Appenzeller Kantonalschwingfest Teufen
Schlussgang

Samuel Giger bezwingt Michael Bless nach 5:30 Minuten mit Kurz.

s16_gigersamuel Giger Samuel esaf16_blessmichael_mitkranz Bless Michael
Sonntag, 02.07.2017
  • Adresse
    Sportanlage Landhaus
  • Ort:
    Teufen
  • Zeit:
    Anschwingen 8.15 Uhr
  • Organisator:

    Turnverein Teufen

  • Sieger 2016: Raphael Zwyssig

PDF Downloads
Rang Punkte Schwinger Wohnort Bild Grösse Gewicht
8g56.75 Koch ThomasGontenkochthomas184104
9a56.50 Notz BeniGüttingennotzbeni178130
9b56.50 Kid SimonMaseltrangenkidsimon196100
9c56.50 Koller MartinSchönholzerswilenkoller_martin_06_13185100
9d56.50 Coray BedaAltstättencoraybeda188100
9e56.50 Roth MartinWaldstatts16_rothmartin18293
7b57.00 Fejzaj NaimWolfhaldenfejzajnaim182110
7c57.00 Baumann RicoAndelfingenbaumann_rico176105
8a56.75 Wittenwiler RomanSchwellbrunnwittenwilerroman
8b56.75 Wickli BeatEnnetbühlwicklibeat186105
8c56.75 Giger UrsGaisgigerurs17995
8d56.75 Schmid DominikHerisauschmid_dominik180100
8e56.75 Schläpfer MatthiasWolfhaldenschlaepfermatthias180112
8f56.75 Oertle DanielHundwiloertledaniel18086
4a57.75 Leuppi SamirWinterthurs16_leuppisamir194145
4b57.75 Hersche MartinAppenzells16_herschemartin190100
5.57.50 Kuster ThomasAltstättenkusterthomas180100
6a57.25 Bless MichaelGaisesaf16_blessmichael_mitkranz187115
6b57.25 Schmid PatrickAppenzellschmid_patrick
6c57.25 Koch RetoGontenkochreto184105
6d57.25 Dörig ErichHaslendoerig_erich
7a57.00 Hersche DanielAppenzellherschedaniel18080
1.58.50 Giger SamuelOttobergs16_gigersamuel194115
2.58.25 Zwyssig RaphaelGaiszwyssigraphael185122
3a58.00 Schneider DomenicFriltschens16_schneiderdomenic179135
3b58.00 Kuster MarcelAppenzells16_kustermarcel183110

Appenzeller: Sieg für Jüngling
Im April wurde Samuel Giger 19 Jahre alt. Nur drei Monate später darf sich der Thurgauer bereits sechsfacher Kranzschwinger nennen. Am Appenzeller Kantonalschwingfest in Teufen konnte er sich gegen die geballte einheimische Konkurrenz durchsetzen. Im Schlussgang bezwang er Michael Bless, nachdem er zuvor im dritten Gang gegen den gleichen Gegner trotz mehrmaliger Angriffe noch ein Unentschieden hatte einstecken müssen. Sämtliche der anderen Paarungen entschied Giger zu seinen Gunsten.

Schlussgangverlierer Michael Bless verpasste seinen siebten Kranzfestsieg auch, weil er im Schlussgang auf die Angriffe von Giger keine Antwort mehr wusste. Einen Spitzenplatz gab es auch für Titelverteidiger Raphael Zwyssig. Nach der Startniederlage gegen Samuel Giger gewann er seine fünf folgenden Duelle in souveräner Art und sicherte sich Rang 2.

Teufen. Appenzeller Kantonalschwingfest (145 Schwinger, 2500 Zuschauer). Schlussgang: Samuel Giger (Ottoberg) bezwingt Michael Bless (Gais) nach 4:23 Minuten mit Kurz. Rangliste: 1. Giger 58,50. 2. Raphael Zwyssig (Gais) 58,25. 3. Domenic Schneider (Friltschen) und Marcel Kuster (Appenzell), je 58,00. 4. Samir Leuppi (Winterthur) und Martin Hersche (Appenzell), je 57,75. 5. Thomas Kuster (Gais) 57,50. 6. Bless, Patrick Schmid (Appenzell), Reto Koch (Gonten) und Erich Dörig (Haslen), je 57,25.

