Roteborger Schwinget Rothenburg
Schlussgang

Philipp Gloggner bezwingt Fabian Marti nach 4:10 Minuten mit Kurz und Nachdrücken.

esaf16_gloggnerphilipp_mitkranz Gloggner Philipp marti_fabian Marti Fabian
Samstag, 09.05.2015
  • Adresse
    Sportplatz Schulhaus Konstanz
  • Ort:
    Rothenburg
  • Zeit:
    Anschwingen: 11 Uhr
  • Organisator:

    Schwingklub Rothenburg und Umgebung

  • Sieger 2014: 1a Philipp Gloggner, 1b Sven Schurtenberger

nocontent

Rothenburg. Roteborger Schwinget (81 Schwinger, 500 Zuschauer). Schlussgang: Philipp Gloggner (Ruswil) bezwingt Fabian Marti (Schwarzenberg) nach 4:10 Minuten mit Kurz und Nachdrücken. Rangliste: 1. Gloggner 58,25. 2. Marti 58,00. 3. Hansjörg Gloggner (Ettiswil) 57,25. 4. Sven Schurtenberger (Nottwil) 57,00. 5. René Suppiger (Sursee), Bieri Marcel (Edlibach) und Müller Michael (Triengen), je 56,75. 6. Michael Spichtig (Neuenkirch) und Armin Muff (Oberkirch), je 56,50.

Philipp Gloggner heisst der Sieger vom Roteborger Schwinget 2015. Der Rottaler hat damit seinen Sieg aus dem Vorjahr verteidigt. Im Schlussgang bezwang der Eidgenosse mit einem Kurz den einheimischen Turnerschwinger Fabian Marti. Gloggner nahm Revanche für die erlittene Niederlage im Anschwingen. Marti blieb immerhin Rang 2 in der Endabrechnung. Mit Rang 3 für Hansjörg Gloggner klassierte sich auch der zweite Eidgenosse weit vorne in der Rangliste. Insgesamt 500 Zuschauer verfolgten die Duelle der 81 Schwinger.

Der Schlussgang beim Roteborger Schwinget steht bereits fest. Weil Fabian Marti gegen Sven Schurtenberger auch sein fünftes Duell des Tages zu seinen Gunsten entschied, qualifizierte sich der für den Schwingklub Rothenburg schwingende Kranzschwinger souverän für den Schlussgang. In diesem wird er wie im ersten Gang auf Philipp Gloggner treffen. Der Eidgenosse gewann nach seiner Startniederlage gegen Marti die folgenden vier Duelle. Im Kampf um den Schlussgang siegte er gegen Dominik Waser.

Beim einzigen am heutigen Tag ausgetragenen Regionalfest liegt nach vier Gängen der einheimische Fabian Marti in Führung. Der Turnerschwinger hat alle vier Duelle gewonnen, so auch gegen Eidgenosse Philipp Gloggner und Bergkranzer Rene Suppiger. Eidgenosse Philipp Gloggner liegt auf Rang 2 zusammen mit Armin Muff und Sven Schurtenberger. Der zweite Eidgenosse im Teilnehmerfeld, Hansjörg Gloggner, liegt im Mittelfeld und hat nach je einer Niederlage und einem Gestellten keine Chance mehr auf den Tagessieg.

nocontent
  • Schwinger der Woche

    Samstag, 25.06.2022

    Weiter lesen
  • wengerkilian_brunnenchemihuette
    Berichte

    Freitag, 24.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 24.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 24.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwingerzeitung Schlussgang Nummer 5 2022
    Berichte

    Dienstag, 21.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Montag, 20.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 19.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Samstag, 18.06.2022

    Weiter lesen
  • schwarzsee
    Berichte

    Freitag, 17.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 17.06.2022

    Weiter lesen

Shop

Zum Shop
Roteborger Schwinget Rothenburg
Schlussgang

Philipp Gloggner bezwingt Fabian Marti nach 4:10 Minuten mit Kurz und Nachdrücken.

esaf16_gloggnerphilipp_mitkranz Gloggner Philipp marti_fabian Marti Fabian
Samstag, 09.05.2015
  • Adresse
    Sportplatz Schulhaus Konstanz
  • Ort:
    Rothenburg
  • Zeit:
    Anschwingen: 11 Uhr
  • Organisator:

    Schwingklub Rothenburg und Umgebung

  • Sieger 2014: 1a Philipp Gloggner, 1b Sven Schurtenberger

nocontent

Philipp Gloggner heisst der Sieger vom Roteborger Schwinget 2015. Der Rottaler hat damit seinen Sieg aus dem Vorjahr verteidigt. Im Schlussgang bezwang der Eidgenosse mit einem Kurz den einheimischen Turnerschwinger Fabian Marti. Gloggner nahm Revanche für die erlittene Niederlage im Anschwingen. Marti blieb immerhin Rang 2 in der Endabrechnung. Mit Rang 3 für Hansjörg Gloggner klassierte sich auch der zweite Eidgenosse weit vorne in der Rangliste. Insgesamt 500 Zuschauer verfolgten die Duelle der 81 Schwinger.

Der Schlussgang beim Roteborger Schwinget steht bereits fest. Weil Fabian Marti gegen Sven Schurtenberger auch sein fünftes Duell des Tages zu seinen Gunsten entschied, qualifizierte sich der für den Schwingklub Rothenburg schwingende Kranzschwinger souverän für den Schlussgang. In diesem wird er wie im ersten Gang auf Philipp Gloggner treffen. Der Eidgenosse gewann nach seiner Startniederlage gegen Marti die folgenden vier Duelle. Im Kampf um den Schlussgang siegte er gegen Dominik Waser.

Beim einzigen am heutigen Tag ausgetragenen Regionalfest liegt nach vier Gängen der einheimische Fabian Marti in Führung. Der Turnerschwinger hat alle vier Duelle gewonnen, so auch gegen Eidgenosse Philipp Gloggner und Bergkranzer Rene Suppiger. Eidgenosse Philipp Gloggner liegt auf Rang 2 zusammen mit Armin Muff und Sven Schurtenberger. Der zweite Eidgenosse im Teilnehmerfeld, Hansjörg Gloggner, liegt im Mittelfeld und hat nach je einer Niederlage und einem Gestellten keine Chance mehr auf den Tagessieg.

nocontent
  • Schwinger der Woche

    Samstag, 25.06.2022

    Weiter lesen
  • wengerkilian_brunnenchemihuette
    Berichte

    Freitag, 24.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 24.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 24.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwingerzeitung Schlussgang Nummer 5 2022
    Berichte

    Dienstag, 21.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Montag, 20.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 19.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Samstag, 18.06.2022

    Weiter lesen
  • schwarzsee
    Berichte

    Freitag, 17.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 17.06.2022

    Weiter lesen
Zurück

Shop

Zum Shop