Solothurner Kantonalschwingfest Deitingen
Schlussgang

Bruno Gisler bezwingt Lorenz Blatter nach 5:11 Minuten mit Kurz und Nachdrücken.

gislerbruno Gisler Bruno blatterlorenz Blatter Lorenz
Sonntag, 28.05.2017
  • Adresse
    Zweienareal Deitingen
  • Ort:
    Deitingen
  • Zeit:
    Anschwingen 9 Uhr
  • Organisator:

    Schwingerfreunde Deitingen

  • Sieger 2016: Mario Thürig

PDF Downloads
Rang Punkte Schwinger Wohnort Bild Grösse Gewicht
1. 59.50 Gisler Bruno Rumisberg 190 103
2. 58.50 Kropf Marcel Mümliswil SO 188 115
3. 58.25 Räbmatter Patrick Uerkheim 189 150
4a 57.50 Blatter Lorenz Solothurn 184 108
4b 57.50 Voggensperger Janic Schönenbuch 198 120
4c 57.50 Erb Roger Metzerlen 191 116
5a 57.00 Alpiger Nick Seon 186 117
5b 57.00 Schmid Samuel Wittnau 183 105
5c 57.00 Döbeli Lukas Sarmenstorf 187 130
5d 57.00 Stalder Remo Mümliswil 184 115
5e 57.00 Bieri Christoph Untersiggenthal 189 115
6a 56.75 Hauri Urs Niederbipp 188 110
6b 56.75 Thürig Mario Möriken 192 108
6c 56.75 Thoenen Henryc Wiedlisbach 185 105
7a 56.50 Klausner Yanick Benzenschwil 178 100
7b 56.50 Widmer Tobias Kölliken 190 117
7c 56.50 Döbeli Andreas Sarmenstorf 188 110
8a 56.25 Strebel Joel Aristau 192 120
8b 56.25 Brand Christian Ettingen 180 120
8c 56.25 von Arx Christian Balsthal 185 105
8d 56.25 Henzer Andreas Schönenbuch 181 97
nocontent

Bruno Gisler holt sich den Kranzfestsieg am Solothurner Kantonalen. Im Schlussgang bezwang er Lorenz Blatter mit einem Kurz und Nachdrücken. Gisler entschied alle sechs Gänge für sich, den Auftakt gegen Mario Thürig, danach bezwang er der Reihe nach Christian Brand, Lukas Döbeli, Patrick Räbmatter und Samuel Schaffner. Blatter bleibt der vierte Schlussrang gemeinsam mit Janic Voggensperger und Roger Erb.

Die weiteren Eidgenossen
Den zweiten Schlussrang sichert sich Marcel Kropf, der zwar Räbmatter unterlag, die anderen Gänge aber für sich entscheiden konnte. Räbmatter gehört der dritte Schlussrang. Nick Alpiger, Remo Stalder und Christoph Bieri folgen unter anderen auf dem fünften, Mario Thürig auf dem sechsten Schlussrang mit Henryc Thoenen.

Deitingen. Solothurner Kantonalschwingfest (119 Schwinger, 2000 Zuschauer). Schlussgang: Bruno Gisler (Rumisberg) bezwingt Lorenz Blatter (Zuchwil) nach 5:11 Minuten mit Kurz und Nachdrücken. Rangliste: 1. Gisler 59,50. 2. Marcel Kropf (Mümliswil) 58,50. 3. Patrick Räbmatter (Uerkheim) 58,25. 4. Blatter, Janic Voggensperger (Schönenbuch) und Roger Erb (Metzerlen), je 57,50. 5. Nick Alpiger (Staufen), Samuel Schmid (Wittnau), Lukas Döbeli (Sarmenstorf), Remo Stalder (Mümliswil) und Christoph Bieri (Untersiggenthal), je 57,00.

Bruno Gisler gewinnt das Solothurner Kantonalschwingfest in Deitingen. Im Schlussgang behält er gegen Lorenz Blatter die Oberhand und bezwingt ihn nach 5:11 Minuten mit Kurz und Nachdrücken.

Bruno Gisler und Lorenz Blatter bestreiten am Solothurner Kantonalschwingfest in Deitingen den Schlussgang. Blatter besiegte im fünften Gang Joel Strebel und Gisler blieb seinerseits siegreich über Samuel Schaffner. Die 119 Schwinger zeigen ihr Können vor 2000 Zuschauern.

Den vierten Gang haben auch die Schwinger in Deitingen absolviert. Voraus liegt Bruno Gisler, der Patrick Räbmatter zurückbindet, danach folgt Lorenz Blatter, Andreas Henzer, der Marco Reimann bezwang, sowie Remo Stalder, Samuel Schaffner, und Marcel Kropf, der Roger Erb besiegte. Nick Alpiger und Janic Voggensperger müssen sich die Punkte teilen.

Auch in Deitingen gehen die Schwinger nun in die Mittagspause. Patrick Räbmatter hat mit Marcel Kropf und Willi Schillig zwei weitere Schwinger bezwungen und liegt auf Rang 1a, auf Rang 1b folgt Bruno Gisler. Roger Erb und Lorenz Blatter teilen sich den zweiten Zwischenrang zur Halbzeit. Dahinter folgen Janic Voggensperger, der mit Bieri stellte, sowie Nick Alpiger, der seinen dritten Gang siegreich gestalten konnte. Auch Mario Thürig ist etwas ins Hintertreffen geraten.

Zweiter Gang am Solothurner in Deitingen: Bruno Gisler gewinnt, ebenso Urs Hauri gegen Mario Thürig mit einem wunderschönen Hüfter, und auch Patrick Räbmatter bleibt siegreich, genau so wie Henryc Thoenen. Nick Alpiger und Andreas Henzer stellen, auch Christoph Bieri stellt seinen zweiten Gang. 119 Schwinger stehen am Start.

Auch das Solothurner hat nun den ersten Gang vollbracht. Bruno Gisler gewinnt seinen Auftakt gegen Mario Thürig, Remo Stalder musste sich gegen Patrick Räbmatter geschlagen geben. Der Sieger vom Baselstädtischen vom Donnerstag, Nick Alpiger, bezwingt Henryc Thoenen. Gestellt hat seinen Auftakt Christoph Bieri mit Janic Voggensperger.

nocontent
nocontent

Berichte über Solothurner Kantonalschwingfest Deitingen

  • Berichte

    Sonntag, 27.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte
    Ringen

    Samstag, 26.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 25.11.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Dienstag, 22.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Montag, 21.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte
    Ringen

    Samstag, 19.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 18.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte
    Ringen

    Samstag, 12.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 11.11.2022

    Weiter lesen
  • schwaegalp
    Berichte

    Mittwoch, 09.11.2022

    Weiter lesen

Shop

Zum Shop