Der Sieger vom Appenzeller Kantonalschwingfest heisst Samuel Giger. Der 19-jährige Sennenschwinger bezwingt im Schlussgang Michael Bless nach 5:30 Minuten mit Kurz. Für Giger ist es bereits der sechste Kranzfestsieg in seiner Laufbahn, der zweite in diesem Jahr nach dem NOS in Davos.

Jetzt ist es fix. Weil Raphael Zwyssig für seinen Sieg „nur“ die Note 9,75 zugesprochen erhielt und Michael Bless sowie Samuel Giger platt siegten, stehen die beiden im Schlussgang. Beide bringen 48,50 Punkte in den Schlussgang und haben im dritten Gang im Direktduell gestellt.

Und wieder haben alle Eidgenossen den Gang gewonnen, es sind dies Beni Notz, Marcel Kuster, Domenic Schneider, Michael Bless, Samuel Giger, Martin Hersche und Raphael Zwyssig. Damit kommen für den Schlussgang noch Giger, Bless und Zwyssig in Frage. Noch unbekannt sind die Notengebungen. Sobald der Schlussgang feststeht, melden wir uns wieder.

Alle sieben Eidgenossen haben den den ersten Gang nach dem Mittagessen für sich entschieden und dabei für einen Zusammenschluss gesorgt, weil Samuel Giger Samir Leuppi bezwang und auch Domenic Schneider gegen Dominik Schmid siegreich blieb. Die weiteren Eidgenossen Marcel Kuser, Raphael Zwyssig, Michael Bless und Martin Hersche bleiben damit im Rennen um den Schlussgang. Beni Notz schuf sich eine gute Ausgangslage im Kampf um den Kranzgewinn.

In Führung liegt Dominik Schmid 29,50 Punkten. Auch Samir Leuppi mit 29,25 Punkten hat drei Siege auf dem Konto. Die Eidgenossen Michael Bless (28,75), Samuel Giger (28,50), Raphael Zwyssig (28,50), Domenic Schneider (28,25), Marcel Kuster (28,25) und Martin Hersche (28,25) liegen noch im Rennen um den Schlussgang.

Weil Michael Bless und Samuel Giger im absoluten Spitzenduell stellten, hat keiner der sieben Eidgenossen mehr ein reines Notenblatt lauter Siege. Davon haben zwei Teilverbandskranzer profitiert. Dominik Schmid und Samir Leuppi haben drei Siege auf dem Konto. Sie dürften die einzigen Kranzschwinger mit drei Siegen sein. Von den Eidgenossen konnten Martin Hersche, Domenic Schneider, Raphael Zwyssig und Marcel Kuster einen Sieg feiern. Beni Notz hingegen musste stellen.

Samir Leuppi feiert den zweiten Sieg und bezwingt Eidgenosse Beni Notz. Auch Michael Bless bleibt gegen Martin Koller siegreich, genau gleich wie Samuel Giger gegen Adrian Oertig. Dominik Schmid feiert zudem gegen Beat Wickli seinen zweiten Sieg. Zum ersten Sieg kommen Marcel Kuster gegen Andre Büsser, Martin Hersche gegen Nicola Wey und Raphael Zwyssig gegen Paul Korrodi.

Der erste Gang am Appenzeller Kantonalschwingfest ist vorbei. Dabei schlugen sich die sieben Eidgenossen unterschiedlich. Michael Bless (gegen Domenic Schneider), Beni Notz (gegen Martin Hersche) und Samuel Giger (gegen Raphael Zwyssig) setzten sich in Duellen zwischen Eidgenossen durch. Marcel Kuster seinerseits verlor das Duell gegen Beat Wickli. Ebenfalls gut gestartet ist Samir Leuppi. Der Zürcher Kantonalfestsieger bezwang im ersten Gang Simon Kid im Duell zweier starker Nichteidgenossen.

