Jahresschwinget Thun
Schlussgang

Bernhard Kämpf bezwingt Christian Stucki in der siebten Minute mit Kniestich.

kaempfbernhard Kämpf Bernhard Stucki Christian
Sonntag, 19.03.2017
  • Adresse
    Lachenhalle
  • Ort:
    Thun
  • Zeit:
    Anschwingen 9.30 Uhr
  • Organisator:

    Schwingklub Thun

  • Sieger 2016: 1a Bernhard Kämpf, 1b Nick Alpiger

nocontent

Thun BE. Hallenschwinget (129 Schwinger, 1400 Zuschauer). Schlussgang: Bernhard Kämpf (Sigriswil) bezwingt Christian Stucki (Lyss) in der siebten Minute mit Kniestich. Rangliste: 1. Kämpf 58,50. 2. Niklaus Zenger (Habkern) 58,25. 3. Stucki und Kilian Wenger (Horboden), je 57,50. 4. Matthias Glarner (Meiringen) 57,25. 5. Jan Wittwer (Faulensee) und Martin Rolli (Riggisberg), je 57,00. 6. Philipp Roth (Biberist), Stefan Reichen (Frutigen), Marcel Wenger (Horboden), Kilian von Weissenfluh (Hasliberg Hohfluh) und Patrick Gobeli (Matten/St. Stephan), je 56,75. 7. Lukas Renfer (Plaffeien), Marco Iseli (Zwieselberg), Joel Strebel (Aristau), Patrick Räbmatter (Uerkheim), John Grossen (Frutigen) und Florian Aellen (Grund b. Gstaad), je 56,50.

Jahresschwinget Thun - 19.03.2017 16:55

Überraschender Ausgang in Thun: Bernhard Kämpf gelang es im Schlussgang Favorit Christian Stucki mit einem Kniestich zu bezwingen. Damit wiederholte der Oberländer seinen Sieg aus dem Vorjahr. Kämpf musste einzig im Anschwingen gegen Philipp Roth stellen, ehe er fünf Siege aneinander reihte. Niklaus Zenger sicherte sich dank eines abschliessenden Erfolges über Patrick Räbmatter den Ehrenplatz. Christian Stucki und Kilian Wenger teilen sich Rang drei gefolgt von Matthias Glarner im Rang vier. Wenger und Stucki stellten im Anschwingen. Eine mögliche Schlussgangteilnahme vergab der Schwingerkönig von 2010 durch einen Gestellten im fünften Gang gegen Dominik Roth. Matthias Glarner verlor bei seinen ersten Auftritt seit dem Eidgenössischen in Estavayer den Startgang gegen Patrick Räbmatter und stellte in der Folge mit Lukas Renfer. Mit vier Siegen kämpfte er sich zurück. Christian Stucki stoppte im vierten Gang des Siegeszug des Aargauers Patrick Räbmatter, der bis zur Halbzeit die Führung inne hatte.

Jahresschwinget Thun - 19.03.2017 15:36

Christian Stucki und Bernhard Kämpf bestreiten den Schlussgang in Thun. Stucki stoppte im vierten Gang den Siegeszug von Patrick Räbmatter und führt nach fünf Gängen mit 48,75 Zählern. Lokalmatador Kämpf weißt einen Viertelpunkt weniger als der Seeländer auf. Auf dem dritten Zwischenrang liegt Niklaus Zenger mit 48,25 Zählern. Kilian Wenger, der sich ebenfalls noch Chancen für die Schlussgangteilnahme ausrechnen durfte, stellte im fünften Gang gegen Dominik Roth.

Jahresschwinget Thun - 19.03.2017 13:33

Gast Patrick Räbmatter führt zur Halbzeit mit 29,50 Punkten. Nach Matthias Glarner bezwang der Aargauer auch Jan Wittwer und Kilian von Weissenfluh. Mit 28,75 Punkten folgen das Eidgenossen-Trio Kilian Wenger, Christian Stucki und Bernhard Kämpf an zweiter Stelle. Ein weiterer Eidgenosse, Niklaus Zenger, folgt mit weiteren Athleten mit 28,50 Punkten im Rang drei. Nichts mehr mit der Entscheidung zu tun hat der Schwingerkönig Matthias Glarner. Er musste nach dem verlorenen Startgang im zweiten Gang gegen Lukas Renfer stellen.

