Kemmeriboden-Schwinget Schangnau
Schlussgang

Thomas Sempach bezwingt Matthias Siegenthaler nach 8:33 Minuten mit äusserem Haken.

Sempach Thomas esaf16_siegenthalermatthias_mitkranz Siegenthaler Matthias
Sonntag, 24.08.2014
  • Adresse
    Festplatz beim Restaurant Kemmeriboden Bad
  • Ort:
    Schangnau
  • Zeit:
    Anschwingen: 9 Uhr
  • Organisator:

    Schwingklub Schangnau-Siehen

  • Sieger 2013: Thomas Zaugg

PDF Downloads
Rang Punkte Schwinger Wohnort Bild Grösse Gewicht
nocontent

Schangnau. Kemmeriboden-Schwinget (81 Schwinger, 1600 Zuschauer). Schlussgang: Thomas Sempach (Heimenschwand) bezwingt Matthias Siegenthaler (Thun) nach 8:33 Minuten mit äusserem Haken. Rangliste: 1. Sempach 58,50. 2. Hanspeter Luginbühl (Aeschiried) 58,25. 3. Thomas Zaugg (Schangnau) 57,75. 4. Siegenthaler 57,50. 5. Kurt Fankhauser (Trubschachen) 57,25. 6. Matthias Aeschbacher (Hasle-Rüegsau) und Beat Clopath (Bonaduz), je 57,00.

Am Kemmeriboden-Schwinget in Schangnau heisst der Sieger Thomas Sempach. Er bezwingt Matthias Siegenthaler im Schlussgang nach 8:33 Minuten mit äusserem Haken. Siegenthaler belegt am Ende Rang vier. Hinter Sempach folgt auf Rang zwei Hanspeter Luginbühl, auf Rang drei Favorit Thomas Zaugg. Ausser Sempach hatten alle Favoriten im Verlauf des Tages jeweils einen Gang verloren und büssten Punkte ein. Es folgen weiter auf den Plätzen Kurt Fankhauser sowie Matthias Aeschbacher und Beat Clopath.

Nun ist auch der Schlussgang am Kemmeriboden-Schwinget bekannt. Diesen bestreiten Thomas Sempach und Matthias Siegenthaler. Sempach stoppte im fünften Gang den davor führenden Hanspeter Luginbühl.

Beim Kemmeriboden-Schwinget, dem einzigen Regionalfest des heutigen Tages, liegt nach vier Gängen überraschend Hanspeter Luginbühl in Führung. Dem Oberländer gelang im vierten Gang überraschend der Sieg gegen Eidgenosse Matthias Siegenthaler. Siegenthaler liegt trotz der Niederlage weiter auf Rang 2, gemeinsam mit Thomas Sempach. Ebenfalls noch Chancen auf den Schlussgang haben Beat Clopath, Matthias Aeschbacher sowie Thomas Zaugg. Geschlagen ist Beat Salzmann.

nocontent
nocontent
nocontent
  • Schwinger der Woche

    Mittwoch, 29.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Dienstag, 28.06.2022

    Weiter lesen
  • Montag, 27.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Montag, 27.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Montag, 27.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 26.06.2022

    Weiter lesen
  • Sonntag, 26.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 26.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Samstag, 25.06.2022

    Weiter lesen
  • wengerkilian_brunnenchemihuette
    Berichte

    Freitag, 24.06.2022

    Weiter lesen

Shop

Zum Shop
Kemmeriboden-Schwinget Schangnau
Schlussgang

Thomas Sempach bezwingt Matthias Siegenthaler nach 8:33 Minuten mit äusserem Haken.

Sempach Thomas esaf16_siegenthalermatthias_mitkranz Siegenthaler Matthias
Sonntag, 24.08.2014
  • Adresse
    Festplatz beim Restaurant Kemmeriboden Bad
  • Ort:
    Schangnau
  • Zeit:
    Anschwingen: 9 Uhr
  • Organisator:

    Schwingklub Schangnau-Siehen

  • Sieger 2013: Thomas Zaugg

PDF Downloads
Rang Punkte Schwinger Wohnort Bild Grösse Gewicht
nocontent

Am Kemmeriboden-Schwinget in Schangnau heisst der Sieger Thomas Sempach. Er bezwingt Matthias Siegenthaler im Schlussgang nach 8:33 Minuten mit äusserem Haken. Siegenthaler belegt am Ende Rang vier. Hinter Sempach folgt auf Rang zwei Hanspeter Luginbühl, auf Rang drei Favorit Thomas Zaugg. Ausser Sempach hatten alle Favoriten im Verlauf des Tages jeweils einen Gang verloren und büssten Punkte ein. Es folgen weiter auf den Plätzen Kurt Fankhauser sowie Matthias Aeschbacher und Beat Clopath.

Nun ist auch der Schlussgang am Kemmeriboden-Schwinget bekannt. Diesen bestreiten Thomas Sempach und Matthias Siegenthaler. Sempach stoppte im fünften Gang den davor führenden Hanspeter Luginbühl.

Beim Kemmeriboden-Schwinget, dem einzigen Regionalfest des heutigen Tages, liegt nach vier Gängen überraschend Hanspeter Luginbühl in Führung. Dem Oberländer gelang im vierten Gang überraschend der Sieg gegen Eidgenosse Matthias Siegenthaler. Siegenthaler liegt trotz der Niederlage weiter auf Rang 2, gemeinsam mit Thomas Sempach. Ebenfalls noch Chancen auf den Schlussgang haben Beat Clopath, Matthias Aeschbacher sowie Thomas Zaugg. Geschlagen ist Beat Salzmann.

nocontent
nocontent
nocontent
  • Schwinger der Woche

    Mittwoch, 29.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Dienstag, 28.06.2022

    Weiter lesen
  • Montag, 27.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Montag, 27.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Montag, 27.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 26.06.2022

    Weiter lesen
  • Sonntag, 26.06.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 26.06.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Samstag, 25.06.2022

    Weiter lesen
  • wengerkilian_brunnenchemihuette
    Berichte

    Freitag, 24.06.2022

    Weiter lesen
Zurück

Shop

Zum Shop