Rapperswiler Verbandsschwingfest Kaltbrunn
Schlussgang

Roger Rychen bezwingt Simon Kid nach 5:26 Minuten mit Kurz.

Rychen Roger kidsimon Kid Simon
Sonntag, 09.04.2017
  • Adresse
    Schulanlage
  • Ort:
    Kaltbrunn
  • Zeit:
    Anschwingen 10 Uhr
  • Organisator:

    Schwingerverband Rapperswil und Umgebung, Männerriege Kaltbrunn

  • Sieger 2016: Martin Grab

nocontent

Kaltbrunn SG. Rapperswiler Verbandsschwinget (94 Schwinger, 1200 Zuschauer). Schlussgang: Roger Rychen (Mollis) bezwingt Simon Kid (Weesen) nach 5:26 Minuten mit Kurz. Rangliste: 1. Rychen 59,25. 2. Simon Kid (Weesen) 58,25. 3. Alex Schuler (Rothenthurm), Dominik Oertig (Uznach) und Marco Nägeli (Obfelden), je 57,25. 4. Adrian Oertig (Goldingen), 57,00. 5. Martin Hersche (Appenzell) und Christian Bernold (Walenstadt), je 56,75. 6. André Büsser (Amden) 56,50. 7. Erich Dörig Haslen (AI) und Daniel Inderbitzin (Schönenberg ZH), je 56,25. 8. Peter Horner (Glarus), Reto Schlegel (Flumserberg), Ueli Hegner (Siebnen) und Ruedi Eugster (Quarten), je 56,00.

Dritter Saisonsieg für Roger Rychen. Der Glarner hat den Rapperswiler Verbandsanlass mit sechs Siegen dominiert. Im Schlussgang besiegte er Simon Kid, der sein erstes Schwingfest 21 Monaten bestritt, mit Kurz. Kid wird dank fünf vorangegangenen Siegen Zweiter, gefolgt vom Trio Alex Schuler, Dominik Oertig und Marco Nägeli.

Der erste Schlussgang des Tages steht fest: In Kaltbrunn trifft Eidgenosse Roger Rychen auf Simon Kid. Beide weisen sie fünf Siege auf. Kid bezwang im fünften Gang den Einsiedler Roland Kälin. Rychen setzte sich um den Schlussgangeinzug gegen Ruedi Eugster durch.

In Kaltbrunn führt zur Halbzeit Rückkehrer Simon Kid mit drei Siegen und 29,75 Punkten. Kid besiegte im dritten Gang Eidgenosse Martin Hersche. Ebenfalls drei Siege weisen Roger Rychen und Marco Nägeli auf. An dritter Stelle folgt Lokalmatador Dominik Oertig, der nach einem Startunentschieden gegen Eidgenosse Peter Horner zu zwei Siegen kam. Favorit Daniel Bösch musste den Wettkampf nach zwei Gängen mit einer Nasenverletzung aufgeben.

Unspunnen-Sieger Daniel Bösch, der grosse Favorit am Rapperswiler Verbandsschwingfest, musste den Wettkampf nach zwei Gängen aufgeben. Bösch fiel im Duell gegen Simon Kid mit Verdacht auf Nasenbeinbruch aus. Wie lange der Toggenburger ausfällt nicht noch nicht bekannt. Zu weiteren Untersuchungen begab sich der St. Galler ins Spital. Als einziger Eidgenosse hat Roger Rychen im Anschwingen beide Duelle siegreich gestalten können.

nocontent
  • Berichte

    Sonntag, 26.06.2022

    Weiter lesen
  • Sonntag, 26.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 26.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Samstag, 25.06.2022

    Weiter lesen
  • wengerkilian_brunnenchemihuette
    Berichte

    Freitag, 24.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 24.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 24.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwingerzeitung Schlussgang Nummer 5 2022
    Berichte

    Dienstag, 21.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Montag, 20.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 19.06.2022

    Weiter lesen

Shop

Zum Shop
Rapperswiler Verbandsschwingfest Kaltbrunn
Schlussgang

Roger Rychen bezwingt Simon Kid nach 5:26 Minuten mit Kurz.

Rychen Roger kidsimon Kid Simon
Sonntag, 09.04.2017
  • Adresse
    Schulanlage
  • Ort:
    Kaltbrunn
  • Zeit:
    Anschwingen 10 Uhr
  • Organisator:

    Schwingerverband Rapperswil und Umgebung, Männerriege Kaltbrunn

  • Sieger 2016: Martin Grab

nocontent

Dritter Saisonsieg für Roger Rychen. Der Glarner hat den Rapperswiler Verbandsanlass mit sechs Siegen dominiert. Im Schlussgang besiegte er Simon Kid, der sein erstes Schwingfest 21 Monaten bestritt, mit Kurz. Kid wird dank fünf vorangegangenen Siegen Zweiter, gefolgt vom Trio Alex Schuler, Dominik Oertig und Marco Nägeli.

Der erste Schlussgang des Tages steht fest: In Kaltbrunn trifft Eidgenosse Roger Rychen auf Simon Kid. Beide weisen sie fünf Siege auf. Kid bezwang im fünften Gang den Einsiedler Roland Kälin. Rychen setzte sich um den Schlussgangeinzug gegen Ruedi Eugster durch.

In Kaltbrunn führt zur Halbzeit Rückkehrer Simon Kid mit drei Siegen und 29,75 Punkten. Kid besiegte im dritten Gang Eidgenosse Martin Hersche. Ebenfalls drei Siege weisen Roger Rychen und Marco Nägeli auf. An dritter Stelle folgt Lokalmatador Dominik Oertig, der nach einem Startunentschieden gegen Eidgenosse Peter Horner zu zwei Siegen kam. Favorit Daniel Bösch musste den Wettkampf nach zwei Gängen mit einer Nasenverletzung aufgeben.

Unspunnen-Sieger Daniel Bösch, der grosse Favorit am Rapperswiler Verbandsschwingfest, musste den Wettkampf nach zwei Gängen aufgeben. Bösch fiel im Duell gegen Simon Kid mit Verdacht auf Nasenbeinbruch aus. Wie lange der Toggenburger ausfällt nicht noch nicht bekannt. Zu weiteren Untersuchungen begab sich der St. Galler ins Spital. Als einziger Eidgenosse hat Roger Rychen im Anschwingen beide Duelle siegreich gestalten können.

nocontent
  • Berichte

    Sonntag, 26.06.2022

    Weiter lesen
  • Sonntag, 26.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 26.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Samstag, 25.06.2022

    Weiter lesen
  • wengerkilian_brunnenchemihuette
    Berichte

    Freitag, 24.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 24.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 24.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwingerzeitung Schlussgang Nummer 5 2022
    Berichte

    Dienstag, 21.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Montag, 20.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 19.06.2022

    Weiter lesen
Zurück

Shop

Zum Shop