Urner Kantonalschwingfest Flüelen
Schlussgang

Benji von Ah bezwingt Peter Imfeld nach 2:32 Minuten mit Hüfter.

von Ah Benji imfeldpeter Imfeld Peter
Sonntag, 31.05.2015
  • Adresse
    Urnersee-Arena, Allmend Flüelen
  • Ort:
    Flüelen
  • Zeit:
    Anschwingen 8 Uhr
  • Organisator:

    Schwingklub Flüelen

  • Programm: Anschwingen 8 Uhr; Mittagspause 11.45 bis 13.30 Uhr; Schlussgang 16.30 Uhr

    Sieger 2014: Christian Schuler

    Favoriten: Bruno Gisler, Andi Imhof, Benji von Ah, Peter Imfeld, Marcel Mathis

    Aussenseiter: Erich Fankhauser, Lutz Scheuber, Martin Zimmermann, Elias Kempf, Werner Suppiger, Melk Britschgi

  • Homepage Veranstalter:
PDF Downloads
Rang Punkte Schwinger Wohnort Bild Grösse Gewicht
1. 59.50 von Ah Benji Giswil 188 120
2. 59.00 Scheuber Lutz Büren NW 182 110
3. 58.75 Imfeld Peter Lungern 187 112
4. 58.00 Fankhauser Erich Hasle 176 102
5. 57.50 Ettlin Stefan Kerns 183 88
6a 57.25 Suppiger Werner Wauwil 181 101
6b 57.25 Mathis Marcel Büren NW 190 106
7a 57.00 Reichmuth Armin Mettmenstetten 186 90
7b 57.00 Niederberger Jakob Dallenwil 188 100
7c 57.00 Gassmann Michael Sachseln 187 108
7d 57.00 Zurfluh Markus Altdorf 181 95
7e 57.00 Zimmermann Simon Beckenried 186 120
8a 56.75 Bürgi Reto Kägiswil 178 89
8b 56.75 Stüdeli Thomas Bellach SO 175 105
8c 56.75 Imhof Andi Attinghausen 190 123
8d 56.75 Herger Fabian Altdorf 189 85
8e 56.75 Bernhard Lukas Engelberg 178 104
8f 56.75 Kempf Elias Seedorf 184 102
8g 56.75 Herger Matthias Altdorf 184 112
8h 56.75 Blatter Lorenz Solothurn 184 108
9a 56.50 Britschgi Melk Alpnach Dorf 178 86
9b 56.50 Gasser Stefan Alpnach Dorf 188 105
9c 56.50 Wyrsch Marco Attinghausen 183 90
9d 56.50 Briker Michael Sisikon 183 85
10a 56.25 Omlin Toni Flüeli-Ranft 178 115
10b 56.25 Waser Dominik Alosen 188 125
10c 56.25 Suter David Sattel 178 90
10d 56.25
10e 56.25 Murer Andy Seedorf 182 100
10f 56.25 Hess Dominik Engelberg 180 87
10g 56.25 Gander Adrian Ennetbürgen 182 80
nocontent

Urner: Benji von Ah setzt sich durch
Der Obwaldner Benji von Ah hat das Urner Kantonalfest zu seinen Gunsten entschieden. Der bärtige Turnerschwinger gewann alle seine sechs Duelle, am Ende im Eidgenossen-Schlussgang gegen Peter Imfeld. Wegweisend waren aber auch die beiden Siege gegen die Eidgenossen Erich Fankhauser und Marcel Mathis. Für den mittlerweile 28-jährigen von Ah ist es der sechste Kranzfestsieg der Laufbahn.

Schlussgangverlierer Peter Imfeld lag lange Zeit alleine mit dem Punktemaximum in Führung. Am Ende konnte er sich immerhin den Platz im absoluten Spitzenfeld sichern. Dennoch war beim 36-Jährigen eine leise Enttäuschung über den verpassten 7. Kranzfestsieg der Laufbahn erkennbar. Mit Weitsicht dürfte Imfeld dennoch zufrieden sein, gewann er doch unter anderem das Duell gegen Bruno Gisler.

Der stärkste Urner, Andi Imhof, verpasste den Schlussgang durch einen Gestellten gegen Bruno Gisler sowie die überraschende Niederlage gegen Lutz Scheuber. Scheuber seinerseits klassierte sich auch dank diesem Sieg weit vorne in der Rangliste. Der stärkste Gast, Bruno Gisler, verpasste den Kranzgewinn wegen zwei Niederlagen gegen Peter Imfeld und Melk Britschgi.

Flüelen. Urner Kantonalschwingfest (182 Schwinger, 2500 Zuschauer). Schlussgang: Benji von Ah (Giswil) bezwingt Peter Imfeld (Lungern) nach 2:32 Minuten mit Hüfter. Rangliste: 1. von Ah 59,50. 2. Lutz Scheuber (Büren) 59,00. 3. Imfeld 58,75. 4. Erich Fankhauser (Hasle) 58,00. 5. Stefan Ettlin (Kerns) 57.50. 6. Werner Suppiger (Ufhusen) und Marcel Mathis (Büren), je 57,25. 7. Armin Reichmuth (Mettmenstetten), Jakob Niederberger (Dallenwil), Michael Gassmann (Sachseln), Markus Zurfluh (Altdorf) und Simon Zimmermann (Beckenried), je 57,00.

