Hallenschwinget Colombier
Schlussgang

Samuel Dind bezwingt Johann Borcard nach 6:35 Minuten mit Gammen.

dindsamuel Dind Samuel Borcard Johann
Sonntag, 19.03.2017
  • Ort:
    Colombier
  • Zeit:
    Anschwingen: 9.30 Uhr
  • Organisator:

    Schwingklub Vignoble

nocontent

Colombier NE. Hallenschwinget (44 Schwinger, 300 Zuschauer). Schlussgang: Samuel Dind (Dombresson) bezwingt Johann Borcard (Broc) nach 6.35 Minuten mit Gammen. Rangliste: 1. Dind 58,25. 2. Toni Omlin (Flüeli-Ranft) 57,75. 3. Borcard und Ueli Rohrer (Flüeli-Ranft), je 57,00. 4. Marco Rohrer (Kerns) 56,75. 5. Ivan Rohrer (Sachseln), Kilian Colo (St-Sulpice) und Florent Rapin (Corcelles-prés-Payerne), je 56,25. 6. Cyril Vonlanthen (Nidau), Marc Gottofrey (Echallens), Grégoire Loup (Montmagny) und Christian Gnägi (Bellmund), je 56,00.

Hallenschwinget Colombier - 19.03.2017 17:43

Samuel Dind hat den Südwestschweizer Saisonauftakt gewonnen. Der Lokalmatador setzte sich in Colombier im Schlussgang gegen Johann Borcard durch. Dind startete mit einer Niederlage gegen Marco Rohrer, ehe er fünf Mal obenaus schwang. Auf dem Ehrenplatz folgt mit Toni Omlin von der Schwingersektion Sachseln der bestklassierte Gast vom Ob- und Nidwaldner Kantonal Schwingerverband. Johann Borcard fiel auf Rang drei zurück, den er sich mit dem jungen Ueli Rohrer (Jahrgang 1999) teilt.

Hallenschwinget Colombier - 19.03.2017 16:27

Lokalmatador Samuel Dind und der Freiburger Johann Borcard bestreiten den Schlussgang in Colombier NE. Beide weisen sie 48,25 Zähler auf. Die beiden Gäste aus der Zentralschweiz, Marco Rohrer und Toni Omlin, verpassen den Schlussgangeinzug hauchdünn um 0,25 Zähler. Auf dem dritten Zwischenrang folgen mit 47,25 Punkten das Trio Kilian Colo, Ueli Rohrer und Christian Gnägi. Halbzeitleader Alexandre Loup ist auf Rang vier zurückgefallen.

Hallenschwinget Colombier - 19.03.2017 15:03

Beim Saisonauftakt in der Südwestschweiz führt zur Halbzeit Alexandre Loup mit 30 Punkten. Ebenfalls drei Siege, aber einen halben Punkt Rückstand, weisst der Innerschweizer Gast Marco Rohrer auf. Der Berner Gast Christian Gnägi folgt mit 28,75 Zählern im Rang drei, gefolgt von Johann Borcard mit 28,50 Punkten. Nicht weniger als zehn Schwinger, darunter Samuel Dind, weisen 28,25 Zähler auf.

nocontent
  • schurtenbergersven_mi
    Berichte

    Sonntag, 26.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Samstag, 25.06.2022

    Weiter lesen
  • wengerkilian_brunnenchemihuette
    Berichte

    Freitag, 24.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 24.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 24.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwingerzeitung Schlussgang Nummer 5 2022
    Berichte

    Dienstag, 21.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Montag, 20.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 19.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Samstag, 18.06.2022

    Weiter lesen
  • schwarzsee
    Berichte

    Freitag, 17.06.2022

    Weiter lesen

Shop

Zum Shop
Hallenschwinget Colombier
Schlussgang

Samuel Dind bezwingt Johann Borcard nach 6:35 Minuten mit Gammen.

dindsamuel Dind Samuel Borcard Johann
Sonntag, 19.03.2017
  • Ort:
    Colombier
  • Zeit:
    Anschwingen: 9.30 Uhr
  • Organisator:

    Schwingklub Vignoble

nocontent
Hallenschwinget Colombier - 19.03.2017 17:43

Samuel Dind hat den Südwestschweizer Saisonauftakt gewonnen. Der Lokalmatador setzte sich in Colombier im Schlussgang gegen Johann Borcard durch. Dind startete mit einer Niederlage gegen Marco Rohrer, ehe er fünf Mal obenaus schwang. Auf dem Ehrenplatz folgt mit Toni Omlin von der Schwingersektion Sachseln der bestklassierte Gast vom Ob- und Nidwaldner Kantonal Schwingerverband. Johann Borcard fiel auf Rang drei zurück, den er sich mit dem jungen Ueli Rohrer (Jahrgang 1999) teilt.

Hallenschwinget Colombier - 19.03.2017 16:27

Lokalmatador Samuel Dind und der Freiburger Johann Borcard bestreiten den Schlussgang in Colombier NE. Beide weisen sie 48,25 Zähler auf. Die beiden Gäste aus der Zentralschweiz, Marco Rohrer und Toni Omlin, verpassen den Schlussgangeinzug hauchdünn um 0,25 Zähler. Auf dem dritten Zwischenrang folgen mit 47,25 Punkten das Trio Kilian Colo, Ueli Rohrer und Christian Gnägi. Halbzeitleader Alexandre Loup ist auf Rang vier zurückgefallen.

Hallenschwinget Colombier - 19.03.2017 15:03

Beim Saisonauftakt in der Südwestschweiz führt zur Halbzeit Alexandre Loup mit 30 Punkten. Ebenfalls drei Siege, aber einen halben Punkt Rückstand, weisst der Innerschweizer Gast Marco Rohrer auf. Der Berner Gast Christian Gnägi folgt mit 28,75 Zählern im Rang drei, gefolgt von Johann Borcard mit 28,50 Punkten. Nicht weniger als zehn Schwinger, darunter Samuel Dind, weisen 28,25 Zähler auf.

nocontent
  • schurtenbergersven_mi
    Berichte

    Sonntag, 26.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Samstag, 25.06.2022

    Weiter lesen
  • wengerkilian_brunnenchemihuette
    Berichte

    Freitag, 24.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 24.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 24.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwingerzeitung Schlussgang Nummer 5 2022
    Berichte

    Dienstag, 21.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Montag, 20.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 19.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Samstag, 18.06.2022

    Weiter lesen
  • schwarzsee
    Berichte

    Freitag, 17.06.2022

    Weiter lesen
Zurück

Shop

Zum Shop