Eidgenössisches Frauen- und Meitlischwinget Marbach
Schlussgang

Margrit Vetter-Fankhauser bezwingt Sonia Kälin nach 6:35 Minuten mit Kreuzgriff/rückwärts.

Samstag, 13.09.2014
  • Ort:
    Marbach/LU
  • Zeit:
    Anschwingen: 9:30 Uhr
  • Organisator:

    FSF Marbach

Siegerinnen:
Aktive: Margrit Vetter-Fankhauser, Escholzmatt
Mädchen1: Jasmin Gäumann, Häutlingen
Mädchen 2: Angela Schönenberger, Kirchberg
Zwergli: Daniela Föhn, Rickenbach

 

99 Teilnehmerinnen, 550 Zuschauer

Die neue und alte Schwingerkönigin heisst Margrit Vetter-Fankhauser. Die Bernerin mit Wohnsitz im luzernischen Escholzmatt siegte bei Saisonabschluss in Marbach/LU. Im Schlussgang besiegte sie die Schwyzerin Sonia Kälin. Die Beiden standen sich bereits im dritten Gang gegenüber, wo sie die Punkte teilten. Trotz des verlorenen Schlussganges wurde Sonia Kälin zweite. Vetter-Fankhauser beendete mit ihrem zweiten Königstitel in Serie ihre Laufbahn.

Nun ist auch der Festort des eidgenössischen Frauen- und Meitlischwingets 2014 bekannt. Dieser findet am 13. September, in Marbach, im Kanton Luzern statt. Bereits 2013 fand der Anlass in der Zentralschweiz, in Unteriberg statt. Im Gegensatz zum den Männern führen die Frauen jährlich ein Eigenössisches, am Ende der Saison durch. Dadurch gibt es jedes Jahr eine Schwingerkönigin.

nocontent

Berichte über Eidgenössisches Frauen- und Meitlischwinget Marbach

  • Berichte

    Sonntag, 26.06.2022

    Weiter lesen
  • Sonntag, 26.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 26.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Samstag, 25.06.2022

    Weiter lesen
  • wengerkilian_brunnenchemihuette
    Berichte

    Freitag, 24.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 24.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 24.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwingerzeitung Schlussgang Nummer 5 2022
    Berichte

    Dienstag, 21.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Montag, 20.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 19.06.2022

    Weiter lesen

Shop

Zum Shop
Eidgenössisches Frauen- und Meitlischwinget Marbach
Schlussgang

Margrit Vetter-Fankhauser bezwingt Sonia Kälin nach 6:35 Minuten mit Kreuzgriff/rückwärts.

Samstag, 13.09.2014
  • Ort:
    Marbach/LU
  • Zeit:
    Anschwingen: 9:30 Uhr
  • Organisator:

    FSF Marbach

Siegerinnen:
Aktive: Margrit Vetter-Fankhauser, Escholzmatt
Mädchen1: Jasmin Gäumann, Häutlingen
Mädchen 2: Angela Schönenberger, Kirchberg
Zwergli: Daniela Föhn, Rickenbach

 

Die neue und alte Schwingerkönigin heisst Margrit Vetter-Fankhauser. Die Bernerin mit Wohnsitz im luzernischen Escholzmatt siegte bei Saisonabschluss in Marbach/LU. Im Schlussgang besiegte sie die Schwyzerin Sonia Kälin. Die Beiden standen sich bereits im dritten Gang gegenüber, wo sie die Punkte teilten. Trotz des verlorenen Schlussganges wurde Sonia Kälin zweite. Vetter-Fankhauser beendete mit ihrem zweiten Königstitel in Serie ihre Laufbahn.

Nun ist auch der Festort des eidgenössischen Frauen- und Meitlischwingets 2014 bekannt. Dieser findet am 13. September, in Marbach, im Kanton Luzern statt. Bereits 2013 fand der Anlass in der Zentralschweiz, in Unteriberg statt. Im Gegensatz zum den Männern führen die Frauen jährlich ein Eigenössisches, am Ende der Saison durch. Dadurch gibt es jedes Jahr eine Schwingerkönigin.

nocontent

Berichte über Eidgenössisches Frauen- und Meitlischwinget Marbach

  • Berichte

    Sonntag, 26.06.2022

    Weiter lesen
  • Sonntag, 26.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 26.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Samstag, 25.06.2022

    Weiter lesen
  • wengerkilian_brunnenchemihuette
    Berichte

    Freitag, 24.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 24.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 24.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwingerzeitung Schlussgang Nummer 5 2022
    Berichte

    Dienstag, 21.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Montag, 20.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 19.06.2022

    Weiter lesen
Zurück

Shop

Zum Shop