St. Galler Kantonalschwingfest Gossau
Schlussgang

Daniel Bösch bezwingt Michael Bless nach 6:13 Minuten mit Kurz und Nachdrücken am Boden.

s16_boeschdaniel Bösch Daniel Bless Michael
Sonntag, 25.05.2014
  • Adresse
    Bundwiese-Gossau
  • Ort:
    Gossau
  • Zeit:
    Anschwingen: 8.15 Uhr
  • Organisator:

    Schwingerverband St. Gallen und Umgebung, Turnverein Gossau, Seilziehclub Waldkirch

  • Programm: Anschwingen 8.15 Uhr; Mittagspause 12 bis 13.15 Uhr; Schlussgang 17 Uhr; Rangverkündigung 18 Uhr

    Sieger 2013: Daniel Bösch

    Favoriten: Daniel Bösch, Arnold Forrer, Urban Götte

    Aussenseiter: Michael Bless, Raphael Zwyssig, Stefan Burkhalter, Fabian Kindlimann, Reto Holdener, Gerry Süess, Urs Abderhalden, Martin Glaus, Fredi Kohler

  • Homepage Veranstalter:
PDF Downloads
Rang Punkte Schwinger Wohnort Bild Grösse Gewicht
1. 58.50 Bösch Daniel Zuzwil 193 135
2. 57.75 Riget Tobias Benken SG 190 114
3a 57.50 Eugster Ruedi Quarten 183 115
3b 57.50 Rhyner Michael Flawil 190 108
4a 57.25 Bless Michael Gais 187 115
4b 57.25 Good Marco Sargans 176 89
4c 57.25 Schneider Mario Schönenberg an der Thur 182 138
4d 57.25 Süess Gerry Busswil 194 115
5a 57.00 Forrer Arnold Stein 194 120
5b 57.00 Fässler Andreas Appenzell 178 101
5c 57.00 Giger Samuel Ottoberg 194 115
5d 57.00 Glaus Martin Schänis 188 111
5e 57.00 Gmür Pirmin Amden 181 110
5f 57.00 Vestner Roman Speicher 185 110
5g 57.00 Abderhalden Urs Stein SG 186 125
5h 57.00 Büchler Remo Schänis 185 90
5i 57.00 Scherer Christian St. Gallen 178 90
6a 56.75 Kindlimann Fabian Fischenthal 185 130
6b 56.75 Oertig Adrian Goldingen 174 98
6c 56.75 Signer Emil St. Peterzell 177 82
6d 56.75 Bäbler Sandro Jonschwil 185 115
6e 56.75 Holdener Reto Schänis 183 113
6f 56.75 Baumann Rico Andelfingen 176 105
6g 56.75 Coray Beda Altstätten 188 100
6h 56.75 Knechtle Martin Ganterschwil 179 110
6i 56.75 Kuster Marcel Appenzell 183 110
6j 56.75 Zwyssig Raphael Gais 185 122
6k 56.75 Götte Urban Stein 186 107
7a 56.50 Notz Beni Güttingen 178 130
7b 56.50 Scheiwiller Andreas St. Gallen 188 102
7c 56.50 Bernold Christian Berschis 186 105

Daniel Bösch zum Vierten
Daniel Bösch hat zum vierten Mal in Serie nach 2011 (Balgach) 2012 (Flawil) und 2013 (Benken) das Verbandseigene Kantonalfest gewonnen. Im Schlussgang besiegte er den nach fünf Gängen punktgleichen Appenzeller Michael Bless nach ausgeglichenem Kampf. Diese Schlussgang-Paarung gab erst kürzlich vor 14 Tagen schon am Zürcher Ehrentag in Wila. Auch damals siegte der Wahl-Thurgauer. Für Bösch bedeutete dies sein zehnter Kranzfestsieg insgesamt.

Keiner mit drei Siegen
Keinem der 204 angetretenen Schwingern gelang es, am Morgen drei Siege einzufahren. So musste auch Bösch nach zwei Siegen gegen Fabian Kindlimann über die volle Gangdauer. Mit Siegen über Mario Schneider und Samuel Giger blieb der Sirnacher an der Ranglistenspitze. Bless teilte zuerst gegen Arnold Forrer die Punkte, ehe er das Feld mit vier Erfolgen von hinten aufrollte. Arnold Forrer und Stefan Burkhalter vergaben ihre Schlussgangsambitionen durch eine Punkteteilung im Direktduell im fünften Gang.

Insgesamt wurden 31 Kränze abgegeben. Ihren ersten Kranz erkämpften sich der 16-Jährige Thurgauer Samuel Giger, der bei seinem ersten Einsatz an einem Kranzfestanlass das Fest deutlich belebte sowie die drei St. Galler Pirmin Gmür, Rico Baumann und Andreas Scheiwiller.

