Neuenburger Kantonalschwingfest Le Locle
Schlussgang

Michael Nydegger bezwingt Samuel Dind nach 5:30 Minuten mit Kurz.

nydeggermichael Nydegger Michael dindsamuel Dind Samuel
Sonntag, 25.05.2014
  • Ort:
    Le Locle
  • Sieger 2013: Michael Matthey

PDF Downloads
Rang Punkte Schwinger Wohnort Bild Grösse Gewicht
5a56.75 Odermatt ChristianEnnetmoosodermattchristian18895
5b56.75 Mauron OlivierPosieuxmauron_olivier17896
5c56.75 Gapany BenjaminMarsenss16_gapanybenjamin189115
5d56.75 Glauser ThomasChâtonnayeglauserthomas189102
5e56.75 Remy GuillaumeRiazremy_guillaume_06_1317594
6a56.50 Giroud JonathanCharratgiroudjonathan18194
6b56.50 Staub MaelSonceboz-Sombevalstaub_mael_0197100
2a57.75 Brodard SimonLa Roche brodardsimon183115
2b57.75 Niederberger JoelPlaffeienniederberger_joel178108
3a57.25 Dind SamuelDombressondindsamuel185125
3b57.25 Droxler JonathanMartignydroxler_jonathan18393
3c57.25 Häni WilliamNeyruz FRhaeniwilliam196102
3d57.25 Orlik CurdinThuns16_orlikcurdin187115
4a57.00 Borcard JohannBrocborcardjohann185103
4b57.00 Zosso RemoKerzerszosso_remo
1.58.50 Nydegger MichaelOberschrotnydeggermichael184115

Neuenburger: Erwarteter Nydegger-Sieg
Das in der Eishalle Le Locle ausgetragene Neuenburger Kantonalschwingfest stand wie erwartet im Zeichen vom eidgenössischen Kranzschwinger Michael Nydegger. Der 29-jährige Sensler gewann insgesamt sein sechstes Kranzfest seiner Laufbahn und unterstrich deutlich, dass er in der Romandie in dieser Saison als der zu schlagende Schwinger gilt. Seinen Tagessieg schmückte er mit fünf Erfolgen in sechs Duellen. Nur kurzzeitig geriet sein Erfolg mit der überraschenden Niederlage gegen Simon Brodard im dritten Gang in Gefahr. Zuletzt bezwang der Sennenschwinger im Schlussgang den Neuenburger Samuel Dind, der mit vier Siegen und einem Unentschieden ins finale Duell eingezogen war.

Die weiteren Favoriten auf den Tagessieg sahen sich bereits frühzeitig aus der Entscheidung fallen. Die beiden Doppel-Kranzfestsieger aus der vergangenen Saison, die Waadtländer Micahel Matthey und Pascal Piemontesi, wie auch der Nydeggers Sensler Teamkollege Joel Niederberger fielen allesamt schon vor der Mittagspause aus dem Kampf um den Festsieg. Eine starke Leistung zeigte hingegen Curdin Orlik. Der Bündner schwingt in der Saison 2014 für die Freiburger, weil er dort beruflich engagiert ist. Alle diese erwähnten Schwinger, mit Ausnahme von Michael Matthey und Pascal Piemontesi, gewannen am Ende den Kranz beim ersten Kranzfest der Saison 2014 in der Südwestschweiz.

Le Locle. Neuenburger Kantonalschwingfest (101 Schwinger, 750 Zuschauer). Schlussgang: Michael Nydegger (Oberschrot) bezwingt Samuel Dind (Dombresson) nach 5:30 Minuten mit Kurz. Rangliste: 1. Nydegger 58,50. 2. Simon Brodard (La Roche) und Joel Niederberger (Plaffeien), je 57,75. 3. Dind, Jonathan Droxler (Les Brenets), William Häni (Neyruz) und Curdin Orlik (Pomy), je 57,25. 4. Johann Borcard (Grandvillard) und Remo Zosso (Kerzers), je 57,00.

Der Sieger am Neuenburger Kantonalschwingfest heisst Michael Nydegger. Der 29-jährige Sensler bezwingt im Schlussgang Samuel Dind nach rund der Hälfte der Gangdauer mit einem wuchtigen Kreuzgriff. Für Nydegger ist es der insgesamt sechste Kranzfestsieg seiner Laufbahn.

14 Schwinger stiegen im fünften Gang noch mit Chancen auf den Schlussgang ins Geschehen in der Eishalle von Le Locle. Nur ein Trio konnte den Gang für sich entscheiden. Samuel Dind bezwang Johann Borcard sowie Michael Nydegger Guillaume Remy. Dind und Nydegger totalisieren beide 48,50 Punkte und stehen damit im Schlussgang. Der dritte aus dem siegreichen Trio, Nichtkranzer Olivier Mauron, verpasst trotz dem Sieg im fünften Gang den Schlussgang, sichert sich aber immerhin bereits jetzt seinen ersten Kranz.

