organisator:

    Schwingerverband Rapperswil und Umgebung

  • Sieger 2016: Daniel Bösch

nocontent
Ricken-Schwinget - 06.08.2017 17:10

Dominik Oertig hat sich 28 Jahre nach seinem Vater Hans ebenfalls in die Siegerliste des Rickenschwingets eintragen lassen. Oertig besiegte im Schlussgang Klubkamerad Pirmin Gmür, der heuer für den Schwingklub Wiggertal schwingt, mit Hüfter schon beim zweiten Zusammengreifen. Oertig siegte vor dem Quartett Philipp Schuler, Beni Notz, Ruedi Eugster und Florian Pfister. Während sich Notz am Nachmittag mit drei Siegen noch nach vorne arbeitete, zogen die weiteren Eidgenossen Stefan Burkhalter und Arnold Forrer einen schwachen Tag ein. Burkhalter stellte drei Begegnungen und findet sich im Rang sechs wieder. Rekordsieger Forrer gar vier womit er nicht über Rang Zehn hinaus kam. Adrian Oertig, ein Cousin des Siegers, bestritt sein letztes Schwingfest.

Ricken-Schwinget - 06.08.2017 15:29

Vier Einheimische zieren die Ranglistenspitze auf dem Ricken. Es sind dies Dominik Oertig (48,25) Punkte vor Pirmin Gmür, Simon Kid und Adrian Oertig (alle 48,00 Punkte). Oertig sicherte sich die Schlussgangteilnahme mit einem Plattwurf über Florian Pfister. Sein Gegner wird ISV-Kranzer Pirmin Gmür sein, der sich im fünften Gang gegen Rico Baumann durchsetzte. Die Eidgenossen tun sich weiterhin schwer. Beni Notz hat am Nachmittag zwei Siege gefeiert, liegt aber nur auf Rang 5a. Stefan Burkhalter (gegen Florian Hasler) und Arnold Forrer (gegen Marco Nägeli) handelten sich schon ihren dritten Gestellten ein.

Ricken-Schwinget - 06.08.2017 11:43

Beim Ricken-Schwinget präsentiert sich die Ausgangslage nach drei Gängen offen, jedoch sind die drei Eidgenossen bereits aus dem Rennen. Kein Athlet weisst mehr drei Siege auf. In Führung liegen die beiden Lokalmatadoren Adrian Oertig und Daniel Elmer mit 29,00 Punkten. Mit einem Viertelpunkt Rückstand folgen nicht weniger als acht Schwinger darunter Philipp Schuler, Roman Schnurrenberger, Fabian Rüegg und Marco Good. Arnold Forrer stellte im Anschwingen mit Philipp Schuler und Florian Hasler und liegt nur auf den sechsten Zwischenrang. Die beiden Thurgauer Beni Notz und Stefan Burkhalter, die den ersten Gang gewannen, wurden in der Folge beide mit zwei Gestellten aus der Entscheidung genommen. Sie liegen mit 27,50 Zählern gar noch einen Viertelpunkt hinter Forrer.

Ricken-Schwinget - 06.08.2017 9:56

Beim Rickenschwinget stellten im Anschwingen Schwingerkönig Arnold Forrer und der Schwyzer Gast Philipp Schuler. Besser starteten die Thurgauer Eidgenossen. Sowohl Beni Notz (gegen Dominik Oertig) als auch Stefan Burkhalter (gegen Simon Kid) starteten siegreich. Ebenfalls siegreich starteten unter anderem Florian Hasler, Marco Nägeli, Adrian Oertig, Ruedi Eugster und Pirmin Gmür. Weitere Informationen folgen nach dem dritten Gang.

Ricken-Schwinget - 06.08.2017 8:22

Beim Rickenschwinget hat es eine prominente Ummeldung gegeben. Aufgrund einer Oberschenkelverletzung hat sich Reto Nötzli, der gegen Schwingerkönig Arnold Forrer eingeteilt war, abgemeldet. Diese Verletzung zog sich der Höfner auf dem Brünig zu. Forrer trifft neu auf den Einsiedler Philipp Schuler. Schuler war bei der Einteilung, die am Donnerstag veröffentlicht wurde, nicht eingeteilt.

Ricken-Schwinget - 04.08.2017 18:44

Die Spitzenpaarungen vom Ricken-Schwinget sind bekannt. Nachzulesen sind die Paarungen, die vier Eidgenossen beinhalten unter www.schlussgang.ch im Agenda-Eintrag vom Ricken-Schwinget.

nocontent
  • Berichte

    Freitag, 20.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 20.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 20.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Donnerstag, 19.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Mittwoch, 18.05.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Montag, 16.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 15.05.2022