Die Spitzenpaarungen für das Appenzeller Kantonalschwingfest am 2. Juli in Teufen sind bekannt und lauten wie folgt:

nocontent
nocontent

Berichte über Appenzeller Kantonalschwingfest Teufen

  • Berichte

    Mittwoch, 18.05.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Montag, 16.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 15.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 15.05.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Samstag, 14.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 13.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 13.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 13.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Donnerstag, 12.05.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Montag, 09.05.2022

    Weiter lesen

Shop

Zum Shop
Appenzeller Kantonalschwingfest Teufen
Schlussgang

Samuel Giger bezwingt Michael Bless nach 5:30 Minuten mit Kurz.

s16_gigersamuel Giger Samuel esaf16_blessmichael_mitkranz Bless Michael
Sonntag, 02.07.2017
  • Adresse
    Sportanlage Landhaus
  • Ort:
    Teufen
  • Zeit:
    Anschwingen 8.15 Uhr
  • Organisator:

    Turnverein Teufen

  • Sieger 2016: Raphael Zwyssig

PDF Downloads
Rang Punkte Schwinger Wohnort Bild Grösse Gewicht
8g56.75 Koch ThomasGontenkochthomas184104
9a56.50 Notz BeniGüttingennotzbeni178130
9b56.50 Kid SimonMaseltrangenkidsimon196100
9c56.50 Koller MartinSchönholzerswilenkoller_martin_06_13185100
9d56.50 Coray BedaAltstättencoraybeda188100
9e56.50 Roth MartinWaldstatts16_rothmartin18293
7b57.00 Fejzaj NaimWolfhaldenfejzajnaim182110
7c57.00 Baumann RicoAndelfingenbaumann_rico176105
8a56.75 Wittenwiler RomanSchwellbrunnwittenwilerroman
8b56.75 Wickli BeatEnnetbühlwicklibeat186105
8c56.75 Giger UrsGaisgigerurs17995
8d56.75 Schmid DominikHerisauschmid_dominik180100
8e56.75 Schläpfer MatthiasWolfhaldenschlaepfermatthias180112
8f56.75 Oertle DanielHundwiloertledaniel18086
4a57.75 Leuppi SamirWinterthurs16_leuppisamir194145
4b57.75 Hersche MartinAppenzells16_herschemartin190100
5.57.50 Kuster ThomasAltstättenkusterthomas180100
6a57.25 Bless MichaelGaisesaf16_blessmichael_mitkranz187115
6b57.25 Schmid PatrickAppenzellschmid_patrick
6c57.25 Koch RetoGontenkochreto184105
6d57.25 Dörig ErichHaslendoerig_erich
7a57.00 Hersche DanielAppenzellherschedaniel18080
1.58.50 Giger SamuelOttobergs16_gigersamuel194115
2.58.25 Zwyssig RaphaelGaiszwyssigraphael185122
3a58.00 Schneider DomenicFriltschens16_schneiderdomenic179135
3b58.00 Kuster MarcelAppenzells16_kustermarcel183110

Appenzeller: Sieg für Jüngling
Im April wurde Samuel Giger 19 Jahre alt. Nur drei Monate später darf sich der Thurgauer bereits sechsfacher Kranzschwinger nennen. Am Appenzeller Kantonalschwingfest in Teufen konnte er sich gegen die geballte einheimische Konkurrenz durchsetzen. Im Schlussgang bezwang er Michael Bless, nachdem er zuvor im dritten Gang gegen den gleichen Gegner trotz mehrmaliger Angriffe noch ein Unentschieden hatte einstecken müssen. Sämtliche der anderen Paarungen entschied Giger zu seinen Gunsten.

Schlussgangverlierer Michael Bless verpasste seinen siebten Kranzfestsieg auch, weil er im Schlussgang auf die Angriffe von Giger keine Antwort mehr wusste. Einen Spitzenplatz gab es auch für Titelverteidiger Raphael Zwyssig. Nach der Startniederlage gegen Samuel Giger gewann er seine fünf folgenden Duelle in souveräner Art und sicherte sich Rang 2.

Der Sieger vom Appenzeller Kantonalschwingfest heisst Samuel Giger. Der 19-jährige Sennenschwinger bezwingt im Schlussgang Michael Bless nach 5:30 Minuten mit Kurz. Für Giger ist es bereits der sechste Kranzfestsieg in seiner Laufbahn, der zweite in diesem Jahr nach dem NOS in Davos.