Doch nichts entschieden in Le Locle! Eidgenosse Michael Nydegger verliert völlig überraschend gegen Simon Brodard. Weil auch der am Morgen drei Mal siegreiche Olivier Mauron im vierten Gang nicht siegt (Gestellter gegen Simon Schär), kommt es damit zu einem Zusammenschluss an der Spitze. So stossen Thomas Glauser, William Häni, Curdin Orlik und Samuel Dind, die ihren vierten Gang gewonnen haben, wieder zur absoluten Spitze auf. An dieser liegen nun rund ein Dutzend Schwinger mit drei Siegen sowie einem Gestellten oder einer Niederlage.

In der Eishalle Le Locle scheint die Vorentscheidung bereits gefallen. Michael Nydegger hat auch sein drittes Duell des Tages gewonnen. Der 29-jährige bezwingt den vorher ebenfalls zwei Mal siegreichen Curdin Orlik. Die ersten Verfolger des Eidgenossen sind nun neben Orlik, Samuel Dind, Simon Schär, Christian Odermatt und Thomas Glauser mit jeweils zwei Siegen. Aus der Entscheidung gefallen sind dagegen Joel Niederberger und Pascal Piemontesi, die im Direktduell stellen.

Nur noch Eidgenosse Michael Nydegger, der Thomas Glauser bezwingt, sowie der 2014 in der Romandie weilende Curdin Orlik (Sieg gegen Guillaume Remy) haben von den Spitzenschwingern lauter Siege auf dem Konto. Pascal Piemontesi dagegen stellte gegen Simon Schär, genau wie Samuel Dind gegen Simon Brodard. Michael Matthey ist mit einem Gestellten gegen Marc Guisolan bereits aus der Entscheidung gefallen. Zum erstem Sieg kamen Joel Niederberger und William Häni.

Während Michael Nydegger zum Auftakt gegen William Häni erwartungsgemäss gewinnt, verliert der zweifache Kranzfestsieger Michael Matthey überraschend gegen Thomas Glauser. Ebenfalls siegreich bleiben Samuel Dind gegen Mael Staub und Pascal Piemontesi gegen Steven Moser. Joel Niederberger und Jonathan Droxler dagegen stellen. Zudem gewinnen die beiden in der Romandie lebenden Simon Schär und Curdin Orlik ihren ersten Gang.

Die Spitzenpaarungen des ersten Kranzfestes 2014 auf Südwestschweizer Gebiet (Neuenburger Kantonalfest) lauten wie folgt:

nocontent
nocontent
  • Berichte

    Mittwoch, 18.05.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Montag, 16.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 15.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 15.05.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Samstag, 14.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 13.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 13.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 13.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Donnerstag, 12.05.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Montag, 09.05.2022

    Weiter lesen

Shop

Zum Shop
Neuenburger Kantonalschwingfest Le Locle
Schlussgang

Michael Nydegger bezwingt Samuel Dind nach 5:30 Minuten mit Kurz.

nydeggermichael Nydegger Michael dindsamuel Dind Samuel
Sonntag, 25.05.2014
  • Ort:
    Le Locle
  • Sieger 2013: Michael Matthey

PDF Downloads
Rang Punkte Schwinger Wohnort Bild Grösse Gewicht
5a56.75 Odermatt ChristianEnnetmoosodermattchristian18895
5b56.75 Mauron OlivierPosieuxmauron_olivier17896
5c56.75 Gapany BenjaminMarsenss16_gapanybenjamin189115
5d56.75 Glauser ThomasChâtonnayeglauserthomas189102
5e56.75 Remy GuillaumeRiazremy_guillaume_06_1317594
6a56.50 Giroud JonathanCharratgiroudjonathan18194
6b56.50 Staub MaelSonceboz-Sombevalstaub_mael_0197100
2a57.75 Brodard SimonLa Roche brodardsimon183115
2b57.75 Niederberger JoelPlaffeienniederberger_joel178108
3a57.25 Dind SamuelDombressondindsamuel185125
3b57.25 Droxler JonathanMartignydroxler_jonathan18393
3c57.25 Häni WilliamNeyruz FRhaeniwilliam196102
3d57.25 Orlik CurdinThuns16_orlikcurdin187115
4a57.00 Borcard JohannBrocborcardjohann185103
4b57.00 Zosso RemoKerzerszosso_remo
1.58.50 Nydegger MichaelOberschrotnydeggermichael184115

Neuenburger: Erwarteter Nydegger-Sieg
Das in der Eishalle Le Locle ausgetragene Neuenburger Kantonalschwingfest stand wie erwartet im Zeichen vom eidgenössischen Kranzschwinger Michael Nydegger. Der 29-jährige Sensler gewann insgesamt sein sechstes Kranzfest seiner Laufbahn und unterstrich deutlich, dass er in der Romandie in dieser Saison als der zu schlagende Schwinger gilt. Seinen Tagessieg schmückte er mit fünf Erfolgen in sechs Duellen. Nur kurzzeitig geriet sein Erfolg mit der überraschenden Niederlage gegen Simon Brodard im dritten Gang in Gefahr. Zuletzt bezwang der Sennenschwinger im Schlussgang den Neuenburger Samuel Dind, der mit vier Siegen und einem Unentschieden ins finale Duell eingezogen war.