Gossau/SG. St. Galler Kantonalfest ( 204 Schwinger, 5000 Zuschauer). Schlussgang: Daniel Bösch (Sirnach) bezwingt Michael Bless (Gais) nach 6:13 Minuten mit Kurz und Nachdrücken am Boden. Rangliste: 1. Bösch 58,50. 2. Tobias Riget (Schänis) 57,75. 3. Ruedi Eugster (Mels) und Michael Rhyner (Flawil), je 57,50. 4. Bless, Marco Good (Sargans), Mario Schneider (Friltschen) und Gerry Süess (Busswil), je 57,25. 5. Arnold Forrer (Stein), Andreas Fässler (Appenzell), Samuel Giger (Ottoberg), Martin Glaus (Schänis), Pirmin Gmür (Amden), Roman Vestner (Speicher), Urs Abderhalden (Stein), Remo Büchler (Schänis) und Christian Scherrer (St. Gallen), je 57,00.

Trotz verhaltenem Start der Gastgeber, am Ende jubelte doch noch ein St. Galler-Schwinger in Gossau. Daniel Bösch bezwang im Schlussgang Michael Bless in der siebten Minute mit Kurz. Den Ehrenplatz sicherte sich Tobias Riget, der zuletzt Urban Götte bezwang. Auch Arnold Forrer kämpfte sich mit einem abschliessenden Sieg über Ernst Bühler noch nach vorne.

Wie vor zwei Wochen am Zürcher Ehrentag heisst der Schlussgang erneut Daniel Bösch gegen Michael Bless. Beide gewannen sie den fünften Gang ohne grosse Mühe. Bösch gegen Samuel Giger am Boden mit eindrücken der Brücke. Bless siegte gegen Urs Abderhalden. Nebst Nichtkranzer Giger fielen im fünften Gang auch Arnold Forrer und Stefan Burkhalter zurück, die sich gegenseitig Punkte abnahmen. Nicht im Schlussgang jedoch sehr nahe am Kranzgewinn stehen Gerry Süess, Fabian Kindlimann, Beni Notz und Tobias Riget, die alle, wie die beiden Schlussgangteilnehmer, auch vier Gewonnene vorweisen.

Aus den zur Halbzeit führenden vier Wettkämpfern ist ein Duo geworden. Daniel Bösch und Michael Bless liegen mit je drei Siegen und einem Gestellten an erster Stelle. Bösch bekundte gegen Mario Schneider genauso wenig Mühe wie der Appenzeller gegen Michael Rhyner. Dahinter folgen Nichtkranzer Samuel Giger, Arnold Forrer und Fabian Kindlimann mit ebenfalls intakten Chancen für die Schlussgangsteilnahme.

Totaler Zusammenschluss am 100. St. Galler Kantonalfest in Gossau. Die beiden einzigen Eidgenossen, die mit zwei Siegen starteten, Daniel Bösch und Fabian Kindlimann stellten im Direktduell. Gleich endeten die Begegnungen zwischen Urban Götte und Mario Schneider sowie zwischen Samuel Giger und Fredi Kohler. Marcel Kuster unterlag Arnold Forrer. Somit sind Forrer, Michael Bless, Raphael Zwyssig, Beni Notz, aber auch die mit einer Niederlage gestarteten Stefan Burkhalter, Gerry Süess, Reto Holdener und Urs Abderhalden alle wieder aufgerückt.

Unspunnensieger Daniel Bösch und Fabian Kindlimann sind die beiden einzigen, der insgesamt zwölf angetretenen Eidgenossen, die mit zwei Siegen zu Buche stehen. Bösch hatte gegen Andreas Fässler seine liebe Mühe. Kindlimann blieb gegen Martin Knechtle souverön. Ebenfalls zwei Siege weisen unter anderen Mario Schneider, Marcel Kuster und Samuel Giger auf. Zu ihrem ersten Sieg kamen im zweiten Umgang, Arnold Forrer, Urban Götte, Michael Bless, Raphael Zwyssig, Stefan Burkhalter, Martin Glaus, Urs Abderhalden, Gerry Süess und Reto Holdener.

Das war nicht der erste Gang der gastgebenden St. Galler am 100. Kantonalfest in Gossau. Einzig Daniel Bösch, gegen Stefan Burkhalter, blieb siegreich. Arnold Forrer gegen Michael Bless und Urban Götte gegen Raphael Zwyssig stellten. Urs Abderhalden, Martin Glaus, Gerry Süess und Reto Holedner verloren gar ihr Startduell. Erfolgreich gestartet sind die Gast-Eidgenossen Fabian Kindlimann sowie Beni Notz.

Die Spitzenpaarungen für das St. Galler Kantonalfest im ersten Gang lauten wie folgt:

nocontent
nocontent
  • Berichte

    Sonntag, 27.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte
    Ringen

    Samstag, 26.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 25.11.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Dienstag, 22.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Montag, 21.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte
    Ringen

    Samstag, 19.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 18.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte
    Ringen

    Samstag, 12.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 11.11.2022

    Weiter lesen
  • schwaegalp
    Berichte

    Mittwoch, 09.11.2022

    Weiter lesen

Shop

Zum Shop