Jetzt ist es fix. Weil Raphael Zwyssig für seinen Sieg „nur“ die Note 9,75 zugesprochen erhielt und Michael Bless sowie Samuel Giger platt siegten, stehen die beiden im Schlussgang. Beide bringen 48,50 Punkte in den Schlussgang und haben im dritten Gang im Direktduell gestellt.

Und wieder haben alle Eidgenossen den Gang gewonnen, es sind dies Beni Notz, Marcel Kuster, Domenic Schneider, Michael Bless, Samuel Giger, Martin Hersche und Raphael Zwyssig. Damit kommen für den Schlussgang noch Giger, Bless und Zwyssig in Frage. Noch unbekannt sind die Notengebungen. Sobald der Schlussgang feststeht, melden wir uns wieder.

Alle sieben Eidgenossen haben den den ersten Gang nach dem Mittagessen für sich entschieden und dabei für einen Zusammenschluss gesorgt, weil Samuel Giger Samir Leuppi bezwang und auch Domenic Schneider gegen Dominik Schmid siegreich blieb. Die weiteren Eidgenossen Marcel Kuser, Raphael Zwyssig, Michael Bless und Martin Hersche bleiben damit im Rennen um den Schlussgang. Beni Notz schuf sich eine gute Ausgangslage im Kampf um den Kranzgewinn.

In Führung liegt Dominik Schmid 29,50 Punkten. Auch Samir Leuppi mit 29,25 Punkten hat drei Siege auf dem Konto. Die Eidgenossen Michael Bless (28,75), Samuel Giger (28,50), Raphael Zwyssig (28,50), Domenic Schneider (28,25), Marcel Kuster (28,25) und Martin Hersche (28,25) liegen noch im Rennen um den Schlussgang.

Weil Michael Bless und Samuel Giger im absoluten Spitzenduell stellten, hat keiner der sieben Eidgenossen mehr ein reines Notenblatt lauter Siege. Davon haben zwei Teilverbandskranzer profitiert. Dominik Schmid und Samir Leuppi haben drei Siege auf dem Konto. Sie dürften die einzigen Kranzschwinger mit drei Siegen sein. Von den Eidgenossen konnten Martin Hersche, Domenic Schneider, Raphael Zwyssig und Marcel Kuster einen Sieg feiern. Beni Notz hingegen musste stellen.

Samir Leuppi feiert den zweiten Sieg und bezwingt Eidgenosse Beni Notz. Auch Michael Bless bleibt gegen Martin Koller siegreich, genau gleich wie Samuel Giger gegen Adrian Oertig. Dominik Schmid feiert zudem gegen Beat Wickli seinen zweiten Sieg. Zum ersten Sieg kommen Marcel Kuster gegen Andre Büsser, Martin Hersche gegen Nicola Wey und Raphael Zwyssig gegen Paul Korrodi.

Der erste Gang am Appenzeller Kantonalschwingfest ist vorbei. Dabei schlugen sich die sieben Eidgenossen unterschiedlich. Michael Bless (gegen Domenic Schneider), Beni Notz (gegen Martin Hersche) und Samuel Giger (gegen Raphael Zwyssig) setzten sich in Duellen zwischen Eidgenossen durch. Marcel Kuster seinerseits verlor das Duell gegen Beat Wickli. Ebenfalls gut gestartet ist Samir Leuppi. Der Zürcher Kantonalfestsieger bezwang im ersten Gang Simon Kid im Duell zweier starker Nichteidgenossen.

Die Spitzenpaarungen für das Appenzeller Kantonalschwingfest am 2. Juli in Teufen sind bekannt und lauten wie folgt:

nocontent
nocontent

Berichte über Appenzeller Kantonalschwingfest Teufen

  • Berichte

    Mittwoch, 18.05.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Montag, 16.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 15.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 15.05.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Samstag, 14.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 13.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 13.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 13.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Donnerstag, 12.05.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Montag, 09.05.2022

    Weiter lesen
Zurück

Shop

Zum Shop