Die weiteren Favoriten auf den Tagessieg sahen sich bereits frühzeitig aus der Entscheidung fallen. Die beiden Doppel-Kranzfestsieger aus der vergangenen Saison, die Waadtländer Micahel Matthey und Pascal Piemontesi, wie auch der Nydeggers Sensler Teamkollege Joel Niederberger fielen allesamt schon vor der Mittagspause aus dem Kampf um den Festsieg. Eine starke Leistung zeigte hingegen Curdin Orlik. Der Bündner schwingt in der Saison 2014 für die Freiburger, weil er dort beruflich engagiert ist. Alle diese erwähnten Schwinger, mit Ausnahme von Michael Matthey und Pascal Piemontesi, gewannen am Ende den Kranz beim ersten Kranzfest der Saison 2014 in der Südwestschweiz.

Der Sieger am Neuenburger Kantonalschwingfest heisst Michael Nydegger. Der 29-jährige Sensler bezwingt im Schlussgang Samuel Dind nach rund der Hälfte der Gangdauer mit einem wuchtigen Kreuzgriff. Für Nydegger ist es der insgesamt sechste Kranzfestsieg seiner Laufbahn.

14 Schwinger stiegen im fünften Gang noch mit Chancen auf den Schlussgang ins Geschehen in der Eishalle von Le Locle. Nur ein Trio konnte den Gang für sich entscheiden. Samuel Dind bezwang Johann Borcard sowie Michael Nydegger Guillaume Remy. Dind und Nydegger totalisieren beide 48,50 Punkte und stehen damit im Schlussgang. Der dritte aus dem siegreichen Trio, Nichtkranzer Olivier Mauron, verpasst trotz dem Sieg im fünften Gang den Schlussgang, sichert sich aber immerhin bereits jetzt seinen ersten Kranz.

Doch nichts entschieden in Le Locle! Eidgenosse Michael Nydegger verliert völlig überraschend gegen Simon Brodard. Weil auch der am Morgen drei Mal siegreiche Olivier Mauron im vierten Gang nicht siegt (Gestellter gegen Simon Schär), kommt es damit zu einem Zusammenschluss an der Spitze. So stossen Thomas Glauser, William Häni, Curdin Orlik und Samuel Dind, die ihren vierten Gang gewonnen haben, wieder zur absoluten Spitze auf. An dieser liegen nun rund ein Dutzend Schwinger mit drei Siegen sowie einem Gestellten oder einer Niederlage.

In der Eishalle Le Locle scheint die Vorentscheidung bereits gefallen. Michael Nydegger hat auch sein drittes Duell des Tages gewonnen. Der 29-jährige bezwingt den vorher ebenfalls zwei Mal siegreichen Curdin Orlik. Die ersten Verfolger des Eidgenossen sind nun neben Orlik, Samuel Dind, Simon Schär, Christian Odermatt und Thomas Glauser mit jeweils zwei Siegen. Aus der Entscheidung gefallen sind dagegen Joel Niederberger und Pascal Piemontesi, die im Direktduell stellen.

Nur noch Eidgenosse Michael Nydegger, der Thomas Glauser bezwingt, sowie der 2014 in der Romandie weilende Curdin Orlik (Sieg gegen Guillaume Remy) haben von den Spitzenschwingern lauter Siege auf dem Konto. Pascal Piemontesi dagegen stellte gegen Simon Schär, genau wie Samuel Dind gegen Simon Brodard. Michael Matthey ist mit einem Gestellten gegen Marc Guisolan bereits aus der Entscheidung gefallen. Zum erstem Sieg kamen Joel Niederberger und William Häni.

Während Michael Nydegger zum Auftakt gegen William Häni erwartungsgemäss gewinnt, verliert der zweifache Kranzfestsieger Michael Matthey überraschend gegen Thomas Glauser. Ebenfalls siegreich bleiben Samuel Dind gegen Mael Staub und Pascal Piemontesi gegen Steven Moser. Joel Niederberger und Jonathan Droxler dagegen stellen. Zudem gewinnen die beiden in der Romandie lebenden Simon Schär und Curdin Orlik ihren ersten Gang.

Die Spitzenpaarungen des ersten Kranzfestes 2014 auf Südwestschweizer Gebiet (Neuenburger Kantonalfest) lauten wie folgt:

nocontent
nocontent
  • Berichte

    Mittwoch, 18.05.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Montag, 16.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 15.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Sonntag, 15.05.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Samstag, 14.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 13.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 13.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 13.05.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Donnerstag, 12.05.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Montag, 09.05.2022

    Weiter lesen
Zurück

Shop

Zum Shop