Rangschwinget Grenchen
Schlussgang

Christian Stucki bezwingt Florian Gnägi nach vier Minuten mit Kurz und Nachdrücken.

Stucki Christian Gnägi Florian
Sonntag, 30.03.2014
  • Ort:
    Grenchen
  • Sieger 2013: Christian Stucki

PDF Downloads
Rang Punkte Schwinger Wohnort Bild Grösse Gewicht
nocontent
nocontent

Grenchen/SO. (42 Schwinger, 400 Zuschauer). Schlussgang: Christian Stucki (Lyss) bezwingt Florian Gnägi (Aarberg) nach vier Minuten mit Kurz und Nachdrücken. Rangliste: 1. Stucki 58,25. 2. Gnägi 57,50. 3. Lorenz Blatter (Feldbrunnen) und Remo Stalder (Mümliswil), je 57,00. 4. Adrian Meuter (Vinelz) 56,75. 5. Remo Studer (Mümliswil) 56,50.

Rangschwinget Grenchen - 30.03.2014 17:31

Christian Stucki hat wie im vergangenen Jahr den Hallenschwinget in Grenchen gewonnen. Stucki besiegte in einem reinen Gäste-Schlussgang Neueidgenosse Florian Gnägi nach vier Minuten mit Kurz. Stucki startete mit einem Unentschieden gegen Remo Stalder, ehe er alle Gänge gewann. Gnägi blieb trotz der Niederlage der Ehrenrrang, auch er stellte den ersten Gang mit Thomas Stüdeli. Auf Rang drei folgen Lorenz Blatter und Remo Stalder.

nocontent
nocontent
nocontent
  • Berichte

    Sonntag, 27.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte
    Ringen

    Samstag, 26.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 25.11.2022

    Weiter lesen
  • Schwinger der Woche

    Dienstag, 22.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Montag, 21.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte
    Ringen

    Samstag, 19.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 18.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte
    Ringen

    Samstag, 12.11.2022

    Weiter lesen
  • Berichte

    Freitag, 11.11.2022

    Weiter lesen
  • schwaegalp
    Berichte

    Mittwoch, 09.11.2022

    Weiter lesen

Shop

Zum Shop