Baselstädtischer Schwingertag Basel
Schlussgang

Kilian Wenger bezwingt Christian Schuler nach 4:12 Minuten mit Konter eines Kurzangriffes und Überdrehen am Boden.

s16_wengerkilian Wenger Kilian s16_schulerchristian Schuler Christian
Donnerstag, 05.05.2016
PDF Downloads
Rang Punkte Schwinger Wohnort Bild Grösse Gewicht
8a56.00 Döbeli AndreasSarmenstorf188110
8b56.00 Erb RogerMetzerlen 191116
8c56.00 Henzer AndreasSchönenbuchhenzerandreas18197
8d56.00 Nyffeler ChristophSissachnyffelerchristoph
8e56.00 Vieira TiagoBuchs AGvieira_tiago190160
8f56.00 Voggensperger JanicSchönenbuchvoggenspergerjanic198120
5c56.75 Stalder RemoMümliswilstalderremo184115
5d56.75 Studinger StephanDänikenstudingerstephan184115
6a56.50 Stoffel MarcAllschwilstoffelmarc190108
6b56.50 Alpiger NickSeonalpigernick186117
7.56.25 Bieri ChristophUntersiggenthalbierichristoph189115
3b57.50 Thoenen HenrycWiedlisbachthoenenhenryc185105
4a57.00 Aeschbacher MatthiasRüegsauschachen191120
4b57.00 Gisler BrunoRumisberggislerbruno190103
5a56.75 Müllestein MikeSteinen186108
5b56.75 Schuler AlexRothenthurms16_schuleralex178100
1.59.50 Wenger KilianHorbodens16_wengerkilian190112
2.58.00 Käser RemoBurgaeschikaeserremo189110
3a57.50 Schuler ChristianRothenthurms16_schulerchristian186111

Der Schwingerkönig von 2010, Kilian Wenger, hat den Baselstädtischen Schwingertag gewonnen. Im Schlussgang bezwang der 26-jährige Berner Oberländer Christian Schuler nach 4:12 Minuten mit Abschlunggen und Übersteigen am Boden. Für Wenger wars der 17. Kranzfestsieg, allerdings der erste seit elf Monaten. „Entscheidend für meine gute Form ist der gute Aufbau während des Wintertrainings. Erstmals seit Jahren bin ich nicht verletzt oder angeschlagen“, kommentierte der Tagessieger seinen Durchmarsch mit sechs gewonnenen Gängen. Einzig im zweiten Gang beanspruchte der Schwingerkönig gegen den 153 kg schweren Patrick Räbmatter Glück, als ihn dieser in der ersten Minuten wuchtig kurzte. Der König rettete sich wundersam aus der Unterlage und überstieg den Aargauer zum Resultat.

Die je drei Berner und Innerschweizer Gäste dominierten das erste Kranzschwingfest in der Nordwestschweiz nach Belieben. In der zweiten Wettkampfhälfte standen sich deshalb die Gäste in Direktduellen gegenüber. Schuler fiel durch die abschliessende Niederlage auf Rang 3 zurück. Den 2. Platz sicherte sich der Berner Remo Käser. Der Sohn von Schwingerkönig Adrian Käser blieb unbesiegt. Im vierten Gang rettete er gegen Schuler mit mirakulöser Verteidigung einen „Gestellten“.

Basel. Baselstädtischer Schwingertag (123 Schwinger, 5100 Zuschauer). Schlussgang: Kilian Wenger (Horboden) bezwingt Christian Schuler (Rothenthurm) nach 4:12 Minuten mit Abschlunggen und Übersteigen am Boden. Rangliste: 1. Wenger 59,50 Punkte. 2. Remo Käser (Alchenstorf) 58,00. 3. Schuler und Henryc Thoenen (Egerkingen) je 57,50. 4. Matthias Aeschbacher (Hasle-Rüegsau) und Bruno Gisler (Rumisberg) je 57,00. 5. Mike Müllestein (Steinen), Alex Schuler (Rothenthurm), Remo Stalder (Mümliswil) und Stephan Studinger (Däniken) je 56,75. 6. Marc Stoffel (Allschwil) und Nick Alpiger (Staufen) je 56,50. 7. Christoph Bieri (Untersiggenthal) 56,25.