Benji von Ah hat am Urner Kantonalschwingfest seinen 7. Kranzfestsieg der Laufbahn gefeiert. Er bezwingt im Endkampf Peter Imfeld, der zuvor fünf Mal die Note 10,00 ergatterte. von Ah gewann im Verlauf des Wettkampfs alle sechs Duelle. Imfeld fiel durch die Niederlage auf Rang 3 zurück. Auf Rang 2 klassierte sich Lutz Scheuber, der mit fünf Siegen und einem Gestellten ebenfalls einen starken Eindruck hinterliess.

Weil Lutz Scheuber im letzten Gang am Urner Kantonalfest eine Maximalnote realisierte, hat er nun noch leise Hoffnungen auf den Tagessieg. Falls es im Schlussgang einen Gestellten geben würde, wäre er zumindest auf Rang 1b. Der Schlussgang zwischen Benji von Ah und Peter Imfeld findet gegen 17 Uhr statt.

Den Schlussgang am Urner Kantonalfest werden am späteren Nachmittag Benji von Ah und Peter Imfeld bestreiten. Imfeld bezwingt mit einem weiteren Plattwurf (Stich) den Urner Andy Murer. Der Obwaldner Benji von Ah bezwingt den Nidwaldner Marcel Mathis kurz vor Ablauf der Zeit. Eine grosse Überraschung setzte es für Andi Imhof ab. Der Urner Eidgenosse verlor gegen Lutz Scheuber. Scheuber ist damit trotz vier Siegen und einem Gestellten sowie guten Noten nicht im Schlussgang. Grosses Pech also für den Blondschopf. Eine weitere Überraschung gab es im Duell zwischen Bruno Gisler und Melk Britschgi. In einer strittigen Situation entschieden die Kampfrichter für Britschgi, der damit Gisler bezwang. Erich Fankhauser dagegen siegte im fünften Gang gegen Lukas Bernhard.

Benji von Ah und Peter Imfeld ziehen ihren Lauf weiter und gewinnen am Urner Kantonalfest auch im vierten Gang. Die beiden Eidgenossen führen damit das Feld nun klar an. Imfeld bezwingt im absoluten Spitzenduell des 4. Ganges Eidgenossen-Gast Bruno Gisler mit einem bilderbuchmässigen Kurz, von Ah bezwingt den Luzerner Favoritenschreck Fabian Marti sicher. Ebenfalls siegreich bleiben die weiteren Eidgenossen Andi Imhof, Marcel Mathis und Erich Fankhauser. Weiter im Geschäft um einen Spitzenplatz bleiben mit Siegen zudem auch Lutz Scheuber, Melk Britschgi und Stefan Gasser.

Am Urner Kantonalfest mussten die vielen Nichtkranzer, die nach zwei Gängen vorne im Zwischenklassement lagen, zurückgebunden werden. So kamen auch die vier Hauptfavoriten auf den Tagessieg allesamt zu Duellen gegen Nichtkranzer. Peter Imfeld (gegen Martin Felder) und Benji von Ah (gegen Linus Fessler) kamen dabei zu ihrem dritten Sieg. Zum zweiten Sieg kamen Bruno Gisler (gegen Koni Gut) und Andi Imhof (gegen Remo Wallimann) sowie die weiteren Eidgenossen Erich Fankhauser und Marcel Mathis. Mit zwei Siegen aus drei Duellen ebenfalls noch im Rennen verbleiben unter anderem die Nichteidgenossen Lutz Scheuber, Stefan Gasser, Melk Britschgi, Martin Zimmermann, Erich Fankhauser, Fabian Marti oder Andy Murer.

Am Urner Kantonalfest sind bereits zwei Gänge vorüber. Dabei haben sich die Eidgenossen Benji von Ah und Peter Imfeld in eine hervorragende Ausgangslage manövriert. Sie gewinnen auch den zweiten Gang und weisen nun zwei Siege auf. imfeld bezwingt Marco Reichmuth und von Ah ist siegreich gegen Sepp Odermatt. Eidgenossen-Gast Bruno Gisler dagegen stoppt den gut in den Wettkampf gestarteten Stefan Gasser. Bereits nach 32 Sekunden kurzt erfolgreich und feiert ebenfalls den ersten Sieg. Nach Startsieg verliert die Urner Hoffnung Elias Kempf gegen Roman Amgarten. Ebenfalls nicht siegreich gestaltet Lutz Scheuber seinen zweiten Gang. Er stellt gegen Andy Murer.

Der erste Gang am Urner Kantonalfest ergab in den Spitzenpaarungen doch immerhin vier Sieger in acht Duellen. Benji von Ah (nach schon 30 Sekunden gegen Erich Fankhauser), Peter Imfeld (gegen Markus Zurfluh), Lutz Scheuber (gegen Fabian Gassmann) und Stefan Gasser (mit Kurz gegen Gast Thomas Stüdeli) siegten zum Auftakt. Die Zweikämpfe Bruno Gisler gegen Andi Imhof, Marcel Mathis gegen Werner Suppiger, Melk Britschgi gegen David Suter und Martin Zimmermann gegen Dominik Waser endeten allesamt gestellt.

Das Urner Kantonalschwingfest ist soeben mit den ersten Paarungen gestartet worden. Vom Geschehen in Flüelen halten wir im Newsticker unter www.schlussgang.ch sowie auf dem Gang-Ticker im Schwinger-App auf dem Laufenden.

Nun sind auch die Spitzenpaarungen für das Urner Kantonalschwingfest bekannt. Sie lauten wie folgt:

nocontent
nocontent