Appenzeller Kantonalschwingfest Gonten
Schlussgang

Michael Bless bezwingt Andreas Fässler nach 45 Sekunden mit Kurz.

Bless Michael faesslerandreas Fässler Andreas
Sonntag, 13.07.2014
  • Ort:
    Gonten AI
  • Programm: 08.15 Uhr Anschwingen; 12.00 Uhr Mittagspasue; 13.00 Uhr Fortsetzung Schwingen; 16.00 Uhr Schlussgang; 16.45 Uhr Rangverkündigung.

    Sieger 2013: Arnold Forrer

    Favoriten: Michael Bless, Raphael Zwyssig

    Aussenseiter: Fabian Kindlimann, Marcel Kuster, Tobias Krähenbühl

  • Homepage Veranstalter:
PDF Downloads
Rang Punkte Schwinger Wohnort Bild Grösse Gewicht
1. 58.50 Bless Michael Gais 187 115
2. 58.25 Kuster Marcel Appenzell 183 110
3. 58.00 Zwyssig Raphael Gais 185 122
4a 57.75 Giger Samuel Ottoberg 194 115
4b 57.75 Hersche Martin Appenzell 190 100
5. 57.50 Schmid Dominik Herisau 180 100
6a 57.25 Fässler Andreas Appenzell 178 101
6b 57.25 Good Marco Sargans 176 89
6c 57.25 Roth Martin Waldstatt 182 93
7a 57.00 Fejzaj Naim Wolfhalden 182 110
7b 57.00 Kid Simon Maseltrangen 196 100
7c 57.00 Rychen Roger Mollis 190 110
8a 56.75 Leuppi Samir Winterthur 194 145
8b 56.75 Manser Bruno Weissbad 180 100
8c 56.75 Büchler Remo Schänis 185 90
8d 56.75 Giger Urs Gais 179 95
8e 56.75 Korrodi Paul Schönenberg 180 100
9a 56.50 Coray Beda Altstätten 188 100
9b 56.50 Landolt Reto Näfels 175 95
9c 56.50 Bleiker Reto Sargans 185 105
9d 56.50 Nigg Lukas Attikon 194 110
9e 56.50 Steiner Michael Amlikon-Bissegg 175 83
10a 56.25 Horner Peter Glarus 177 95
10b 56.25 Zbinden Marc Eschlikon 191 140
10c 56.25 Kuster Thomas Altstätten 180 100
10d 56.25 Inauen Andreas Appenzell

Appenzeller: Fünfter Sieg für Bless
Michael Bless hat sich erstmals in dieser Saison und zum fünften Mal insgesamt den Sieg an einem Kranzfest gesichert. Der 28-jährige Metzger sorgte damit für den erwarteten Heimsieg. Im Schlussgang bezwang der zweifache Eidgenosse seinen Kantonskameraden Andreas Fässler souverän. Bless war dank vier Siegen und einem Gestellten gegen Fabian Kindlimann in die Endausmarchung eingezogen. Nach 2011 ist es der zweite Triumph am Heimfest.

Schlussganggegner Andreas Fässler profitierte in erster Linie von seinen guten Noten und davon, dass seine Konkurrenten wie Raphael Zwyssig oder Marcel Kuster entscheidend Punkte liegen lassen mussten. Die Appenzeller dominierten das Fest am Ende fast nach Belieben und teilten sich die Spitzenplätze untereinander auf.

Einziger „fremder“ Schwinger in der Spitze war bis zum Schluss der 16-jährige Thurgauer Samuel Giger. Das grösste Nordostschweizer Talent seit Jörg Abderhalden hatte nach vier Gängen mit ebenso vielen Siegen noch in Führung gelegen. Im fünften Gang war schliesslich Michael Bless aber eine Nummer zu gross. Immerhin sicherte er sich am Ende mit dem fünften Sieg des Tages einen Spitzenplatz.

Gonten. Appenzeller Kantonalschwingfest (149 Schwinger, 2200 Zuschauer). Schlussgang: Michael Bless (Gais) bezwingt Andreas Fässler (Appenzell) nach 45 Sekunden mit Kurz. Rangliste: 1. Bless 58,50. 2. Marcel Kuster (Appenzell) 58,25. 3. Raphael Zwyssig (Gais) 58,00. 4. Samuel Giger (Ottoberg) und Martin Hersche (Appenzell), je 57,75. 5. Dominik Schmid (Hundwil) 57,50. 6. Fässler, Marco Good (Sargans) und Martin Roth (Herisau), je 57,25. 7. Naim Fejzaj (Wolfhalden), Simon Kid (Weesen) und Roger Rychen (Mollis), je 57,00.

Michael Bless hat das Appenzeller Kantonalschwingfest in Gonten zu seinen Gunsten entschieden. Im Schlussgang bezwang er bereits nach 45 Sekunden seinen Kantonskollegen Andreas Fässler mit einem herrlichen Kurz. Für Bless ist es der fünfte Kranzfestsieg in seiner Laufbahn. Nach 2011 siegte er zum zweiten Mal am Appenzeller Ehrentag.