Jahresschwinget Thun - 19.03.2017 11:00

Schwingerkönig Matthias Glarner hat bei seinem ersten Auftritt als amtierender Schwingerkönig eine Niederlage erlitten. Der Berner Oberländer musste sich in Thun dem Neueidgenossen Patrick Räbmatter beugen. Insgesamt sind in Thun nicht weniger als acht Eidgenossen am Start. Abgesehen von Patrick Räbmatter siegte kein weiterer Eidgenossen im Startgang. Christian Stucki und Kilian Wenger stellten genauso Bernhard Kämpf gegen Philipp Roth, Niklaus Zenger gegen Dominik Roth und auch im Duell Willy Graber gegen Alexander Kämpf gab es keinen Sieger.

nocontent
  • Berichte

    Dienstag, 28.06.2022

    Weiter lesen
  • Montag, 27.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Montag, 27.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Montag, 27.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 26.06.2022

    Weiter lesen
  • Sonntag, 26.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 26.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Samstag, 25.06.2022

    Weiter lesen
  • wengerkilian_brunnenchemihuette
    Berichte

    Freitag, 24.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 24.06.2022

    Weiter lesen
" "

Shop

Zum Shop
" "
Jahresschwinget Thun
Schlussgang

Bernhard Kämpf bezwingt Christian Stucki in der siebten Minute mit Kniestich.

kaempfbernhard Kämpf Bernhard Stucki Christian
Sonntag, 19.03.2017
  • Adresse
    Lachenhalle
  • Ort:
    Thun
  • Zeit:
    Anschwingen 9.30 Uhr
  • Organisator:

    Schwingklub Thun

  • Sieger 2016: 1a Bernhard Kämpf, 1b Nick Alpiger

nocontent
Jahresschwinget Thun - 19.03.2017 16:55

Überraschender Ausgang in Thun: Bernhard Kämpf gelang es im Schlussgang Favorit Christian Stucki mit einem Kniestich zu bezwingen. Damit wiederholte der Oberländer seinen Sieg aus dem Vorjahr. Kämpf musste einzig im Anschwingen gegen Philipp Roth stellen, ehe er fünf Siege aneinander reihte. Niklaus Zenger sicherte sich dank eines abschliessenden Erfolges über Patrick Räbmatter den Ehrenplatz. Christian Stucki und Kilian Wenger teilen sich Rang drei gefolgt von Matthias Glarner im Rang vier. Wenger und Stucki stellten im Anschwingen. Eine mögliche Schlussgangteilnahme vergab der Schwingerkönig von 2010 durch einen Gestellten im fünften Gang gegen Dominik Roth. Matthias Glarner verlor bei seinen ersten Auftritt seit dem Eidgenössischen in Estavayer den Startgang gegen Patrick Räbmatter und stellte in der Folge mit Lukas Renfer. Mit vier Siegen kämpfte er sich zurück. Christian Stucki stoppte im vierten Gang des Siegeszug des Aargauers Patrick Räbmatter, der bis zur Halbzeit die Führung inne hatte.

Jahresschwinget Thun - 19.03.2017 15:36

Christian Stucki und Bernhard Kämpf bestreiten den Schlussgang in Thun. Stucki stoppte im vierten Gang den Siegeszug von Patrick Räbmatter und führt nach fünf Gängen mit 48,75 Zählern. Lokalmatador Kämpf weißt einen Viertelpunkt weniger als der Seeländer auf. Auf dem dritten Zwischenrang liegt Niklaus Zenger mit 48,25 Zählern. Kilian Wenger, der sich ebenfalls noch Chancen für die Schlussgangteilnahme ausrechnen durfte, stellte im fünften Gang gegen Dominik Roth.

Jahresschwinget Thun - 19.03.2017 13:33

Gast Patrick Räbmatter führt zur Halbzeit mit 29,50 Punkten. Nach Matthias Glarner bezwang der Aargauer auch Jan Wittwer und Kilian von Weissenfluh. Mit 28,75 Punkten folgen das Eidgenossen-Trio Kilian Wenger, Christian Stucki und Bernhard Kämpf an zweiter Stelle. Ein weiterer Eidgenosse, Niklaus Zenger, folgt mit weiteren Athleten mit 28,50 Punkten im Rang drei. Nichts mehr mit der Entscheidung zu tun hat der Schwingerkönig Matthias Glarner. Er musste nach dem verlorenen Startgang im zweiten Gang gegen Lukas Renfer stellen.

Jahresschwinget Thun - 19.03.2017 11:00

Schwingerkönig Matthias Glarner hat bei seinem ersten Auftritt als amtierender Schwingerkönig eine Niederlage erlitten. Der Berner Oberländer musste sich in Thun dem Neueidgenossen Patrick Räbmatter beugen. Insgesamt sind in Thun nicht weniger als acht Eidgenossen am Start. Abgesehen von Patrick Räbmatter siegte kein weiterer Eidgenossen im Startgang. Christian Stucki und Kilian Wenger stellten genauso Bernhard Kämpf gegen Philipp Roth, Niklaus Zenger gegen Dominik Roth und auch im Duell Willy Graber gegen Alexander Kämpf gab es keinen Sieger.

nocontent
  • Berichte

    Dienstag, 28.06.2022

    Weiter lesen
  • Montag, 27.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Montag, 27.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Montag, 27.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 26.06.2022

    Weiter lesen
  • Sonntag, 26.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 26.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Samstag, 25.06.2022

    Weiter lesen
  • wengerkilian_brunnenchemihuette
    Berichte

    Freitag, 24.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 24.06.2022

    Weiter lesen
Zurück

Shop

Zum Shop