Der Sieger vom Baselstädtischen Schwingertag in Basel heisst Kilian Wenger. Er bezwingt im Schlussgang Christian Schuler durch Abschlunggen und vollendet seinen Tag mit sechs Siegen. Wenger’s Verbandskollege Remo Käser platziert sich direkt hinter ihm auf Rang zwei. Der Unterliegene vom Schlussgang, Christian Schuler, teilt zusammen mit Henryc Thoenen den dritten Rang.

Der Schlussgang am Baselstädtischen Schwingertag in Basel steht fest. Es werden sich zwei Gäste duellieren. Schwingerkönig Kilian Wenger trifft auf den Innerschweizer Christian Schuler. Wenger qualifizierte sich mit dem Sieg über Remo Stalder, Schuler mit der Maximalnote gegen Nick Alpiger für die Endausmarchung. Remo Käser, Christoph Bieri, Henryc Thoenen, Roger Erb, Patrick Räbmatter, Michael Matthey und Mike Müllestein konnten alle im fünften Gang einen Sieg verbuchen lassen, während Matthias Aeschbacher und Bruno Gisler sowie Alex Schuler nicht über einen Gestellten hinaus kamen.

Kilian Wenger ist der einzige Schwinger mit vier Siegen auf dem Notenblatt. Er bodigte im vierten Gang auch den Innerschweizer Mike Müllestein. Das spannende Duell zwischen Remo Käser und Christian Schuler endete gestellt. Auch Matthias Aschbacher musste nun nach seiner Siegesphase einen Gestellten gegen Christoph Bieri hinnehmen. Bruno Gisler, Remo Stalder, Nick Alpiger und Alex Schuler totalisieren alle einen Verlorenen und drei Siege.

Die Gäste führen nach drei Gängen weiterhin. Alle sechs Gastschwinger totalisieren nach dem halben Wettkampfpensum drei Siege. Es sind dies vom Berner Teilverband: Kilian Wenger, Remo Käser und Matthias Aeschbacher. Aus der Innerschweiz: Christian Schuler, Mike Müllestein und Alex Schuler. Einen zweiten Sieg holten sich Christoph Bieri (gegen Gabriel Probst), Bruno Gisler (gegen Samuel Schaffner), Remo Stalder (gegen Simon Schär), Nick Alpiger (gegen Jörn Ris) und Patrick Räbmatter (gegen Marco Reimann).

Nach zwei Gängen führen die Gäste. Die Berner Kilian Wenger, Remo Käser, Matthias Aeschbacher und die Innerschweizer Christian Schuler, Mike Müllestein sowie Alex Schuler konnten allesamt zwei Siege verbuchen. Nach der Startniederlage konnten die beiden Eidgenossen Bruno Gisler und Christoph Bieri mit einem ersten Sieg Punkte aufholen. Remo Stalder jedoch verlor gegen Mike Müllestein. Henric Thoenen, Nick Alpiger, Roger Erb und Michael Matthey holten ihren ersten Sieg.

Von den fünf angetretenen Eidgenossen konnten Remo Stalder (gegen Michael Matthey), Christian Schuler (gegen Christoph Bieri) und Schwingerkönig Kilian Wenger (gegen Bruno Gisler) als Sieger reüssieren. Die beiden weiteren Berner Gäste Matthias Aeschbacher und Remo Käser starten ebenfalls mit einem Gewonnen in den Wettkampftag. Aus Sicht der Innerschweiz sieht es nach dem ersten Gang auch vielversprechend aus. Nebst Christian Schuler konnten auch Alex Schuler und Mike Müllestein als Sieger vom Platz gehen.

Die Spitzenpaarungen des 1. Ganges vom Baselstädtischen Schwingertag an Auffahrt (5. Mai) sind bekannt. Sie lauten wie folgt:

Nach dem Schwingfest ist vor dem Schwingfest. Nachdem erst vor knapp 40 Stunden Armon Orlik zum Thurgauer Festsieger ernannt wurde, stehen bereits wieder die nächsten zwei Kranzfeste vor der Austragung. Am Donnerstag, 5. Mai, duellieren sich an Auffahrt die Schwinger am Baselstädtischen und am Ob- und Nidwaldner Kantonalfest. Aufgrund der Absage von Matthias Sempach für das Baselstädtische springt bei den Bernern bekanntlich Remo Käser ein. Stefan Gasser, der das „Heimkantonale“ am Ob- und Nidwaldner bestreitet, wird bei den Innerschweizern von Alex Schuler ersetzt. Das Baselstädtische wird auf dem Live-Ticker der Schwinger-App übertragen.

