Herbstschwinget Schachen
Schlussgang

Joel Wicki bezwingt Marco Fankhauser nach 8:44 Minuten mit Kurz.

Wicki Joel Fankhauser Marco
Sonntag, 27.09.2015
  • Adresse
    Sportplatz Längmatt
  • Ort:
    Schachen/LU
  • Zeit:
    Anschwingen: 11.30 Uhr
  • Organisator:

    Schwingklub Wolhusen

  • Sieger 2014: Hansjörg Gloggner

PDF Downloads
Rang Punkte Schwinger Wohnort Bild Grösse Gewicht
nocontent
nocontent

Schachen LU. Herbstschwinget (96 Schwinger, 1500 Zuschauer). Schlussgang: Joel Wicki (Sörenberg) bezwingt Marco Fankhauser (Hasle) nach 8:44 Minuten mit Kurz. Rangliste: 1. Wicki 60,00. 2. Marco Fankhauser 58,25. 3. Erich Fankhauser (Hasle) 58,00. 4. Michael Müller (Kottwil) und Urs Doppmann (Romoos), je 57,25. 5. Stefan Stöckli (Wolhusen), Werner Suppiger (Ufhusen) und Armin Muff (Oberkirch), je 57,00. 6. Thomas Thalmann (Wolhusen) und Roger Bürli (Menzberg), je 56,75.

Herbstschwinget Schachen - 27.09.2015 17:43

Der überlegene Sieger vom Herbstschwinget in Schachen heisst Joel Wicki. Der 18-Jährige gewann alle sechs Duelle mit der Maximalnote, zuletzt im Schlussgang gegen den Entlebucher Teamkollegen Marco Fankhauser. Fankhauser blieb vor seinem Bruder Erich auf Rang 2. Sein letztes Schwingfest als Aktiver bestritt Fabian Marti. Der Turnerschwinger vom Schwingklub Rothenburg klassierte sich zum Abschluss auf Rang 9. Marti gewann 2014 das Luzerner Kantonalschwingfest in Ruswil.

Herbstschwinget Schachen - 27.09.2015 16:14

Beim Herbstschwinget in Schachen bestreiten Joel Wicki (50,00) und Marco Fankhauser (49,50). Wicki bezwang im fünften Gang den Eidgenossen Philipp Gloggner, Fankhauser bezwang Armin Muff. Hinter dem Schlussgang-Duo liegt Erich Fankhauser auf dem dritten Zwischenrang.

Herbstschwinget Schachen - 27.09.2015 15:07

Beim Herbstschwinget in Schachen sind vier Gänge durch. In Führung liegen mit je vier Siegen zwei Entlebucher. Joel Wicki (40,00) liegt dabei vor Marco Fankhauser (39,50). Die beiden einzigen Eidgenossen im Feld, Philipp Gloggner und Erich Fankhauser, stellten im Anschwingen im Direktduell und liegen nun mit 38,50 Punkten gemeinsam auf Rang 3 im Zwischenklassement. Nicht am Start sind die Eidgenossen Matthias Siegenthaler und Hansjörg Gloggner, welche sich kurzfristig abmeldeten.

nocontent
nocontent
nocontent
  • Berichte

    Sonntag, 27.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte
    Ringen

    Samstag, 26.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 25.11.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Dienstag, 22.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Montag, 21.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte
    Ringen

    Samstag, 19.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 18.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte
    Ringen

    Samstag, 12.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 11.11.2022

    Weiter lesen
  • schwaegalp
    Berichte

    Mittwoch, 09.11.2022

    Weiter lesen

Shop

Zum Shop