Den Schlussgang am Appenzeller Kantonalschwingfest bestreiten Eidgenosse Michael Bless und Andreas Fässler. Beide totalisieren 48,50 Punkte und ziehen mit je vier Siegen sowie einem Gestellten respektive einer Niederlager in die Endausmarchung ein. Mit einem Viertelpunkt Rückstand belegen Raphael Zwyssig und Marcel Kuster Rang 2.

Der Siegeszug von Samuel Giger ist gestoppt. Im fünften Gang verliert der 16-jährige Thurgauer das Duell gegen den Appenzeller Eidgenossen Michael Bless. Bless ist damit nahe an der Schlussgangqualifikation, diese ist jedoch noch nicht gesichert. Weiter für den Schlussgang in Frage kommen Andreas Fässler, der Thomas Kuster bezwingt, Raphael Zwyssig, der Remo Büchler bezwingt, und der ebenfalls siegreiche Marcel Kuster. Sobald mehr bekannt ist, werden wir uns wieder melden.

Samuel Giger gewinnt auch sein viertes Duell des Tages und ist jetzt nahe an der ersten Schlussgangqualifikation an einem Kranzfest. Zur Erinnerung: Es ist erst das dritte Kranzfest in der Laufbahn des 16-Jährigen. Im vierten Gang bezwingt der Thurgauer Samir Leuppi. Ebenfalls siegreich bleibt Michael Bless, der Roger Rychen bezwingt. Auf Rang 2 springt Thomas Kuster, dank dem Sieg gegen Nicola Wey. Andreas Fässler seinerseits schlägt Zack Schallberger. Der dritte Führende im Bunde, Bruno Manser, musste sich gegen Martin Streuli mit einem Gestellten zufrieden geben. Wieder etwas aufgeholt hat dagegen Raphael Zwyssig dank seinem Sieg im vierten Gang.

Samuel Giger ist im dritten Gang zum dritten Sieg gekommen. Der 16-jährige bezwingt Andreas Fässler und liegt nun gemeinsam mit Bruno Manser, der Andreas Keller bezwingt, sowie dem überraschenden USA-Gast Zack Schallberger in Führung. Dahinter folgt bereits Michael Bless, der im dritten Gang Thomas Kammermann bezwingt. Die beiden Appenzeller Marcel Kuster und Eidgenosse Raphael Zwyssig müssen dagegen mit einem Gestellten etwas an Terrain abgeben. Kuster stellt gegen Michael Steiner, Zwyssig kann die Abwehr von Samir Leuppi nicht durchbrechen. Reto Holdener ist mit dem Gestellten im dritten Gang gegen Matthias Schläpfer und zwei Niederlagen im Anschwingen bereits ausser Rang und Traktanden gefallen.

Raphael Zwyssig hat auch seinen zweiten Gang am Appenzeller Kantonalfest gewonnen. Er bezwingt Nicola Wey und ist damit von den vier angetretenen Eidgenossen mit Abstand am besten in den Tag gestartet. Ebenfalls zwei Siege von den Spitzenschwingern weisen Samir Leuppi (Sieg gegen Sandro Bäbler), Marcel Kuster (Sieg gegen Christian Jöhl), Andreas Fässler (gegen Michael Buchmann) und Samuel Giger (Sieg gegen Remo Büchler) auf. Michael Bless und Fabian Kindlimann kamen dagegen zu ihrem ersten Sieg gegen Paul Korrodi respektive Reto Bleiker. Reto Holdener verlor bereits zum zweiten Mal, im zweiten Gang gegen Bruno Manser.

Schlechter Start für die Eidgenossen in Gonten. Nur Raphael Zwyssig sichert sich ein Siegeskreuz. Er bezwingt in einem munteren Duell den Glarner Roger Rychen. Michael Bless und Fabian Kindlimann kommen zum erwarteten Gestellten. Dem Appenzeller gelingt es nicht, die Abwehr des Zürchers im Eidgenossenduell zu durchbrechen. Der vierte Eidgenosse im Bunde, Reto Holdener, verliert sein Startduell gegen Marcel Kuster. Dafür gewinnt Supertalent Samuel Giger sein Duell gegen Lukas Nigg. Ebenfalls siegreich bleibt Samir Leuppi gegen Simon Kid.

Als letztes Fest hat das Appenzeller Kantonalfest seine Spitzenpaarungen präsentiert. In Gonten wird wie folgt angeschwungen:

nocontent
nocontent
  • Berichte
    Ringen

    Samstag, 03.12.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 02.12.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 27.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte
    Ringen

    Samstag, 26.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 25.11.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Dienstag, 22.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Montag, 21.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte
    Ringen

    Samstag, 19.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 18.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte
    Ringen

    Samstag, 12.11.2022

    Weiter lesen

Shop

Zum Shop