Matthias Sempach hat sich für den Baselstädtischen Schwingertag vom 5. Mai krankgemeldet. Seit mehreren Tagen plagen ihn Schmerzen, ausgelöst durch eine langweilige Brustmuskelzerrung. Seinen Platz nimmt Remo Käser ein. Die Berner weiterhin vertreten werden unter anderen Matthias Aeschbacher und Kilian Wenger.

  • Berichte

    Freitag, 20.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 20.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 20.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Donnerstag, 19.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Mittwoch, 18.05.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Montag, 16.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 15.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 15.05.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Samstag, 14.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 13.05.2022

    Weiter lesen

Shop

Zum Shop
Baselstädtischer Schwingertag Basel
Schlussgang

Kilian Wenger bezwingt Christian Schuler nach 4:12 Minuten mit Konter eines Kurzangriffes und Überdrehen am Boden.

s16_wengerkilian Wenger Kilian s16_schulerchristian Schuler Christian
Donnerstag, 05.05.2016
PDF Downloads
Rang Punkte Schwinger Wohnort Bild Grösse Gewicht
8a56.00 Döbeli AndreasSarmenstorf188110
8b56.00 Erb RogerMetzerlen 191116
8c56.00 Henzer AndreasSchönenbuchhenzerandreas18197
8d56.00 Nyffeler ChristophSissachnyffelerchristoph
8e56.00 Vieira TiagoBuchs AGvieira_tiago190160
8f56.00 Voggensperger JanicSchönenbuchvoggenspergerjanic198120
5c56.75 Stalder RemoMümliswilstalderremo184115
5d56.75 Studinger StephanDänikenstudingerstephan184115
6a56.50 Stoffel MarcAllschwilstoffelmarc190108
6b56.50 Alpiger NickSeonalpigernick186117
7.56.25 Bieri ChristophUntersiggenthalbierichristoph189115
3b57.50 Thoenen HenrycWiedlisbachthoenenhenryc185105
4a57.00 Aeschbacher MatthiasRüegsauschachen191120
4b57.00 Gisler BrunoRumisberggislerbruno190103
5a56.75 Müllestein MikeSteinen186108
5b56.75 Schuler AlexRothenthurms16_schuleralex178100
1.59.50 Wenger KilianHorbodens16_wengerkilian190112
2.58.00 Käser RemoBurgaeschikaeserremo189110
3a57.50 Schuler ChristianRothenthurms16_schulerchristian186111

Der Schwingerkönig von 2010, Kilian Wenger, hat den Baselstädtischen Schwingertag gewonnen. Im Schlussgang bezwang der 26-jährige Berner Oberländer Christian Schuler nach 4:12 Minuten mit Abschlunggen und Übersteigen am Boden. Für Wenger wars der 17. Kranzfestsieg, allerdings der erste seit elf Monaten. „Entscheidend für meine gute Form ist der gute Aufbau während des Wintertrainings. Erstmals seit Jahren bin ich nicht verletzt oder angeschlagen“, kommentierte der Tagessieger seinen Durchmarsch mit sechs gewonnenen Gängen. Einzig im zweiten Gang beanspruchte der Schwingerkönig gegen den 153 kg schweren Patrick Räbmatter Glück, als ihn dieser in der ersten Minuten wuchtig kurzte. Der König rettete sich wundersam aus der Unterlage und überstieg den Aargauer zum Resultat.

Die je drei Berner und Innerschweizer Gäste dominierten das erste Kranzschwingfest in der Nordwestschweiz nach Belieben. In der zweiten Wettkampfhälfte standen sich deshalb die Gäste in Direktduellen gegenüber. Schuler fiel durch die abschliessende Niederlage auf Rang 3 zurück. Den 2. Platz sicherte sich der Berner Remo Käser. Der Sohn von Schwingerkönig Adrian Käser blieb unbesiegt. Im vierten Gang rettete er gegen Schuler mit mirakulöser Verteidigung einen „Gestellten“.

Der Sieger vom Baselstädtischen Schwingertag in Basel heisst Kilian Wenger. Er bezwingt im Schlussgang Christian Schuler durch Abschlunggen und vollendet seinen Tag mit sechs Siegen. Wenger’s Verbandskollege Remo Käser platziert sich direkt hinter ihm auf Rang zwei. Der Unterliegene vom Schlussgang, Christian Schuler, teilt zusammen mit Henryc Thoenen den dritten Rang.

