Schaffhauser Frühjahrsschwinget Thayngen
Schlussgang

Tobias Krähenbühl bezwingt Christof Schweizer nach 6:59 Minuten mit Kniestich und Nachdrücken am Boden.

esaf16_kraehenbuehltobias_mitkranz Krähenbühl Tobias schweizer_christof_06_13 Schweizer Christof
Montag, 06.04.2015
  • Adresse
    Reithalle Thayngen
  • Ort:
    Thayngen
  • Zeit:
    Anschwingen: 11.15 Uhr
  • Organisator:

    Schaffhauser Kantonaler Schwingerverband

  • Sieger 2014: Stefan Burkhalter

nocontent

Thayngen. Schaffhauser Frühjahrsschwinget (87 Schwinger, 850 Zuschauer). Schlussgang: Tobias Krähenbühl (Frauenfeld) bezwingt Christof Schweizer (Frauenfeld) nach 6:59 Minuten mit Kniestich und Nachdrücken am Boden. Rangliste: 1. Krähenbühl 58,25. 2. Tobias Riget (Schänis), Mario Schneider (Weinfelden), Beni Notz (Güttingen) und Sven Vögeli (Gächlingen), je 57,25. 3. Samir Leuppi (Winterthur), Daniel Bösch (Sirnach), Michael Steiner (Amlikon-Bissegg), Martin Roth (Herisau) und Martin Brühlmann (Zihlschlacht), je 57,00. 4. Schweizer, Dominik Ott (Trüllikon), Martin Koller (Schönholzerswilen) und Shane Dändliker (Feldbach), je 56,75.

Der letzte Sieger des Tages steht nun auch fest. Es handelt sich um Tobias Krähenbühl. Der Thurgauer gewann den Schaffhauser Frühjahrsschwinget in Thayngen. Im Schlussgang bezwang er seinen Kantonskollegen Christof Schweizer. Die angetretenen Eidgenossen Daniel Bösch, Stefan Burkhalter und Beni Notz hatten mit dem Ausgang an der Spitze bereits nach der Hälfte des Wettkampfes nichts mehr zu tun.

Nun ist auch der Schlussgang in Thayngen beim Schaffhauser Frühjahrsschwinget bekannt. Diesen bestreiten zwei Thurgauer. Tobias Krähenbühl (48,25 Punkte) duelliert sich in Kürze mit Christof Schweizer (48,00). Weit weg vom Schlussgang blieben die drei Eidgenossen im Teilnehmerfeld: Daniel Bösch, Stefan Burkhalter und Beni Notz.

Nach drei Gängen führt beim Schaffhauser Frühjahrsschwinget in Thayngen ein Nichtkranzer. Als einziger Schwinger hat der Thurgauer Fabian Koller drei Siege aneinandergereiht. Die Mitfavoriten Tobias Riget, Michael Steiner, Samir Leuppi und Mario Schneider liegen aber noch in Schlagdistanz. Die Eidgenossen Stefan Burkhalter und Daniel Bösch sind mit zwei Gestellten bereits aus der Entscheidung gefallen. Ebenfalls geschlagen ist der der dritte Eidgenosse im Bunde, Beni Notz.

Zu guter letzt findet natürlich auch der Schaffhauser Frühjahrsschwinget (Start Aktive um 11.15 Uhr) in Thayngen statt. Grund dafür ist die Austragung in der Reithalle, da spielt das Wetter für einmal keine Rolle. An gleicher Stätte findet auch der Schaffhauser Nachwuchsschwingertag mit rund 250 Teilnehmern statt.

nocontent
nocontent
nocontent

Berichte über Schaffhauser Frühjahrsschwinget Thayngen

  • Montag, 27.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Montag, 27.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Montag, 27.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 26.06.2022

    Weiter lesen
  • Sonntag, 26.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 26.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Samstag, 25.06.2022

    Weiter lesen
  • wengerkilian_brunnenchemihuette
    Berichte

    Freitag, 24.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 24.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 24.06.2022

    Weiter lesen

Shop

Zum Shop
Schaffhauser Frühjahrsschwinget Thayngen
Schlussgang

Tobias Krähenbühl bezwingt Christof Schweizer nach 6:59 Minuten mit Kniestich und Nachdrücken am Boden.

esaf16_kraehenbuehltobias_mitkranz Krähenbühl Tobias schweizer_christof_06_13 Schweizer Christof
Montag, 06.04.2015
  • Adresse
    Reithalle Thayngen
  • Ort:
    Thayngen
  • Zeit:
    Anschwingen: 11.15 Uhr
  • Organisator:

    Schaffhauser Kantonaler Schwingerverband

  • Sieger 2014: Stefan Burkhalter

nocontent

Der letzte Sieger des Tages steht nun auch fest. Es handelt sich um Tobias Krähenbühl. Der Thurgauer gewann den Schaffhauser Frühjahrsschwinget in Thayngen. Im Schlussgang bezwang er seinen Kantonskollegen Christof Schweizer. Die angetretenen Eidgenossen Daniel Bösch, Stefan Burkhalter und Beni Notz hatten mit dem Ausgang an der Spitze bereits nach der Hälfte des Wettkampfes nichts mehr zu tun.

Nun ist auch der Schlussgang in Thayngen beim Schaffhauser Frühjahrsschwinget bekannt. Diesen bestreiten zwei Thurgauer. Tobias Krähenbühl (48,25 Punkte) duelliert sich in Kürze mit Christof Schweizer (48,00). Weit weg vom Schlussgang blieben die drei Eidgenossen im Teilnehmerfeld: Daniel Bösch, Stefan Burkhalter und Beni Notz.

Nach drei Gängen führt beim Schaffhauser Frühjahrsschwinget in Thayngen ein Nichtkranzer. Als einziger Schwinger hat der Thurgauer Fabian Koller drei Siege aneinandergereiht. Die Mitfavoriten Tobias Riget, Michael Steiner, Samir Leuppi und Mario Schneider liegen aber noch in Schlagdistanz. Die Eidgenossen Stefan Burkhalter und Daniel Bösch sind mit zwei Gestellten bereits aus der Entscheidung gefallen. Ebenfalls geschlagen ist der der dritte Eidgenosse im Bunde, Beni Notz.

Zu guter letzt findet natürlich auch der Schaffhauser Frühjahrsschwinget (Start Aktive um 11.15 Uhr) in Thayngen statt. Grund dafür ist die Austragung in der Reithalle, da spielt das Wetter für einmal keine Rolle. An gleicher Stätte findet auch der Schaffhauser Nachwuchsschwingertag mit rund 250 Teilnehmern statt.

nocontent
nocontent
nocontent

Berichte über Schaffhauser Frühjahrsschwinget Thayngen

  • Montag, 27.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Montag, 27.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Montag, 27.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 26.06.2022

    Weiter lesen
  • Sonntag, 26.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 26.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Samstag, 25.06.2022

    Weiter lesen
  • wengerkilian_brunnenchemihuette
    Berichte

    Freitag, 24.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 24.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 24.06.2022

    Weiter lesen
Zurück

Shop

Zum Shop