Der Schlussgang am Baselstädtischen Schwingertag in Basel steht fest. Es werden sich zwei Gäste duellieren. Schwingerkönig Kilian Wenger trifft auf den Innerschweizer Christian Schuler. Wenger qualifizierte sich mit dem Sieg über Remo Stalder, Schuler mit der Maximalnote gegen Nick Alpiger für die Endausmarchung. Remo Käser, Christoph Bieri, Henryc Thoenen, Roger Erb, Patrick Räbmatter, Michael Matthey und Mike Müllestein konnten alle im fünften Gang einen Sieg verbuchen lassen, während Matthias Aeschbacher und Bruno Gisler sowie Alex Schuler nicht über einen Gestellten hinaus kamen.

Kilian Wenger ist der einzige Schwinger mit vier Siegen auf dem Notenblatt. Er bodigte im vierten Gang auch den Innerschweizer Mike Müllestein. Das spannende Duell zwischen Remo Käser und Christian Schuler endete gestellt. Auch Matthias Aschbacher musste nun nach seiner Siegesphase einen Gestellten gegen Christoph Bieri hinnehmen. Bruno Gisler, Remo Stalder, Nick Alpiger und Alex Schuler totalisieren alle einen Verlorenen und drei Siege.

Die Gäste führen nach drei Gängen weiterhin. Alle sechs Gastschwinger totalisieren nach dem halben Wettkampfpensum drei Siege. Es sind dies vom Berner Teilverband: Kilian Wenger, Remo Käser und Matthias Aeschbacher. Aus der Innerschweiz: Christian Schuler, Mike Müllestein und Alex Schuler. Einen zweiten Sieg holten sich Christoph Bieri (gegen Gabriel Probst), Bruno Gisler (gegen Samuel Schaffner), Remo Stalder (gegen Simon Schär), Nick Alpiger (gegen Jörn Ris) und Patrick Räbmatter (gegen Marco Reimann).

Nach zwei Gängen führen die Gäste. Die Berner Kilian Wenger, Remo Käser, Matthias Aeschbacher und die Innerschweizer Christian Schuler, Mike Müllestein sowie Alex Schuler konnten allesamt zwei Siege verbuchen. Nach der Startniederlage konnten die beiden Eidgenossen Bruno Gisler und Christoph Bieri mit einem ersten Sieg Punkte aufholen. Remo Stalder jedoch verlor gegen Mike Müllestein. Henric Thoenen, Nick Alpiger, Roger Erb und Michael Matthey holten ihren ersten Sieg.

Von den fünf angetretenen Eidgenossen konnten Remo Stalder (gegen Michael Matthey), Christian Schuler (gegen Christoph Bieri) und Schwingerkönig Kilian Wenger (gegen Bruno Gisler) als Sieger reüssieren. Die beiden weiteren Berner Gäste Matthias Aeschbacher und Remo Käser starten ebenfalls mit einem Gewonnen in den Wettkampftag. Aus Sicht der Innerschweiz sieht es nach dem ersten Gang auch vielversprechend aus. Nebst Christian Schuler konnten auch Alex Schuler und Mike Müllestein als Sieger vom Platz gehen.

Die Spitzenpaarungen des 1. Ganges vom Baselstädtischen Schwingertag an Auffahrt (5. Mai) sind bekannt. Sie lauten wie folgt:

Nach dem Schwingfest ist vor dem Schwingfest. Nachdem erst vor knapp 40 Stunden Armon Orlik zum Thurgauer Festsieger ernannt wurde, stehen bereits wieder die nächsten zwei Kranzfeste vor der Austragung. Am Donnerstag, 5. Mai, duellieren sich an Auffahrt die Schwinger am Baselstädtischen und am Ob- und Nidwaldner Kantonalfest. Aufgrund der Absage von Matthias Sempach für das Baselstädtische springt bei den Bernern bekanntlich Remo Käser ein. Stefan Gasser, der das „Heimkantonale“ am Ob- und Nidwaldner bestreitet, wird bei den Innerschweizern von Alex Schuler ersetzt. Das Baselstädtische wird auf dem Live-Ticker der Schwinger-App übertragen.

Matthias Sempach hat sich für den Baselstädtischen Schwingertag vom 5. Mai krankgemeldet. Seit mehreren Tagen plagen ihn Schmerzen, ausgelöst durch eine langweilige Brustmuskelzerrung. Seinen Platz nimmt Remo Käser ein. Die Berner weiterhin vertreten werden unter anderen Matthias Aeschbacher und Kilian Wenger.